Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / So traurig fehlgeburt 5 + woche

So traurig fehlgeburt 5 + woche

30. August 2011 um 14:46 Letzte Antwort: 4. September 2011 um 0:24

Hallo ihr lieben...es gibt schon so viele einträge aber ich muss einfach "reden" ich bin 25 jahre alt und habe einen 2jährigen Sohn,letzte woche mittwoch haben wir die wunderschöne nachricht bekommen das wir noch ein baby bekommen...ich habe mich so gefreut.....am sonntag hatte ich denn leichte blutungen nach dem GV was bei mir aber relativ oft vorkommt....denn unterleibscchmerzen...wir sind in die uni gefahren...die ärztin dort: es kann alles sein...auf dem ultraschall nichts zu sehen,alle test poritiv...aber keine fruchthöhle,kein baby...ich dachte noch ok...es is ja noch so früh gib ihm zeit...gestern denn untersuchung bei meinem FA, immer noch nichts zu sehen...aber alles test 6 stück positiv....alles weist darauf hin das es eine NICHT INTAKTE ss is....ich soll bis heute auf die blutwerte warten....17-18h. ein bisschen hoffnung...jetzt starke blutungen...ich weiss das es das ende meiner ss is...der anruf von meinem arzt steht noch aus....aber ich weiss das es nichts gutes bedeutet...ich bin so traurig....wir haben es uns so gewünscht...ich weiss nich wie ich jetzt damit umgehen soll...ich lese alles was ich im netz finde,wir werden es jetzt weiter versuchen...und ich hoffe das es schnell klappt....ich fühl mich so schlecht....htten wir keinen sex gehabt wäre es denn vielleicht6 nich passiert...warum passiert es uns...ich hätte unserem baby so gerne die welt gezeigt...ich kann es gar nicht richtig fassen....vor einer woche waren wir so glücklich uns jetzt kann ich kaum atmen so weh tut es.....

wer hat diese schlimmer erfahrung noch gemacht...und stimmt es das ich jetzt bessere chancen haben schnell wieder schwanger zu werden....

ich habe am donnerstag einen termin beim FA wo ich untersucht werde,eine ausschabung wird wohl nich nötig sein,da ich noch so früh S war....

ich will kein anderes baby ich möchte dieses....es is so schwer....

Mehr lesen

4. September 2011 um 0:24

Hallo Leidensgenossin!
Ich bin in der selben Situation wie du und weiß genau wie du dich fühlst. Es ist wirklich schwer....
Ich habe eine kleine Tochter und mein Mann und ich sind seit Oktober 2010 wieder am üben für ein Geschwisterchen. Im März hat es schonmal geklappt, aber ich musste es in der 6. Woche gehen lassen.
wir haben daraufhin eine Pause eingelegt und haben jetzt im August wieder angefangen. Ich hatte am 12.08. auch einen ES und das Gefühl danach das es auch geklappt hat. Am 22. habe ich den ersten Test gemacht und der war negativ, direkt danach fingen auch Blutungen an, vier Tage lang. Ich dachte, okay, ein neuer Zyklus, aber fühlte mich so schwanger. Am 30. habe ich dann einfach mal einen Test gemacht. Positiv! Laut CB Digi schwanger 2-3. Aber die Strichtests in den nächsten Tagen wurden schwächer. Gestern war ich beim FA und der meinte es sieht schlecht aus und hat erstmal Blut abgenommen. Heute habe ich nochmal einen CB Digi gemacht der war nur noch bei schwanger 1-2 und im Verlauf des Tages kamen dann heftige Blutungen. Jetzt ist es also endgültig vorbei... Ich fand es einfach nur so gemein das ich erst noch Hoffnungen hatte die dann direkt wieder zerschlagen wurden. Bin traurig und auch irgendwie wütend!
Am Montag habe ich noch einen Termin beim FA, mal schauen was er sagt bezüglich der weiteren Planung, werde mich mal gründlich durchchecken lassen.
Tut mir leid das es so lang geworden ist, aber ich musste es mir auch einfach mal von der Seele schreiben.
Ich drücke dich jedenfalls ganz doll und fühle mit dir! Wenn du magst kannst du mir ruhig mal ne PN schicken und dich richtig ausquatschen.
Deine, Elli

Gefällt mir