Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Sexverbot die letzten 6 Monate

Sexverbot die letzten 6 Monate

29. Februar 2016 um 12:48 Letzte Antwort: 1. März 2016 um 13:02

Hallo

Wem geht es ähnlich? Und wie geht ihr bzw euer Partner damit um?
Nach der Geburt kann man ja auch keinen sex haben sondern muss 4-6 Wochen warten also wären das gut 7 Monate am Stück keinen sex

Sind noch so verliebt und oral bringt ihm nicht so viel
Weiß nicht wie wir das durchstehen sollen?
Aber wollen ja auch das Baby unbedingt

Mehr lesen

29. Februar 2016 um 13:51

Das geht
Ich hatte eine Gebärmutterhalsverkürzung und musste liegen und bekam vom Orgasmus Wehen
Haben es trotzdem 2x ausprobiert und danach solche Angst bekommen, dass wir es bis 34+0 haben sein lassen .
Danach kann man wieder etwas entspannter werden

Nach der Geburt hatten wir trotz KS nach 7 Tagen wieder Sex

Das schafft man schon, man weiss spätestens bei der Geburt wofür es sich gelohnt hat

Gefällt mir
29. Februar 2016 um 14:59

Mein Mann und ich
hatten bzw durften während den ersten beiden Schwangerschaften fast 1,5 Jahre keinen Sex und es ging auch. Man weiß ja, wofür es ist und wir wollten auch weder mich noch die Babys gefährden. Gibt viele, die dann trotzdem Sex haben und sich dann wundern, warum das mit ihren vorzeitigen Wehen oder dem verkürzten GMH nicht besser wird

Gefällt mir
29. Februar 2016 um 16:37
In Antwort auf corrie_12579079

Das geht
Ich hatte eine Gebärmutterhalsverkürzung und musste liegen und bekam vom Orgasmus Wehen
Haben es trotzdem 2x ausprobiert und danach solche Angst bekommen, dass wir es bis 34+0 haben sein lassen .
Danach kann man wieder etwas entspannter werden

Nach der Geburt hatten wir trotz KS nach 7 Tagen wieder Sex

Das schafft man schon, man weiss spätestens bei der Geburt wofür es sich gelohnt hat

Oh man
Sind ja keine rosigen Aussichten

Aber okay

7 Tage nach der Geburt ist sportlich
Dann aber mit Kondom wegen der Hygiene und der wochenbettblutung?

Warum bekommen manche Frauen nichts und andere haben die ganze ss sexverbot?? So unfair(

Gefällt mir
29. Februar 2016 um 18:17

Ach?
wusste garnicht das es normal ist wärend der schwangerschaft keinen sex zu haben

dachte da kann man problemlos weitermachen ohne gleich das leben des babys auf's spiel zu setzten? machen das alle/die meisten so oder gibts auch welche die im 8/9 monat noch sex haben?

Gefällt mir
29. Februar 2016 um 21:28
In Antwort auf iimhmn_11878082

Oh man
Sind ja keine rosigen Aussichten

Aber okay

7 Tage nach der Geburt ist sportlich
Dann aber mit Kondom wegen der Hygiene und der wochenbettblutung?

Warum bekommen manche Frauen nichts und andere haben die ganze ss sexverbot?? So unfair(

Ich denke es ist unterschiedlich
Also ich hatte mit meinem mann noch bis zur Geburt regelmäßigen Sex. Wenn nicht gerade eine Diagnose vom Arzt vorliegt ist das auch kein Problem.

Gefällt mir
29. Februar 2016 um 21:37

Manchmal
bekommt man aufgrund gesundheitlicher Probleme ein Verbot. Wie schon geschrieben z. B. aufgrund vorzeitiger Wehen, Problemen mit dem Muttermund, Blutungen, vorangegangenen Früh- oder Fehlgeburten... aber grundsätzlich darf man natürlich Sex haben. Wenn es einem aber verboten wird, sollte man sich schon dran halten.

Gefällt mir
1. März 2016 um 13:02

Naja
Also ich bin in der 34. Woche und hab auch noch regelmäßig Sex.
Am Anfang hatte ich auch mal eine Weile Verbot, dass war nach den ersten 12 Wochen vorbei.
Und soweit ich weiß, lösT Sperma nur bei Geburtsreifem Befund wehen aus, und das sich beim Orgasmus die Gebärmutter zusammenzieht ist klar, deswegen muss man aber keine WeHen bekommen.

Ich find Sex in der SS sehr schön, ist alles irgendwie intensiver und ich komme ohne extra Stimulation ^^

Wenn es allerdings gesundheitliche Probleme gibt, sollte man es lassen...

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers