Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Sind noch Hashimoto Frauen hier?

Sind noch Hashimoto Frauen hier?

17. Januar 2012 um 8:35

Sind noch gleichgesinnte hier? Ich habe Hashimoto und meine TSH Werte sind gerade nicht so gut Hab ganz schön Angst um mein Kind, vor allem weil ich öfter Unterbauchschmerzen habe.

Gibts hier denn Frauen mit Hashi?
Wie liegen eure Werte?
Wie schnell sinkt der TSH bei Erhöhung der Medikamente?
Mein L-Thyroxin wurde vor 2 Wochen erhöht bei einem TSH von fast 4 , kann es sein das der dadurch schon wieder im Normbereich ist?

Würd mich über Antworten freuen

Mehr lesen

17. Januar 2012 um 11:55


Hi
ich hab Hashi und eine SD-Unterfunktion.
Meine SD-Unterfunktion lag bei Erkennung der TSH bei 6.
Bin eingestellt mit L-Thyroxin 100/125 im Wechsel pro Tag.
Die Probleme wurden vor meiner SS entdeckt.
Für eine SS und während der SS sollte dein TSH bei 1 liegen (ca.)
Hashi bekommst du nicht weg, der Antikörper Spiegel sinkt aber automatisch ab in der SS...meiner ist schon über die Hälfte gesunken und somit eig. kein Problem mehr.
Suche dir einen guten Nuklearmediziner.
Du scheinst nicht gut beraten zu sein??? in welcher SSW bisst du denn??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 13:27

Hi
ich hab auch eine Sd-Unterfunktion mit Haschi. Als ich schwanger wurde hatte ich einen TSh-wert von 4,47.Mein Gyn meinet wow das Sie überhaupt schwanger sind. Mein Gyn hat dann die Dosis von 50 auf 75 L-Tyoroxin erhöht mich zum Endogrinolgen geschickt. Im September wa mein TSH bei 2,42 nach 4wochen UmstellungIm Oktoker war ich dann beim Speziallistendie hat meine schildi geschallt und einen Knoten+ entzündung gesehen,meinte dann isch soll 75 weiternehemen, Endogrinologin hat auch alle Werte abgenommen T3,T4,TSH dort waren sie nach 8 wochen schon mit Erhöhung im Normberreich.. Im Dezember erneut Tsh wert gemacht jetzt ist er bei 0,7 und mein Doc ist zufrieden. Warst Du beim Endogrinologen??

Lg Alexandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2012 um 13:57

Huhu
kann mich einer von euch beraten hab gerade erfahren dass ich das habe.... hatte eine fg im oktober und versuch grad wieder - nun hab ich angst dass die werte entweder zu hoch sind um schwanger zu werden oder dass ich sowas noch mal mitmachen muss - kennt sich einer gut aus?? danke für nachricht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2012 um 14:25

Ich hab hashi..
die hormone wirken ganz schnell bist du denn nicht regelmäßig zur kontrolle? wie konnte dein wert so hoch steigen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2012 um 15:48

Danke euch
mein tsh wert ist bei 2,92. ich wusste das mit dem hashi bis jetzt noch nicht, heute erst erfahren. wenn meine mutter nicht den befund gesehen hätte und mir gesagt hätte das es nach hashi aussieht (heilpraktikerin) hätte meine ärztin gar nichts gesagt! wäre ja noch im normbereich! aber sie muss doch wissen dass das für kinderwunsch ein beschissener wert ist... vielleicht sollt ich mir einen endo-dingens-arzt suchen weil dieser nuklearmediziner sehr wenig infos rausgelassen hat. weiß eben nicht, ob ich jetzt weiter üben soll (gerade eisprungzeit!!) oder es lieber lassen soll.... was meint ihr...??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2012 um 16:33

Warum nicht?
du lässt doch deine schilddrüsse jetzt einstellen, also üb doch weiter, jr besser dein wert wird desto schneller wirst du ss! viel glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2012 um 17:11

Na
wegen der hohen fehlgeburtsraten bei hohem tsh-wert - hatte doch gerade eine...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2012 um 17:29
In Antwort auf tracee_12753169

Na
wegen der hohen fehlgeburtsraten bei hohem tsh-wert - hatte doch gerade eine...

Hi
dann lass Dir eine Überweisung zum Endogrinologen geben, der stellt dich sauber ein und dann könnt Ihr es ja nochmals versuchen. Mein TSHwert war bei 4,42 als ich schwanger wurde.

Viel Glück
Alexandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2012 um 11:04

Shit
leute ich hab panik.
nachdem ich anfang februar bei 4,64 tsh mit dem l-tyhroxin angefangen habe (25er) hab ich jetzt 2 wochen später einen wert von 8,92! und die antikörper haben sich auch verdoppelt. wie kann das sein?

am anfang war ich3 tage todmüde, dann konnte ich 6 tage nciht schlafen und jetzt gehts mir eigentlich gut.... ich verstehs einfach nicht!
ich soll jetz 50er nehmen, 3 tage und dann 100er.. ist das nicht zu schnell? habe angst das jetzt erst recht alles durcheinander kommt.
hat man überhaupt eisprung bei den werten? kann man doch vergessen mit schwanger werrden oder?

hilfe--- bin über antworten dankbar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2012 um 13:49

Schieb
schiebschiebschiebschieb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2012 um 14:01


mein wert war bei 4,5 als es entdeckt wurde.
ich musste gleich mit L-t 50 anfangen, nach zwei wochen hatte ich schon einen wert von 0,6
und wurde auch sofort im nächsten zyklus schwanger. bei mir hatte der wert von 4,5 schon gelangt, dass ich nicht ss werden konnte.

vertrau einfach mal deinem körper und nimm die medikamente so wie sie dir verschrieben wurden, jeder körper reagiert anders und braucht unterschiedlich zeit, hoffe dass dein wert sich rasch bessert bei der nächsten kontrolle und du bald einen positiven ss-test in der hand hälst!

LG mit bauchprinz 34. ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2012 um 14:14

Was ich nicht verstehe
warum geht es mir denn jetzt viel besser obwohl mein wert so beschissen ist?
merkst du körperlich, wenn deine werte schlecht sind? ich kann mit dieser krankheit noch immer nix anfangen.

das ist mir alles so ein rätsel. ich hab aber auch keinen guten arzt und erst mitte märz einen termin beim endokrinologen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2012 um 14:24


meine werte werden alle 12 wochen kontrolliert, bis jetzt sind sie stabil, während der stillphase könnte es sein dass mein wert steigt meinte meine ärztin.
ich fühlte mich gleich viel fiter.

warte doch dann einfach mal deinen termin ab. schlecht hat dein jetziger arzt nicht gehandelt.

alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2012 um 14:34

Mh
also hab ich richtig verstanden du fühlst dich fitter mit steigendem tsh?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2012 um 15:01

Hey
habe seit der geburt meiner tochter (2) eine sd unterfunktion!

Nun offenbarte mir mein hausarzt mal so nebenbei das ich Hashimoto hätte und das die meisten SD-Unterfunktion Hashi hätten.......

Habe mich da auch nciht weiter informiert weil es meinte das es nix besonderes ist!

Nun bin ich in der 5SSW und habe den Thread hier gerade gesehn......

Muss ich iirgendetwas beachten?? Müsste jetzt soweiso bald wieder zur blutabname und meinen wert kontrolieren.......

Muss ich nun öfter gehen oder wie?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2012 um 15:17

Ja
ärzte! klar muss deine schilddrüse gut untersucht werden wenn du schwanger bist. denn du musst hormone nehmen bei hashimoto und schwangerschaft. bin auch grad erst frisch diagnostiziert, nicht schwanger aber evtl war das auslöser meiner fehlgeburt. will dir keine angst machen aber geh schnell zum arzt und lass dich nicht abwimmeln. die hausärzte haben alle keine ahnung meine meinte auch das hat fast jeder blabla-.--

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2012 um 17:40


Also ich nehme ja schon mein L-Thyroxin 50..........aber muss ich jetzt nicht öfter zur kontrolle anstatt nur alle 6 monate?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2012 um 20:30

Auch Hashi.....
Habe auch Hashi. Meine Ärztin hat in der 5 ssw das letzte mal das Blut kontrolliert und da auch nur tsh.
Ich dachte das ft3 und vor allem ft4 gut eingestellt werden sollten gerade in der ss!
Sie will es jetzt am Montag wieder mit machen da bin ich dann fast 16 ssw!
Die Ärzte streuen sich dagegen weil sie solche Patienten nicht gerne haben da sie glaub nur Betrag x pro Patient bekommen und die ständigen Blutabnahmen sind dann Kostenaufwendig
Unmöglich grad in der ss. Wird auch immer frecher von der kk!
Ich weiß seit Anfang August das ich Hashi habe. Von meiner ss ist eigentlich kaum noch etwas übrig! Ich merke das ich momentan wieder gereizter bin und mich eigentlich ziemlich alles schnell auf die Palme bringt. Nun man hat mich sofort auf 50, dann auf 75 und dann wieder zwei Wochen später auf 112 und dann nach vier Wochen auf 150 L-thyroxin eingestellt.
Mein letzter Wert war 0,8 tsh.
Fühlte mich Super damit. Aber momentan merke ich das Gewicht, die haut und mein seelisches Befinden Ei Fach furchtbar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2012 um 11:00

Hallo kann mir jemand meine angst nehmen?
hab seit 2 tagen krasse brustschmezren die auf eine ss hindeuten, (wei bei letzter schwangerschaft) - kein ss-test schlägt bisher aus, bin bei ES+12-
hab gerade meine aktuellen tsh werte bekommen, 4,29!
und da steht auch was drauf vcon morbus basedow.

hab jetzt schon angst das was nicht ok ist...
kann es sein dass das hcg zu langsam steigt? ich bin bestimmt schwanger ich kann mich diesmal nicht täuschen, man sieht auch dass die brustwarzen anders aussehen.

mein mann ist nicht da.... habe angst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2012 um 13:14

Hallo
Bei mir ist auch hashi letztes jahr im april festgestellt worden da ich seit dez 2010 keine mens mehr bekommen hab, bzw. noch immer keine habe. Also auch keinen eisprung
letztens war ich beim FA und der meinte es baut sich schon ein wenig schleimhaut wieder auf. Jetzt hab ich am mi wieder kontrolle der Werte, bin schon gespannt.
Wenn die passen bekomm ich vom FA ein gelbkörperhormon.
Möchte nämlich auch wieder ein baby.

zu deiner frage: der sinkt eigentlich relativ schnell wieder, kann sein dass er wieder passt, aber lass sie nach 4 wo wieder kontrollieren ob die dosierung auch wirklich passt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2012 um 13:20
In Antwort auf tracee_12753169

Hallo kann mir jemand meine angst nehmen?
hab seit 2 tagen krasse brustschmezren die auf eine ss hindeuten, (wei bei letzter schwangerschaft) - kein ss-test schlägt bisher aus, bin bei ES+12-
hab gerade meine aktuellen tsh werte bekommen, 4,29!
und da steht auch was drauf vcon morbus basedow.

hab jetzt schon angst das was nicht ok ist...
kann es sein dass das hcg zu langsam steigt? ich bin bestimmt schwanger ich kann mich diesmal nicht täuschen, man sieht auch dass die brustwarzen anders aussehen.

mein mann ist nicht da.... habe angst.

Die
brustschmerzen hab ich jetzt auch schon seit einem monat jetzt war ein paar tage ruhe und jetzt fängt es seit gestern wieder an. Weiß auch nicht was los ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 14:47

Mh
scheine nicht schwanger zu sein jedenfalls immer noch kein pos. test und fühl mich heute eher mensig. tja der körper verarscht einen immer echt super.

war heute bei der ärztin die meinte dass sie sich keine sorgen machen würde wenn ich doch schwanger wäre bei dem wert. hat mir meine dosis erhöht und gesagt falls ich doch schwanger wäre soll ich zügig vorbei kommen.

@ easy : krass dass du keine mens hast. gut dass das endlich rausgefunden wurde!

@confusy hab ich auch noch nciht gehört das man ohne tabletten auskommt! interessant.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 15:08


Habe Hashi und keine ahnung wie meine werte sein sollten......

Nächste in 2 wo. habe ich einen termin zur kontrolle und da werden meine werte untersucht und muss dann wohl auch eine höhere dosis nehmen........

Mein FÄ meinte ich soll mich mit dem Hashi nicht so verrückt machen....ich MUSS auch nciht von heute auf gleich meine Dosis erhöhen............

Bin ein neuling auf dem gebiet aber fühle mich auch nciht richtig aufgeklärt von meinem HA

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Schwanger nach Fehlgeburt mit Ausschabung
Von: sumi_11984844
neu
13. März 2012 um 13:22
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper