Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Sind auf CTG Kindsbewegungen sichtbar?

Sind auf CTG Kindsbewegungen sichtbar?

31. August 2010 um 21:42

Hey ihr süßen werdenden und schon Mamis!

Frage steht ja bereits oben, mir gehts momentan gar net gut, hatte letzte woche fa termin und heute war ich nochmal bei der hebi! Mein Fa und auch die Hebi heute meinten, das mein Mumu leicht geöffnet ist(fingerkuppenbreit) und er gmh verkürzt ist! Hab auch oft, übern ganzen Bauch und dolle Ziehen! Sie hat mich dann ins KH geschickt und die Ärztin hat mich dann(nach 5min. auf mich eingerede, weil ich nen KS will, hab Herzprobleme) untersucht und meinte dann, das gar nix ist! Die Fingerkuppe passt rein, aber es ist nix! Hab auch öfter nen starken Druck nach unten und sie liegt schon sehr tief! Sagte der FA auch! Auf dem US hab ich gesehen das zwischen "Ausgang" und ihrem Kopf so wenn überhaupt ein halber Zentimeter war! Hatte das Gefühl die Ärztin konnte mich nicht leiden und viele Bekannte, sind mit der Klinik ganz und gar nicht zu frieden gewesen!

Vorher haben sie natürlich auch CTG gemacht und da waren einige spitzen, hatte ja auch das ziehen, aber die Hebamme meinte das das die Kindsbewegungen wären. Letzte woche bei dem CTG hat sie sich auch sehr viel bewegt, sogar noch mehr und da waren überhaupt keine spitzen zu sehen!

Mein Schatz und ich sind jetzt der Meinung morgen nochmal in ein anderes KH zu fahren und nochmal schauen zu lassen, da meine Hebi meinte, das alles anzeichen für eine Frühgeburt sind! Was meint ihr zu dem ganzen?

Sorry, für das durcheinander, bin einfach etwas irritiert heute!

Saphira mit Princess 31+0 inside

Mehr lesen

31. August 2010 um 21:44

Hi du ^^
ich hab mir jetzt nicht deinen ganzen Text durchgelesen...aber die frage stand ja schon oben^^...
also beim ctg hörst du den Herzschlag deines Kindes, und es wird ja auch aufgezeichnet und wenn dein Kind sich gerade während des ctgs bewegt, sieht man die bewegungen auf dem ausgedruckten blatt papier =)

Glg
Hexchenlove+Babyboy 36+0

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2010 um 21:47


hab noch was vergessen...

auf dem Ctg blatt sind zwei linien die rechte zeigt deine Wehentätigkeit an, also ob du wehen hast...

und die linke zeigt die Kindsbewegungen...wenn dein kleines jetzt zb. am schlafen war dann sieht man auch nur ganz leicht welche...also keine sorge =)

Meiner ist beim ctg meist immer sehr viel in bewegung und wehen sind gleich null...naja mal schauen .

Aber wenn was auffällig gewesen wäre hätten sie dir was gesagt.Also alles easy,
=)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2010 um 22:00

Also
die spitzen waren nicht auf der linie der herztöne sondern auf der linie die die wehentätigkeit anzeigt! kurzzeitig hatte die kleine sich so gedreht das ne ganze weile ihr herz nicht zu hören war und es auch ihre herztätigkeit nicht aufgezeichnet hat und auf "meiner" linie waren trotzdem spitzen zu sehen, also mit deutlichem unterschied, also waren so ca. 1 cm hoch und dazwischen die linie ging höchstend 2mm hoch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2010 um 23:07

Gibt glaub ich unterschiedliche Geräte..
also bei meiner FA zumindest.

Meinte nämlich das letzte mal zu mir, als ich wegen wenig Kindbewegung da war " blöd, dass sie jetzt an das Gerät angeschlossen wurden, dass die Kindsbewegungen NICHT aufzeichnet"
Beim CTG Papier sieht man die Bewegungen ( ka wodurch das jetzt gemessen wird) als Punkte auf einer dritte " Linie" ( ist meistens ja keine, weil eben nur punkte)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2010 um 11:58


Ja bei Bewegungen geht die Wehenlinie auch hoch weil in dem Moment wird der Bauch ja bissel härter usw.

Bei meiner Frauenärztin habe ich ganze Zeit ein Knopf in der Hand und immer wenn ich Bewegungen merke muss ich drücken.
So sind dann nachher auf dem Blatt immer Punkte wo ich gedrückt habe und sie sieht ahh ok da hat sich das Baby dann bewegt usw.

Im Kh wo ich ab Et zweimal am Tag zum Ctg musste, musste ich nix drücken da hat es das Ding selber erkannt weil da musste ich nix drücken.
Also denke ne richtige Wehe würde man dann auch spüren das zieht es wie ein Gürtel um einen und der Bauch wird extrem hart + Schmerzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2010 um 12:31

Ja, eindeutig
der schreiber, der die herztöne aufnimmt schlägt dann aus. desshalb wird auch gern mal das kind ein bissle "wachgerüttelt"..

bei mir war letztens eine extreme bewegung nicht nur spührbar, sondern auch sichtbar geworden.... normal liegen die herztöne bei mir zwischen 140-160, aber bei diesen mal lagen sie zum teil bei 210...

die untere linie ist der wehenschreiber, ist die linie nicht von immerwiederkommenden wellen und spitzen unterlegt, hast du keine wehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook