Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Sind wir Menschen wirklich so Egoistisch

Sind wir Menschen wirklich so Egoistisch

5. November 2008 um 11:14

ich bin gestern wie ne irre zum zug gelaufen um ein sitzplatz zu kriegen o.k. ich hatte zum glück ein bekommen...der waagen wurde voller und voller und schon kommt die erst dame und zeigt mir so ein komischen ausweiss wo ich ihr den sitzplatz geben muss....ich stehe schon angepisst auf und gehe in den nächsten waagen. ich war nicht sauer nichts. klar war ich bisschen enttäuscht das sie ausgerechnet mein platz will...aber kann man nichts machen...bin dann 2waagen weiter und hatte wieder ein sitzplatz...telefoniere ich mit meiner mama, da sie rat wollte wegen mein bruder...kommt schon die nächste ältere dame. die war villeicht 50 und zeigt ihren ausweiß und sagt ich will diesen sitzplatz...o.0 kein bitte nichts-.- dann packe ich meine sache zusammen und mache den platz frei. gegenüber sitzen teenager und die lachten sich tod ich ging zu der tür als ich plötzlich sowas von schlimme bauchschmerzen bekommen habe...plötzlich sind immer mehr leute in den waagen eingestiegen und stellten mich kommplett zu...mein bauch schmerzte immer mehr und ich fing vor lauten schmerz an zu weinen...und alle schauten mich an und mein bauch...und dann, dann schauten sie weg...ich hatte keine luft mehr bekommen und mir wurde voll heiß...keiner machte mir platz das ich da weg kann...niemand hat mir geholfen...alle schauten nur weg.... ich war froh als ich aus den zug ausgestiegen bin und konnte wieder luft schnappen das war einfach sowas von schlimm für mich...ich weiß nicht was los war, aber ich war den ganzen abend in schockzustand
ich verstehe nicht wie man da einfach zuschauen kann....man kann ja nicht übersehen das ich schwanger bin!!!
tut mir leid, ich weiß es ist ein blödes thema...aber ich weiß nicht...ich bin so enttäuscht von den ganzen menschen. Noch jetzt tut mir das herz weh...
mfg maci 31ssw Sophia-Laila inside

Mehr lesen

5. November 2008 um 11:18

Tut mir leid
Nicht traurig sein!

Nächstesmal, wenn so eine Dame auf dich zu kommt und ihren Ausweis zeigt, dann zeigst du der deinen Mutterpass! Dir steht ein Platz nämlich genauso zu wie den Schwerbehinderten!
Die haben kein Recht auf einen Platz, nur weil sie einen Ausweis haben! Sind genauso auf die Nächstenliebe der anderen angewiesen, wie gesunde Menschen auch!

Also mach nächstes mal den Mund auf und bleib sitzen! Vor allem, wenn blöde Teenager in der Nähe sitzen, die genauso gut aufstehen könnten...!

Nur weil eine ältere Dame sich nicht traut, die anzusprechen, mußt du nicht in deinem Zustand aufstehen!!!!

Kopf Hoch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2008 um 11:21


Das Jäckchen mit den Öhrchen (Foto in deinem Profil) hab ich übrigens auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2008 um 11:23

Hallo maci
also erstmal WAS BITTE FÜR EINEN AUSWEIS?? haben dir die Damen gezeigt um genau ausgerechnet DEINEN Sitzplatz zu bekommen???
Also ich weiß ja nicht wo du wohnst, aber da wo ich her komme,gibt es extra Sitzplätze da steht ein Schild drüber:
"Machen sie bitte für Behinderte und andere Sitzplatzbedürftige Pertsonen diesen Sitzplatz frei"

Ja, hallo? Wir sind ab ner bestimmen SSW doch wohl auch Sitzplatzbedürftig. Und sorry,da kann kommen wer will, da steh ich auch NICHT von auf.Soll doch jemand anderes aufstehen.

Aber hey sorry, da musst du auch mal den Mund aufmachen und auf deinem Recht bestehen!!!!

Es laufen hier noch soooo viele menschen rum die meinen, diese Welt wäre gut und die Mitmenschen nehmen Rücksicht.

NEIN - wach auch so ist es nicht!

Sorry wenn ich so hart klinge, aber du musst wirklich auf deinem Recht bestehen, und deine Recht fordern und durchsetzen. Dann bist du auch nicht so enttäuscht.

LG
Eva 37.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2008 um 11:29

Ich
habe ihr den platz gegeben, da ich nicht wusste das ich solche schmerzen kriege...ich bin einfach so erzogen worden das ich immer den platz frei machen muss wenn ältere kommen....und da ich einfach noch nicht so weit bin dachte ich...ok bitte ich muss ja nur 10min im zug stehen, aber das sie mir dann nicht geholfen haben als ich die bauchschmerzen hatte und vor lauter schmerz weinte....das war einfach das freche....und schlimme....
hätte ich ja schon die schmerzen als ich saß dann würde ich sagen das sie sich jemanden neuen suchen soll...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2008 um 11:29

Kann ich nicht begreifen
über sowas kann man sich echt nur aufregen.

Als ich damal noch nicht Schwanger war und ein Buss oder Bahn voll war, und es kamm ne alte Dame, oder Herr, oder eben eine Schwangere habe ich den Leutchen immer meinen Platz angeboten, das ist für mich selbstverständlich, das nennt sich Anstand.

An deiner Stelle hätte ich die Dame auf deine Situation hingewiesen, und die Teens gebeten ihren Hintern nach oben zu schwingen!

Und das dir keiner geholfen hat, ist echt zum Kotzen, was kann die Menschheit doch lieblos sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2008 um 11:32

Kann dich schon verstehen...
.... aber ich galube, wenns dir deswegen im Moment soooo schlecht geht, sind das die Hormone und du musst dich einfach nur ausruhen und an was schönes denken.

Ich hatte am Montag ne ähnliche Situation. War beim Einkaufen und hab mich brav wie es sich gehört in der mega langen Schlange hinten angestellt. Da kommt doch glatt so ne alte Schrulle (so alt war die noch gar nicht - ok viell. 60 oder so) und drängelt sich direkt vor mir rein. Hat nur noch gefehlt, dass sie sagt können sie bitte ihren Bauch etwas einziehen damit ich besser drängeln kann
Ja ich glaub wir Deutschen sind schon etwas rücksichtlos und laufen mit Scheuklappen durch die Welt, nur nicht hinsehen, was geht es mich an.

Aber nimm es nicht so schwer, für mich sind das die Momente wo ich mir denke so mein Krümelchen, ich werd dir beibringen wie man anders reagieren kann, und ich werd dir andere Werte mitgeben, als sie der typische Deutsche hat.

Wünsch dir alles liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2008 um 11:35

Oh mann....

da wäre ich wohl auch erstmal richtig sprachlos u. verpeilt gewesen... bevor die Wut u. die Traurigkeit (über den Egoismus) in mir
hochgekommen wären.

Leider ist es aber wirklich so. Ich verstehe das auch nicht. Zuhause werde ich auf Händen getragen (Familie, Freunde) aber kaum ist man mal "alleine"
unterwegs, ist man total auf sich selbst angewiesen u. von alleine bieten die Menschen ihre Hilfe eh nicht mehr an. Das sind Ausnahmen u. leider sind die wohl gerade
vom Aussterben bedroht oder so ähnlich.

Ich bin auch oft im Baumarkt unterwegs... (weil es sich von der Entfernung nach der Arbeit anbietet) nochmal schnell was mitzubringen. Aber da kommt auch
nicht mal ein Mitarbeiter u. bietet seine Hilfe an, wenn man bepackt ist bzw. was schwereres dabei hat Das muss man nicht verstehen.

Aber fürs nächste Mal !!! Sei einfach so dreist auch wenn es nicht deine Art sein sollte u. besteh auf einen Sitzplatz. Sprich irgendeine andere sitzende Person an,
die nicht krank etc aussieht u. bitte sie, dir ihren Sitzplatz zur Verfügung zu stellen. Nur so direkt ansprechend kommt man wahrscheinlich weiter u. als
Schwangere .... DARF man sich das erlauben !!! Andere Menschen gehen nur so durchs Leben... dann dürfen wir bitte diese Rücksicht u. Hilfe in der
SS für uns beanspruchen.

Ärger dich aber bitte nicht weiter..... es lohnt sich einfach nicht.

Ich weiß, das ich genug Anstand hätte u. es auch so von meinen Eltern gelernt habe.... Sitzplatzbedürftigen (Kranken, Alten u. SS) meinen
Sitzplatz anzubieten. Das ist Respekt diesen Personen gegenüber u. genauso werde ich es auch meinem Kind vermitteln. Denn
ich möchte mich nicht für soviel Egoismus schämen müssen.... vielleicht hat dann ja die nächste Generation wieder mehr Anstand u. Respekt !!

Dir weiterhin alles Gute...

Lg Wickie & Prinzessin inside (30 SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2008 um 11:38

Muss noch was sagen
am Anfang meiner SS habe ich mich darüber auch total aufgeregt.
Aber mittlerweile lasse ich mir nichts mehr gefallen! Wenn mir einer blöd kommt, dann mach ich den Mund auf.
Wenn ich an ner langen schlange stehe mit 1 Teil dann frag ich ob ich vor darf. Wenn keiner aufsteht um mich sitzen zu lassen, dann frag ich ob jemand aufsteht.
Wenn man den Mund aufmacht reagieren die meisten total freundlich. UND man muss sich nicht ärgern und sich aufregen.

Ausserdem kommt noch hinzu !!! Mädels wir sind nicht krank und nur weil wir schwanger sind, heisst das nicht dass sich alles nur noch um unser Wohlbefinden dreht!!!

Klar wär das schön, aber kommt runter von diesem Wunschdenken und sagt eure Meinung an der richtigen Stelle anstatt sich aufzuregen.

Alles Gute!

Eva 37.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2008 um 11:48

Ich
glaube manche haben nicht verstanden wieso ich so geschockt bin!!!
nicht wegen den sitzplatz!!! das ist nur eine sache nebenbei!!! die regte mich auch nicht weiter so auf!!! ich kann ja 10min stehen!!! was mich so geschockt hat, das ich diese schlimmen schmerzen bekommen habe und alle stellten mich nur zu und schauten weg, während ich vor lauter schmerz weinte und keine luft mehr bekommen habe!!! das sie dann einfach so weg schauen...einfach als ob nichts währ...das schockte mich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2008 um 11:58

Hallo
ich verstehe deine situation...SEHR gut
ich bin halt 19 und sehe aus wie 16 oda so
da meinen die Leute auch immer Ich könnte ja eigentlich stehen...
aber ich bin in der 39+6.SSW DAS SEHE ICH NICHT EIN!!!
mein Kind kann jeder Zeit in der U-Bahn raus wollen!!!
Die zeigen mir auch immer ihre Behindertenausweise! ich steh aber trotzdem nicht auf! dann motzen sie voll rum!
obwohl man ja wirklich nicht übersehen kann das ich Schwanger bin!
und diesen jugentlichen kämpfen sich immer an einem mit Ellebogen vorbei damit sie doch noch nen Platz bekommen
DAS KOTZT MICH AN!!!

aber siehs so bald hast du nen Kinderwagen mit dir der allen Leuten den Weg versperrt!!!

lg

Tasha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2008 um 13:09

Typisch deutsches Verhalten, kann ich dazu nur sagen..
Lebe zur Zeit in Italien, bin mittlerweile in der 28.SSW und mein Bauch ist nun auch nicht mehr zu übersehen. Eine schwangere Frau in Italien wird echt anders als in Deutschland behandelt. Das beste Beispiel ist im Supermarkt, da war eine lange Schlange und mein Verlobter und ich haben uns brav hinten angestellt. Die Leute die vor uns standen haben dann direkt gesagt, oh "incinta (schwanger) und wir durften uns ganz vorne hinstellen. Selbst die Kassiererin wollte, daß ganz nach vorne komme. Das war mir dann fast schon peinlich, aber Italiener sind da echt sehr zuvorkommend. Wenn man auf der Straße spazieren geht, lächeln Sie dich an oder manchmal sprechen Sie dich auch an und fragen in welchem Monat man ist etc. Da könnte sich mancher Deutscher echt ne Scheibe von abschneiden, sowas würde in Deutschland nur selten passieren. Heißt jetzt nicht, daß alles in Deutschland schlecht ist, aber in puncto Schwangerschaft,Kinder sind die Italiener einfach aufmerksamer. Also nicht ärgern und beim nächsten Mal echt was sagen. Wünsche Dir noch eine schöne Schwangerschaft,

Sandra mit Alessia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2008 um 13:12

Die frage ob ich das glaube
ist mir grad total egal. allerdings wenn man in einem vollbesetzten Zug keine Platzkarte hat, hat man auch keinen Anspruch auf einen Sitzplatz. Schwanger hin oder her. Und man bezahlt dafür schliesslich auch. Und da wär ich mir auch nicht zu schade um meinen Platz zu bitten, wenn ich auf ner Zugfahrt MEINEN Platz möchte. so ist das eben. Und wenn du Probleme hast, dann wende dich an einen Zugbegleiter. Wenn du gesundheitlich alleine nicht mehr klar kommst, dann fahr nicht alleine Zug. Oder glaubst du ernsthaft das es jemanden interessiert wenn ne Schwangere n Heulkrampf bekommt???? Einfach so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2008 um 14:00

Wenn du meinst
du kennst mich ja gut. darüber lache ich nur, denn wenn du wüsstest ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2008 um 14:27

Sorry aber....
wie krank ist das denn so einen Spruch los zu lassen.

Ich verstehe dich finds auch immer wieder schlimm wie sich manche Menschen verhalten. Das sich keiner mehr für den anderen interessiert.
Genau so ein Mensch bist du Mami.... Lass deine Frust wo anders ab und beschimpfe nicht andere Menschen.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2008 um 15:25

Typisch
Hallo Maci

Ich bin wirklich auch wütend wenn ich Geschichten wie deine lese und es tut mir echt leid für dich. Die Menschen da draußen sind auch egoistisch und denken nur an sich...das ist eben so. Ändern kann man die nicht denn die denken ja das wäre so normal. Die haben halt nicht alle Tassen im Schrank. Uns hat man immer gelehrt älteren Leuten den Sitzplatz anzubieten (und für mich sind das keine 50 Jährigen, sondern eher 70 Jährige für die das gilt) und schwangere gehören für mich ebenso dazu. Leider denken oft gerade die älteren Mitmenschen sogar egoistischer als die Jungen. Und über die jungen wird immer geschimpft...von wegen.

Warte mal ab wenn du irgendwo mit deinem Kinderwagen hoch oder runterwillst. Wenn ich früher mit dem Kiwa in einen Bus einsteigen wollte haben mir NIE die älteren Menschen geholfen, nööö die haben noch zugeschaut wie ich mir einen abgerackert habe und die jungen Kerle haben mir stattdessen beim tragen geholfen.

Solche egoistischen Menschen muß man einfach in dem Moment ganz offen an ihre Dummheit ansprechen...die würden sicher ganz rot werden.

LG ninchen + BabyGirl SSW26+3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2008 um 15:41

Interessant, dass hier alle aufschreien
aber die wenigsten hier wohl selbst besser sind... ja, ihr seid schwanger und erwartet rücksichtsnahme... aber wie seid ihr denn so im alltag drauf? steht ihr für ältere auf? helft ihr beim taschetragen etc? meist können doch alle laut brüllen, wie fies das war, aber besser machen tun sies auch nicht, denn erstaunlicherweise sind hier verdammt viele, die sich aufregen, was real ja kaum vorkommt... und mami... hat insoweit recht, dass es -wenn es um platzkarten geht- wohl durchaus jeder nachvollziehen kann, denn ich zahle auch nicht umsonst geld für meinen sitzplatz und bleibe dann stehen. im übrigen steht das üblicherweise auf den zügen dran, dass die plätze vergeben sind, da würde ich mich ohne platzkarte dann nicht hinsetzen. man kann kaum erwarten, dass jemand seinen BEZAHLTEN (!!!) platz einfach aufgibt, nur weil zufällig eine schwangere dort sitzt... da könnte man nämlich auch denken... boah wie dreist ist die denn, sich einfach so den platz zu nehmen, für den sie nicht gezahlt hat (was sicherlich defintiv NICHT auf die themenposterin zutrifft!)... das nur mal so als anregung, für alle, die hier auf mami rumreiten... ich denke nicht, dass irgendjemand von euch sein geld einfach verschenken würde, nu weil die frau, die den platz "klaut" zufällig schwanger ist. wenn die frau einen anspricht und kurz darum bittet, sich setzen zu dürfen, weil ihr gerade übel ist, ist das natürlich etwas ganz anderes!

der themenposterin sei gesagt... mach halt den mund auf. ich hätte eine weinende frau auch nicht angesprochen, weil demjenigen das unangenehm sein könnte. wenn man aber um hilfe bittet, bekommt man sie meistens auch. udn in einer menschenmenge haben die allermeisten sicher gar nicht sehen können, dass du schwanger bist.

klar ist sowas schade, ich finde das auch immer wieder... aber ich sage mir, hey, ich mache es besser. ich helfe, wenn ich kann... aber man darf auch nicht vergessen, dass mans oftmals wirklich kaum mitbekommt... also frag beim nächsten mal eifnahc, ob dir jmd platz machen kann, dir sei nicht gut oder so. darauf reagieren die meisten schon noch.

nicht unterkriegen lassen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2008 um 15:56

Stimmt.
da kam ja mal vor ein paar monaten ein bericht im fernsehen, dass in den USA ein typ überfahren wurde. wurde auch noch vom nächsten auto weitergeschleudert oder so und die passanten standen nur rum und haben gegafft. nach einer weile sind sie dann mal ein bisschen näher.

es ist erschreckend!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2008 um 16:01

Das
dumme ist einfach nur, daß sich keiner traut. Wäre einer aufgestanden um dir seinen Platz anzubieten, hätten alle mitgemacht. Die Damen die deinen Platz haben wollten haben sicher nicht gesehen daß du schwanger bist, so dreist ist eigentlich niemand. Es ist aber auch an dir dann höflich darum zu bitten sitzenbleiben zu dürfen, weil du schwanger bist. Da darfst du nicht auf andere hoffen.
Einen Tip zur Panikattacke: falls dir so was noch mal passiert, atme tief durch den Bauch ein und aus, das hilft wieder ruhiger zu werden.

LG Julia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2008 um 16:09

Sorry
aber das ist in etwa so, als hättest du konzertklarten und vor der halle spricht dich ne schwangere an und sagt "hey ich bin schwanger, bekomm ich ihre karte"

das ist doch absoluter STUSS, NIE IM LEBEN würde einer von euch die ihr dann geben.

sie hätte sich doch überall anders hinsetzen können, aber eben nicht auf reservierte plätze.

und das hat mit armes deutschland nicht zu tun, ich stehe immer für schwangere auf, aber wenn ich reserviert habe, dann ist das defintiv was anderes. bei freier sitzwahl würde ich immer meinen platz anbieten, aber nicht wenn ich ausdrücklich diesen platz bezahlt habe. alles andere ist humbug, wen ihr solchen unsinn behauptet, dann entlarvt ihr euch defintiv als große schreier, die keinen fitz tun. sowas ist einfach unrealsistisch udn wenn ihr behauptet, sowas zu tun, ist mir klar, dass ihr die ersten seid, die weggucken udn NICHT helfen und ich finde, da kann man dann sagen armes deutschland... laut brüllen, aber selbst nix tun...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2008 um 16:26

Deswegen
hab ich ja geschrieben "wenn" es sich um platzkarten, sprich bezahlte reservierte karten gehandelt hat udn auch mami ging von eben solchen aus. das ist aus dem einrrag der themenposterin wirklich nicht ganz ersichtlich.

wie schon gesagt, bei freier sitzwahl würde ich IMMER meinen Platz anbieten (nagut, jetzt auch nicht, weil selbst schwanger, aber wenn es mir gerade gut geht un der anderen schwangeren nicht, dann trotzdem)...

und so würde ich auch meine kinder immer erziehen, dass sie für hilfsbedürftige aufstehen. aber wenn ich eine leistung ausdrücklich selbst für mich gebucht habe, dann ist das schon etwas anderes (wobei ich wie gesgat auch da, die Dame kurz sich hätte setzen lassen, bis es ihr wieder besser geht, aber dann muss sie eben halt fragen, wenn man ihr das nicht ansieht)

jetzt klarer ausgedrückt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2008 um 16:29

So war es vermutlich
auch gemeint, aber mami hat es ausdrücklich auf platzkarten, die bezahlt sind, geschrieben udn deswegen passt es dann nicht, sie anzugiften. udn da ist der vergleich mit den konzertkarten eigentlich schon recht treffend. du zahlst für eine leistung udn sollst sie dann eifnach kostenlos abgeben...

die posterin hat aber glaube ich schon die omiausweise gemint udn keien platztkarten, ich wollte nur darauf aufmerksam machen, dass WENN platztkarten, dann kann ich mami durchaus verstehen. auch wenn ich sonst immer gerne (!) meinen sitzplatz hilfsbedürftigen anbiete.

im zug kann man eigentlich immer platzkarten reservieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2008 um 17:13

Ich habe
bisher gute Erfahrungen gemacht bzw. mein Bauch ist mein V.I.P - Ausweis, hihi..
Naja.. wenn Ich in die Bahn steige.. springen direkt immer alle Leute auf.. und bieten mir ihren Sitzplatz an..
oder, als Wir in Holland am Wochenende einkaufen waren.. stand alles zu.. weil alle zur Kasse wollten & dann.. schrie ploetzlich 'ne Frau auf ''Lasst doch mal die schwangere Dame dort entlang!''.. und selbst da machten direkt alle Platz & laechelten.. mhhh..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2008 um 17:21

Ja
das mag sein, dasa das nicht besonders charmant ausgedrückt war, aber ich ärger mich auch oft, dass hier sooo viele rumjammern, aber selbst nix tun... und so selbstversessen darauf sind, dass gefälligst alle auf sie rücksicht nehmen müssen (jetzt nicht die themenposterin, sondern so allgemein) da kann man schon mal daneben liegen... udn die antworten waren im ton auch wiederum nicht besser...

hier muss ja auch nichts fruchten, wie gesagt, ich stehe auch gerne auf, für leute die hilfe brauchen, ich finde aber auch, die posterin hätte auch mal den mund aufmachen können. hinterher aufregen können sich immer alle... wie hier ja jetzt auch... und ich fidne es schon erstaunlich, dass hier nahezu alle schwangere jammern über armes dtl... wenn all diese frauen tatsächlich selbst hilfsbereit wären, dann hätten wir nicht solche beschriebenen situatioenen... hier schreien doch nur alle, weil es plötzlich SIE sind, denen nicht geholfen wird und sowas finde ich scheinheilig...

udn das meinte ich mit meinem beitrag, auch wenn ich selbst gerne helfe, wenn ich kann. aber zugeben muss, dass ich auch unsicher bin, wann udn wo hilfe erwünscht ist-deshalb mein rat, einfach höflich um hilfe zu bitten.

und falls es wirklich reservierte plätze gewesen wäre, würde ich auch weiterhin bei meiner meinung blieben, auch wenn dir da geld egal wäre, aber ich hätte ja gründe, warum ich mir den platz reserviere. genauso wie auch die frauen grund für ihre - vermutlich scherbehindertenausweise - haben... da spielt das alter keine rolle. und denen kann man auch keinen vorwurf machen. da kann man sagen, ich bin schwanger, können sie sich bitte einen anderen platz suchen. oder aufstehen udn jdm anderen fragen, denn auch die schwerbehinderte hat ein Problem, wenn sie stehen muss. sie hat den ausweis ja nicht aus jux bekommen...

und genau da finde ich auch,der ton macht die musik... mich hat hier v.a. geärgert, dass alle gleich brüllen "boah, sowas geht ja gar nicht, wie daneben., armes dtl" etc... dabei war die situation so nun auch wieder nicht. die damen waren ja durchaus sitzplatzbenötigend... und die posterin hat ja auch den mund nicht aufgemacht... und man kann - gerade im sitzen - wirklich komplett übersehen, dass jmd schwanger ist. und später wird mans vermutlich nicht gesehen haben, wenn lauter leute um sie rum sind... ich finde es halt schade, dass hier immer gleich so pauschalisiert wird und immer gleich rumgemosert wird... das spricht auch nicht gerade für ein schönes dtl...

ich glaube nicht, dass ich mir mehr hilfsbereitschaft anerziehen muss, ich denke, ich bin es durchaus, aber ich finde auch, dass es nicht gut ist, wenn man so ein anspruchsdenken hat, dass jeder "gefälligst" sich um einen zu kümmern habe.

aber da hat wohl jeder eine eigene meinung dazu...

also nix für ungut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2008 um 20:38

Das
war keine reservierungskarte sondern so ein behindertenausweiß...ab nen gewissen alter haben ihn meistens auch die alten damen....die sah für mich aber vollkommen gesund aus...aber das ist jetzt egal... ich habe jetzt die schnauze nach der sache gestern voll...soll sie das nächste mal jemand anders fragen...wie ihr schon sagtest zeige ich mein mutterpass und gut ist....es war schließlich nichtmal dieser sitzplatz wo steht das man ihn behinderten und alten menschen frei geben muss!!! sondern ein ganz normaler....danke für euere nachrichten...
mfg maci 31ssw sophia-laila inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper