Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Sind hier schon Julimamas 2013 unterwegs?

Sind hier schon Julimamas 2013 unterwegs?

17. November 2012 um 15:27
In Antwort auf dinah_12160585

Still tips
an die die nach der SS gerne stillen möchten : kein pfefferminztee mehr trinken, dass sorgt für verringerung in der milchbildung, wo bei fenchel anis kümmel tee die milch profuktion anregt

kann man schon in der frühen ss mit anfangen. der fenchel tee ist auch gut fürn magen mit tee kann man viel machen in der ss... UND was ich euch raten würde..... shampoo wechseln sofern ihr das nicht eh schon benutzt... ihr braucht ein gutes shampoo was die haarwurzeln festigt.... sonst leidet ihr genau wie ich am ende der ss unter ziemlich haarausfall soll nach der geburt sogar nochmal schlimmer werden..... =/ also lasst euch nicht entmutigen die zeit geht schneller rum als es manchen lieb sein wird

Haarausfall
Der ist Hormon bedingt und da kann man nicht viel dagegen machen.... auch nicht mit shampoos... leider...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Mehr lesen

17. November 2012 um 16:24
In Antwort auf delia_12260611

Tee
Hallo Ihr ich habe schon mal gestillt und das fast 1, 5 Jahre, aber das pfefferminztee das stillen bzw. die Milch Produktion verringert ist mir neu ich kenne es von salbeitee, das hat mir damals die Hebamme gesagt... und es gibt auch Tee Sorten die Wehen fördernd sind... und dann ist das so eine Sache mit dem fenchel Krümmel anis Tee den konnte ich nicht trinken davon ist mir immer Voll schlecht geworden. Trinken ist wichtig das geht auch mit Wasser....
Liebe Grüße Mia

Mia
die tees die wehenfördernd sind ist der himbeerblätter tee den solte man erst ab 34+0 trinken.... also das mit salbei ist richtig.. man soll auch zum ende hin nicht mehr zu viel salbei bon bons essen aber mit de pfefferminz tee sagte mir nicht nur die hebamme sondern auch mein arzt und du musst ja kein fenchelanis kümmel trinken ist ja totale geschmackssache =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2012 um 10:15

Tee
das mit dem Tee kenn ich auch. sowohl Salbei als auch Pfefferminz. Aber ich würde auf keinen Fall jetzt schon Fak-Tee trinken. Meine Hebamme hat mir in der Stillzeit ein Glas Pfeffi am Tag verordnet, weil ich sonst geplatzt wäre, milchbildenden Tee durfte ich gar nicht trinken. Also lieber erstmal abwarten, wie das mit der Milchproduktion läuft und dann entsprechend reagieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2012 um 10:37

Tee
Ich habe den Stilltee nicht trinken müssen, da ich bei meiner Tochter so viel Milch hatte das ich jedesmal mit Abpumpen musste, weil sie gar nicht alles geschafft hat... Und so wie meine Brüste jetzt schon wieder aussehen wird es, wenn alles gut geht dieses mal auch so sein... Hatte damals nach 1,5 Jahren abgestillt und jetzt immer noch Milch... Hatte auch meine FA mal gefragt ob da normal ist und sie meinte klar, kann schon vorkommen... Ok, dann werde ich mir das mal mit dem Pfefferminztee merken... Man lernt immer wieder was dazu...

Und wie geht es euch sonst so. Ich muss noch eine Woche warten bis ich endlich zum FA kann... Da nervt richtig...

Liebe Grüße Mia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen