Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Sodbrennen durch Magnesium????

Sodbrennen durch Magnesium????

6. Dezember 2011 um 16:36

Ich bin jetzt in der 30.SSW und leide wieder verstärkt unter Sodbrennen. Helfen tut eigentlich nicht viel, außer viel Tee trinken. Milch hilft nur kurz, genauso wie Mandeln. Wenn es ganz schlimm wird nehm ich Talidat Kautbl.

Nun habe ich mich mit einer anderen Schwangeren unterhalten und sie meinte, bei ihr kam es durchs Magnesium. Hmmm...ich habe kürzlich 3tage kein Magnesium genommen, da gerade neu geliefert wurde und hatte in den Tagen auch kaum bis kein Sodbrennen. Sonst hab ich das nie so beobachtet, auch nicht in meiner 1. SS, da hatte ich das genauso schlimm.

Ob es viell. doch am Magnesium liegen kann??? Hab aber jetzt auch keine Lust mir wieder ein Neues zu suchen, nach ewigem rum probieren.

LG ela

Mehr lesen

6. Dezember 2011 um 19:27

Ich
nehme Magnesium diasporal 150mg Kps. 4mal am Tag. Soll 600mg tgl. nehmen.

Wäre echt dankbar über Erfahrung mit Sodbrennen in Verbindung mit Magnesium.

Ich hatte mal eins vom Dok verschrieben bekommen, davon hab ich regelrecht Magenkrämpfe bekommen und Übelkeit. Das hab ich nach 3 Tagen wieder abgesetzt. Weiß aber nicht mehr wie das heißt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest