Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Sind eure Männer auch so gleichgültig u. desinteressiert !!!

Sind eure Männer auch so gleichgültig u. desinteressiert !!!

30. September 2008 um 11:20


Hallo Ihr lieben Mitschwangeren,


bin gerade mal wieder etwas enttäuscht über meinen Amore. Wünschte mir wirklich, das er ein bissl mehr Interesse für mich, die SS u. das Baby zeigt. Alle erzählen immer, wie "süß" ihre Männer sind u. ich kann davon nur träumen. Wenn er Interesse zeigt an mir, dann meistens rein sexuell, Na ja... heißt dann wohl, das er mich noch nicht unattraktiv findet.
Manchmal ist er auch ganz süß u. streichelt den Bauch oder küsst ihn sogar. Aber das ist dann eher selten u. die Ausnahme. Seine Themen sind nur die Arbeiten rund ums Haus, Fussball u. Tennis... ach ja u. die Arbeit. Abends vor dem TV will er abschalten.... da hab ich dann eh nichts mehr zusagen, vor allem wenn irgendwas für ihn spannendes im TV läuft.
Wenn ich ihn drauf anspreche, ob er mal langsam ne Namensliste machen könnte o.ä. , dann kommt meist, das er keine Zeit hat. Er ist ja auch viel unterwegs... aber nimmt man sich trotzdem nicht gerne Zeit dafür ?!?! FA- Termin nächste Woche hat er auch schon wieder null Ambitionen zu. Das Ganze macht mich insgesamt sehr traurig. Gestern abend im Bett musste ich dann fast weinen, weil ich gerade die tollen "Geschichten" von den werdenden Vätern meiner Freundinnen gehört hatte. Meinte dann nur zu ihm, ob er sich wohl irgendwann mehr für die SS u. den Krümel interessieren wird u. er sagte nur: "Nerv bitte nicht, ich will schlafen! " Was soll ich dazu noch sagen. Bin einfach enttäuscht u. hoffe einfach das er
einfach noch zuviel anderes im Kopf hat, was erledigt werden muss. Die SS läuft ja...... von daher macht er sich deshalb vielleicht keine Gedanken? . Aber wisst ihr, selbst wenn ich 1000 Dinge zutun hab...... wenn meine Freundin überglücklich von einem Babybasar zurückkommt, dann lass ich ihr doch die Euphorie u. freu mich mit ihr u. lass mir evtl. ein paar schöne Sachen zeigen, oder ?! Ich habe sie ihm noch nicht mal vor die Nase gehalten... Hab gefragt, ob er ein paar sehen will.?.... "NE!" war seine Antwort. (kurz u. knapp) Er hat sie sich bis jetzt nicht angeguckt. Ist das normal ?! Verlange ich zuviel ?! Bin einfach nur enttäuscht u. traurig !!!

Kennt ihr das auch ?! Ist das normal?!

LG Wickie & Krümel (25.SSW)

PS. Wir wollten übrigens beide das Baby; es war eine gemeinsame Entscheidung.

Mehr lesen

30. September 2008 um 11:28


also ich kenn das mein verlobter war anfangs auch nicht soo begeistert...aber wo ich ihm das erste bild zeigte und denn mutterpass da kam alles in ihm hoch und er hat sich tierisch gefreut..

vllt ist das bei männern am anfang so...

lg beppoline & baby(7+4)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2008 um 11:38

Hallo Wickie...
mach dir selber und deinem mann nicht den stress. ich hatte bei meinem auch das gefühl er interessiere sich nicht wirklich dafür dass wir ein baby bekommen. ich dachte das gibt sich mit dem 2d-us, aber eher pustekuchen. hab dann mal mit meiner hebi drüber gesprochen. sie meinte dass bei den meisten männern spätestens beim gvk das papa-gefühl kommt. bis dahin soll man denen einfach zeit lassen. denn sie spüren den wurm nicht so wie wir, müssen sich erst an den gedanken gewöhnen. hast du mal mit deinem mann drüber gesprochen ob er vielleicht angst hat freiheiten oder ähnliches zu verlieren? ist oft ein problem. hab meinem seit ich schwanger bin weit mehr freiheiten eingeräumt als früher. er geht auch mal ohne mich ins kino, mit kumpels, oder geht was trinken. es ist unheimlich wichtig ihm die zeit zu lassen und ihn nicht zu bedrängen!!! auch wenns schwer fällt. letztens war er dann in new york und hat vn sich aus ein t-shirt mit dem aufdruck "my first hard rock cafe t-shirt" in mega mini mitgebracht! ich fand das total süß! so langsam kommt er also auch in babylaune!

fazit: mach euch beiden keinen druck und lass ihn von sich aus kommen. männer machen in der regel zu wenn man ihnen vorschriften machen will bzw. sie zu sehr unter druck setzt! ich weiß wie schwer das ist, aber versuchs, auch deinetwillen! du hast sogar noch nen vorteil mir gegenüber: meiner will nicht mal mehr sex... fast sogar meine brüste nicht mehr an weil da ja manchmal schon vormilch rauskommt und er das eklig findet. da müssen wir durch! und es hilft nur eins... reden reden reden!!!

liebe grüße
schnatti (30. ssw)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2008 um 11:39
In Antwort auf lenore_12095315


also ich kenn das mein verlobter war anfangs auch nicht soo begeistert...aber wo ich ihm das erste bild zeigte und denn mutterpass da kam alles in ihm hoch und er hat sich tierisch gefreut..

vllt ist das bei männern am anfang so...

lg beppoline & baby(7+4)

Am Anfang?
Sie ist in der 25. Woche, da liegt das erste Ultraschallbild wohl schon ne Weile hinter ihr
Also ich finde nicht, dass du da zu viel verlangst. Das ist ja wirklich totales Desinteresse. War das Kind denn geplant?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2008 um 11:41

Wart doch mal ab...
mein Freund ist auch so. Er freut sich irgendwie, aber erkann sich damit glaub ich noch nicht auseinandersetzen. Manchmal will ich ihm die Herztoene zeigen (hab son Angelsound) und er sagt dann er hoert sie sich gerne an aber ich weiss er macht das nur fuer mich. Dein Freund stresst sich bestimmt innerlich, aber kann das nicht so zeigen. Es kommt viel Verantwortung auf ihn zu, aber er will vielleicht auch irgendwie dass alles so bleibt wie es ist, und hat vielleicht irgendwie die Illusion, dass es so bleibt. Wart mal ab bis zur Geburt und wenn das Kind da ist, dann faellt wahrscheinlich bei ihm auch der Groschen... ohje, ich bin jetzt Daddy! So haben mir das andere auch erzaehlt.

Gib ihm doch ein bisschen Zeit, sich erstmal an die neue Situation zu gewoehnen. Er hat die Kugel ja nicht dran und hat auch die hormonellen Schuebe nicht so wie du. Wenn er dann immernoch kalt bleibt wenn Euer Kruemel mal da ist, dann kannst Du Dir immernoch Gedanken machen, ob er echt Interesse hat.

Ich hab ganz aehnliche Probleme mit meinem Mann und manchmal bin ich auch echt enttaeuscht und traurig, aber Du musst Dir vorhalten dass es ihm einfach ganz anders geht als Dir. Am Anfang sind die US untersuchungen spannend, aber dann haben sie's halt gesehen. Erwart einfach nicht dass er es genauso macht wie Du. Sex ist wahrscheinlich mehr in seinem Kopf grad, weil er Angst hat, dass er in der Zukunft zu kurz kommt wenn erstmal ein Dritter im Bunde ist.
Keine Panik und vergiss das auch dass es bei den anderen immer besser ist. Es gibt echt viele Typen da draussen die auch so sind wie Deiner, und Deine Freundin hat vielleicht einfach Glueck gehabt, oder ihr Freund macht die ganze Schose auch ihr zuliebe.

So, das war mein kleiner Roman, ich spreche da echt aus dem Herzen, da es mir so ganz aehnlich geht.

alles Liebe und kopf Hoch
Ingrid

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2008 um 11:46

Kann dich gut verstehen
Ich habe auch immer das Gefühl, mein Schatz zeigt nicht das nötige Interesse an der Schwangerschaft. So mit Baby sprechen durch den Bauch oder massieren usw. sind bei mir nicht drin. mein Schatz arbeitet auch wirklich sehr viel und will abend einfach abschalten.
Ich glaube aber, dass Männer so ne SS ganz anders erleben als Frauen, Männer sind einfach distanzierter, die erleben auch nicht diese krasse körperliche Veränderung und spüren, wie ein neues Leben in Ihnen wächst.
Versuch mal zwischen den Zeilen zu lesen - beobachte ihn während er den Ultraschall sieht oder das Bild anschaut - da hab ich bei meim Schatz dieses Funkeln gesehen, ohne dass er was sagen musste.
Oder heute morgen beim Frühstück kam plötzlich ein Lächeln und nur ein, das wird schön, ich wusste was er meint und das hat mich sehr berührt.
Wo ein Mann denkt, da fühlt eine Frau!!!! Deswegen hat dich der Spruch am Abend sicherlich verletzt, hätte mich auch getroffen, aber vielleicht hat ihn verletzt, dass du ihm vorwirfst er würde kein Interesse fürs Baby zeigen.
Und du wirst sehen, wenn er sein Baby erst mal im Arm hat, dann ist das ganze real und dann wirst du ihm seine Freude und stolz ansehen.

Noch ne schöne Schwangerschaft, wann ist es denn soweit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2008 um 11:47
In Antwort auf tacey_12346488

Hallo Wickie...
mach dir selber und deinem mann nicht den stress. ich hatte bei meinem auch das gefühl er interessiere sich nicht wirklich dafür dass wir ein baby bekommen. ich dachte das gibt sich mit dem 2d-us, aber eher pustekuchen. hab dann mal mit meiner hebi drüber gesprochen. sie meinte dass bei den meisten männern spätestens beim gvk das papa-gefühl kommt. bis dahin soll man denen einfach zeit lassen. denn sie spüren den wurm nicht so wie wir, müssen sich erst an den gedanken gewöhnen. hast du mal mit deinem mann drüber gesprochen ob er vielleicht angst hat freiheiten oder ähnliches zu verlieren? ist oft ein problem. hab meinem seit ich schwanger bin weit mehr freiheiten eingeräumt als früher. er geht auch mal ohne mich ins kino, mit kumpels, oder geht was trinken. es ist unheimlich wichtig ihm die zeit zu lassen und ihn nicht zu bedrängen!!! auch wenns schwer fällt. letztens war er dann in new york und hat vn sich aus ein t-shirt mit dem aufdruck "my first hard rock cafe t-shirt" in mega mini mitgebracht! ich fand das total süß! so langsam kommt er also auch in babylaune!

fazit: mach euch beiden keinen druck und lass ihn von sich aus kommen. männer machen in der regel zu wenn man ihnen vorschriften machen will bzw. sie zu sehr unter druck setzt! ich weiß wie schwer das ist, aber versuchs, auch deinetwillen! du hast sogar noch nen vorteil mir gegenüber: meiner will nicht mal mehr sex... fast sogar meine brüste nicht mehr an weil da ja manchmal schon vormilch rauskommt und er das eklig findet. da müssen wir durch! und es hilft nur eins... reden reden reden!!!

liebe grüße
schnatti (30. ssw)

Oh mann...

@ schnatti... es tut so gut, zu lesen, das es nicht GANZ allein mir so geht. Ich versuch ihm schon ganz viel FREIRAUM zu geben u. durch seine vielen Hobbies.... ist er ja auch viel unterwegs, von daher, dürfte es daran eigentlich nicht liegen. Was er für Ängste hat, weiß ich natürlich nicht aber er hat da noch nie ne Andeutung gemacht u. eigentlich ist er ein Mensch, der seine Gefühle sehr schnell rauslässt... also mir nichts verheimlicht u. wir über alles reden können.

Vielleicht ist es jetzt einfach, weil er merkt, das es ERNST wird ?! Der Bauch ist da u. auch die ersten Anschaffungen müssen einfach getätigt werden.

Aber wieviel Rücksicht soll/ muss Frau denn nehmen?! Ich bin doch SS u. möcht ein bissl Unterstützung von IHM !!!!

Zumindest zum GVK ist er mit angemeldet.... wenn das wirklich stimmt, dann wäre ich ja heilfroh, wenn er dann endlich mal ein paar Vatergefühle zeigt u. vielleicht ein bißchen
Stolz ??!?! Ist doch ein kleines Wunder...... da in meinem Bauch !!!

Vielen Dank für deine Antwort... hat mir sehr geholfen !!!

Alles Gute dir...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2008 um 11:48

Hi Wicki
das ist wirklich schade dass Dein Amore so wenig interesse zeigt!
Bei mir und meinem Mann ist das ganz anders.
Er freut sich auf jeden FA-Termin, geht natürlich auch mit! Er massiert mir jeden Abend den Bauch mit Creme ein und interessiert sich stets dafür was der Krümel im Bauch grad so macht.
Das er mit zum GVK ab Donnerstag jede Woche kommt ist für Ihn das selbstverständlichste!
Er nimmt mir auch sehr viel im Haushalt ab und ist immer um mich bemüht!

Sorry dass ich dir das jetzt so erzähle, aber ich kann mich wirklich überhaupt nicht beschwerden.

Klar gehen manche Männer anders damit um, ist ja auch ne komplett neue Situation.
Aber das Dein Männlein so "desinteressiert" ist, ist wirklich nicht schön.

Vielleicht solltest Du ihn einfach noch ein wenig Zeit geben und ihn damit nicht "bedrängen" wenn er nicht will.
vielleicht kommt er dann von allein?

Wünsch dir noch viel Glück und drück Dir die Daumen dass sich Dein Göttergatte zum Besseren besinnt

Grüßle marsydarsy 24.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2008 um 12:02
In Antwort auf louisa_12186206

Kann dich gut verstehen
Ich habe auch immer das Gefühl, mein Schatz zeigt nicht das nötige Interesse an der Schwangerschaft. So mit Baby sprechen durch den Bauch oder massieren usw. sind bei mir nicht drin. mein Schatz arbeitet auch wirklich sehr viel und will abend einfach abschalten.
Ich glaube aber, dass Männer so ne SS ganz anders erleben als Frauen, Männer sind einfach distanzierter, die erleben auch nicht diese krasse körperliche Veränderung und spüren, wie ein neues Leben in Ihnen wächst.
Versuch mal zwischen den Zeilen zu lesen - beobachte ihn während er den Ultraschall sieht oder das Bild anschaut - da hab ich bei meim Schatz dieses Funkeln gesehen, ohne dass er was sagen musste.
Oder heute morgen beim Frühstück kam plötzlich ein Lächeln und nur ein, das wird schön, ich wusste was er meint und das hat mich sehr berührt.
Wo ein Mann denkt, da fühlt eine Frau!!!! Deswegen hat dich der Spruch am Abend sicherlich verletzt, hätte mich auch getroffen, aber vielleicht hat ihn verletzt, dass du ihm vorwirfst er würde kein Interesse fürs Baby zeigen.
Und du wirst sehen, wenn er sein Baby erst mal im Arm hat, dann ist das ganze real und dann wirst du ihm seine Freude und stolz ansehen.

Noch ne schöne Schwangerschaft, wann ist es denn soweit?

Danke....

für deine aufbauenden Worte.

An dem Satz... Wo ein Mann denkt, da fühlt eine Frau !!! ist echt was dran.

Werd ihn mir zu Herzen nehmen u. versuchen ihn auch ein bissl besser zu verstehen.

Wenn die nächsten Wochen auch die Arbeiten am Haus abgeschlossen sind... vielleicht ist der Kopf dann auch einfach freier... für den Krümel.

Ich hab ET... am 20. Januar !!!

Du doch auch im Januar, oder ?! Meine hab dich schonmal bei den Januarmamis gelesen.
(bin da eher selten... einfach zuviel los u. zu unpersönlich - für mich)


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2008 um 12:07
In Antwort auf mignon_12964762

Oh mann...

@ schnatti... es tut so gut, zu lesen, das es nicht GANZ allein mir so geht. Ich versuch ihm schon ganz viel FREIRAUM zu geben u. durch seine vielen Hobbies.... ist er ja auch viel unterwegs, von daher, dürfte es daran eigentlich nicht liegen. Was er für Ängste hat, weiß ich natürlich nicht aber er hat da noch nie ne Andeutung gemacht u. eigentlich ist er ein Mensch, der seine Gefühle sehr schnell rauslässt... also mir nichts verheimlicht u. wir über alles reden können.

Vielleicht ist es jetzt einfach, weil er merkt, das es ERNST wird ?! Der Bauch ist da u. auch die ersten Anschaffungen müssen einfach getätigt werden.

Aber wieviel Rücksicht soll/ muss Frau denn nehmen?! Ich bin doch SS u. möcht ein bissl Unterstützung von IHM !!!!

Zumindest zum GVK ist er mit angemeldet.... wenn das wirklich stimmt, dann wäre ich ja heilfroh, wenn er dann endlich mal ein paar Vatergefühle zeigt u. vielleicht ein bißchen
Stolz ??!?! Ist doch ein kleines Wunder...... da in meinem Bauch !!!

Vielen Dank für deine Antwort... hat mir sehr geholfen !!!

Alles Gute dir...

Na aber gern doch..
.. hatte ja schließlich auch lange damit zu kämpfen. konnt immer gut darüber mit ihm reden wenn wir mal ne runde spazieren waren (neutrales terrain). manchmal hab ich ihm auch vorwürfe gemacht weil ich mich auch eben allein gefühlt hab. hatte sonst niemanden mit dem oder der ich mich austauschen konnte, und die person die ja auch noch "beteiligt" ist ignoriert den bereich. wenn man sich aber versucht in den mann reinzuversetzen ists schon eine ganz schön große umstellung. ich weiß nicht wie ihr das handhabt, aber ich werd ja erst mal nicht mehr arbeiten. somit kommt trotz elterngeld der alleinversorgergedanke durch. bei meinem kam glaub ich noch dazu dass er selbst keinen vater mehr hat (er hat ihn damals tot gefunden... war sehr hart). deswegen versuch mal einfach das gespräch zu finden, herauszubekommen ob bzw. was ihn belastet. über manches reden die männer halt doch nicht, die sind da einfach anders. ich habe wie schon gesagt auch ne weile gebraucht das zu begreifen, aber seit dem ists bei uns harmonischer. ich mach ihm keinen stress mehr und damit mir selbst auch nicht. hast du eine hebamme? wenn ja sprich doch mal mit ihr drüber, sie erlebt das ja fast täglich! wenn nicht such dir schnell eine! hatte gestern erst wieder ein gespräch mit ihr... sie kann einem einfach mal nen anderen blickwinkel als den eigenen aufweisen. hat mich doch sehr verwundert WIE anders dieser ist!

also kopf hoch.... wenn du willst kannst du mir gern auch ne pn schicken wenn dir danahc ist.... tut manchmal einfach gut sich mit jemanden auszutauschen der es genauso geht!

kopf hoch! das wird noch!

schnatti

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2008 um 12:15

Habe auch so ein Exemplar zu Hause
Hallo Wickie!

Kann es sein, dass unsere Männer irgendwie miteinander verwandt sind?

Wir haben uns auch beide ein Kind gewünscht und uns bewusst dafür entschieden. Aber jetzt, wo ich schwanger bin, habe ich mir das auch anders vorgestellt...

Ich habe meinen Mann extra 2x mit zum FA genommen, damit er seine Kleine wenigstens mal sieht und er sich vielleicht besser darauf einrichten kann. Sein Kommentar war nur "da sieht man ja nix". Also gehe ich seitdem wieder alleine hin.

Inzwischen bin ich seit 6 1/2 Wochen zu Hause (krank + Mutterschutz) und ich bin nicht mehr so mobil. Ich soll mich schonen, viel liegen und ausruhen. Klar freue ich mich dann, wenn mein Mann abends nach Hause kommt und ich mit ihm reden kann. Innerhalb von 10 Minuten ist er von meinem Gequatsche dann schon genervt und reagiert entsprechend ("darf ich erstmal runterkommen?"). Das verstehe ich zwar, bin dann aber doch enttäuscht. Nach dem Abaendessen sitzt er auf seinem Sessel, Laptop auf den Knien, surft und schaut nebenbei Fernsehen. Ich liege dann daneben auf der Couch (ich soll ja viel liegen) und langweile mich.

Den Babybauch hat er bisher max. 3-4 x gestreichelt. Und als ich ihn bat, die Damm-Massage zu übernehmen, das es für mich alleine etwas unbequem ist, hat er es 2 x mit blöden Kommentaren gemacht. Seitdem mache ich auch das wieder selbst.

Vor der Schwangerschaft sind wir beide gerne gereist und haben viel unternommen. Es nervt mich, dass er immer noch JEDEN Abend nach irgendwelchen Reisen, günstigen Hotels, Flügen, etc. schaut. Er erzählt dann auch immer "Guck doch mal, ist das Hotel nicht super? Es gibt sogar noch Flüge in 1 Woche... bla bla bla." Sobald ich ihn auf den äußerst schlechten Reisetermin anspreche, reagiert er gleich super gereizt! Dabei habe ich dann immer das Gefühl, als ob ich ihn durch die Schwangerschaft ausbremse und einenge. Allerdings hat er in den letzten 4 Wochen 1 Wochenende in Holland verbracht, war 1 Wochenende auf Norderney (jeweils mit Freunden) und 1 Woche vor ET fährt er noch zu einem Ex-Studi-Treffen, das 1 1/2 Stunden von uns entfernt ist.

Alle Kindersachen, die wir inzwischen haben, habe ich komplett ALLEINE besorgt! Ok, er hat 1 Teil besorgt - nach 2 Monaten hat er es endlich geschafft, von einem Freund die Wickelkommode abzuholen - und das erst Ende letzte Woche! Beim Umräumen unseres Schlafzimmers hat er dann innerhalb von 1 Minute meine Pläne, was wohin soll, komplett für blöd erklärt und wusste alles besser. Meinen Stillstuhl wollte er sogar mitten in das Schlafzimmer stellen und wenn ich ihn dann bräuchte, könnte ich ihn dann ja etwas in die Ecke schieben. Mit einer gemütlichen Stillecke hat das nichts mehr zu tun. Er wusste nicht einmal, was eine Wärmelampe ist, aber er hat gleich mal in Frage gestellt, ob wir soetwas überhaupt brauchen.

Gestern habe ich ihn gefragt, ob er denn im Büro immer sein Handy dabei hätte, damit ich ihn immer erreichen kann, falls es losgeht. "Es liegt ja in meinem Büro. Während einer Beprechung nehme ich es dann aber nicht mit. Dann kannst Du ja meine Kollegen im Nachbarbüro anrufen. Die holen mich dann." Hallo - geht's noch?!? Nach meinem anschließenden Wutanfall hat er sich jetzt entschlossen, sein Handy immer dabeizuhaben.

Falls unsere Freunde und Familie ihn fragen, wie es mir geht, erzählt er allen, dass es mir total gut geht! Und dass, obwohl ich starke Probleme mit der linken Hüfte und Leiste habe und ich inzwischen weder liegen, stehen noch gehen kann. Vielen Dank! Und Tränen gab es bei mir deswegen auch schon genug...

Ich glaube absolut, dass er ein toller Vater sein wird. Aber ich glaube, dass er einfach nicht damit umgehen kann, dass mein Bauch immer dicker wird und er außen vor ist. Es ist irgendwie nicht greifbar für ihn. Vielleicht tickt Dein Mann ja ähnlich.

Puh, die Luft ist raus! Aber Du siehst, es gibt leider noch mehr Männer dieser Sorte! Und ich glaube auf keinen Fall, dass wir zuviel verlangen!!! Aber leider kann ich Dir auch keinen Rat geben, wie Du Deinen Mann ändern oder für Deine Bedürfnisse sensibilisieren kannst. Ich habe es ja selber nicht geschafft...

Aber ich wünsche Dir eine wunderbare und (zumindest gesundheitlich) problemlose Schwangerschaft!!! Triff Dich mit Deinen Freundinnen und rede mit ihnen! Die Unterstützung wird Dir gut tun!!!

Liebe Grüße
maerzkind 38.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2008 um 12:51


Du tust mir echt leid. Ich finde das voll kacke, wie er sich benimmt. Klar sind wir Frauen immer euphorischer, aber ein wenig interesse könnte er doch mal zeigen. Hört sich alles in allem schon ziemlich doof an, sorry.

Ich würde ihn einfach mal ne Weile bei dem Thema außen vor lassen. Ihn gar nicht mehr drauf ansprechen. Vielleicht kommt er ja dann mal von selbst an und zeigt Interesse.

Ich finde sein Verhalten jedenfalls nicht normal und kennen tue ich das Gott sei dank auch nicht. Mein Mann ist zwar auch nicht 24 Stunden nur mit Babykram beschäftigt und nach dem 2. Babygeschäft hat er auch keine Bock mehr, aber alles in allem ist er schon sehr bemüht und auch interessiert.

LG Ninusch 22 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2008 um 12:55

Hallo
Bin mit dem zweiten Kind schwanger. In der ersten SS hat sich mein Mann für alles, wirklich alles interessiert, aber jetzt kommt er nicht mehr zu den Vorsorgeuntersuchungen mit, das neue Babyzimmer hab auch ich alleine ausgesucht. Es ist einfach ganz anders, als in der ersten SS. Wahrscheinlich ist der "Zauber" der ersten Schwangerschaft der Grund. Er kennt sich ja jetzt quasi aus.

Ich sag nur: Männer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2008 um 12:58
In Antwort auf ninusch4


Du tust mir echt leid. Ich finde das voll kacke, wie er sich benimmt. Klar sind wir Frauen immer euphorischer, aber ein wenig interesse könnte er doch mal zeigen. Hört sich alles in allem schon ziemlich doof an, sorry.

Ich würde ihn einfach mal ne Weile bei dem Thema außen vor lassen. Ihn gar nicht mehr drauf ansprechen. Vielleicht kommt er ja dann mal von selbst an und zeigt Interesse.

Ich finde sein Verhalten jedenfalls nicht normal und kennen tue ich das Gott sei dank auch nicht. Mein Mann ist zwar auch nicht 24 Stunden nur mit Babykram beschäftigt und nach dem 2. Babygeschäft hat er auch keine Bock mehr, aber alles in allem ist er schon sehr bemüht und auch interessiert.

LG Ninusch 22 ssw

Das Verhalten
ist druchaus normal, sonst hätten nicht so viele Schwangere das gleiche Problem! Ihr könnt euch glücklich schätzen wenn eure Männer nicht so sind, es gibt aber eben auch viele die ein Problem damit haben!
Ihn komplett außen vor zu lassen finde ich gar nicht gut, es fördert nur Konfrontationen und Ärger. Auch Frau sollte erwachsen damit umgehen und nicht einfach auf stur schalten! Wie sollen denn sonst mal erziehungsfragen vernünftig miteinander geklärt werden?!

Kommunikation ist das a und o! Alles andere zeugt meiner Meinung nach von unreife! Beidseitiger! Klingt sonst so nach: wie du mir so ich dir! In schwierigen Phasen ist Toleranz unheimlich wichtig! Jeder Mensch ist anderes und geht anders mit neuen Situationen um. Und gerade das muss man in einer Beziehung akzeptieren!

Grüßle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2008 um 13:07
In Antwort auf ninusch4


Du tust mir echt leid. Ich finde das voll kacke, wie er sich benimmt. Klar sind wir Frauen immer euphorischer, aber ein wenig interesse könnte er doch mal zeigen. Hört sich alles in allem schon ziemlich doof an, sorry.

Ich würde ihn einfach mal ne Weile bei dem Thema außen vor lassen. Ihn gar nicht mehr drauf ansprechen. Vielleicht kommt er ja dann mal von selbst an und zeigt Interesse.

Ich finde sein Verhalten jedenfalls nicht normal und kennen tue ich das Gott sei dank auch nicht. Mein Mann ist zwar auch nicht 24 Stunden nur mit Babykram beschäftigt und nach dem 2. Babygeschäft hat er auch keine Bock mehr, aber alles in allem ist er schon sehr bemüht und auch interessiert.

LG Ninusch 22 ssw

Das Verhalten...
... ist durchaus normal, sonst hätten nicht so viele Schwangere das gleiche Problem! Ihr könnt euch glücklich schätzen wenn eure Männer nicht so sind, es gibt aber eben auch viele die ein Problem damit haben!
Ihn komplett außen vor zu lassen finde ich gar nicht gut, es fördert nur Konfrontationen und Ärger. Auch Frau sollte erwachsen damit umgehen und nicht einfach auf stur schalten! Wie sollen denn sonst mal erziehungsfragen vernünftig miteinander geklärt werden?!

Kommunikation ist das a und o! Alles andere zeugt meiner Meinung nach von unreife! Beidseitiger! Klingt sonst so nach: wie du mir so ich dir! In schwierigen Phasen ist Toleranz unheimlich wichtig! Jeder Mensch ist anderes und geht anders mit neuen Situationen um. Und gerade das muss man in einer Beziehung akzeptieren!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Eileiter verklebt und wurde trotzdem SS Chlamydienalarm
Von: vi_12058389
neu
30. September 2008 um 11:47
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen