Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Seit Tagen Übungswehen in der 39 ssw- ohne Nutzen

Seit Tagen Übungswehen in der 39 ssw- ohne Nutzen

15. Januar 2014 um 13:52 Letzte Antwort: 15. Januar 2014 um 21:43

seit Tagen wehe ich so vor mich hin. Die Wehen sind teilweise richtig schmerzhaft, teilweise richtig schön regelmäßig alle fünf Minuten, drücken nach unten....aber sie öffnen den Muttermund nicht.

Ich bin in der 39 ssw und kann vor Schmerzen kaum noch schlafen und frag mich, wie ich das hinbekommen soll, wenn es dann richtig losgeht. Zusätzlich habe ich einen kleinen Sohn, den ich echt nicht mehr gut versorgen kann auf Grund der Schmerzen. Sein Papa macht schon Minusstunden, damit es dem Mini an nichts mangelt.

Hatte das jemand von Euch auch? Wann ist es denn dann richtig losgegangen?

Gibt es ne Chance die Wehen zu verbessern? Ich trinke schon Himbeerblättertee um den Muttermund weicher zu machen, aber nützt nichts.

Danke schon mal für eure Hilfe

Mehr lesen

15. Januar 2014 um 19:24

Hallöchen
Ich bin heute in der 38 ssw, und habe das auch schon seid 4 Tagen oder so das ich sehr Schmerzhafte Wehen habe, auch teilweise regelmäßig. Beim laufen, gehen oder stehen mit gewaltigem Druck nach unten!!!!!!
Mein Muttermund ist allerdings schon seid einer Woche 1 cm auf, und das Kind fest im Becken-sehr tief
Wie sieht das bei dir aus?
Ich gehe viel laufen, und mache ab und an die Brustw arzenstimulation.
1 Minute Brustwarzen reiben oder einfach daran rumpopeln ( bissl unangenehm) dann 2-3 min Pause.
Ich sags dir wenn ich das mache, dann gehts rund.

P.S: Morgen ist Vollmond, und es ist bewiesen, das an Vollmond mehr Kinder kommen, warten wirs ab,
Habe morgen auch einen Fa Termin, und werde da erfahren,ob die letzten 4 Tage Hammerwehen den Mumu noch weiter geöffnet haben!

BERICHTE DIR DANN

Wie gehts dir heute?

Liebe Grüße

Sarah mit Max 3,5 Jahre und Mika 38 ssw

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Januar 2014 um 20:17

Ich bin auch
In der 39 ssw und mir geht es momentan genauso.seit Tagen vor allem nachts echt üble wehen zum Teil.klar nicht zu vergleichen mit geburtswehen,aber schon so heftig,dass ich nicht schlafen kann,davon wach werde und manchmal doch schon mitpusten muss. Auf die Abstände hab ich allerdings noch nicht geachtet,aber dürfte mit teils fünf Minuten gut hinkommen.Tags bin ich meist etwas verschonter.Aber so ne Schwangerschaft im endstadium ist mit kleinem kind echt kein zuckerschlecken.meiner ist auch noch keine zwei.
War heute beim fa und was musste ich hören?! Noch ein Rest Gebärmutterhals,muttermund zwar weich,aber noch gut zu.dafür Kopf tief ind und fest im Becken,aber das hätte ich der auch ohne Untersuchung sagen können.
Fürs erste ist es mir ganz recht.mein Freund musste heute überraschend zum Nachtdienst einspringen,obwohl er jetzt eigentlich sein babyfrei hat.somit wäre ich allein mit dem Mini,sollte es losgehen.zur Not würde sich schon die schwiegermama auftreiben lassen,aber ich kann der nicht vertrauen
Aber spätestens ab übermorgen geht's ab auf den GymnastikBall und das Becken wird gekreist was das zeug hält.noch ein bissel mehr spazieren als sonst und wenn das nix bringt,dann ist der Zwerg einfach noch nicht so weit.
Weiter werde ich wohl nicht gehen mit meinen Maßnahmen
Alles gute dir

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Januar 2014 um 20:53

Es fühlt sich wenigstens gut an
nicht alleine zu sein. Obwohl ich das euch beiden auch nicht gönne. Ich wünsche euch wirklich, dass ihr beiden eine leichte schnelle Geburt habt und derzeit nicht so blöde Schmerzen.

Bei der letzten Untersuchung hatte ich noch fast 4 cm vom Gebärmutterhals und der Muttermund fest verschlossen. Das ist ja was mich so frustet. Echte Schmerzen, aber kein Nutzen!

Vor der Brustwarzenstimulation hat mir meine Hebamme abgertane, weil so schnell wilde Wehen entstehen können und das wäre für mich ja auch nicht produktiver.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Januar 2014 um 21:02

Das
Mit dem Ball ist glaub echt nicht so übel.schiebt den Kopf schön nach unten.wird ja auch oft in der Geburtshilfe gemacht,wenn es nicht so recht voran geht.
Und eine Mami aus meiner ehemaligen Gruppe hat tatsächlich in der Nacht entbunden,nachdem sie aufdem Ball war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Januar 2014 um 21:43
In Antwort auf aino_12067349

Es fühlt sich wenigstens gut an
nicht alleine zu sein. Obwohl ich das euch beiden auch nicht gönne. Ich wünsche euch wirklich, dass ihr beiden eine leichte schnelle Geburt habt und derzeit nicht so blöde Schmerzen.

Bei der letzten Untersuchung hatte ich noch fast 4 cm vom Gebärmutterhals und der Muttermund fest verschlossen. Das ist ja was mich so frustet. Echte Schmerzen, aber kein Nutzen!

Vor der Brustwarzenstimulation hat mir meine Hebamme abgertane, weil so schnell wilde Wehen entstehen können und das wäre für mich ja auch nicht produktiver.

Vielleicht habe ich etwas überlesen
oder nciht oder falsch verstanden, bitte klär mich mal auf Warum wären ,,wilde Wehen " kontraproduktiv für dich, oder nicht gut?
klar, du machst was deine Hebi dir sagt, das ist auch richtig, aber ich kann nur von mir sagen, das ich dadurch mumu Wirksame Wehen hatte, die ja wie gesagt den Mumu schon 1 cm geöffnet haben ( Befund vor einer Woche)
Bin sooo gespannt,was die Ärztin morgen sagt , da ich ja die letzten 4 Tage mega schmerzen hatte teil und Zeitweise, ) ich schau mal wie weit der jetzt auf ist..bin sooo nervös..

Würde mich über eine Antwort freuen von dir

Allen anderen eine Gute Nacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen