Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Sex zur richtigen Zeit

Sex zur richtigen Zeit

17. August 2006 um 8:49 Letzte Antwort: 19. August 2006 um 21:27

Hallo ihr Lieben!

Ich hab da mal eine Frage an euch bzw. würde gerne von euch wissen wie es euch dabei geht. Mein Freund und ich sind gerade in der Kinderwunschphase und weil mein Zyklus bis vor kurzem ziemlich unregelmäßig war verwende ich auch Ovulationstests um meine fruchtbaren Tage besser bestimmen zu können. Aber irgendwie ist so ein "angesagter Sex" nicht das Wahre für uns. Wie ist das bei euch? Habt ihr so auf Knopfdruck Lust oder lasst ihr einfach alles auf euch zukommen. Hab halt so Angst, dass wir die fruchtbaren Tage versäumen. Aber richtig Spaß macht das auf "Muss" auch nicht.

Mehr lesen

17. August 2006 um 9:40

Guten Morgen!
Warum ist denn Dein Zyklus so unregelmäßig?

Ich kann Dir da Mönchspfeffer empfehlen. Mir hat er super gut geholfen und damit erübrigen sich die Ovulationstests weil Du Kalender führen, und ggf. noch die Temperatur bestimmen kannst (muss aber nicht).
Kannst ja mal im Internet über Mönchspfeffer lesen, das ist ein harmloses pflanzliches Mittel, was Du einmal täglich um ungefähr die selbe Uhrzeit nehmen solltest. Laut Berichten im Internet sollte man ihn mindestens 3 Monate nehmen bis eine Wirkung eintritt - bei mir hat er bereits im ersten Zyklus gewirkt.

Viel Glück dann weiterhin!

Gefällt mir
17. August 2006 um 16:46
In Antwort auf belgin_12345366

Guten Morgen!
Warum ist denn Dein Zyklus so unregelmäßig?

Ich kann Dir da Mönchspfeffer empfehlen. Mir hat er super gut geholfen und damit erübrigen sich die Ovulationstests weil Du Kalender führen, und ggf. noch die Temperatur bestimmen kannst (muss aber nicht).
Kannst ja mal im Internet über Mönchspfeffer lesen, das ist ein harmloses pflanzliches Mittel, was Du einmal täglich um ungefähr die selbe Uhrzeit nehmen solltest. Laut Berichten im Internet sollte man ihn mindestens 3 Monate nehmen bis eine Wirkung eintritt - bei mir hat er bereits im ersten Zyklus gewirkt.

Viel Glück dann weiterhin!

Danke
...für den guten Tipp. Nehme Mönchspfeffer jetzt auch im 1. Zyklus und mein Eisprung ist jetzt erstmal auf den Tag 16 / 17 gefallen (was ich durch Ovutest gemerkt habe und starken Mittelschmerz). Dürfte bei mir also auch schon im 1. Zyklus wirken. Somit bin ich von bis zu 48 Tagen auf ca. 30-31 Tagen herunten und habe vor, dass wenn ich nicht schwanger sein sollte, ich keine Ovutests mehr verwende sondern alles natürlich und zwanglos vonstatten gehen soll.

Gefällt mir
19. August 2006 um 21:27

Tja,
in dieser Woche war für mich in der Ki-Wu-Praxis eine Zyklusbeobachtung angesagt. Der Auftrag lautete: "Wenn Sie kommen, dann hatten Sie Verkehr!" Einmal in der NAcht vorher, einmal so Stunden vorher. Mein Mann hat das mit der "Hausaufgabe", von der ich ihm erzählte, nicht kapiert und nicht weiter nachgefragt. Als dann nix von seiner Seite unternommen wurde, wurde ich sehr böse...bis sich das Missverständnis aufklärte. Ich frage mich zwar, welche
"Hausaufgabe" man sonst noch von der Ki-Wu-Praxis bekommen könnte, aber ich habe mir vorgenommen, ab jetzt deutlicher zu sein.
Ja, und die dreimal Sex in dieser Woche (Sonst nur einmal die Woche) haben, leider, nach meinen ungerechten Angriffen, weder ihm noch mir richtig Spaß gemacht. Er hat aber pflichtbewußt mitgemacht.
Aber jetzt ist heute mein ES vorbei, und in diesem Zyklus nur noch aus Lust und Liebe oder gar nicht, habe ich mir geschworen.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers