Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Sex nach Ausschabung

Sex nach Ausschabung

7. Oktober 2009 um 22:38

Ich hatte vor 5 Tagen eine Ausschabung und der Arzt hat gesagt, dass ich 6 Monate mit dem Versuch einer erneuten Schwangerschaft warten soll sowie einen Monat mit dem GV. Ich habe mich nicht getraut zu fragen, ob alternative Sexpraktiken wie z.B. Analverkehr möglich sind oder ob dies auch einen negativen Einfluss auf den Heilungsprozess hat. Hat jemand von euch einen Rat zu diesem Thema vom Arzt erhalten oder eigene Erfahrungen gesammelt?

Mehr lesen

7. Oktober 2009 um 23:39

Keine Bange!!
Hallo,
hatte jetzt vor 2 Wochen meine Ausschabung.
Ich weiss ja nicht ob du mit den Ärzten im Krankenhaus gesproche hast, aber Ärzte sagen da immer was unterschiedliches.
Ich musste nur 2 Wochen komplett verzichten (habe es mich aber nach 10 Tagen schon wieder getraut, du kannst im Endefekt mit Kondom wieder Sex haben solbald du keinen Ausfluß mehr hast, aber denke immer daran zwing dich zu nichts und lieber ein paar Tage länger gewartet als zu schnel wieder anzufangen) und die nächsten 3 Monate müssen wir auf Kondome zurückgreifen damit keine erneute Schwangerschaft entsteht.
Was in den ersten 2 Wochen auch verboten ist, ist Oralsex wegen der Infektionsgefahr.
Analverkehr kannst du machen, solltest aber aufpassen dass keine Keime verschleppt werden können.
Ansonsten steht dem Sex nichts im weg^^
Lg
Denise

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2009 um 15:42
In Antwort auf noah_12092518

Keine Bange!!
Hallo,
hatte jetzt vor 2 Wochen meine Ausschabung.
Ich weiss ja nicht ob du mit den Ärzten im Krankenhaus gesproche hast, aber Ärzte sagen da immer was unterschiedliches.
Ich musste nur 2 Wochen komplett verzichten (habe es mich aber nach 10 Tagen schon wieder getraut, du kannst im Endefekt mit Kondom wieder Sex haben solbald du keinen Ausfluß mehr hast, aber denke immer daran zwing dich zu nichts und lieber ein paar Tage länger gewartet als zu schnel wieder anzufangen) und die nächsten 3 Monate müssen wir auf Kondome zurückgreifen damit keine erneute Schwangerschaft entsteht.
Was in den ersten 2 Wochen auch verboten ist, ist Oralsex wegen der Infektionsgefahr.
Analverkehr kannst du machen, solltest aber aufpassen dass keine Keime verschleppt werden können.
Ansonsten steht dem Sex nichts im weg^^
Lg
Denise

Bin total fertig
Also hallo erst mal und es tut mir sehr leid.
sowas ist so schlimm, dass man einfach keine worte für findet.

Hatte am 09.09.2009 eine Ausschabung und heute zum ersten mal wieder meine mens.
Es ist so unerträglich für mich.Mein Mann versucht mir Mut zu machen und meint das wäre super, und auf ein neues ect...
Aber ich kann nicht. Habe Angst. Weine schon den ganzen tag und kann mich nicht beruhigen. Ich meine, ich will auch ein baby aber es tut so weh. Es war eigentlich bis auf heute auch nicht soo schlimm (seelich)
Es war meine erste ss und hatte von anfang an keine herztöne. Ich war in der 10/11 woche, doch anhand der größe vom embryo auf 6+1 zurückgestuft worden. Haben uns so gefreut. Hab das gefühl allein damit zu sein und unverstanden.
Ich weis gar nicht wie ich damit umgehen soll
wir hatten ebenfalls nach zwei wochen wieder sex. Wir tun auch nichts um es zu verhindern wieder schwanger zu werden. Doch wenn es passiert was dann? wie geht man denn damit um?
Mein Arzt sagt, wenn der Körper nicht bereit ist, wird er auch nicht schwanger. Gilt das auch für die seele?
Muss dauernd daran denken, wie ich im Krankenhaus war und die

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2009 um 15:45
In Antwort auf noah_12092518

Keine Bange!!
Hallo,
hatte jetzt vor 2 Wochen meine Ausschabung.
Ich weiss ja nicht ob du mit den Ärzten im Krankenhaus gesproche hast, aber Ärzte sagen da immer was unterschiedliches.
Ich musste nur 2 Wochen komplett verzichten (habe es mich aber nach 10 Tagen schon wieder getraut, du kannst im Endefekt mit Kondom wieder Sex haben solbald du keinen Ausfluß mehr hast, aber denke immer daran zwing dich zu nichts und lieber ein paar Tage länger gewartet als zu schnel wieder anzufangen) und die nächsten 3 Monate müssen wir auf Kondome zurückgreifen damit keine erneute Schwangerschaft entsteht.
Was in den ersten 2 Wochen auch verboten ist, ist Oralsex wegen der Infektionsgefahr.
Analverkehr kannst du machen, solltest aber aufpassen dass keine Keime verschleppt werden können.
Ansonsten steht dem Sex nichts im weg^^
Lg
Denise

Bin total fertig
...und die Blutung beim pipi anfing. Das war sooo schlimm. Ich habe die ganze zeit geschwiegen. Es zerreist mir echt das Herz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2009 um 23:29
In Antwort auf ria_11921441

Bin total fertig
Also hallo erst mal und es tut mir sehr leid.
sowas ist so schlimm, dass man einfach keine worte für findet.

Hatte am 09.09.2009 eine Ausschabung und heute zum ersten mal wieder meine mens.
Es ist so unerträglich für mich.Mein Mann versucht mir Mut zu machen und meint das wäre super, und auf ein neues ect...
Aber ich kann nicht. Habe Angst. Weine schon den ganzen tag und kann mich nicht beruhigen. Ich meine, ich will auch ein baby aber es tut so weh. Es war eigentlich bis auf heute auch nicht soo schlimm (seelich)
Es war meine erste ss und hatte von anfang an keine herztöne. Ich war in der 10/11 woche, doch anhand der größe vom embryo auf 6+1 zurückgestuft worden. Haben uns so gefreut. Hab das gefühl allein damit zu sein und unverstanden.
Ich weis gar nicht wie ich damit umgehen soll
wir hatten ebenfalls nach zwei wochen wieder sex. Wir tun auch nichts um es zu verhindern wieder schwanger zu werden. Doch wenn es passiert was dann? wie geht man denn damit um?
Mein Arzt sagt, wenn der Körper nicht bereit ist, wird er auch nicht schwanger. Gilt das auch für die seele?
Muss dauernd daran denken, wie ich im Krankenhaus war und die

Hallo
Fühl dich einmal ganz fest gedrückt.

Ich habe leider kein gutes Beisiel für eine folgende Schwangerschaft.
Wir haben nach unserem ersten Sternchen 3 Monate gewartet und probiert und probiert...... Nach 14 Monaten war ich wieder schwanger, leider nicht lange, musste auch dieses Sternchen ziehen lassen.

Natürlich spielt deine Seelische bereitschaft für ein neues kind eine große rolle.
Wenn du in deinem unterbewusstsein nicht bereit bist wird auch dein körper noch nicht bereit sein.

Wenn es passiert dann freue dich und mach dir bitte nicht zu viele Gedanken, denn wenn du negativ eingestellt bist spürt auch dein baby dass, also am besten immer positiv denken.

Ich schicke dir ein paar Kraftreserven zum auftanken
liebe grüße
denise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2009 um 9:25

Ziemliche unterschiede
hallo ihr lieben!

also schlimm, was es da für unterschiedliche meinungen bezüglich wartezeiten gibt.

also mein arzt im KH hat gesagt, dass wir wieder sex haben dürfen, sobald die blutung aufgehört hat (ca. 10-14 tage nach der AS) und auch mit dem wieder schwangerwerden hat er mir keine frist gesetzt. er hat gemeint, dass das von frau zu frau verschieden ist - der körper verkraftet das sehr schnell und ist rasch wieder auf eine neue schwangerschaft ausgerichtet. es kommt nur darauf an, ob du dich seelisch wieder einlassen kannst...

also mein freund und ich wollen eigentlich nicht warten - wir haben entschieden, dass die natur schon wissen wird, wann mein körper wieder bereit dafür ist. und das risiko einer neuerlichen FG ist zu 20% gegeben - egal ob man 6, 3 monate wartet oder gar nicht...

alles liebe und sei nicht zu traurig...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2009 um 20:46
In Antwort auf noah_12092518

Hallo
Fühl dich einmal ganz fest gedrückt.

Ich habe leider kein gutes Beisiel für eine folgende Schwangerschaft.
Wir haben nach unserem ersten Sternchen 3 Monate gewartet und probiert und probiert...... Nach 14 Monaten war ich wieder schwanger, leider nicht lange, musste auch dieses Sternchen ziehen lassen.

Natürlich spielt deine Seelische bereitschaft für ein neues kind eine große rolle.
Wenn du in deinem unterbewusstsein nicht bereit bist wird auch dein körper noch nicht bereit sein.

Wenn es passiert dann freue dich und mach dir bitte nicht zu viele Gedanken, denn wenn du negativ eingestellt bist spürt auch dein baby dass, also am besten immer positiv denken.

Ich schicke dir ein paar Kraftreserven zum auftanken
liebe grüße
denise

Danke....
Vielen Dank. Hab mich auch schon wieder gefangen.
Habe beschlossen es einfach mal laufen zu lassen. wenn es klappt, dann klappt's, und wenn nicht dann halt eben nicht.
Bringt mir ja auch nichts wenn ich mich verrückt mache.
Es ist nur so, seid der Ausschabung vor einem Monat habe ich alles verdrängt, und wurde gestern zurück erinnert durch meine mens. Habe auch zum ersten mal so richtig getrauert. Das war wohl schon mind.seid 4 wochen fällig.

Danke für die Aufmunternden Worte. Wünsche euch von ganzem Herzen, dass es doch noch klappt und Ihr bald ein gesundes Baby bekommt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2009 um 16:19

@daphne
genau weiß ich es auch nicht - hab ich nur gelesen. aber ich glaube dass sich auch hier die meinungen ganz schön streuen... der arzt im KH meinte z.B. dass nach einer FG kein höheres Risiko besteht.

13% ist die Fehlgeburtenrate ja angeblich sowieso immer... also würde es sich nur geringfügig erhöhen. soweit ich weiß kommt es darauf an, warum du eine FG hattest.... hatte es körperliche, hormonelle Gründe oder wars einfach ein Gendefekt bei der zellteilung (was man ja überhaupt nicht beeinflussen kann)...

also genaueres kann ich dir da leider auch nicht sagen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen