Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Seltene blutgruppe

Seltene blutgruppe

16. April 2017 um 18:36

Wer hat auch die blutgruppe A rh negativ und dadurch Probleme beim 2 Kind gehabt. Wer hat erfahrungen?

Danke schon mal im Vorraus

Mehr lesen

16. April 2017 um 18:36

Wer hat auch die blutgruppe A rh negativ und dadurch Probleme beim 2 Kind gehabt. Wer hat erfahrungen?

Danke schon mal im Vorraus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2017 um 22:15

Also
erstmal, das kind kann nur rh-negativ sein wenn beide eltern negativ sind... ist einer von beiden positiv, dann ist es das kind auch... wurdest du bei deinem ersten kind nicht mit spritzen sensibilisiert? wenn ja, sollten eigentlich keine probleme auftreten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2017 um 22:36

Also ich bin
rhesus 0 negativ und meine Tochter positiv. Ich musste damals in der 28.ssw die anti D-Prophylaxe bekommen. Nach der Geburt bekam ich noch eine Prophylaxe, für Folgeschwangerschaften. Mein Ex-Mann war positiv. Jetzt, in der 2. Schwangerschaft, bekam ich ebenfalls in der 28.ssw wieder die Prophylaxe.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2017 um 22:48

Also meine Mama ist null negativ. Hat 3 gesunde Kinder. Das erste (ich) kam 1 Monat zu früh wog aber 3100g und war gesund, benötigte auch keine medizinische Betreuung oder so. Dann gab es ne FG, dann kamen nochmal 2 Kids, zum et, über 3kg... hatte bloß nach mir diese Spritze nötig. Und kurz vor ET kriegt man die glaub auch... 

was genau mit "Problem" meinst du denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2017 um 0:24
In Antwort auf sarah051989

Wer hat auch die blutgruppe A rh negativ und dadurch Probleme beim 2 Kind gehabt. Wer hat erfahrungen?

Danke schon mal im Vorraus

Hey! Also ich bin a negativ.... ich hab ne Spritze in der Schwangerschaft bekommen, danach nicht mehr, weil mein Kind wohl auch negativ ist... mein Mann hat einen positiven Rhesusfaktor wieso hast du Probleme in der zweiten Schwangerschaft? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2017 um 22:42
In Antwort auf mellilein0705

Also
erstmal, das kind kann nur rh-negativ sein wenn beide eltern negativ sind... ist einer von beiden positiv, dann ist es das kind auch... wurdest du bei deinem ersten kind nicht mit spritzen sensibilisiert? wenn ja, sollten eigentlich keine probleme auftreten...

..."ist einer von beiden positiv, dann ist es fsd kind auch..." woher hast du so etwas? Ich bin 0 negativ, mein mann 0 positiv- unser sohn 0 positiv, aber unsere tochter 0 negativ- wie ich!!! Dürfte dann ja überhaupt gar nicht passieren oder missversteh ich deinen text? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2017 um 0:05

Mein Partner ist auch positiv und ich negativ  

erinnert ihr euch euch noch an die Erbsen aus Schulzeiten? Es ist viel möglich........ 

ich hab dunkle Haare, mein Partner ist blond, mein Kind hat einen negativen Resusfaktor und die blonden Haare  
rezessiv heißt nicht unwahrscheinlich  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2017 um 1:14

Hi, ich bin 0 rh negativ.

1. ss -> fg in der 12. Woche anschließend rhesogam spritze 
2. ss -> rhesogam Spritze 28. Woche und nach der Geburt keine bekommen, da meine Tochter ebenfalls 0 rh negativ hat
3. Ss -> fg in der 5.-7. Woche und anschließend rhesogam Spritze 
4. ss -> aktuell in der 10. Woche 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
7 Tage nach der Periode, leichte Blutungen
Von: danisven
neu
17. April 2017 um 21:17
Erster KIWU Termin
Von: unicorn2610
neu
17. April 2017 um 19:46
Günstig abzugeben Gonal F900, Menopur 600, Cetrotide, Utrogestan, Prednison
Von: vikuly75
neu
17. April 2017 um 19:22
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper