Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / So traurig

So traurig

27. Februar 2014 um 19:37

Hallo ihr lieben, ich bin neu hier und hoffe hier auf etwas verständnis und erfahrungen eurerseits.

Mein Sohn ist 10 monate alt und ich bin bereits wieder in der 35. woche schwanger was ich mir auch sehr gewünscht habe und mich sehr glücklich macht.

Allerdings hat mein körper wärend der letzten ss gelitten und sah nach der entbindung dementsprechend aus
Die erneute ss macht das natürlich nicht besser, mein bauch ist riesig und voller hässlicher schwangerschaftsstreifen. Das belastet mich sehr und ich habe es seit der geburt meines 1. nicht mehr zugelassen das mein Mann mich nackt sieht. Ich leide sehr darunter aber mit ihm sprechen kann ich darüber nicht. Nach der 1. entbindung hab ich öfter nach dem duschen/baden deswegen geweint, aber er hat nichts dazu gesagt. Warum weiss ich nicht. Ich wünsche mir so oft das er so weit denken kann das es mich sehr belastet und dementsprechende worte für mich findet. Aber das bleibt aus
Ich habe immer das gefühl das er nicht drauf kommt weil ich ihm nicht wichtig bin und ich sage ihm auch oft das ich mich nicht geliebt fühle, aber dazu kommt immer nur " doch ich liebe dich sehr, du bist meine frau und mir das wichtigste" aber er bringt es so lieblos und gefühllos rüber als würde er ein rezept vorlesen.

Kennt das jemand von euch? Ich kann darüber nicht mal mit ner freundin reden, da ist ne extreme blockade da die mich unendlich traurig macht.

Wäre schön sich mit jemand ausstauschen zu können. Liebe grüsse an euch.

Mehr lesen

27. Februar 2014 um 19:53

He Mia,
tut mir Leid das es dir so schlecht geht! ABER du musst reden!!! Wenn nicht mit deinem Umfeld dann mit einem Psychologen/Arzt etc.! Das ist so wichtig!
Es wird schlimmer wenn du es weiter in dir lässt. Vielleicht bist du garnicht mehr objektiv und siehst dich oder die reaktion von deinem Mann auf deine eigene Art!
Wenn du kein Gespräch anfangen kannst dann schreib ihn einem Brief, dann kann er das Gespräch beginnen!

Es ist auch gut das du mit deiner Hebamme über dein Körpergefühl redest. Diese kann dir vielleicht helfen mit deinem Bauch und den Streifen!

Glaub mir bitte das das schweigen es noch viel schlimmer macht!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2014 um 20:01

Lieb von dir....
Es tut wirklich gut mit jemanden zu reden der solche gefühle kennt.
Bauchweg-schlüpfer ja klar zum verstecken und kaschieren gibt es vieles aber das ist nicht das was ich mir sehlichst wünsche.
Pass auf! Vor ner weile sah ich auf facebook ein foto, da war eine blondine von hinten zu sehen (im bikini) super figur, sah einfach nur top aus, danach sah man sie von vorne mit mega schwangerschaftsstreifen, die waren zwar verblasst aber deutlich sichtbar. Und dazu stand: du bist nicht hässlich oder enttstellt, du hast gekämpft wie ein Löwe und zur belohnung hast du deine Streifen bekommen. Mir sind sofort die tränen gelaufen. Ich fand das so herzlich und lieb. Und ich wünschte mein mann könnte auch so einfühlsam sein. Wie geht denn dein mann mit deiner unzufriedenheit um? Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2014 um 20:07
In Antwort auf harmoniesucht

He Mia,
tut mir Leid das es dir so schlecht geht! ABER du musst reden!!! Wenn nicht mit deinem Umfeld dann mit einem Psychologen/Arzt etc.! Das ist so wichtig!
Es wird schlimmer wenn du es weiter in dir lässt. Vielleicht bist du garnicht mehr objektiv und siehst dich oder die reaktion von deinem Mann auf deine eigene Art!
Wenn du kein Gespräch anfangen kannst dann schreib ihn einem Brief, dann kann er das Gespräch beginnen!

Es ist auch gut das du mit deiner Hebamme über dein Körpergefühl redest. Diese kann dir vielleicht helfen mit deinem Bauch und den Streifen!

Glaub mir bitte das das schweigen es noch viel schlimmer macht!

Danke für die lieben worte
Mein mann war noch nie der redner, er ist ein ganz lieber aber mit seinem schweigen bestätigt er mir meine Befürchtungen irgendwie. Ich habe ihm mal gesagt ich gebe mein eigenes glück für meine kinder her und werde nie mehr glücklich in den spiegel schauen können. Er sagt kein einziges wort dazu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2014 um 20:08
In Antwort auf ganiya_12575714

Danke für die lieben worte
Mein mann war noch nie der redner, er ist ein ganz lieber aber mit seinem schweigen bestätigt er mir meine Befürchtungen irgendwie. Ich habe ihm mal gesagt ich gebe mein eigenes glück für meine kinder her und werde nie mehr glücklich in den spiegel schauen können. Er sagt kein einziges wort dazu.

Mh...
vielleicht weiß er das du ihm nicht glauben würdest. Meistens spüren Männer das was nicht stimmt...sind aber hilflos???!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2014 um 22:00


Mein Sohn ist auch 10 Monate und bin in der 29 SSW und sehe weissgott nicht mehr aus wie Heidi Klum aber ist mir auch egal solange ich 2 gesunde Kinder habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2014 um 9:04

Buch
lest zusammen das buch "die 5 sprachen der liebe"!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2014 um 19:45

Dein Mann weiß wahrscheinlich garnicht was los ist!
Wie soll er das denn deuten? Wenn du ihn nicht mehr an dich ran lässt!! Rede mit ihm, dazu ist eine Partnerschaft doch da. Es ist doch toll, wenn er dich liebt. Dann wird er dich auch mit SS-Streifen lieben! Würde es ihm nur aufs Äußere ankommen würde man sagen er sei oberflächlich. Mein Mann sollte meiner meinung nach auch gleichzeitig mein bester Freund sein, dem ich alles anvertrauen kann!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper