Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Sie 40 Er 49 2. Kind? Oder zu spät

Sie 40 Er 49 2. Kind? Oder zu spät

4. Februar um 23:42

Was meint ihr? Ich der Mann bin 48 und bin mir nicht sicher? 

Unsere kleine ist 3 und ein Geschwisterchen wäre schön  

Seid ehrlich je ehrlicher desto besser #wieimmer 

Mehr lesen

5. Februar um 1:01

Das muss nur für euch stimmen.ja für mich wäre es zu spät.die vorstellung,dass heute noch ein zwerg rumdüst bei uns,graut mir.unsere 3 sind erwachsen,bin omi und ich werd 50.aber wenn ihr denkt ihr wuppt das zweite,dass erste ist ja auch noch klein.na dann los...aus dem forum ab zum babymachen😁

2 LikesGefällt mir

5. Februar um 5:54
In Antwort auf egotrifftherz

Was meint ihr? Ich der Mann bin 48 und bin mir nicht sicher? 

Unsere kleine ist 3 und ein Geschwisterchen wäre schön  

Seid ehrlich je ehrlicher desto besser #wieimmer 

Ich kenne zwei Mütter, die 43 und 44 sind. 

Das ist EUER LEBEN! Macht, was euch glücklich macht! 
Für eure Tochter wäre es bestimmt auch später schön. 

3 LikesGefällt mir

5. Februar um 11:05

Danke <3 

Gefällt mir

5. Februar um 11:06
In Antwort auf beetina

Ich kenne zwei Mütter, die 43 und 44 sind. 

Das ist EUER LEBEN! Macht, was euch glücklich macht! 
Für eure Tochter wäre es bestimmt auch später schön. 

Danke <3 

1 LikesGefällt mir

5. Februar um 11:07

Danke <3 

Gefällt mir

5. Februar um 11:08

Probiert es einfach Ich finde solange es auf natürlichem Weg klappt ist man auch nicht zu alt. Alles Gute euch!

4 LikesGefällt mir

5. Februar um 11:49
In Antwort auf egotrifftherz

Was meint ihr? Ich der Mann bin 48 und bin mir nicht sicher? 

Unsere kleine ist 3 und ein Geschwisterchen wäre schön  

Seid ehrlich je ehrlicher desto besser #wieimmer 

Etwas später als bei anderen - ja, schon. Viele Eltern sind grad halb so alt.
Aber wenn ihr euch liebt - und es euch zutraut - warum nicht? Ist doch schön, wenn ihr Familie "noch mehr" voneinander wollt. Und fürs Geschwisterkind ist es sicher auch schön!

Ich würde es in Gottes Hände legen, ob es nochmal klappt. Lasst es auf euch zukommen! Aber drauf versteifen würde ich mich nicht, es kann auch sein, dass es nicht mehr klappt. Das würde ich einfach realistisch sehen.

Für mich persönlich als Frau wäre mit 40 Schluss, denn dann möchte ich mit meinem Mann noch andere Dinge erleben

2 LikesGefällt mir

5. Februar um 11:50
In Antwort auf egotrifftherz

Was meint ihr? Ich der Mann bin 48 und bin mir nicht sicher? 

Unsere kleine ist 3 und ein Geschwisterchen wäre schön  

Seid ehrlich je ehrlicher desto besser #wieimmer 

Wieso sollte es zu spät sein? Guck mal, ob es überhaupt noch möglich ist und dann mach hin! Du kannst ja die Rückgabe Option bei Amazon bestellen, wenn es dir nicht gefällt, einfach per Post zurück schicken...

2 LikesGefällt mir

25. Juli um 9:51
In Antwort auf egotrifftherz

Was meint ihr? Ich der Mann bin 48 und bin mir nicht sicher? 

Unsere kleine ist 3 und ein Geschwisterchen wäre schön  

Seid ehrlich je ehrlicher desto besser #wieimmer 

Viele IVF-Zentren zählen bei Bekanntgabe ihrer Erfolgszahlen jeden positiven Schwangerschaftstest als erfolgreiche Behandlung. Die Auswahl eines IVF-Zentrums mit den größten Behandlungserfolgen erhöht natürlich auch die Erfolgswahrscheinlichkeit auf Ihre Schwangerschaft, die Möglichkeit zur Geburt eines gesunden Kindes.
In den Medien wird durch häufige Berichte über spätes Mutterglück suggeriert, dass es kein Problem darstellt, mit 40 oder gar Mitte 40 das erste Mal Mutter zu werden. Baby-News von strahlenden Mittvierzigern zieren Hochglanzmagazine. Die wenigsten frischgebackenen, reifen Mütter verraten, dass eine künstliche Befruchtung notwendig war – oder ab Mitte Vierzig auch in den meisten Fällen eine gespendete Eizelle einer jüngeren Frau – um schwanger zu werden.
Aber auch Iinteressanterweise hat selbst jede vierte Frau über 40 keinen Zweifel an ihrer Fruchtbarkeit und nur jede dritte Frau zwischen 40 und 50 Jahren vermutet ihr Alter als eine Ursache für den unerfüllten Kinderwunsch. aber obwohl,die älteste Frau,im Alter von 66 Jahren hatte die künstliche Befruchtung in der Ukraine gemacht. jede einzelne Frau die Schwangerschaft ganz unterschiedlich erfährt und wahrnimmt, ganz gleich wie dass Kind gezeugt wurde. Die moderne Medizin hält verschiedene Kinderwunschtherapien bereit. 

Gefällt mir

6. August um 17:00
In Antwort auf egotrifftherz

Was meint ihr? Ich der Mann bin 48 und bin mir nicht sicher? 

Unsere kleine ist 3 und ein Geschwisterchen wäre schön  

Seid ehrlich je ehrlicher desto besser #wieimmer 

Ist man über 40, kommen ein paar Sorgen hinzu. in diesem Alter kann viele Probleme mit der Gesundheit sein. Die Menopause kann auch beginnen. Wer sich sehnlichst ein Kind wünscht, sollte sich von seinem Alter nicht abhalten lassen. Klappt es mit der Schwangerschaft nicht mehr von selbst, bietet die moderne Medizin Hilfe.Wichtig ist, dass man sich an ein Zentrum für Reproduktionsmedizin wendet, in dem die Gynäkologen Erfahrung mit der Kinderwunschtherapie älterer Paare haben.Durch die Behandlung produzieren die Eierstöcke mehrere befruchtungsfähige Eizellen gleichzeitig.um ehrlich zu sein, ich habe analysiert, und will sagen, daß in der ukrainischen Klinik Reproduktionsmedizin die Preise niedrigsten sind.Durch die Behandlung produzieren die Eierstöcke mehrere befruchtungsfähige Eizellen gleichzeitig.
In der Regel, näher an 40 bei vielen Frauen zeigen sich chronische Erkrankungen,durch die nicht schwanger werden. aber der Ausgang ist immer da. wenn Sie schwanger werden wollen, aber nicht können , Sie können in eine Klinik für Reproduktionsmedizin behandeln.die Hoffnung auf eine erfolgreiche Therapie für den Kurs der IVF gibt es immer. Deshalb, je früher eine Therapie beginnt, desto realer positive Ergebnisse zu haben werden. wenn eine Frau nach 40 Jahren nicht innerhalb eines halben Jahres zu schwanger werden kann, sollte eine Frau einen Facharzt aufsuchen.

Gefällt mir

6. August um 21:17
In Antwort auf hallelujamaus

Etwas später als bei anderen - ja, schon. Viele Eltern sind grad halb so alt.
Aber wenn ihr euch liebt - und es euch zutraut - warum nicht? Ist doch schön, wenn ihr Familie "noch mehr" voneinander wollt. Und fürs Geschwisterkind ist es sicher auch schön!

Ich würde es in Gottes Hände legen, ob es nochmal klappt. Lasst es auf euch zukommen! Aber drauf versteifen würde ich mich nicht, es kann auch sein, dass es nicht mehr klappt. Das würde ich einfach realistisch sehen.

Für mich persönlich als Frau wäre mit 40 Schluss, denn dann möchte ich mit meinem Mann noch andere Dinge erleben

Genau das würde ich auch machen!probiert es einfach, wenn es so sein Soll, wird es klappen, wenn nicht, dann nicht!
lg

Gefällt mir

10. August um 11:50
In Antwort auf egotrifftherz

Was meint ihr? Ich der Mann bin 48 und bin mir nicht sicher? 

Unsere kleine ist 3 und ein Geschwisterchen wäre schön  

Seid ehrlich je ehrlicher desto besser #wieimmer 

jedes Jahr verliert der weibliche Organismus die Fähigkeit, ein Kind zu haben. zu vierzig Jahren beginnen Veränderungen der Hormonspiegel der Frau. Die physiologischen Reserven des Körpers der Frau sinken zu 40 Jahren. Herz-Kreislauf, sexuelle und muskuläre System sind schon empfindlicher auf Belastungen und Stress.Die Wahrscheinlichkeit einer Befruchtung sinkt bis zu 15% nach dem Geschlechtsverkehr. 
Das Risiko der Fehlgeburt des Fötus bei Frauen bis zu 40% hat auch bei den modernen Technologien der Begleitung der Schwangerschaft. 
wenn Sie Probleme mit der Schwangerschaft haben,dann wenden Sie sich an eine andere Klinik. jetzt,nach den Statistiken,in der Ukraine gibt es eine beste Klinik für Geburtenzahl.
In den letzten Jahren steigt das Durchschnittsalter der Zeugung deutlich vor dem hintergrund der modernen Trends. In der heutigen Zeit, Dank der Fortschritte der modernen Medizin, solche Patienten können sicher schwanger werden.gute Klinik für Reproduktionsmedizin gibt in der Ukraine.viele Menschen wenden sich dorthin um Hilfe wegen der niedrigen Preise.vor kurzem gelesen habe,dass der einzige Nachteil ist,dort gibt es sehr lange Schlange immer. natürlich lächerlich,aber Sie hatten die künstliche Befruchtung 66 jährigen Frau gemacht.

Gefällt mir

11. Oktober um 14:25
In Antwort auf egotrifftherz

Was meint ihr? Ich der Mann bin 48 und bin mir nicht sicher? 

Unsere kleine ist 3 und ein Geschwisterchen wäre schön  

Seid ehrlich je ehrlicher desto besser #wieimmer 

Die Wahrscheinlichkeit, auf natürlichem Wege schwanger zu werden, nimmt etwa ab dem 30. Lebensjahr der Frau kontinuierlich ab. Zu einer späten Schwangerschaft kommt es zwar in den meisten Fällen auf natürlichem Wege, aber auch Fruchtbarkeitsbehandlungen oder künstliche Befruchtung verhelfen immer häufiger zum Wunschkind. Heute ist es nicht mehr ungewöhnlich, wenn Frauen über 40 noch Mütter werden. Theoretisch ist – häufig mithilfe der Reproduktionsmedizin – eine Schwangerschaft bis 50 Jahre möglich.
Bevor eine künstliche Befruchtung bei unerfülltem Kinderwunsch in Betracht kommt, stehen allerdings Beratungsgespräche und ärztliche Untersuchungen an. Hier gilt es zunächst, die Gründe für die ungewollte Kinderlosigkeit herauszufinden, die bei Männern und Frauen etwa zu gleichen Teilen zu finden sind.will sagen, in der Ukraine -niedrige Preise, um dort die künstliche Befruchtung zu machen werden.
Die Möglichkeit einer künstlichen Befruchtung, diese Behandlung ist Teil der ärztlichen Versorgung und wird durch spezielle Kinderwunschpraxen durchgeführt. 
So viele Informationen überall, günstige Preise und loyale ukrainische Gesetzgebung - das sind einige der Hauptgründe, warum Tausende von Ehepaaren aus der ganzen Welt in die Ukraine zwecks der Durchführung des programms kommen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen