Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / So traurig...

So traurig...

4. März 2011 um 14:23

Ich weiß, dass solche Threats schon zigfach hier eröffnet wurden. Trotzdem möchte ich mich mal auskotzen und vielleicht ist da ja jemand, dem es ähnlich geht bzw. jemand, bei dem es trotzdem schließlich noch mit der Schwangerschaft geklappt hat.
Ich bin 28 Jahre und mein Freund und ich versuchen es jetzt schon seit zwei Jahren.
Dazwischen haben wir immer wieder Pausen eingelegt von ein paar Monaten, weil wir einfach zu frustriert waren. Vor allem ich.
Anfangs war ich noch voll motiviert und freute mich, doch irgendwann, nachdem man immer und immer wieder am Monatsende enttäuscht wird, ist man nur noch traurig und mutlos.
Dazu muss ich allerdings auch sagen, dass wir kein Pärchen sind, das ständig Sex hat. Wir probieren es schon, aber oft dann nur zwei bis dreimal im Monat. Das ist nicht gerade viel und eigentlich muss ich mich nicht wundern, aber trotzdem ist es dann schwer, weil man eben doch die Hoffnung hat, dass es geklappt hat.
Mein Frauenarzt weiß von meiner Angst und hat auch schon ganz genau meinen Hormonstatus durchgecheckt. Der war allerdings vollkommen normal. Ich hab aber trotzdem Angst, dass irgendetwas ist und ich vielleicht niemals mein Baby im Arm haben werde. Das macht mich ganz traurig und eigentlich ist es klar, dass es nicht funktioniert, solange ich mir so einen seelischen Druck mache.
Aber auch wenn ich es nicht versuche und es locker angehen will, breche ich trotzdem jedes Mal in Tränen aus, wenn ich meine Tage wieder bekomme. Weil ich eben doch noch hoffe, auch wenn ich es mir nicht eingestehen will.
Dazu kommt noch, dass ich oft vor meinen Tagen heftigste Pms habe mit allem drum und dran.
Dieses Mal war es wieder so.
Schmerzende Brüste,die anschwollen, Übelkeit, ständiges AufsKlorennen wegen Durchfall und pinkeln müssen, Schwindel, Blähungen, Rückenweh, Bauchziehen (vor allem im Bauchnabel), metallischer Geschmack im Mund und in der Nase usw.
Ich dachte wie immer, das ist nichts.
Nur wieder mal ein Pms- Anfall.
Und trotzdem ist da ganz winzig klein und versteckt eine mini Hoffnung.
Und dann heute bei der Arbeit leichte Schmierblutungen und Bauchkrämpfe. Ich bin mir sicher, das wird auch noch stärker. Da sind sie mal wieder. Meine Tage. Wie soll es auch anders sein?
Es ist so schlimm. Für mich ist es schon völlig abwegig und gleicht dem siebten Weltwunder, wenn ich mal nen positiven Test in der Hand halten würde.
Hab mir letzten Monat Ovu-Tests gekauft. Die waren immer negativ und irgendwann hab ich frustriert aufgegeben, sie zu machen, weil ich dachte:Bleibt ja eh negativ.
Allerdings spüre ich meinen Eisprung (wenn es denn überhaupt einer ist) ziemlich stark. Krabble dabei immer halb auf dem Boden herum. Mein FA sagt, ist doch kein Problem, das ist ihr Eisprung. Aber ich glaub da langsam nicht mehr dran.
Bin so mutlos.
Wem geht es noch so bzw. wer hat was positives zu berichten, dem es ähnlich ging, aber wie durch ein Wunder plötzlich doch schwanger wurde?

Mehr lesen

17. März 2011 um 17:42

Hey
Mein freund und ich haben auch über ein Jahr versucht schwanger zu werden. War dann bei meinem Frauenarzt und hab mich untersuchen lassen.

Aber lt. Meinem Arzt war alles ok.
Ich musste dann nochmal hin da er nachschauen wollte wann genau mein Eisprung stattfindet.

Er konnte mir genau sagen wann er ist und wann wir es genau versuchen sollten. Beim zweiten mal hat es funktioniert. Du darfst die hoffnung nicht aufgeben.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2011 um 11:47

Kinderwunschzentrum
Hallo, ich versteh nicht warum dein Arzt dich nicht schon längst in ein Kinderwunschzentrum überwiesen hat. Dort werdet ihr beide komplett durchgecheckt. Meine Ärztin hat auch nie was gefunden und mich erst nach einem Jahr überwiesen. Dort wurde dann PCO u Schilddrüsenunterfunktion festgestellt. Würde an deiner Stelle aufjedenfall mal drüber nachdenken, weil vielleicht kann es ja garnicht ohne Hiulfe klappen und dann geht euch viel Zeit verloren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2011 um 23:57

Hi!!!!
Habt ihr schon mal daran gedacht, dass dein Freund sich medizinisch untersuchen lässt??? Oft stimmt die Spermienmenge oder -qualität nicht, dann wird es auch nichts...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2011 um 17:30

Und die Schwimmer?
Wenn du den Eisprung so stark spürst(ich spür den auch nach dem Auslösen richtig stark das ist normal)und deine Hormone gut sind würde ich mal die Schwimmerchen deines Freundes untersuchen lassen. Das geht beim Urologen.Oder wendet euch direkt an ein KIWU Zentrum in der Nähe.LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen