Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

So viele Fragen...

17. Mai 2007 um 0:05 Letzte Antwort: 17. Mai 2007 um 11:55

Hallo Ihr Lieben,

irgendwie ist das ganz schön komisch, wenn man weiß, dass man schwanger ist, aber noch niemand um einen herum es weiß.

Mein Freund ist zudem noch gerade mit Kumpels im Urlaub!... Mir schießen 1.000 Fragen durch den Kopf, je nachdem was ich gerade so mache, alles dreht sich nur noch darum, ist das normal?

Ich gehe z. B. regelmäßig ins Fitness-Training. Heute habe ich wie selbstverständlich die Tasche gepackt. Bin dann aber doch daheim geblieben. Darf ich an die Geräte denn ran, darf ich meine Bauchmuskel trainieren?

Dann frage ich mich ständig, ob ich schon SS-Anzeichen habe. Wenn kamen denn bei Euch die ersten Anzeichen??? Mir geht es quietsch fiedel!

Dann, dass allergrößte Problem: Wie sage ich es meiner allerbesten Freundin? Sie übt mit ihrem Mann schon seit über einem Jahr und verzweifelt schon langsam. Ich weiß nicht, ob sie es verkraftet, dass ich schwanger bin?!

Oh je, ich glaub', ich brauche einen Psychiater!

Grüße
Nenee

Mehr lesen

17. Mai 2007 um 1:05

Die ersten
anzeichen hat ich so in der 8.woche.starke übelkeit.war aber in der 12.woche wieder weg.in welcher woche bist du denn?
lg

Gefällt mir

17. Mai 2007 um 8:45

HI!
Also sei froh wenn es dir so ut geht. Ich hatte von Anfang an gemerkt, dass ich schwanger bin.
- Überlkeit über den Tag verteilt,
- ziehen im Bauch,
- Brüste tun weh, sodass man die gar nicht anfassen kann
- und das schlimmste, da wird mein Mann noch wahnsinnig, ich bin total launisch.

Also geniese es wenn es dir gut geht.

Das Problem mit der Freudndin habe icha auch. Allerdings üben die schon seit über 4 Jahren. Und sind auch schon in Behandlung. Ich habe tottale Panik sie anzurufen (sie wohnt 700 km von uns entfernt). Aber so ist das nun mal da müssen wir nun durch. Wir haben 9 Monate geübt und jedesmal wenn ich wieder glücklich war kam eine Freundin, Arbeitskollegin oder Bekannte und erzählte, dass sie schwanger sei. Das war echt nicht schön. Deswegen habe ich auch so eine Angst es ihr zu sagen, da ich weiß wie man sich dabei fühlt.

Das mit dem Sport weiß ich nicht so genau. Sport ist zwar gut für die schwangeren Frauen aber ob Fitness gut ist. Keine Ahnung. Frag da mal lieber deinen FA.

So schönen Tag dann noch!

Liebe Grüße
Jadeperle ssw 8+2

Gefällt mir

17. Mai 2007 um 9:06
In Antwort auf joana_12057218

Die ersten
anzeichen hat ich so in der 8.woche.starke übelkeit.war aber in der 12.woche wieder weg.in welcher woche bist du denn?
lg

Guten Morgen...
ich bin erst ganz ganz am Anfang... 5. Woche.
Aber ich stöbere hier im Forum ein wenig, und dabei ist mir aufgefallen, dass manche schon vor Ausbleiben der Regel SS-Anzeichen hatten.

Ich hoffe nur, das es mir in 3 Wochen an meiner Hochzeit gut geht....

@Jadeperle:

Wann wirst Du es Deiner Freundin sagen? Und wie?
Soll ich es Ihr alleine sagen, also mit Ihr ausgehen. Oder soll ich ihr einfach mal zuhause ne Tafel "Kinderschokolade" vorbeibringen und es "beichten"? Was meinst Du? Warum habe ich eigentlich so ein schlechtes Gewissen???


So jetzt geh ich nachher zum Geburtstagsbrunch und hoffe, dass niemand merkt, dass ich meinen Sekt nicht drinke! ;o)

Euch einen schönen Tag!
Nenee

Gefällt mir

17. Mai 2007 um 11:55
In Antwort auf shonda_12770676

Guten Morgen...
ich bin erst ganz ganz am Anfang... 5. Woche.
Aber ich stöbere hier im Forum ein wenig, und dabei ist mir aufgefallen, dass manche schon vor Ausbleiben der Regel SS-Anzeichen hatten.

Ich hoffe nur, das es mir in 3 Wochen an meiner Hochzeit gut geht....

@Jadeperle:

Wann wirst Du es Deiner Freundin sagen? Und wie?
Soll ich es Ihr alleine sagen, also mit Ihr ausgehen. Oder soll ich ihr einfach mal zuhause ne Tafel "Kinderschokolade" vorbeibringen und es "beichten"? Was meinst Du? Warum habe ich eigentlich so ein schlechtes Gewissen???


So jetzt geh ich nachher zum Geburtstagsbrunch und hoffe, dass niemand merkt, dass ich meinen Sekt nicht drinke! ;o)

Euch einen schönen Tag!
Nenee

Fitnesstudio
Hallo,
solange du dich wohlfühlst und es keine Komplikationen gibt, kannst du ins Fitnessstudio. Allerdings solltest du genzielt den Trainer dort nach den Übungen fragen. Bauchmuskelübungen würde ich lieber lassen.
Ansonsten: Dass man in der ersten SChwangerschaft tausend Fragen hat, ist ganz normal.
Schick doch deine Freundin mal hier vorbei: www.hebamme4u.net
Die Frauen dort sind recht kompetent. Vielleicht können sie ihr helfen!
Alles Gute für euch drei!
roblchen

Gefällt mir