Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Sind hier Erzieherinnen, die in der Schwangerschaft noch arbeiten

Sind hier Erzieherinnen, die in der Schwangerschaft noch arbeiten

1. August 2010 um 10:13

Hallo liebe Kolleginnen,

ich bin jetzt ab morgen in der 20. SSW und arbeite in einem Regelkindergarten mit 25 Kindern in der Gruppe.
Bis auf zwei Wochen habe ich jetzt während der ganzen Schwangerschaft noch mit vollem Einsatz gearbeitet.
Da ich aber immer noch an starker Übelkeit leide,
habe ich die letzten Wochen schon sehr gemerkt, dass mir das alles zu viel wird.
Der ständige Stress und Lärm, das ständige Bücken, Stühle hoch- und runterstellen, etc.
Das zehrt schon sehr an den Kräften...
Wenn die Kinder arg überdrehen oder recht laut sind, dann strampelt die Kleine auch manchmal ganz schön im meinem Bauch.
Jetzt habe ich dann erstmal vier Wochen Urlaub,
danach muss ich nochmal acht Wochen ran.
Das wird dann bestimmt nochmal um ein ganzes Stück anstrengender, wenn der Bauch so richtig rund wird.

Wie gehts Euch denn so in der Arbeit?
Schafft ihr es, noch voll mitzuarbeiten?
Seid ihr auch so gestresst von dem Lärm?

Liebe Grüsse

Mehr lesen

1. August 2010 um 13:17

Hallo du!!!
ich bin gerade angehende erziehrin und hab seit der 12 ssw ein berufsverbot bekommen. Wegen den ganzen infektionskrankheiten usw.
das wird ja durch blutuntersuchen getestet. im mutterschutz gesetzt steht zum arbeiten schwanger im kindergarten die besonderen regeln drin. schau da mal nach. weil ihc glaube du dürftest wie ich nicht mehr arbeiten. ich komm aus bawü und weis nicht wie das wo anders gehand habt wird.
ich fand sogar nur die paar wochen die ich schwanger gearbeitet hab im Kindergarten sehr anstrengend. der lärm, die stühle, allgemein der ganze tagesablauf. wenn es gar nicht mehr geht sprich mit deinem Fa. und gönn dir ein bisschen ruhe.


ganz liebe grüße anna und kleineer prinz 21ssw.

Ps: sind ja fast zeitgleich wann ist dein e.t?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2010 um 14:12

...
Hallo,

meine Kolleginnen haben alle durchgzogen (KiGa und Hort), sie haben sich den Urlaub allerdings bis vorm Mutterschutz aufgeschoben, dass sie dann quasi früher gehen konnten.

ich selber musste in der 26 ssw aufhören, da ich Vorwehen bekam. War aber eher psychischer Stress gewesen, da es einen Vorfall auf Arbeit gab. Körperlich hab ich mich super fit gefühlt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2010 um 23:02
In Antwort auf violet_11894400

Hallo du!!!
ich bin gerade angehende erziehrin und hab seit der 12 ssw ein berufsverbot bekommen. Wegen den ganzen infektionskrankheiten usw.
das wird ja durch blutuntersuchen getestet. im mutterschutz gesetzt steht zum arbeiten schwanger im kindergarten die besonderen regeln drin. schau da mal nach. weil ihc glaube du dürftest wie ich nicht mehr arbeiten. ich komm aus bawü und weis nicht wie das wo anders gehand habt wird.
ich fand sogar nur die paar wochen die ich schwanger gearbeitet hab im Kindergarten sehr anstrengend. der lärm, die stühle, allgemein der ganze tagesablauf. wenn es gar nicht mehr geht sprich mit deinem Fa. und gönn dir ein bisschen ruhe.


ganz liebe grüße anna und kleineer prinz 21ssw.

Ps: sind ja fast zeitgleich wann ist dein e.t?


Hi du,

mein ET ist am 20.12.
Was für ein Timing...vielleicht wird`s ja ein Christkind.

Ja, bei uns gibt es auch diese sogenannte Biostoffverordnung.
Bin allerdings gegen alles geimpft und auch gegen alles immun, ausser Keuchhusten.
Würden wir da einen Fall haben, dann dürfte ich 20 Tage nicht mehr arbeiten.
Aber mal ganz ehrlich- die meisten melden doch die tatsächlichen Krankheiten ihrer Kinder garnicht mehr.
Scharlach ist halt mal ein bissl Halsweh und letztens hatte ich einen mit Windpocken, der dann erstmal eine angebliche Sonnenallergie hatte.
Frechheit!

Meine Frauenärztin legt mir schon lang ein Berufsverbot ans Herz.
Aber ich hab immer gesagt, dass ich es solange es geht, durchziehe.
Naja, nach der ganzen Kotzerei- sorry- bin ich eigentlich schon lang am Rande meiner Kräfte.
Aber dann denk ich mir immer, andere haben es auch geschafft.
Tja, eigentlich sollte man umdenken, schliesslich muss man auch ans Baby denken

Naja, jetzt hab ich erstmal Urlaub und dann sehen wir weiter.
Ich bin auch oft allein in der Gruppe, so bleibt halt doch viel an mir hängen.
Man steht ja ständig unter Stress...ärgert sich auch viel in unserem Job.
Aber mal abwarten....

Ganz liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper