Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Shisha statt Kind?

Shisha statt Kind?

30. Juli um 12:06 Letzte Antwort: 3. August um 21:02

Mein Freund und ich (beide 34) sind seit zwei Jahren ein Paar. Er raucht seit ca. 10 Jahren täglich 2-3 Shishas. Seit wir zusammen sind hat er es auf 1-2 reduziert.
wir wollen beide Kinder zusammen. Ich wäre jetzt schon bereit, er eher erst in 1-2 Jahren denke ich.
ich meinte, ob er dann das rauchen aufhören würde und er meinte dass er das momentan nicht machen würde - auch nicht wenn ein Kind da wäre.
eine freundin meinte dass sie sich sicher ist dass er seine meinung ändert sobald er in der situation sein wird, weil er halt momentan noch nicht so weit ist und sich nicht noch mehr einschränken will. Was meint ihr?

Mehr lesen

30. Juli um 13:25

Aha. Anscheinend ist ihm das Rauchen wichtiger. Und mit dem willst du wirklich ein Kind?

Gefällt mir
30. Juli um 14:06

Vielleicht hat deine Freundin wirklich recht und er ändert seine Meinung wenn er wirklich in der Situation ist. Aber ich persönlich würde niemals davon ausgehen. Wenn es nämlich nicht so ist, dann ist die entäuschung noch viel größer. Außerdem kann man es auch nicht mehr rückgängig machen. 
Besonders bei sowas wie Familienplaung muss man VORHER im gleichen Boot sein. Natürlich gibt es auch unerwartete Situationen oder unerwartete Schwangerschaften, aber trotzdem kann man Planen. 
Ich denke du musst dir wirklich überlegen ob er der richtige ist und ob du das Rauchen in Kauf nehmen kannst oder nicht. Aber ich würde nicht warten auf etwas was vielleicht eintritt.

Gefällt mir
31. Juli um 13:15
In Antwort auf andrea4386

Mein Freund und ich (beide 34) sind seit zwei Jahren ein Paar. Er raucht seit ca. 10 Jahren täglich 2-3 Shishas. Seit wir zusammen sind hat er es auf 1-2 reduziert.
wir wollen beide Kinder zusammen. Ich wäre jetzt schon bereit, er eher erst in 1-2 Jahren denke ich.
ich meinte, ob er dann das rauchen aufhören würde und er meinte dass er das momentan nicht machen würde - auch nicht wenn ein Kind da wäre.
eine freundin meinte dass sie sich sicher ist dass er seine meinung ändert sobald er in der situation sein wird, weil er halt momentan noch nicht so weit ist und sich nicht noch mehr einschränken will. Was meint ihr?

Warum ist das so ein großes Problem? Ich kann das gar nicht verstehen.
Er kifft doch nicht. Du rauchst ja nicht.
Viele Männer rauchen. Die Mehrheit.
Mein Mann raucht. Er hat auch geraucht, als ich schwanger war. Natürlich ging er raus und das störte mich gar nicht.
Ich hab es ihm nicht verboten, weil ich verstehe, dass es eine Gewohnheit ist, mit der er schon mehr als 20 Jahren lebt.
Man raucht täglich bis 15 Zigaretten dabei.
Und hier geht es um Shisha. Shisha würde ich mit Zigaretten gar nicht vergleichen. Es ist angenommen, dass Shisha dazu nicht so gefährlich ist.
Dein Freund raucht ja nicht oft. Ich glaub, 2-mal pro Tag ist gar nicht dramatisch.
Also ich würde mir keinen Kopf machen.
Lass ihn in Ruhe rauchen.
Der kann nicht so leicht aufhören nur weil du dagegen bist.
Ich hoffe, dass ihr zu einem gemeinsamen Verständnis kommt.

 

Gefällt mir
31. Juli um 13:20
In Antwort auf lina24

Vielleicht hat deine Freundin wirklich recht und er ändert seine Meinung wenn er wirklich in der Situation ist. Aber ich persönlich würde niemals davon ausgehen. Wenn es nämlich nicht so ist, dann ist die entäuschung noch viel größer. Außerdem kann man es auch nicht mehr rückgängig machen. 
Besonders bei sowas wie Familienplaung muss man VORHER im gleichen Boot sein. Natürlich gibt es auch unerwartete Situationen oder unerwartete Schwangerschaften, aber trotzdem kann man Planen. 
Ich denke du musst dir wirklich überlegen ob er der richtige ist und ob du das Rauchen in Kauf nehmen kannst oder nicht. Aber ich würde nicht warten auf etwas was vielleicht eintritt.

Einfach ihn verlassen weil er Shisha raucht? Und das nach 2 Jahren Zusammensein? Leute, ist das euer Ernst?
Nicht Richtige weil er raucht?
Das bringt mich wirklich um.
 

Gefällt mir
31. Juli um 17:53

Ihn verlassen nur weil er raucht, wäre doch echt bescheuert! Ich würde aber mal davon ausgehen, dass er seine Meinung nicht ändern und weiter rauchen wird - ist zumindest die Erfahrung, die ich mit Rauchern gemacht habe. 

Ich würde von ihm verlangen, dass er auf keinen Fall in der Gegenwart von dir und später dann dem Kind raucht. Eigentlich sollte das selbstverständlich sein, aber leider gibt es auch Raucher, die Schwangere oder Kinder vollqualmen  

Shisa rauchen ist übrigens sehr viel ungesünder als "normale" Zigaretten: https://www.aerzteblatt.de/archiv/205561/Shisha-Rauchen-Das-angeblich-bessere-Rauchen

1 LikesGefällt mir
31. Juli um 20:23

Ich finde rauchende Eltern unverantwortlich. Schön ist das für Kinder nicht, nach Rauch stinkende Eltern zu haben. Abgesehen davon, dass man als Raucher immer ein großes Risiko für seine Gesundheit eingeht. Die Kinder laufen Gefahr, ihre Eltern früh zu verlieren oder sich um sie kpmmern zu müssen, weil sie aufgrund der Raucherei krank werden.

Ich finde es als Eltern immer unverantwortlich, ein starkes Suchtverhalten an den Tag zu legen. Ob nun Alkohol, Nitkotin oder eben Shisha. Was ist man denn da für ein Vorbild? Suchtverhalten sollte nie selbstverständlich zum Alltag von Kindern gehören.

1 LikesGefällt mir
31. Juli um 22:57

Wenn Dein Freund selbst sagt, dass er das Rauchen nicht aufgeben wird, dann hast Du doch Deine Antwort.
Was Deine Freundin sagt, ist reine Phantasie und hat mit der Realität nichts zu tun.
Ein Raucher, der nicht SELBST den Willen hat, aufzuhören, den hält auch nichts auf- nicht mal ein wehrloses Neugeborenes!
Gib Dich keinen Illussionen hin, sondern überlege es Dir lieber nochmal, ob Du mit diesem Mann wirklich ein Kind möchtest. 
Du bist mit 34 auch nicht mehr die Jüngste und Deine Fruchtbarkeit wird mit jedem Jahr schlechter. Und wenn er sowieso noch nicht will, dann frage ihn mal, worauf er denn wartet.
Dann siehst Du vielleicht klarer.


 

2 LikesGefällt mir
1. August um 2:34
In Antwort auf rocha

Warum ist das so ein großes Problem? Ich kann das gar nicht verstehen.
Er kifft doch nicht. Du rauchst ja nicht.
Viele Männer rauchen. Die Mehrheit.
Mein Mann raucht. Er hat auch geraucht, als ich schwanger war. Natürlich ging er raus und das störte mich gar nicht.
Ich hab es ihm nicht verboten, weil ich verstehe, dass es eine Gewohnheit ist, mit der er schon mehr als 20 Jahren lebt.
Man raucht täglich bis 15 Zigaretten dabei.
Und hier geht es um Shisha. Shisha würde ich mit Zigaretten gar nicht vergleichen. Es ist angenommen, dass Shisha dazu nicht so gefährlich ist.
Dein Freund raucht ja nicht oft. Ich glaub, 2-mal pro Tag ist gar nicht dramatisch.
Also ich würde mir keinen Kopf machen.
Lass ihn in Ruhe rauchen.
Der kann nicht so leicht aufhören nur weil du dagegen bist.
Ich hoffe, dass ihr zu einem gemeinsamen Verständnis kommt.

 

Mit einer Shisha raus gegen ist aber wohl schwierig ^^ Und fürs Baby sicher nicht gesund wenn es in dem Dunst liegt. 

Gefällt mir
1. August um 2:34
In Antwort auf rocha

Warum ist das so ein großes Problem? Ich kann das gar nicht verstehen.
Er kifft doch nicht. Du rauchst ja nicht.
Viele Männer rauchen. Die Mehrheit.
Mein Mann raucht. Er hat auch geraucht, als ich schwanger war. Natürlich ging er raus und das störte mich gar nicht.
Ich hab es ihm nicht verboten, weil ich verstehe, dass es eine Gewohnheit ist, mit der er schon mehr als 20 Jahren lebt.
Man raucht täglich bis 15 Zigaretten dabei.
Und hier geht es um Shisha. Shisha würde ich mit Zigaretten gar nicht vergleichen. Es ist angenommen, dass Shisha dazu nicht so gefährlich ist.
Dein Freund raucht ja nicht oft. Ich glaub, 2-mal pro Tag ist gar nicht dramatisch.
Also ich würde mir keinen Kopf machen.
Lass ihn in Ruhe rauchen.
Der kann nicht so leicht aufhören nur weil du dagegen bist.
Ich hoffe, dass ihr zu einem gemeinsamen Verständnis kommt.

 

Mit einer Shisha raus gegen ist aber wohl schwierig ^^ Und fürs Baby sicher nicht gesund wenn es in dem Dunst liegt. 

Gefällt mir
1. August um 2:37

Ich denke der springende Punkt hier ist nicht das er generell raucht, sondern das er nicht dazu bereit ist in seinem Leben Rücksicht auf ein Kind zu nehmen. Das würde mich auch zögern lassen geplant von ihm schwanger zu werden, mit Kind stellt sich so einiges um und er ist noch nichtmal zu sowas bereit.

Gefällt mir
1. August um 2:37

Ich denke der springende Punkt hier ist nicht das er generell raucht, sondern das er nicht dazu bereit ist in seinem Leben Rücksicht auf ein Kind zu nehmen. Das würde mich auch zögern lassen geplant von ihm schwanger zu werden, mit Kind stellt sich so einiges um und er ist noch nichtmal zu sowas bereit.

Gefällt mir
2. August um 22:44
In Antwort auf rocha

Warum ist das so ein großes Problem? Ich kann das gar nicht verstehen.
Er kifft doch nicht. Du rauchst ja nicht.
Viele Männer rauchen. Die Mehrheit.
Mein Mann raucht. Er hat auch geraucht, als ich schwanger war. Natürlich ging er raus und das störte mich gar nicht.
Ich hab es ihm nicht verboten, weil ich verstehe, dass es eine Gewohnheit ist, mit der er schon mehr als 20 Jahren lebt.
Man raucht täglich bis 15 Zigaretten dabei.
Und hier geht es um Shisha. Shisha würde ich mit Zigaretten gar nicht vergleichen. Es ist angenommen, dass Shisha dazu nicht so gefährlich ist.
Dein Freund raucht ja nicht oft. Ich glaub, 2-mal pro Tag ist gar nicht dramatisch.
Also ich würde mir keinen Kopf machen.
Lass ihn in Ruhe rauchen.
Der kann nicht so leicht aufhören nur weil du dagegen bist.
Ich hoffe, dass ihr zu einem gemeinsamen Verständnis kommt.

 

Wo hast du bitte schön gelesen, dass Shisha weniger schädlich ist??

Es gibt sogar Shishas die weit aus ungesünder sind, weil es ungefiltert ist..

Gefällt mir
3. August um 21:02
In Antwort auf naschkatze

Ihn verlassen nur weil er raucht, wäre doch echt bescheuert! Ich würde aber mal davon ausgehen, dass er seine Meinung nicht ändern und weiter rauchen wird - ist zumindest die Erfahrung, die ich mit Rauchern gemacht habe. 

Ich würde von ihm verlangen, dass er auf keinen Fall in der Gegenwart von dir und später dann dem Kind raucht. Eigentlich sollte das selbstverständlich sein, aber leider gibt es auch Raucher, die Schwangere oder Kinder vollqualmen  

Shisa rauchen ist übrigens sehr viel ungesünder als "normale" Zigaretten: https://www.aerzteblatt.de/archiv/205561/Shisha-Rauchen-Das-angeblich-bessere-Rauchen

Gefällt mir! Einfach gefällt!
Das finde ich auch bescheuert, ihn einfach zu verlassen, nur weil er Shisha raucht.
 
An Autorin:
Irgendwie müsst ihr euch einigen. Der muss verstehen, dass es für Schwangere nicht okay ist. Oder vielleicht lass ihn raus gehen. Vielleich in Shishabar oder so. Da wo es dir nicht stören wird.
 

Gefällt mir