Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Sodbrennen, nix hilft mehr

Sodbrennen, nix hilft mehr

22. Februar 2009 um 13:07

was hat euch bei sodbrennen geholfen.
Ich trink ungelogen 3-4 liter milch am tag . Nehme maaloxan oder diese kautabletten die wie sand schmecken.
Heute nacht mußte ich so oft zum kot... . Richtig eklig.....
Hab dann maaloxan genommen, half nich nen liter milch getrunken auch nicht ,somit war ich die ganze nacht wach...
ich halt mich auch an die ganzen regeln: kleine mahlzeiten, nix scharfes usw....

lg tini

Mehr lesen

22. Februar 2009 um 13:10

Hallo
Bei mir hilft auch nix mehr aber war jetzt mal in der apotheke und die hat mir gesagt ich soll mal haferflocken ausprobieren hab ich zwar noch net aber vielleicht hilft es ja.weil hab auch starke sodbrennen kann manchmal kaum reden deswegen weil es bis hochsteigt.

lg chrissy+colin inside 36 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2009 um 13:11

Nehm ich auch schon
aber ich nehm magnesium gegen krämpfe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2009 um 13:14

Beides
je nach dem ob ich gerade ne tablette geschluckt krieg oder nich. Hab da so ein kleines *tablebettenschluckProblem*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2009 um 13:42

Hausmittelchen...
Bei mir hat folgendes gut geholfen:

2-3 unblanchierte süße Mandeln essen (gut kauen!)

dazu eine Tasse heißen Kamillentee trinken (grad trinkbar von der Temperatur her)

danach RUHE (hinlegen, Augen zu)

Wenn gar nix half, noch 5 Tropfen Rescue Remedy (Notfalltropfen von Bachblüten, gibts in der Apo oder man mixt selber) hinterher

Danach war das Sodbrennen definitiv weg. Hatte am Anfang der SS auch viel damit Probleme.

Gute Besserung und viele Grüße von der Mieze und dem Katzenprinzen outside 2 Wochen 6 Tage

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2009 um 13:48
In Antwort auf daskaetzchen

Hausmittelchen...
Bei mir hat folgendes gut geholfen:

2-3 unblanchierte süße Mandeln essen (gut kauen!)

dazu eine Tasse heißen Kamillentee trinken (grad trinkbar von der Temperatur her)

danach RUHE (hinlegen, Augen zu)

Wenn gar nix half, noch 5 Tropfen Rescue Remedy (Notfalltropfen von Bachblüten, gibts in der Apo oder man mixt selber) hinterher

Danach war das Sodbrennen definitiv weg. Hatte am Anfang der SS auch viel damit Probleme.

Gute Besserung und viele Grüße von der Mieze und dem Katzenprinzen outside 2 Wochen 6 Tage

Schade das gerade wochenende ist
ich werd dann morgen mal gleich zur apotheke.

(bin nicht am anfang der ss, sondern am ende )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2009 um 13:58

Maaloxan
ist ganz schlecht, weil Almunium nunmal kein gesunder Stoff für ein baby ist.
Nimm das bitte nicht mehr.
Es ist auch kontraindiziert.
Wer hat Dir denn zu diesem Mittel geraten?
Ich empfehle immer GAVISCON ADVANCE.
Dieses Mittel ist zugelassen in jeder SSW und wirkt wunder.
Kauf Dir morgen dieses!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2009 um 14:23

5 Mandeln
über mehrere Std in Wasser legen und über den Tag verteilt gut kauen!
Oder Reni räumt den Magen auf:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2009 um 14:29

Haferflocken
liebe tini,

ich kenn dein problem...hab selber mit starkem sodbrennen zu kämpfen.bei mir ist es nachts besonders schlimm.
ungelogen das beste dagegen sind einfache haferflocken ohne alles!
kautabletten usw haben mir auch nicht geholfen.
probier es einfach mal aus...und nicht zu klein kauen!!!
vielleicht magst du mir ja in einer pn schreiben ob es geklappt hat.
viel glück

lg nadine+babyboy inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2009 um 19:32

Akupunktur
Also, bei mir ists auch so schlimm gewesen....
Hab auch viel Milch getrunken, Nüsse gegessen und hab Riopan genommen...
Hat alles nichts geholfen. Nun macht meine Hebamme Akupunktur bei mir...und mein Sodbrennen war auf Anhieb weg, das kann ich wirklich nur weiter empfehlen und würde es auch immer wieder machen. Ich kann nachts besser schlafen und das ist wirklich viel wert

Lg
Pitzi (30+6)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2009 um 1:58
In Antwort auf vanja_11977478

Beides
je nach dem ob ich gerade ne tablette geschluckt krieg oder nich. Hab da so ein kleines *tablebettenschluckProblem*

Rennie


Hallo !

Also bei mir hilft Rennie direkt.. Finds einfach super toll gegen Sodbrennen.


lg,maki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2009 um 8:31

Senf
weiss nicht ob das schon genannt wurde, ein Teelöffel Senf essen hilft auch viel, ich weiss ist nicht unbedingt lecker

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2009 um 9:57

Ich auch...
kämpfe nun seit der 5 SSW schon mit sodbrennen..... keine zitrusfrüchte, nur kleine mahlzeiten, keine säfte usw. nix.....milch hilft nur kurz.....rescue tropfen auch....rennie hilft manchmal, aber auch nur kurz und wenn ich dann die nächste nehme hilfts nicht mehr und mir ist zusätzlich noch kotzübel...

es ist zum heulen....

meine FÄ hat mir nun gerade magaldrat im beutel empfohlen....werds mir nachher mal aus der apo besorgen und das mit den mandeln hab ich auch noch nicht ausprobiert....die hole ich dann auch....

wenn man es so am anfang schon hat, soll es auch gar nicht mehr weggehen - kann das jemand bestätigen? das könnte ja heiter werden...

euch allen viel glück und gute besserung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook