Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Sexproblem bei der Schwangerschaft - Stress und Druck ?

Sexproblem bei der Schwangerschaft - Stress und Druck ?

3. September 2009 um 13:04

Hallo zusammen,

meine Frau ist nun in der 21. Schwangerschaftswoche. Ich bin 31 und sie ist 26. Wir sind zwar seit 1 Jahr ein Paar und seit Juli verheiratet. Der Sex war bis vor der Schwangerschaft perfekt. Wir bzw. auch mein kleiner Freund hatte bis vor der Schwangerschaft keine Probleme gemacht. Die Schwangerschaft läuft vom Medizinischen Aspekt sehr gut. Wir beide sind soweit berufstätig und finanziell relativ gesichert. Unser großes Problem ist das Intim Leben. Seit Monaten klappt es bei uns bzw. eigentlich bei mir nicht mehr. Ich liebe und begehre meine Frau überalles. Ich will sie auch fast jeden Tag begehren und würde Sie auch jeden Tag gerne verwöhnen. Manchmal aber, vorallem wo es auch sehr heiß war, wollte Sie es nicht. Aber wenn es dann drauf und dran kommt, versage ich bzw. mein kleiner Freund wird nicht richtig hart und wird schlaf. Meine Frau ist dann am Boden zerstört, da sie meint, es liegt an hier... weil sie so dick und fett sei.. Ist sie aber nicht. Sie ist und war sehr schlank...hat halt wegen der Schwangerschaft wasser überall bekommen. Dieses Problem haben wir schon seit monaten. Und mit der Zeit getraut sich auch keiner mehr richtig den Anfang zu machen. Es ist nicht mehr so mit der Leidenschaft, wo eins mit dem anderen zusammenläuft, sondern jeder versucht dem anderen irgendwie klar zu machen, das man mit einander schlafen will.. aber wenn es dann bei mir so weit ist... sie bl*** ihn mir hart.. und wenn ich in ihr eindringen will, wird er wieder kleiner....Danach ist meine Frau wieder fix und fertig und ist nur noch am Heulen. Danach darf ich Sie dann nicht mehr anfassen und soll nur noch gehen. Sie fühlt sich schon seit Monaten nur noch abstoßend, da Sie sich auch nicht mehr hübsch und anziehend fühle, und das auch das Problem bei mir sei. Sie meint dann immer, ich finde Sie nicht mehr begehrenswert....aber das finde ich aber nicht...bzw. die Rundungen stören mich nicht. Aber jedesmal, wenn es mal wieder nicht funktioniert hat, ist sie wieder tief verletz von mir worden bzw. sehr stark emotional getroffen. Was ich aber ja nicht will.... Reden kann ich mit Ihr dann auch sehr schlecht... Eine Hebamme will sie auch nicht zu raten bitten... eigentlich wird das Thema fast immer totgeschwiegen, bis wir wieder intim werden wollen. Momentan hab ich auch das Gefühl, die Lockerheit ist weg, und die Leidenschaft glaub auch, da der Druck bei mir glaub immer größer wird, zu versagen... bzw. die Angst in mir zu versagen.... Alles ist perfekt bei uns, NUR dieses große Problem macht uns, aber auch sehr meine Frau zu schaffen. Vielleicht gibt es für uns beide,... oder für mich Hilfe, das wir hoffentlich bald wieder Spaß haben können, wie früher. Hab zu meiner Frau gesagt, das ich mir nun professionelle Hilfe suche werde... Vielleicht liegt das Problem ja bei mir im Kopf....

Kennt ihr sowas denn auch ??

Bin schon seit Wochen und Monaten richtig rallig. Und ständig runterholen ist doof. War auch schon ab und zu im INternet und hab mir einen runtergeholt...aber das will ich auch nicht mehr....schlimm?

Mehr lesen

6. September 2009 um 21:49

Huhu
hm.. denke wirklich das es an dir liegt denn bei uns ist sex kein problem (30ssw) hast du vieleicht angst was kaput zu machen? ich kann deine frau gut verstehn das sie das seher verletzt wenn es so "ausgeht". habt ihr eigentlich vor der schwangerschaft über sex geredet? denn wenn nicht ist es jetzt auch schwer für sie/euch damit umzugehn wenn bei uns mal was nicht so leuft weis es der andere dann auch damit unser sexleben nicht kaput geht klar haben wir jetzt etwas weniger als vor der schwangerschaft weil es hald nicht immer geht wegen wohlbefinden und so

ach und ich hoffe deine frau weis nicht das du dir so immer einen runterhollst denn dann kann ich mir gut vorstehln das sie dann so verlezt ist wenn es bei euch nicht klapt

lg

hoffe konnte etwas helfen

Gefällt mir

7. September 2009 um 7:53
In Antwort auf lutizzya

Huhu
hm.. denke wirklich das es an dir liegt denn bei uns ist sex kein problem (30ssw) hast du vieleicht angst was kaput zu machen? ich kann deine frau gut verstehn das sie das seher verletzt wenn es so "ausgeht". habt ihr eigentlich vor der schwangerschaft über sex geredet? denn wenn nicht ist es jetzt auch schwer für sie/euch damit umzugehn wenn bei uns mal was nicht so leuft weis es der andere dann auch damit unser sexleben nicht kaput geht klar haben wir jetzt etwas weniger als vor der schwangerschaft weil es hald nicht immer geht wegen wohlbefinden und so

ach und ich hoffe deine frau weis nicht das du dir so immer einen runterhollst denn dann kann ich mir gut vorstehln das sie dann so verlezt ist wenn es bei euch nicht klapt

lg

hoffe konnte etwas helfen

Huhu,
erst mal danke für deine Antwort. Zu deinen Fragen,...hhmmmm hab ich Angst was kaput zu machen... mhhh viellleicht unterbewußt. Klar weiß ich eigentlich, das ich nix kaputt machen kann, aber ich glaube das ist der momentane, immer höher steigende Druck, der auf mich lastet. Immer, wenn es soweit ist, stehen beide schon voller Erwartung da , das alles auch klappt. Nach dem w*** und bl*** steht er, dann, wenn wir eine angenehme stellung gefunden haben... wird er langsam wieder weich.... Glaube momentan auch sehr, das es der Erwartungsdruck ist. Bis vor der Schwangerschaft war alles spontan und locker, ohne irgendwelche Spannungen und Erwartungen. Zudem haben wir eigentlich nicht sehr viel über Sex in der Schwangerschaft gesprochen. Glaube auch, mit den Launen, hat sich das Sex Verhalten auch geändert... Manchmal ist Sie 1-2 Tage auch sehr frustiert mit sich selber... mach sich selber nicht, ist gereizt und ist fast am Weinen und nach einer Stunde auf die andere ist sie wieder glücklich und zufrieden.... und dann ist es auch nicht einfach als Mann, sofort alle Gefühle etc. umzuschalten.... du verstehst ? Ich werde dennoch diese Therapie mal machen und hoffen, das es dann besser wird. Gib die Hoffnung sicher noch nicht auf...! Wünsch Dir noch viel Glück bei der Schwangerschaft !

Gefällt mir

7. September 2009 um 10:12
In Antwort auf sircolin78

Huhu,
erst mal danke für deine Antwort. Zu deinen Fragen,...hhmmmm hab ich Angst was kaput zu machen... mhhh viellleicht unterbewußt. Klar weiß ich eigentlich, das ich nix kaputt machen kann, aber ich glaube das ist der momentane, immer höher steigende Druck, der auf mich lastet. Immer, wenn es soweit ist, stehen beide schon voller Erwartung da , das alles auch klappt. Nach dem w*** und bl*** steht er, dann, wenn wir eine angenehme stellung gefunden haben... wird er langsam wieder weich.... Glaube momentan auch sehr, das es der Erwartungsdruck ist. Bis vor der Schwangerschaft war alles spontan und locker, ohne irgendwelche Spannungen und Erwartungen. Zudem haben wir eigentlich nicht sehr viel über Sex in der Schwangerschaft gesprochen. Glaube auch, mit den Launen, hat sich das Sex Verhalten auch geändert... Manchmal ist Sie 1-2 Tage auch sehr frustiert mit sich selber... mach sich selber nicht, ist gereizt und ist fast am Weinen und nach einer Stunde auf die andere ist sie wieder glücklich und zufrieden.... und dann ist es auch nicht einfach als Mann, sofort alle Gefühle etc. umzuschalten.... du verstehst ? Ich werde dennoch diese Therapie mal machen und hoffen, das es dann besser wird. Gib die Hoffnung sicher noch nicht auf...! Wünsch Dir noch viel Glück bei der Schwangerschaft !

Huhu
gerne doch

ich weis das es alles einfacher gesagt von mir als es ist

vieleicht ein tip denn ihr evlt versuchen könnt, versucht es doch einfach mal so ohne erwartung auf sex. ich meine nur gegenseitigens verwöhnen und so

aber an sonsten wünsche ich dir mit der therapie erfolg (daumendrück)

lg

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen