Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Soll ich abtreiben?

Soll ich abtreiben?

24. Mai 2013 um 1:27

Hallo ich bin 23 j, und habe bereits 2 kinder von meine Erste liebe ich war damals 16j wir haben unsere erste Kind mit 18 bekommen, aber er ging weg und ich blieb die ganze Schwangerschaft alleine, als meine Tochter 8m wurde kam er zurück lange Geschichte ich habe ihn verzeiht, wir wollten zusammen ziehen und heiraten wir wollten noch ein Kind also wurde ich wieder schwanger, da ging es nicht mehr ich wurde geschlagen obwohl ich in den 5mt schon war also lies ich mich vom ihn trennen, wieder musste ich alleine unser Kind zu welt bringen es war schrecklich für mich den ich war wieder da in den bett alleine. Ich suchte mir und meine Kinder in eine andere stadt eine große Wohnung dann sind wir umgezogen ich habe ein job meine kinder sind gesund ich bin glücklich, ich habe jemand kennengelernt wir sind jetz seit 2 1/2 jahren zusammen mal ist gut mal nicht aber immer hin ist er für mich da und ist sehr gut zu uns und sorgt auch, seit Kurzem habe ich erfahren, dass ich wieder schwanger bin, habe mal die Pille vergessen, er möchte das kind nicht er 26j sagt das er noch kein stabilät im leben hätte, um sich für 3 kinder zu sorgen und möchte das ich abtreibe, Mittlerweile habe ich mich gefreut weil es unser erste kind wird da wir uns so lieben dachte ich, warum den nicht er behandelt mich gut meine kinder auch, aber seit er erfahren hat, erkenne ich ihn nicht wieder er sagte wenn ich das kind behalte würde er sein ganzes leben lang auf mich böse sein und das er das ding da keine liebe schenken kann und das die Situation für uns beide unangenehm werden wird. was soll ich sagen ich bin sehr traurig darüber ich kan nicht aufhören zu weinen, ich frage mich warum ich, wieder so eine geschichte, ich möchte nicht wieder verlassen werden, und noch mit 3 kinder, mit meine 2 war sehr schwierig aber ich war stark und habe es überstanden, aber jetz habe ich die grosse liebe gefunden ich bin nicht nach paar monate schwanger geworden sondern nach 2 1/2 jahre also dachte ich er würde sich auch freuen was mach ich jetz ich habe ihn schon verloren wen ich mich abtreiben lasse wie soll es mit uns weiter gehen oder mit mir? und wenn ich es behalte riskiere ich mit 23 als alleinerziehende mit 3 kinder von 2 verschiedene väter bitte helfen sie mir ich brauche parr rats ich bin so verzweifelt, ich sprüre mein kind schon ich liebe es auch aber ich habe noch zeit zum abt. ....??

Mehr lesen

24. Mai 2013 um 6:25

Diese entscheidung
musst du alleine treffen.
Aber ehrlich gesagt, wenn es die große Liebe ist warum sollst du dann abtreiben?
Und wer garantiert dir, dass die Beziehung weiterhin besteht, wenn du abtreibst?

Ich bin jetzt auch mit Kind Nr. 3 schwanger und unsere Ehe ist alles andere als toll. Aber ich hatte 2011 eine FG mit AS und das war echt schlimm. Ich könnte das nie freiwillig machen. Deswegen habe ich mich für das Kind entschieden obwohl mein Mann wollte, dass ich abtreibe.

Aber wie gesagt das musst du selbst wissen.
Ich wünsche dir alles Gute für deine Entscheidung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2013 um 6:40

Du arme
Erstmal fühl dich ganz lieb gedrückt. Ich möchte dir sagen das ich denke es ist nicht der richtige Mann. Jemand der dich liebt würde mit dir zusammen vernünftig eine Lösung finden und dich nicht zu einer Abtreibung drängen. Er denkt ja garnicht daran wie es dir geht. Das Kind würde ich an deiner Stelle bekommen. Ich denke die Beziehung wird nicht halten, wenn du abtreiben würdest wäre er glücklich und du traurig und wenn du es behältst dass meckert er rum, aber vielleicht gewöhnt er sich dann an diesen Gedanken und wenn das kleine auf die Welt gekommen ist verliebt er sich vielleicht in das kleine. Und selbst wenn nicht, kein Mann hat das recht seine Frau zur abtreibung zu drängen. Bitte überleg genau. Ich persönlich würde es behalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2013 um 15:17
In Antwort auf eilish_12148841

Du arme
Erstmal fühl dich ganz lieb gedrückt. Ich möchte dir sagen das ich denke es ist nicht der richtige Mann. Jemand der dich liebt würde mit dir zusammen vernünftig eine Lösung finden und dich nicht zu einer Abtreibung drängen. Er denkt ja garnicht daran wie es dir geht. Das Kind würde ich an deiner Stelle bekommen. Ich denke die Beziehung wird nicht halten, wenn du abtreiben würdest wäre er glücklich und du traurig und wenn du es behältst dass meckert er rum, aber vielleicht gewöhnt er sich dann an diesen Gedanken und wenn das kleine auf die Welt gekommen ist verliebt er sich vielleicht in das kleine. Und selbst wenn nicht, kein Mann hat das recht seine Frau zur abtreibung zu drängen. Bitte überleg genau. Ich persönlich würde es behalten.

An euch beiden
Ich danke euch vielmal ja ich finde auch das er sich ändern kann und ich weiss ich könnte es auch allein schaffen mit 3 kleine, das gib mir mut darum wolte ich wissen was anderen darüber denken, nicht das ich den später bereuen werde ich muss stark bleiben auch wen er nicht zurück kommt, meine kinder kennen ihren vater nicht er komm sie nie besuchen und unterhalt zahlt er auch nicht niemand macht was aber so lange ich meine verrantwortungen als mutter wahrnehme und sehr guut organisiert bin sollte es klappen, ich muss kein angst haben, kinder werden älter und bleiben nicht ewig klein. später wen ich gut zu ihnen bin werden sie mich auch helfen und unterstüzen und lieb haben, wen sie sehen das ich nicht aufgegeben haben und immer für sie gekämpft hab.
er sagt das ich seine liebe bin ich und die kinder aber jetz werde ich für mich schauen warum soll ich abtreiben wen ich seine liebe bin sie haben recht dann liebt er mich nicht genug. ich habe schon 2, 1 dazu macht kein grosses unterschied und die erste ist schon 4 der kleine 2 danke schön euch beide

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2013 um 15:35
In Antwort auf dang_12501432

An euch beiden
Ich danke euch vielmal ja ich finde auch das er sich ändern kann und ich weiss ich könnte es auch allein schaffen mit 3 kleine, das gib mir mut darum wolte ich wissen was anderen darüber denken, nicht das ich den später bereuen werde ich muss stark bleiben auch wen er nicht zurück kommt, meine kinder kennen ihren vater nicht er komm sie nie besuchen und unterhalt zahlt er auch nicht niemand macht was aber so lange ich meine verrantwortungen als mutter wahrnehme und sehr guut organisiert bin sollte es klappen, ich muss kein angst haben, kinder werden älter und bleiben nicht ewig klein. später wen ich gut zu ihnen bin werden sie mich auch helfen und unterstüzen und lieb haben, wen sie sehen das ich nicht aufgegeben haben und immer für sie gekämpft hab.
er sagt das ich seine liebe bin ich und die kinder aber jetz werde ich für mich schauen warum soll ich abtreiben wen ich seine liebe bin sie haben recht dann liebt er mich nicht genug. ich habe schon 2, 1 dazu macht kein grosses unterschied und die erste ist schon 4 der kleine 2 danke schön euch beide

Das mit dem unterhalt
kann (und muss) das jugendamt klären.
im zweifel bekommst du unterhaltsvorschuss, den sie sich beim vater wiederholen.
sich vor der zahlung zu drücken ist unmöglich. selbst wenn er wenig bis garnix verdient, MUSS er den mindestsatz (ab)bezahlen! kümmer dich da mal drum. es ist ja nichts, was du für dich tust, sondern für deine kinder.

wegen abtreiben...

nee, nie wegen einem kerl!
meine einstellung, an der sich auch nichts ändern wird.

ich wünsch dir viel glück und daß sich den kerl wieder beruhigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2013 um 17:06

Er wird dir immer böse sein wenn du nicht abtreibst???
wie ist es anders rum??? wie stehst du ihm gegenüber wenn du abgetrieben hast für ihn??? kannst du damit leben???
also eine garantie gibt es für beides nicht. entweder bleibt ihr zusammen oder nicht. ganz unabhängig von abtreiben und behalten...

du musst wissen was du willst. es ist ja in erster Linie dein körper und du musst damit zurecht kommen. Männer haben am anfang keine Bindung zum Kind. die können einfach sagen lass abtreiben. für sie hat es oft keine Bedeutung...klingt hart, ist aber oft so...

warum will er denn das du abtreibst??? klar sind 3 kinder eine Herausforderung. aber was befürchtet er???

also wie gesagt, entscheiden musst du ganz alleine. mach nichts unüberlegtes...wenn du für dich entscheidest ob es besser mit oder ohne Kind ist, ist es die einzig richtige Entscheidung...
und lass dich nicht von anderen beeinflussen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2013 um 8:53
In Antwort auf dang_12501432

An euch beiden
Ich danke euch vielmal ja ich finde auch das er sich ändern kann und ich weiss ich könnte es auch allein schaffen mit 3 kleine, das gib mir mut darum wolte ich wissen was anderen darüber denken, nicht das ich den später bereuen werde ich muss stark bleiben auch wen er nicht zurück kommt, meine kinder kennen ihren vater nicht er komm sie nie besuchen und unterhalt zahlt er auch nicht niemand macht was aber so lange ich meine verrantwortungen als mutter wahrnehme und sehr guut organisiert bin sollte es klappen, ich muss kein angst haben, kinder werden älter und bleiben nicht ewig klein. später wen ich gut zu ihnen bin werden sie mich auch helfen und unterstüzen und lieb haben, wen sie sehen das ich nicht aufgegeben haben und immer für sie gekämpft hab.
er sagt das ich seine liebe bin ich und die kinder aber jetz werde ich für mich schauen warum soll ich abtreiben wen ich seine liebe bin sie haben recht dann liebt er mich nicht genug. ich habe schon 2, 1 dazu macht kein grosses unterschied und die erste ist schon 4 der kleine 2 danke schön euch beide


Das hört sich gut an, habe ich damit richtig verstanden das du es behalten möchtest?

Du schaffst das auch alleine, auch mit 3 Kinder!
Ich wünsche dir ganz viel Kranft.
Wenn er es nicht akzeptiert verbring besser auch die Schwangerschaft alleine, denn die macht er dir sonst nur schwer und damit wärst du nicht glücklich und anstrengend ist es auch.

Ganz liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2013 um 9:36


Es ist dein Kind und dein Leben. Wenn du dich irgendwann von deinem Freund trennen solltest, weil es nicht mehr passt - was ist dann? Wirst du dir Vorwürfe machen, dass du dich gegen dein Kind entschieden hast?

Du musst an dich und dein Leben denken und an niemanden anderen. Packen kann man alles und das wirst du auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2013 um 7:11

So
Ich habe mich entschieden es abt. Zu lassen es ist für mich sehr hard aber es gibt da viel mehr negatives als positives und ich kann nichts tun, es sind alle für eine abt. Meine familie auch , ich bin jezt schon sehr traurig später wäre es nur noch schlimmer geworden, ich danke alle vielmals für die antworten die ich hier bekommen habe. Liebe grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2013 um 8:13


Ich würde es NIEMALS abtreiben!! Du sagst du kannst es schon spüren... Das bedeutet, da ist ein kleiner Mensch in deinem Bauch! Kannst du das mit deinem Gewissen vereinbaren???
Das kleine Lebewesen in deinem Bauch, dass du spürst, zu töten??
Es gibt heut zu Tage doch soooo viele Möglichkeiten!! Wenn du das Kind wirklich nicht willst, dann gib es zur Adoption frei!! Soooo viele Frauen wünschen sich ein Baby und können keine kriegen. Sie verstehen deine Entscheidung sicher nicht..
Guck doch nur in die Gesichter deiner Kinder... Hättest du sie jemals missen wollen? Stell dir vor du hättest sie abgetrieben..

Ich kann dir die Entscheidung natürlich nicht abnehmen. Ich kann dir nur sagen, dass Baby liebt dich genau wie du es liebst. Ich würde das nicht übers Herz bringen! Ich bin selbst grade in der 23. Woche schwanger und es ist das Tollste was ich je erleben durfte.

Und du wirst doch sicher Hilfe vom Staat bekommen.. Ich kann dir nur raten, überlege sehr gut und hör in dich hinein. Pro und Kontra ist doch total egal.. Was sagt dir denn dein Herz????...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2013 um 8:16


P.S. Wieso hast du deine Frage zum Thema 'Schwangerschaft' gestellt.. Hier gibt es extra Threads zum Thema 'Abtreibung'. Vielleicht hat das ja einen besonderen Hintergrund? (; Hier gibt es hauptsächlich Schwangere.. Sie würden sicher nicht abtreiben. Weil sie das Wunder spüren (;
Also vielleicht wolltest du ja genau von uns hören, dass dein Baby das Wichtigste ist??? (;
Viel Glück mit deiner Entscheidung!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2013 um 8:23

Kein Mann der Welt
Ist es Wert dass man sein Baby abtreibt. Es ist ein Mensch genauso wie jeder andere.
Wenn man keine Kinder will sollte man ordentlich verhüten.

Wenn er das Kind nicht will dann soll er gehen. Das ist unfassbar dass er so mit dir redet und so mit dir umgeht.

Ich habe viele Geschichten über Abtreibungen gelesen und gehört und eine bekannte von mir hat letztens noch abgetrieben.... Es geht ihr so schlecht weil sie sich als "Mörderin" fühlt.

Denk an dein Baby. Was glaubst du was es denkt und was es fühlt. Es gibt abtreibungsgeschichten die von "Babys- Seite" aus geschrieben worden sind.

Da kamen mir so die Tränen. Dein Baby liebt dich und will dich ganz sicher nicht verlassen und würde das auch nicht tun.

Und ob man mit 26 reif für ein drittes Kind ist? Wenn du schon zwei Kinder so gut erzogen hast warum solltest du mit einem dritten warten??

Ich hoffe du fällst die richtige Entscheidung.
Vielleicht wäre babyklappe oder Adoption ja doch eine Option.

Denk dran: euer Baby kann nichts dafür!!

Alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2013 um 9:54

Ich kann so
etwas einfach nicht nachvollziehen.
Ich leide heute noch unter meiner Fehlgeburt obwohl ich jetzt mit kind nr. 3 schwanger bin ist es doch was anderes, wenn man schon mal eins verloren hat. Man denkt oft daran wie alt es schon wäre usw.

Mir tut das so weh und leid ein Baby was lebt einfach töten zu lassen nur weil es vielleicht eine Last ist.

Mein Mann hat auch gesagt, dass ich abtreiben soll aber die Männer sagen oft so etwas ohne darüber nach zu denken. Mittlerweile streichelt er täglich meinen Bauch und freut sich auch drauf.

Die Männer haben keine Bindung am Anfang der SS.
Ob dein Freund so etwas auch von dir verlangen würde, wenn dein Bauch schon groß ist und man es über den Bauch spüren würde?
Ich glaube nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2013 um 19:33

Sorry ich muss das sagen...
aber wie kannst du ihn lieben wenn du nicht einmal dich selbst liebst. So kommt es mir vor..als sei der Mann an der Seite deine Existens hallo....du hast ja selber bewiesen (auch wenn es schwer war) das du alleine besser dran warst als mit dem Arsch der dich geschlagen hat. Und wenn der Neue dich so behandlet ist es sicher nicht deine grosse Liebe..Ich bin mit einem Mann zusammen der nie Kinder wollte...und wird sind jetzt 1 Jahr zusammen und er war derjenige der mir sagte er wolle ein Kind mit mir, weil ich die frau bin mit der er alt weren will. Du bist 23 noch so jung also kann noch viel passieren,,lass diesen Mann gehen, wenn du dein Kind umbringen willst um ihm zu gefallen..ist er der Falsche!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2013 um 14:49

Hallo
wie ich im Abtreibungsforum gesehen habe leidest du nun enorm unter dem Abbruch. Es wäre schön gewesen wenn du dich früher gemeldet hättest.dann hätten dir auch "erfahrenere Frauen" helfen können. Ohne all die Vorwürfe die man hier liest....

Ich hoffe du lernst irgendwann mit deiner Entscheiudng zu leben. Es tut mir leid das du dich hast drängen lassen, das Ergebnis einer solchen Geschichte ist leider nciht verwunderlich.... Sprich mit deinem Arzt über deine Probleme oder wende dich erneut an ProFamilia. Dort kann man dir Kontaktmöglichkeiten zu PErsonen geben die dir helfen deine Gefühle akzeptieren zu lernen oder bei denen du dich einfach mal ausheulen und aufgenommen fühlen kannst.

Wie stehen deine Gefühle denn jetzt zu deinem.... ich möchte es bald garnicht so nennen.... Freund? Ist er stolz auf das was er it angerichtet hat? War er wenigstens bei dir als du in die Klinik gegangen bist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen