Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Sind das Anzeichen? 6 Tage ÜZ

Sind das Anzeichen? 6 Tage ÜZ

28. September 2008 um 17:33 Letzte Antwort: 30. September 2008 um 9:36

Hallo erstmal an alle!
würde euch gern beschreiben, wie es bei mir momentan ist und fragen, was ihr davon hält:
vorweg:
bereits im Sommer hatte ich neben meiner normalen Mens jeweils ca 1 Woche danach eine ca.3-tägige leichte Blutung (so leicht, dass Slipeinlagen ausreichten). Ich war deswegen auch bei FA, er meinte es wäre alles iO, es könnte sein, dass es eine Eisprungblutung ist, die durch einen sehr hohen Hormonspiegel ausgelöst wird. Die "normale" Mens kam dann aber erst 21 Tage nach Ende der leichten Blutung. das war 2 Mal so.
Meine letzte "normale" Mens hatte ich am 20. August (4 Tage). In der Woche drauf GV. Am 30 setzte wieder die leichte Blutung für 2 Tage ein - sehr schwach., aber da. GV erst wieder +/- 14 Tage später.
Wenn ich auch diesmal von der leichten Blutung aus rechne, dann sind es jetzt trotzdem schon 6 Tage...und ich habe keinerlei Anzeichen, dass sie bald kommt - sprich mein Busen spannt nicht, ich habe keine Kopfschmerzen, keine Rückenschmerzen.
Am Di hab ich einen SS-Test aus der Drogerie gemacht - negativ.
Dafür einige "ungereimtheiten"
* manchmal (nicht immer und auch nicht immer an der gleichen Stelle) Ziehen im Unterbauch, meist seitlich. Anfangs war es stärker und scherzhafter, jetzt nur noch leichter.
* vor einigen Tagen hatte ich etwas zähen, weißlichen Ausfluss
* ich muss ständig zur Toilette (seit ca. 1 Woche) - auch nachts, kein Durschlafen mehr.
* auch wache ich nachts auf und hab wahnisinniges Durstgefühl, obwohl ich nicht weniger trinke als sonst
* mein Busen spannt nicht, aber meine Brustwarzen sind zeitweise so empfindlich, dass ich nichtmal ein Shirt aushalte
* meine Haut ist auf einmal extrem trocken (besonders im Gesicht, Körper geht eigentlich), die Lippen aufgesprungen
* ganz komisch: meine Naturlocken sind auf einmal wieder viel ausgeprägter?? nett, aber halt ohne Grund, ich war nichtmal beim Friseur
* Hunger Hunger Hunger...meinem Partner ist eigentlich vor mir aufgefallen, dass ich wesentlich häufiger über Hunger klage und auch häufiger esse
* häufiges Sodbrennen
* ich vertrage meine Kontaktlinsen zur Zeit sehr schlecht
* meine Haut juckt...insbesondere Unterschenkel und Oberarm
* ich bin ständig müde (kann aber auch an meiner Verkühlung liegen)
* und das schlimmste: ich bin unglaublich launisch, hypersensibel und halte mich selbst kaum mehr aus. Ich fange bei der kleinsten Kleinigkeit zu heulen an, werfe mit Vorwürfen um mich und fühle mich häufig total unverstanden. ich muss wohl nicht erwähnen, dass ihm das auch aufgefallen ist...

Vielleicht bin ich ja auch einfach nur überfordert? Aber irgendwie komm ich mir blöd vor, wenn ich jetzt noch einen Test mache?? Er war doch negativ, damit ists eigentlich "gegessen", oder?
Wie gesagt, ich bin gesundheitlich zur Zeit angeschlagen und auch emotional gabs in letzter Zeit einigen Stress...oftmals ausgelöst durch meine Stimmungen...

Ich reagiere über, oder?

Ich hoffe, dass das jetzt nicht zu lang geworden ist und total bescheuert klingt ...bin halt ein "Frischling" auf dem Gebiet...

Ganz liebe Grüße und schon mal vielen Dank im Voraus!
farfallarara

Mehr lesen

28. September 2008 um 23:10

Hi!
Also sollte diese zwischenblutung eine eisprungblutung sein, kann es ja gut sein, dass dieses ei dann auch befruchtet wurde weil ihr in der woche geschlechtsverkehr hattet. ich würde nochmal einen test machen, vielleicht war der letzte test zu früh. denn deien symptoem hören sich aj nach ss-anzeichen an.
sollte die mens weiter ausbleiben, würde ich es mal beim fa abchecken lassen.
lg sanny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2008 um 0:31
In Antwort auf ekin_12100946

Hi!
Also sollte diese zwischenblutung eine eisprungblutung sein, kann es ja gut sein, dass dieses ei dann auch befruchtet wurde weil ihr in der woche geschlechtsverkehr hattet. ich würde nochmal einen test machen, vielleicht war der letzte test zu früh. denn deien symptoem hören sich aj nach ss-anzeichen an.
sollte die mens weiter ausbleiben, würde ich es mal beim fa abchecken lassen.
lg sanny

Hallo sanny
vielen Dank erstmal für Deine Antwort!
Ich werde morgen nochmal einen test besorgen und ihn übermorgen machen.
Bisher immer noch keine Mens und keinerlei Anzeichen dafür...
beim FA war ich ja erst Mitte August, er hat gesagt, es ist alles in bester Ordnung.
Weiß zufällig jemand, warum und wie es zu solchen Eisprungsblutungen kommt? Er hat ja nur gesagt, dass es an den Hormonen liegen könnte. Mehr hat er aber nicht gesagt, bloß, dass es kein Grund wäre, nicht schwanger werden zu können.
Ausgeschlossen hat er Kontaktblutungen und anhand des Zeitpunkts auch keine "normale" Mens.

Hattest Du ähnliche anzeichen? schön langsam mach ich mir doch so einige gedanken.

Man merkt, ich kann mal wieder nicht schlafen...es ist halb eins...
einmal wieder durchschlafen wär echt fein...

glg, farfallarara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2008 um 14:39

Erhöhte Temperatur
...habe ich noch vergessen. dachte eigentlich, dass das mit meiner Erkältung zusammenhängt. Nachdem sie aber trotz Besserung oben bleibt sollte ich das wohl auch noch erwähnen.

Auf einmal hab ich total bammel...soviele gedanken schwirren durch meinen kopf...hab auch angst, dass ich mich womöglich zu früh freue...
lg
farfallarara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2008 um 22:30

Hi
also ich hatte keine anzeichen bzw. ah ich warscheinlich nicht war genommen, erst als der test positiv war ( der zweite, der erste war negativ) am ebsten würde ich den arzt das nächstemal fragen ob er dir das alles genau erklären kann mit der eisprungblutung, gibt ja manchmal auch einnistungsblutungen, wenn das befruchtete ei sich in die gebärmutter einnistet aber das wäre etwa eine woche nach befruchtung. also wenn du morgen einen test holst, kannst du ihn auch gleich morgen machen,w eil du ja schon lange überfällig bist. und sollte die emns nicht kommen, sollte man das immer beim arzt abklären lassen. drücke dir die daumen udn sag bescheid was das ergebnis ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2008 um 22:34
In Antwort auf ekin_12100946

Hi
also ich hatte keine anzeichen bzw. ah ich warscheinlich nicht war genommen, erst als der test positiv war ( der zweite, der erste war negativ) am ebsten würde ich den arzt das nächstemal fragen ob er dir das alles genau erklären kann mit der eisprungblutung, gibt ja manchmal auch einnistungsblutungen, wenn das befruchtete ei sich in die gebärmutter einnistet aber das wäre etwa eine woche nach befruchtung. also wenn du morgen einen test holst, kannst du ihn auch gleich morgen machen,w eil du ja schon lange überfällig bist. und sollte die emns nicht kommen, sollte man das immer beim arzt abklären lassen. drücke dir die daumen udn sag bescheid was das ergebnis ist

Jetzt werd ich langsam nervös...
Vielen Dank für Deine Unterstützung sanny!!
Bisher hat sich nichts Neues getan...den Test hab ich heute schon geholt, werd ihn morgen Früh gleich machen...puh...bin ich nervös...seitdem ichs geschrieben hab geht mir der gedanke gar nicht mehr aus dem kopf...
also...ob du wirklich richtig liegst siehst du morgen wenn die linie steht
ich sag natürlich gleich bescheid!
Danke nochmal!
glg,
farfallarara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. September 2008 um 9:19
In Antwort auf ekin_12100946

Hi
also ich hatte keine anzeichen bzw. ah ich warscheinlich nicht war genommen, erst als der test positiv war ( der zweite, der erste war negativ) am ebsten würde ich den arzt das nächstemal fragen ob er dir das alles genau erklären kann mit der eisprungblutung, gibt ja manchmal auch einnistungsblutungen, wenn das befruchtete ei sich in die gebärmutter einnistet aber das wäre etwa eine woche nach befruchtung. also wenn du morgen einen test holst, kannst du ihn auch gleich morgen machen,w eil du ja schon lange überfällig bist. und sollte die emns nicht kommen, sollte man das immer beim arzt abklären lassen. drücke dir die daumen udn sag bescheid was das ergebnis ist

POSITIV!!!
Ich glaubs nicht...schau immer wieder drauf....aber da sind eindeutig 2 Linien...
Wahnsinn...
wenns mal anzeigt, dann kanns eigentlich kein "Fake" sein, oder?? zitter...
Bin total aus dem Häuschen...wollt mir grad einen Kaffee holen...aber darf ich das jetzt überhaupt noch?? Und wann muss ich zum FA? Fragen über Fragen....

DANKE fürs mithelfen, dass ich in den letzten Tagen nicht den Verstand verloren hab!!!

Ganz liebe Grüße an alle!!! ja...jetzt von uns beiden ...ich glaubs nicht...
farfallarara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. September 2008 um 9:31


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!!
Das freut mich für dich
Also erstmal, mit Kaffee solltest du aufpassen, wegen dem coffein. mal ne tasse ist ok, aber nicht zuviel, also zur beruhigung darfst du ruhig einen
ruf am besten beim frauenarzt an, sag das du positiv getestest hast, die sagen dann wann du kommen sollst, meistens ist das 1-2 wochen nach ausbleiben der mens, weil man dann erst was richtig im us sehen kann, vielleicht sogar schon wie das herz schlägt.
keine rohfleisch, rohkäseprodukte und ei gut druchbraten bzw. kochen
und nimmst du folsäure? also folsäure und jod unterstützen die kindsentwicklung, solltest du allerdings schilddrüsenmedikamnete nehmen, dann nur folsäure nehmen. der rest sagt dir dann der arzt
dann kannst du ja ins schwangerschaftsforum ziehen
da bekommst du ne menge ratschläge.
wünsche dir eine schöne schwangerschaft!
lg sanny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. September 2008 um 9:36

Achso
zu der frage ob es ein fake sein kann:
NEIN!
der test reagiert auf hcg und das bildet der körper nur bei eienr schwanegrschaft.
er kann falsch negativ sein, aber eigentlich nicht falsch positiv

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram