Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Soldaten-frauen/freundinnen unter uns??

Soldaten-frauen/freundinnen unter uns??

7. April 2011 um 21:13 Letzte Antwort: 12. April 2011 um 21:58

Hallo zusammen,
sind hier (werdende) Mütter unter uns, die mit einem Soldaten zusammen/verheiratet ist??

Wir müssen den jetzigen Standort verlassen, wenn unsere Kleine knapp 2 Monate ist, total doof um Mütter-Anschluss zu finden, man ist die erste Zeit ohne die lieben Freunde, nur (in meinem Fall) mit Hund und Kind...

Gibt es ähnliche Geschichten, Erfahrungen??

Freue mich über Antworten

Lg Judi (32. SSW)

Mehr lesen

7. April 2011 um 22:18


Hey Judi,

Ich bin mit einem Soldaten verheiratet...
Gehört euer Standort zu denen die zumachen? Meiner ist da zum Glück erstmal safe, er hat sich jetzt erst an seinen neuen Standort versetzten lassen (Hatte hier ZAW und musste zeitweise an seinen alten Standort zurück)...

Alles nicht so einfach mit der Bundeswehr, aber es gibt ja auch gute Seiten
Meld dich doch mal per mail wenn du magst

LG Teufelchen
30. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. April 2011 um 22:23

Hallo
Ich bin auch mit einem Soldaten verheiratet und kenn das auch. Ich bin damals zu ihm gezogen und kannte niemanden.
Mittlerweile hab ich schon viele Mamis kennen gelernt. Ich habe eine 1.5 Jahre alte Tochter und bin jetzt in der 32.SSW.
Wo wohnst du denn? Vielleicht könnte man sich ja sonst treffen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. April 2011 um 22:29
In Antwort auf lela_12725663


Hey Judi,

Ich bin mit einem Soldaten verheiratet...
Gehört euer Standort zu denen die zumachen? Meiner ist da zum Glück erstmal safe, er hat sich jetzt erst an seinen neuen Standort versetzten lassen (Hatte hier ZAW und musste zeitweise an seinen alten Standort zurück)...

Alles nicht so einfach mit der Bundeswehr, aber es gibt ja auch gute Seiten
Meld dich doch mal per mail wenn du magst

LG Teufelchen
30. SSW

Hallo ihr zwei,
Mein Mann überlegt zur Bundeswehr zu gehen...
Könnt ihr mir vlt irgendwelche Infos geben?
Zb Ob er darauf bestehen kann während des Grunddienstes in der Nähe Stadioniert zu werden, oder ob er sonst irgendwelche Rechte als werdender Vater hat....???

Wäre total lieb von euch...
LG vay 25+1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. April 2011 um 22:40
In Antwort auf gloria_11970065

Hallo ihr zwei,
Mein Mann überlegt zur Bundeswehr zu gehen...
Könnt ihr mir vlt irgendwelche Infos geben?
Zb Ob er darauf bestehen kann während des Grunddienstes in der Nähe Stadioniert zu werden, oder ob er sonst irgendwelche Rechte als werdender Vater hat....???

Wäre total lieb von euch...
LG vay 25+1

Hmm...
Ehrlich gesagt kenn ich mich nicht soo gut aus (Hatte selber seit ich SS bin beruflich zu viel um die Ohren) aber soweit ich weiß "zählt" ein werdendes Kind bei der BW nicht, erst wenns dann da ist, aber ich kann mich auch täuschen! Ein recht auf einen bestimmten Standort hat er soweit ich weiß auch nicht, aber er kann natürlich später seine versetzung richtung "Heimatnah" beantragen. Aber Grundsätzlich muss er sich für die BW bereit erklären sich Bundesweit einsetzen zu lassen.

Alles Angaben ohne Gewähr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2011 um 7:51
In Antwort auf gloria_11970065

Hallo ihr zwei,
Mein Mann überlegt zur Bundeswehr zu gehen...
Könnt ihr mir vlt irgendwelche Infos geben?
Zb Ob er darauf bestehen kann während des Grunddienstes in der Nähe Stadioniert zu werden, oder ob er sonst irgendwelche Rechte als werdender Vater hat....???

Wäre total lieb von euch...
LG vay 25+1

Beim grunddienst
ist es schwierig, weil dieser jetzt ja freiwillig wird.
Aber wenn Dein Freund mit dem Einplaner spricht, kann man ja schauen. Ich sag immer "Fragen kostet nix!"

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2011 um 7:58
In Antwort auf sonja_986173

Hallo
Ich bin auch mit einem Soldaten verheiratet und kenn das auch. Ich bin damals zu ihm gezogen und kannte niemanden.
Mittlerweile hab ich schon viele Mamis kennen gelernt. Ich habe eine 1.5 Jahre alte Tochter und bin jetzt in der 32.SSW.
Wo wohnst du denn? Vielleicht könnte man sich ja sonst treffen

Huhu
Das ist ja stark, doch einige!
Wir sind vor 4 Jahren zusammen nach HH gezogen, ich habe mir hier beruflich was aufgebaut, er hat (bzw tut es noch) studiert.
Da ich in einem internationalen Unternehmen arbeite, kann ich glücklicherweise überall wieder einsteigen.
Der nächste Standort wird Kastellaun, sprich Wohnort Nähe Koblenz, Westerwald...

Wo seid ihr denn derzeit??

Lg Judi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2011 um 8:28


ich bin ganz oben im Norden, Rendsburg.
Im Sommer soll ja noch entschieden werden, ob der Standort hier oben bleibt.
Ich hoffe sehr darauf, denn ich hab auch meine Familie hier

Was die Sache mit dem Grunddienst betrifft, da würde ich auch mit dem Einteiler sprechen. Meistens sind die ja auch sehr menschlich und versuchen ihr Möglichstes.
Aber "sicher" gibt es da leider nichts.

Was machen eure Freunde/Männer denn bei der Bundeswehr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2011 um 8:39
In Antwort auf sonja_986173


ich bin ganz oben im Norden, Rendsburg.
Im Sommer soll ja noch entschieden werden, ob der Standort hier oben bleibt.
Ich hoffe sehr darauf, denn ich hab auch meine Familie hier

Was die Sache mit dem Grunddienst betrifft, da würde ich auch mit dem Einteiler sprechen. Meistens sind die ja auch sehr menschlich und versuchen ihr Möglichstes.
Aber "sicher" gibt es da leider nichts.

Was machen eure Freunde/Männer denn bei der Bundeswehr?

Rendsburg...
... das ist ja mal ein Eckchen, was ein Zufall, dass Du Deine Familie auch da hast, das ist echt viel wert!!
Das ist das bisher einzig Gute an der anstehenden Versetzung, dass ich dann definitiv näher an den Familien bin, denn 500 km sind schon kein Pappenstiel....

Mein Freund ist Oberleutnant und studiert derzeit, noch knapp 3 Monate, dann hat er seinen Master und dann gehts wieder ab in die Truppe!

Bin soooo gespannt, ob wir ein schönes Zuhause finden! Mit Kind und Hund (Labrador) ist das nicht ganz so einfach...

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2011 um 10:42

Meld
Ja, hier
hab zwar meine Zwergin noch im Bauch aber es ist dauert nicht mehr sooo lange (31+0).
Ich kenne die Problematik nur zu gut, nach einer anfänglichen Fernbeziehung und 2 Umzügen ( Hamburg-->Bayern-->NRW).
Dieses Jahr feiern wir unseren 2. Hochzeitstag. Auch wir haben hier niemanden, keine Freunde, keine Familie....
Bin schon ziemlich traurig, so weit weg von "Zu hause", von meiner Familie zu sein(550km).
Gerade beim 1. Kind wo man sich ein wenig Hilfe wünscht
Nen Hund haben wir auch
Und es steht mal wieder nicht fest, wie lange wir hier wohnen bleiben. In 2 Jahren müssen wir evtl. wieder woanders hin...
LG sendet Angie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2011 um 11:07

Huhu
mein freund ist auch ein soldat
nicht bei der bundeswehr sondern army
ich darf im september kurz nachdem ich mein baby kriege mit ihm nach chatham (england) für 2 jahre gehe....das heißt andere sprache, ich kenne keine sau da und familie hunderte von kilometern entfernt juuuuhuuu
fragt mich nicht wie ich das dann alleine mit baby schaffen soll

LG Svenja + fruchtzwerg (16 +1)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2011 um 11:29

Boah, so viele...
das ist ja wirklich cool...
England?? Respekt!!!
Da möchte man wirklich nicht gerne tauschen.

Schon heftig, was man so durchmacht, als Frau eines Soldaten.
Wenn ich nicht schon seit 10 Jahren mit meinen zusammen wäre , wüßte ich nicht, ob ich mich auf sowas einlassen würde... Aber das wissen die meisten ja nicht, wenn sie mit einem zusammen kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2011 um 11:31


Wo denn in Rheinland Pfalz??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2011 um 11:38
In Antwort auf jona_11881965

Meld
Ja, hier
hab zwar meine Zwergin noch im Bauch aber es ist dauert nicht mehr sooo lange (31+0).
Ich kenne die Problematik nur zu gut, nach einer anfänglichen Fernbeziehung und 2 Umzügen ( Hamburg-->Bayern-->NRW).
Dieses Jahr feiern wir unseren 2. Hochzeitstag. Auch wir haben hier niemanden, keine Freunde, keine Familie....
Bin schon ziemlich traurig, so weit weg von "Zu hause", von meiner Familie zu sein(550km).
Gerade beim 1. Kind wo man sich ein wenig Hilfe wünscht
Nen Hund haben wir auch
Und es steht mal wieder nicht fest, wie lange wir hier wohnen bleiben. In 2 Jahren müssen wir evtl. wieder woanders hin...
LG sendet Angie


Das ist auch mein Problem, ich richte jetzt hier so ein wenig das Schlafzimmer ein, damit unsere Püppi hier ein wenig was schönes hat, und dann geht es weiter. Dann richte ich dort eine Wohnung ein, ohne zu wissen, wie lange man dort bleibt, 2 Jahre?! Wie schnell gehen die vorbei.

Mit einem Neugebornen umziehen (600 km), das wird auch lustig... Zum Glück machen das Unternehmen, sodass ich dann nur etwas warten muss, bis alles da und aufgebaut ist etc... Sonst würde ich glaube ich bekloppt!

Ich würde mir auch irgendwie wünschen, dass man sich für länger einrichtet, die Freunde nicht verlassen muss und etwas mehr Beständigkeit hat, aber naja... mich zwingt ja niemand. Auf der anderen Seite hat es auch (wohl mehr, wenn man ohne Kinder ist) Vorteile. Vom "Dorfleben" in die Großstadt, das hat uns schon Lebenserfahrungen und auch einen gewissen Weitblick geschaffen...

Lg an alle...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2011 um 11:43


England ist echt ein hartes Stück aber du wirst das sicher packen. Geh am Besten zur Krabbelgruppe und babyschwimmen und so, dann wirst du ganz schnell andere Mütter kennen lernen.

Waren eure Freunde/Männer schon mal im Auslandseinsatz?
meiner kommt zum Glück in 2 Wochen wieder, denn Hochschwanger und mit einem kleinen Kind ist es echt anstrengend allein zu sein.

Mein Mann ist übrigens Pilot und deswegen oft nicht da
Aber ich mache das beste draus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2011 um 11:56
In Antwort auf sonja_986173


England ist echt ein hartes Stück aber du wirst das sicher packen. Geh am Besten zur Krabbelgruppe und babyschwimmen und so, dann wirst du ganz schnell andere Mütter kennen lernen.

Waren eure Freunde/Männer schon mal im Auslandseinsatz?
meiner kommt zum Glück in 2 Wochen wieder, denn Hochschwanger und mit einem kleinen Kind ist es echt anstrengend allein zu sein.

Mein Mann ist übrigens Pilot und deswegen oft nicht da
Aber ich mache das beste draus

Bisher noch nicht...
Zum Glück! Aber es ist nur eine Frage der Zeit, möchte gar nicht dran denken!!

Ich habe mal gehört, dass hinter jedem Soldaten eine starke Frau steht... wenn ich das hier jetzt so lesen, stimmt es wirklich...

Ich glaube, wir machen das alle schon richtig gut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2011 um 12:36

Wünscht mir glück....

also in unserer beziehung war meiner noch nicht im ausland aber er war vorher schon in afghanistan irak kanada kenya überall eig... bin froh das er in den nächsten 3 jahren nirgendwo hingeht wegen seinen sergeant course
wo war deiner denn???und wie lange??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2011 um 12:44

Hey...
ich bin auch auch eine Soldatenfrau....aus Rheinland-Pfalz...mein Mann ist in der nähe von Karlsruhe stationiert...
...ist zwar keine so weite Strecke aber wir sehen uns trotzdem nur am Wochenende....
Umziehen zu seinem Standort wäre für uns nie in Frage gekommen....

LG
Tine mit Ben 30ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2011 um 12:47

Hallo
man wenn ich eure Geschichten so lese, bin ich echt froh, das mein Männe nach 12 Jahren endlich kein Soldat mehr ist. Irgendwie.. Aber irgendwie auch schade, denn wenn man Berufssoldat ist, hat man ja einen Job auf Lebenszeit.. Und versetzt werden kann man auch bei jedem anderen Job.
Wünsche euch auf jeden Fall viel Erfolg, egal wo ihr landet...
Lg Vanessa 37.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2011 um 12:53

.....
er ist gerade in Afghanistan.
5 Woche dauert das und 3 Wochen sind zum Glück schon rum.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2011 um 13:07
In Antwort auf sonja_986173

.....
er ist gerade in Afghanistan.
5 Woche dauert das und 3 Wochen sind zum Glück schon rum.

Das geht zeitl ja...
bald hast Du es geschafft
Und dann kann der Zwerg bald kommen

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2011 um 13:09

Hallo
Bin auch ne Soldatenfrau!
Mein Mann studiert noch bis nächstes Jahr September in Feldafing bei München und haben von daher zur Zeit eine WE-Ehe.
Wo er danach hinkommt wissen wir noch nicht, hoffe nicht zu weit weg. Will nicht umziehen müssen...
Er ist erst von der Unteroffizierslaufbahn in die Offizierslaufbahn gewechselt.
War auch schon 2 mal in Afghanistan.
Mal sehen wie es mit Baby klappt wenn der Kleine sein Papa im ersten Jahr nur am We sieht.
Glg Elphiful Babyboy (ab morgen 20.SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2011 um 13:37


Am Sonntag kommt mein Mann zurück.
Ich bin gespannt ob unsere Tochter ihn gleich wieder erkennt. Lie letzten Male hat sie einen Tag lang gebraucht um das Vertrauen wieder zu finden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2011 um 15:41
In Antwort auf sonja_986173


Am Sonntag kommt mein Mann zurück.
Ich bin gespannt ob unsere Tochter ihn gleich wieder erkennt. Lie letzten Male hat sie einen Tag lang gebraucht um das Vertrauen wieder zu finden

Wie alt ist die Kleine denn??
Ich denke, das lässt sich nicht vermeiden,
aber genau so schnell wird sie ihn auch wieder annehmen, oder??

Ich glaube, dass Kinder, je nachdem wie alt sie sind, ihren Papa nicht vergessen...

Berichte mal, würde mich freuen!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2011 um 20:20

Hey
bin auch mit einem soldaten seit 5 jahren verheiratet. Er ist in der eifel stationiert so dass wir quasi ne wochenendehe führen. Vor 4 jahren war er in afghanistan und hat viel verpasst von unserem ersten sohn.jetzt bin ich in der 32 ssw er ist wieder im einsatz ! kommt aber gott sei dank in 5 wochen wieder . Ist ne scheiss zeit vorallem wenn man kinder hat die den papa vermissen..
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2011 um 20:33


Mein Freund ist bei der britischen Army und wir sind grad am hibbeln....Er war bisher Gott sei Dank nur auf course und exercises....Seine Truppe ist grad in Afghanistan für 6 Monate.Er sollte eigentlich auch mit aber da er ein kaputtes Schienbein hat, darf er dieses Mal nicht mit bzw ist nur Ersatz...Kann also sein, dass er doch noch muss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2011 um 21:08


mein schatz ist bei der bundeswehr und kommt meistens freitags heim und fährt sonntag abend wieder..

das is ziemlich schwer für mich weil ich ja unter der woche alleine bin. zum glück kann er sich in unsere stadt versetzen lassen das er bald wieder in der nähe ist und für mich und das baby dasein kann

lg moki + krümel 17+2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2011 um 21:58
In Antwort auf anne_12156128

Hey
bin auch mit einem soldaten seit 5 jahren verheiratet. Er ist in der eifel stationiert so dass wir quasi ne wochenendehe führen. Vor 4 jahren war er in afghanistan und hat viel verpasst von unserem ersten sohn.jetzt bin ich in der 32 ssw er ist wieder im einsatz ! kommt aber gott sei dank in 5 wochen wieder . Ist ne scheiss zeit vorallem wenn man kinder hat die den papa vermissen..
Lg

Jaaa...
... da mache ich mir auch etwas Gedanken, dass sie in Zeiten von Übungen, Einsätzen etc nichts von ihren Kindern mitkriegen.
Aber auf der anderen Seite ist es auch teilweise so, wenn Männer auf Montage sind o.ä.
Hat eben alles seinen Preis

Andererseits, wenn sie heimatnah arbeiten, haben sie sehr verlässliche Arbeitszeiten...

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram