Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Sitzen während der Arbeit ist schon anstrengend!

26. September 2007 um 14:12 Letzte Antwort: 27. September 2007 um 9:34

Hallo Ihr lieben,

eigentlich sollte ich ja net meckern, immerhin hab ich ein Job im Büro und kann eigentlich den ganzen entspannt sitzen. ABER genau das ist mein Problem.

Ich halte es nicht mehr aus, am Stück mal 1 Stunde zu sitzen. Ich habe dann extrem Rückenschmerzen bzw. so ein Ziehen im Rücken und habe das Gefühl ich drücke mein Bauch so ein, wenn ich mit meinen Beinen bzw. Schenkeln so angewickelt sitz.

Und dann drückt mir auch noch die Hose die Luft weg, obwohl dies eine SS-Hose ist und eigentlich bequem ist...

Uff, bin froh, wenn ich FA hab und mich auf dem Sofa langstrecken kann...

Gehts noch jemanden so?

kala111 + 28 SSW

Mehr lesen

26. September 2007 um 14:17

Mir
gehts auch so. Ich habe allerdings keine Rückenschmerzen beim Sitzen, sondern mein Kleiner tritt mir immer in die Rippen. Das ist auch unangenehm. Am Schlimmsten ist es allerdings beim Autofahren...

Aber nützt ja alles nichts... Da müsssen wir durch Ich steh im Büro immer mal wieder auf, das entspannt!

LG fuerte13 (29.SSW)

Gefällt mir

26. September 2007 um 14:18

Hey
mir gehts genauso, war schon krank geschrieben wegen Lumboischialgie! Sitzen ist nicht so gut, am besten liegen oder bewegen!Das schlimme ist das hoch kommen nach einer gewissen zeit das kann schon ganz schön schwer fallen

LG Puppy 26 SSW

Gefällt mir

26. September 2007 um 15:27

Hi!!
Ich habe auch extreme schwierigkeiten nach längerem sitzen! Mir tut der stitz total weh und komme dann auch kaum hoch...auch meine beine tun dann sehr weh, schlafen ein oder haben ein taubheits gefühl drin!!!
Bin zwar noch zu hause, aber fange am montag so ein 1,50 job im büro an... bin mal echt gespannt wie das wird noch die letzten 2 monate vorm mutterschutz 6 std durchgehend zu sitzen!?!?

Lieben Gruß

Jenny & Babyboy 24+5

Gefällt mir

26. September 2007 um 15:47
In Antwort auf chelle_12273928

Mir
gehts auch so. Ich habe allerdings keine Rückenschmerzen beim Sitzen, sondern mein Kleiner tritt mir immer in die Rippen. Das ist auch unangenehm. Am Schlimmsten ist es allerdings beim Autofahren...

Aber nützt ja alles nichts... Da müsssen wir durch Ich steh im Büro immer mal wieder auf, das entspannt!

LG fuerte13 (29.SSW)

Hallo Ihr Lieben...
mir geht es genau so. Mein Steißbein tut mir auch höllisch weh ich bin froh wenn ich nicht aufstehen muss. Hab mit meinem FA darüber gesprochen, sie meinte nur Fahrradfahren od. Schwimmen sollen helfen. Krank schreiben wollte die mich nicht u. von Krankengymnastik war nicht die Rede. Ich muß zwar nur noch sechs Wochen arbeiten wg. meines Resturlaubs aber manchmal ist es nicht zum aushalten die 8,5 Stunden im Büro sitzen.
Ich leide mit Euch.

LG alina + 23+1 SSW

Gefällt mir

26. September 2007 um 15:50

Ich kann dich
gut verstehen. Ging mir auch so, als ich noch arbeiten war - auch im Büro.

Es ist echt erleichternd, wenn man dann in Muschu ist.

Wünsche dir noch eine entspannte Arbeitszeit und dass es besser wird.

LG Sunnymummy 38. SSW

Gefällt mir

27. September 2007 um 9:34

Ich schließe mich an!
Ich kann euch alle bestens verstehen. Ich hab auch nen Bürojob. Ich fang morgens um 6:30 Uhr an und zwischen 15 und 15:30 Uhr hab ich dann Feierabend.
Ich sitze also quasi den ganzen Tag. Eigentlich müsste ich viel mehr laufen, aber ich betreue unsere Technikhotline und da muss ja schon jemand erreichbar sein und da kann ich nicht einfach mal ne halbe Stunde spazieren gehen.
Das sitzen ist echt anstrengend. Danach tut mir der Hintern immer weh. Außerdem weiß ich nicht, wie ich mich am besten setzen soll. Alle paar Minuten muss ich die Sitzposition ändern. Außerdem tun meine Schultern andauernd weh. Die sind so schwer wie Blei und ziehen nach unten. Im Liegen ist das recht gut zu ertragen.
Der Bauch drückt und die Beine werden auch schwer. Hab die schon oft hochgelegt. Aber viel hilft das auch nicht.

Ich fahre jeden Tag Rad, schließlich muss mein Hund raus. Schwimmen geh ich seltenst. Liegt aber auch daran, dass ich nach der Arbeit auch noch mein Pferd bewegen muss und dann bin ich meist schon nicht vor 19:30 Uhr zu Hause und dann bin ich so k.o., dass ich mich auf Couch und Wasserbett freu! Dann hab ich aber auch noch kein Mittagessen gehabt. Also kochen muss ich dann auch noch, wenn mein Mann nicht übernimmt.

Aber in 5,5 Wochen hab ich es geschafft und dann geht es ab in den Mutterschutz! Das ist ja nicht mehr lang und 2 Feiertage liegen ka noch dazwischen. Ich hoffe, ich steh das noch irgendwie durch.

Aber wir sind ja alle stark und schaffen das! Wenn die Männer mit uns tauschen müssten, wäre ich da nicht so überzeugt von.

Gruß Steffi

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers