Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / So ne`Frechheit...

So ne`Frechheit...

19. September 2006 um 18:05

Bin ich denn die Einzigste die 10,00 Praxisgebühr bezahlt, 24,-Euro für den Toxoplasmosetest und 75,-- Euro für den zusätzlichen Ultraschall???
Habe gerade hier im Forum gelesen, dass man keine Praxisgebühr zahlen muss und viele auch nix für Ultraschall und Toxo - Test bezahlt haben!
Bitte um Antworten, wer kennt sich aus??

Habe das Gefühl meine Gyn. hat mit mir das Geschäft Ihres Lebens gemacht!!!

Danke vorab für Eure Antworten

LG.
Jolene

Mehr lesen

19. September 2006 um 18:28

Hallo Jolene,
ich muss auch für alles extra zahlen... Toxoplasmosetest, Ultaschall etc.. Weiß auch nicht, wie die anderen das machen, die nichts zuzahlen müssen?! Ach ja, und Praxisgebür drücke ich natürlich auch jedes Quartal ab.

Hab mal überschlagen, dass ich mit meinem "Vorsorgepaket" (und ich habe nicht alles Tests genommen, z.B. keine Nackenfalten-Messung und keine Doppler-Untersuchung) bei ca. 200 liege.

Aber was tut man nicht alles für den geliebten Nachwuchs?

Grüßchen

Bine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2006 um 18:31

SO KANN MAN DIE PRAXISGEBÜHR SPAREN!
Hallo, ich arbeite selber beim Arzt. Um wenigstens die 10 Praxisgebühr jedes Quartal zu sparen könnt ihr euch bei eurem Hausarzt als "Hausarztmodell" eintragen lassen! Das machen jedoch nicht alle Krankenkassen, ich bin z.b. bei der DAK! Sprecht einfach euren Hausarzt an, ob er im Hausarztmodell drin ist!

Liebe Grüße Nicole (6 SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2006 um 18:44

Zusätzlichen US?
Wie meinst du das? Der macht doch jedes mal nen US oder nicht?

Gruß Nicole (6 SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2006 um 18:49

Hallo,
die 10,00 Euro Praxisgebühr muss ich auch bezahlen, habe auch schon davon gehört, dass die Gebühr von Schwangeren wohl nicht bezahlt werden muss, dass ist dann aber für deinen Frauenarzt ein ziemlicher zusätzlicher Zeitaufwand und vorallem Ärger mit den Krankenkassen, da ich ja keinen Stress mit meinem Arzt haben möchte bin ich gerne bereit das zu zahlen, man geht ja gerade in der Schwangerschaft öfter auch zu anderen Ärzten und spätestens dann muss man die Gebühr sowieso bezahlen.

Den Toxoplasmosetest müsste ich jetzt auch bezahlen, ist aber nicht so hoch wie bei dir sind glaube so um die 50,00 Euro, bin aber in meiner ersten Schwangerschaft positiv getestet worden, und für immer immun dagegen, da war es zum Glück noch umsonst, ich habe aber gehört, dass es auf den FA ankommt, da sind die Preise wohl sehr variabel, habe auch schon gehört, das der Test nicht überall bezahlt werden muss!

Hat dein FA so ein 3D Gerät? Ich musste bisher nichts dazu bezahlen, bei den Ultraschalluntersuchungen, bin jetzt im 6 Monat und es wurde jedesmal nachgeschaut, scheint aber nicht die Regel zu sein, denn meine Freundin hat nur 4 Ultraschalluntersuchungen bezahlt bekommen, für jede weitere musste sie dann 10,00 Euro bezahlen und für so einen 3D Ultraschall, sogar 50 Euro!

Naja, wie du siehst ist das total unterschiedlich, das liegt wohl teilweise auch im Ermessen der Ärzte oder es kommt auf die Region an!

LG Silke


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2006 um 18:56

Hallo,
ups meinte bei Toxotest 15,00 Euro nicht 50,00, das wäre ja wohl heftig,

Gruss Silke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2006 um 19:22

Huhu
also, die Praxisgebühr muß ich auch zahlen, dachte bislang auch, dass es normal ist.
den Toxo-Test mußte ich auch zahlen- bei mir waren es 26Euro... für US hab ich bisher nix zahlen müssen, dafür meinte mein jetztiger FA (ein neuer, da ich umgezogen bin) a ber auch, dass er nicht bei jeder untersuchung einen macht
na ja, anscheinend kann das wohl jeder handhaben, wie er möchte
Grüße
FEE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2006 um 19:50

Ich zahle auch!
Hi Jolene!

Ich musste für den Toxoplasmose-Test 62,00 Euro zahlen. Habe versucht dagegen anzugehen und hatte keine Chance. Dann habe ich den FA gewechselt und hätte weniger bezahlen müssen. Die Praxisgebühr muss ich auch zahlen mit der Begründung dass ich sie zahlen müsste sobald ich Medikamente bekommen müsse. Bisher habe ich davon noch keinen Gebrauch gemacht, aber was soll man schon machen? Es ist wirklich eine Schweinerei mit der Praxisgebühr im Allgemeinen aber es soll ja 2007 noch schlimmer kommmen.

LG
Danielle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2006 um 20:30

Hallo...
die praxisgebühr muss ich auch zahlen.
habe bis vor kurzem einen arzt gehabt, besser gesagt ärztin, bei der hab ich für jeden zusätzlichen ultraschall 25,- euro gezahlt und wenn ich ein bild vom baby wollte nochmals 3,- euro pro bild! der toxotest hätte ca. 60,- euro gekostet!
diesen hab ich aber bei meinem hausarzt noch vor der schwangerschaft machen lassen, und zwar aus dem grund, dass ich ja schwanger werden wollte und eine katze hatte! mein hausarzt hat dafür keinen cent verlangt! als ich ihr erzählte, dass ich den test habe schon machen lassen und zwar beim hausarzt ist sie richtig sauer geworden und meinte es wäre ja ihre aufgabe und was mir den da einfällt.......hat sich aber beruhigt als ich erzählte, dass ich ja da noch nicht schwanger war!
ich denke sie hat sich nur so aufgeführt, weil sie von mir dafür kein geld mehr kassieren konnte! manchmal kam ich mir dort wie eine weihnachtsgans vor, die ständig ausgenommen wurde!
jetzt habe ich einen neuen frauenarzt, bei dem zahl ich nichts für einen zusätzlichen ultraschall, er selber sagt, dass es eine frechheit ist wenn die ärzte so viel geld von schwangeren kassieren!

liebe grüsse
tatjana49

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2006 um 20:44

Ich bin Privat versichert
weil ich eigentlich in Amerika lebe, aber hier in Deutschland entbunden habe.
Auch wenn bei mir wirklich alles auf der Rechnung erscheint habe ich immer noch ein Scheinchen in die Kaffee-Kasse der Praxis-Mädchen gesteckt. Ich habe oft mitbekommen das sie mit den Patienten ärger hatte, auch viel wegen der Praxisgebühr. Aber sie sind ja nicht Schuld daran. Es ist ja die Krankenkasse, die die 10Euro bekommt. Und die Mädchen handeln so, wie der Arzt es ihnen vorgeschrieben hat. Sie bekommen den ganzen Ärger ab. das tat mir immer total leid, weil sie ja nur "im Auftrag" handeln. Dafür habe ich dann immer die Spardose gefüttert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2006 um 21:36

Bezahlt habe ich
die 10 Euro Praxisgebühr auch,dann 10 Euro für den Toxo Test und für die Ultraschallbilder garnix und habe ne Menge davon bekommen.

Das ist von Arzt zu Arzt verschieden,ich hatte das Glück so einen guten zu haben

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 7:08

Guten Morgen,
also bei meiner Krankenkasse zahle ich prinzipiell keine Praxisgebühr. Außer wenn ich ein Rezept verschrieben bekomm. Jegliche Vorsorgeuntersuchung ist von der Praxisgebühr ausgenommen. Den Toxotest und auch den Zuckertest musste ich allerdings selber zahlen. Also am besten ist, wenn Du mal bei Deiner Krankenkasse direkt nachfragst.
Ultraschall hat mein FA bisher fast immer so gemacht, einfach um zu guggn das alles okay ist.

So liebe Grüße
Kati (30+4)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 8:15

Es ist ja so..
dass der arzt für dich ein budget hat, für das quartal, ob er also einen ultraschall oder mehr in der zeit macht bleibt ihm überlassen (manche machen das andere wollen exta cash)d.h. ob du einmal kommst im monat oder viermal...er bekommt nicht mehr geld von der krankenkasse!

und die praxisgebühr behält er ja nicht für sich sondern gibt sie weiter...

ich mache die vorsorge bei der hebamme und zahle keine praxisgebühr!muss ja auch in keine praxis sondern sie kommt zu mir und hat super viel zeit für mich!

toxosplasmose muss eigentlich jeder bezahlen...wurde bei mir in der frühschwangerschaft gemacht ( da war ich noch beim gyn.) und habe 35 euro bezahlt!



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 8:36
In Antwort auf linea_12888102

Hallo...
die praxisgebühr muss ich auch zahlen.
habe bis vor kurzem einen arzt gehabt, besser gesagt ärztin, bei der hab ich für jeden zusätzlichen ultraschall 25,- euro gezahlt und wenn ich ein bild vom baby wollte nochmals 3,- euro pro bild! der toxotest hätte ca. 60,- euro gekostet!
diesen hab ich aber bei meinem hausarzt noch vor der schwangerschaft machen lassen, und zwar aus dem grund, dass ich ja schwanger werden wollte und eine katze hatte! mein hausarzt hat dafür keinen cent verlangt! als ich ihr erzählte, dass ich den test habe schon machen lassen und zwar beim hausarzt ist sie richtig sauer geworden und meinte es wäre ja ihre aufgabe und was mir den da einfällt.......hat sich aber beruhigt als ich erzählte, dass ich ja da noch nicht schwanger war!
ich denke sie hat sich nur so aufgeführt, weil sie von mir dafür kein geld mehr kassieren konnte! manchmal kam ich mir dort wie eine weihnachtsgans vor, die ständig ausgenommen wurde!
jetzt habe ich einen neuen frauenarzt, bei dem zahl ich nichts für einen zusätzlichen ultraschall, er selber sagt, dass es eine frechheit ist wenn die ärzte so viel geld von schwangeren kassieren!

liebe grüsse
tatjana49

Ach und....
.... die bescheinigung für den arbeitgeber hat 10,- euro gekostet! -frechheit, für so nen kleinen zettel soviel geld zu verlangen!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 8:52

Hhuuuhuu ...
... also ich bezahl auch ganz brav meine 10 euro für die praxis .. was die us-untersuchungen angeht, mein fa macht die jedes mal bei mir, bzw wir schauen jedes mal den kleinen wurm an. mein fa hat mir das mit der kasse so erklärt, dass er bei den 3 "bezahlten" us ja auch etwas mehr aufwand hat, indem er ja z.b. vermessungen macht ect. bei den anderen, die er jedes mal bei mir macht, ist das eigentlich für mich, damit ich meinen wurm sehen kann .. und wenn er oder sie sich nicht immer so verstecken würden, so dass mann entweder nur finger oder kopf oder rücken erkennen kann, dann würde ich auch jedes mal ein bild bekommen ...
am ende von meiner ss soll ich meinen fa nochmal erinnern, dann macht er mir von allen us-bildern die er bisher hat nochmal abzüge ...
andere tests haben wir nicht gemacht ... bin 26 und mein doc meinte, dass da kein anlass zu wär ... ,-)

schöne zeit noch ...
lg
andrea 20+0

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 9:34

150,- für Ultraschall
bei mir ist das so, daß ja die 3 Haupt-Ultraschalluntersuchungen von der Kasse bezahlt werden. Da mir das allerdings zu wenig war, hat mir meine FA vorgeschlagen, 150,- zu zahlen, damit sie bei jedem mal U-Schall macht. Ich bekomme dann auch immer ein Bild. Angeblich kostet jeder zusätzliche U-Schall zwischen 30 und 40 uro. Und die 150,- wären dann ein günstigeres Komplettpacket. Für Toxoplasmose musste ich bis jetzt nix bezahlen, wurde ganz am Anfang bei mir gemacht. Bis auf die 10,- Praxisgebühr bei meiner Erstuntersuchung musste ich sonst nix bezahlen. Naja, aber das nächste Quartal kommt ja bald, dann werde ich sehen, ob ich was zahlen muss oder nicht.
Ich bin schon ganz verwirrt, weil einer zahlen muss, der andere nicht...

LG E

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 9:43

Anscheinend ticken bei uns die Uhren anders?
Ich hab bis jetzt gar nichts bezahlt, dabei bekomme ich jedes mal ein BIld, und hab mich auch auf Toxoplasmose untersuchen lassen ( weil Katzenbesitzerin).

NA ja, wahrschinlich Glück gehabt?

So far

jouli

( 15+5)

laut FA aber 16+5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 10:17

Hi
Hallo jolene75,

ich muss auch die Praxisgebühren wie jeder andere auch Zahlen,den Toxoplasmose Test muss ich auch aus eigender Tasche zahlen, aber nix für den zusätzlichen Utraschall.Alles ein bißchen seltsam warum andere das Zahlen müssen und andere nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 11:05

HUHU
Man muss die Praxisgebühr nicht zahlen wenn es die Routine Untersuchung ist,aber sobald du eine frage hast oder noch etwas zusätzlich gemacht werden muss.Werden die 10 Euro fällig.
Ich musste Toxo auch bezahlen obwohl ich zwei Katzen habe.Scheint jeder Arzt anders zu machen.Setz dich mit deiner Krankenkasse in Verbindung und frag mal nach.
Ich gelte als Risikoschwangerschaft deshalb musste ich für den Ultraschall nichts zahlen.Andere zahlen aber soweit ich weiß.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 11:12

Nein, du bist nicht die Einzige
Hallo,

also ich muss auch zehn Euro Praxisgebühr zahlen. Der Toxoplasmosetest kostet mich jedesmal 11 Euro. Habe gestern meinen zweiten Test machen lassen. Für vier zusätzliche Ultraschalluntersuchungen zahle ich 50 Euro. Habe gestern mein erstes 3D-Bild bekommen und habe auch dafür 10 Euro hingelegt Das Würmchen ist es ja aber auch wert!!!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram