Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Seit ES ist alles anders

Seit ES ist alles anders

22. September 2010 um 18:19

Ich habe mich hier angemeldet weil ich ziemlich ratlos bin.

Am 3. Sep. hatte ich den ersten Tag meiner Mens. Am 9. Sep war der letzte Tag. Meine Zyklen sind sehr unterschiedlich (zwischen 26 und 30 Tagen).
Ausgerechnet war mein ES am 15. Sep. und gefühlt am 14. Sep.
GV mit meinem Mann hatte ich am 14. & 16. Sep. und seit dem habe ich ein leichtes ziehen im Unterleib. Nicht dauerhaft sondern immer mal wieder. Mal links, mal rechts, mal mittig und mal auch alles zusammen.
Seit dem 17. Sep. plagt mich eine Blasenentzündung die ich versuche mit Blasen- und Nierentee wegzumachen. Heute morgen dann auch endlich mal Erleichterung auf der Toilette. Das brennen war nicht mehr ganz so dolle.
Dafür fingen dann heute Nachmittag an meine Nieren zu pochen und ich bin zum Urologen weil bei uns in der Stadt aufm Mittwoch kein Allgemeinmediziner geöffnet ist.
Rückenschmerzen auf Höhe des Unterleibes habe ich auch.

Der Urologe hat eine Urinprobe genommen. Es sind keine Leukozyten im Urin. Nur noch ein wenig Blut. Er hat mir Antibiotika verschrieben.

Ich frage mich nun ob das alles ein Zufall ist, oder ob ich evtl. Schwanger bin. Einen Test kann ich noch nicht machen da es noch zu früh ist.
Ich überlege ob ich zur FÄ gehe. Kann diese schon was feststellen? Soll ich die Antibiotika nehmen die der Urologe mir verschrieben hat? Oder soll ich warten bis meine Mens. ausbleibt?

Auf der einen Seite hätte ich so sehr gerne ein Kind mit meinem Mann. Auf der anderen Seite sage ich mir, dass ich mir alles eh nur einbilde.

Steckte einer von euch schon mal in einer ähnlichen Situation? Kann mir vielleicht irgendjemand einen Rat geben?

Mehr lesen

22. September 2010 um 18:47

Hallo
ja das hörte sich erst mal nach blase an und wenn die nieren schon schmerzen ist ehe rnicht gut... also würd ich sagen antibiotiker wäre keien schlechte idee...

wegen dem schwanger sein ... nach meiner rechnung kannst du davon noch nichts merken , denn das eilein würde sich gerade erst noch in der einnistungsphase befinden...
das heisst das es noch keine "möglichen"anzeichen geben kann.

was für ein antibiotiker hast du denn ?
weil ich zb. von meinem FA penicillin verschieben bekam weil das eher weniger (falls es so wäre) gefährlich wäre...

lieben gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2010 um 18:56
In Antwort auf denise1122

Hallo
ja das hörte sich erst mal nach blase an und wenn die nieren schon schmerzen ist ehe rnicht gut... also würd ich sagen antibiotiker wäre keien schlechte idee...

wegen dem schwanger sein ... nach meiner rechnung kannst du davon noch nichts merken , denn das eilein würde sich gerade erst noch in der einnistungsphase befinden...
das heisst das es noch keine "möglichen"anzeichen geben kann.

was für ein antibiotiker hast du denn ?
weil ich zb. von meinem FA penicillin verschieben bekam weil das eher weniger (falls es so wäre) gefährlich wäre...

lieben gruss

Hallo Denise
vielen Dank für die schnelle Antwort.

Das Antibiotika heisst Ciprodura 500MG FTA 20.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2010 um 15:10

Neu hier
Hallo zusammen,

ich bin neu hier. Ich bin 30 Jahre alt und mich beschäftigt seit Tagen die Frage, ob ich vielleicht schwanger bin. In der Nacht vom 16.09. auf den 17.09. hatte ich meinen ES, bin aufgewacht, da ich ein ziemlich heftiges Ziehen rechts unter dem Bauchnabel hatte. Ein paar Stunden zuvor hatte ich mit meinem Freund GV sowie auch zwei Tage danach. Also schon heißeste Phase. Seit Freitag fing es dann an, dass ich mich ziemlich unwohl gefühlt habe. Seit Sonntag habe ich ein Brennen in der Magengegend, was sich aber aushalten lässt, nicht so, als wenn man sofort zum Arzt müsste. Seit dem Tag auch immer wieder ein Ziehen im Unterleib bis in den Rücken rein, nicht durchgängig sondern ab und an mal. Ist die letzten Tage aber eigentlich auch schlimmer geworden, besonders Abends. Muss öfter aufstoßen und seit gestern beobachte ich, dass ich ab und an ein kurzes Ziehen in den Brüsten habe (habe da sonst eigentlich nie was, sind aber nicht größer geworden und tun die ganze Zeit über weh). Bin jetzt ES+6. Eine Einistungsblutung hatte ich noch nicht (muss man die unbedingt immer haben?). Meine Mens müsste eigentlich erst so Ende nächster Woche kommen, aber so früh schon Anzeichen finde ich etwas komisch. Ach ja: Montag Abend hatte ich Migräneartige Kopfschmerzen, ich habe sonst fast nie Kopfschmerzen! Ich finde das alles sehr merkwürdig und hinzu kommt, dass ich mich mental irgendwie schwanger fühle. Meint ihr, dass könnte sein? Ich weiß, dass es eigentlich für Anzeichen noch sehr früh ist, aber ich habe die letzten Tage so viel gelesen und jede Frau reagiert ja auch anders. Ein Test wäre definitiv ja zu früh und dieses Thema beschäftigt mich von Tag zu Tag mehr.
@Denise: ich würde versuchen, kein Antibiotikum zu nehmen, wenn Du nicht weißt, ob Du schwanger bist.

Ich danke Euch für Eure Antworten!
LG HHPerle80

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2010 um 7:43
In Antwort auf pakpao_12373616

Neu hier
Hallo zusammen,

ich bin neu hier. Ich bin 30 Jahre alt und mich beschäftigt seit Tagen die Frage, ob ich vielleicht schwanger bin. In der Nacht vom 16.09. auf den 17.09. hatte ich meinen ES, bin aufgewacht, da ich ein ziemlich heftiges Ziehen rechts unter dem Bauchnabel hatte. Ein paar Stunden zuvor hatte ich mit meinem Freund GV sowie auch zwei Tage danach. Also schon heißeste Phase. Seit Freitag fing es dann an, dass ich mich ziemlich unwohl gefühlt habe. Seit Sonntag habe ich ein Brennen in der Magengegend, was sich aber aushalten lässt, nicht so, als wenn man sofort zum Arzt müsste. Seit dem Tag auch immer wieder ein Ziehen im Unterleib bis in den Rücken rein, nicht durchgängig sondern ab und an mal. Ist die letzten Tage aber eigentlich auch schlimmer geworden, besonders Abends. Muss öfter aufstoßen und seit gestern beobachte ich, dass ich ab und an ein kurzes Ziehen in den Brüsten habe (habe da sonst eigentlich nie was, sind aber nicht größer geworden und tun die ganze Zeit über weh). Bin jetzt ES+6. Eine Einistungsblutung hatte ich noch nicht (muss man die unbedingt immer haben?). Meine Mens müsste eigentlich erst so Ende nächster Woche kommen, aber so früh schon Anzeichen finde ich etwas komisch. Ach ja: Montag Abend hatte ich Migräneartige Kopfschmerzen, ich habe sonst fast nie Kopfschmerzen! Ich finde das alles sehr merkwürdig und hinzu kommt, dass ich mich mental irgendwie schwanger fühle. Meint ihr, dass könnte sein? Ich weiß, dass es eigentlich für Anzeichen noch sehr früh ist, aber ich habe die letzten Tage so viel gelesen und jede Frau reagiert ja auch anders. Ein Test wäre definitiv ja zu früh und dieses Thema beschäftigt mich von Tag zu Tag mehr.
@Denise: ich würde versuchen, kein Antibiotikum zu nehmen, wenn Du nicht weißt, ob Du schwanger bist.

Ich danke Euch für Eure Antworten!
LG HHPerle80

Hi HHPerle80,
die Jenige mit den Antibiotika bin ich =)
Ich habe es immernoch nicht übers Herz gebracht mir das Rezept einzulösen.
Denn wie du schon sagst, man fühlt sich mental Schwanger.
Eine Freundin von mir (hat schon 2 Kinder) meint, eine Frau spürt es wenn sie schwanger ist. Das ist ein Gefühl.
Ich habe dieses Gefühl auch. Glaube ich zumindest. Alles ist anders. Aber Anzeichen, ausser dem leichten ziehen im Unterleib habe ich kein einziges. Und dabei weiss ich noch nicht mal ob es nicht vielleicht von der aufsteigenden Blasenentzündung kommt.

Heute morgen ist alles vorbei. Kein Nierenpochen mehr, kein ziehen im Unterleib mehr, nur noch das Sodbrennen was ich ab und zu mal habe. Aber damit sitze ich öfter zu da ich einen Reizmagen habe. Zudem ist es noch früh am Tag und ich weiss ja auch nicht was dieser noch bringt

Hat sich bei dir seit deinem Beitrag irgendwas verändert?

Liebe Grüße,
Nadine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2010 um 15:11
In Antwort auf karyna_12259513

Hi HHPerle80,
die Jenige mit den Antibiotika bin ich =)
Ich habe es immernoch nicht übers Herz gebracht mir das Rezept einzulösen.
Denn wie du schon sagst, man fühlt sich mental Schwanger.
Eine Freundin von mir (hat schon 2 Kinder) meint, eine Frau spürt es wenn sie schwanger ist. Das ist ein Gefühl.
Ich habe dieses Gefühl auch. Glaube ich zumindest. Alles ist anders. Aber Anzeichen, ausser dem leichten ziehen im Unterleib habe ich kein einziges. Und dabei weiss ich noch nicht mal ob es nicht vielleicht von der aufsteigenden Blasenentzündung kommt.

Heute morgen ist alles vorbei. Kein Nierenpochen mehr, kein ziehen im Unterleib mehr, nur noch das Sodbrennen was ich ab und zu mal habe. Aber damit sitze ich öfter zu da ich einen Reizmagen habe. Zudem ist es noch früh am Tag und ich weiss ja auch nicht was dieser noch bringt

Hat sich bei dir seit deinem Beitrag irgendwas verändert?

Liebe Grüße,
Nadine

Schön von Dir zu hören!
Hallo Nadine,

sorry für die Verwechslung, war mir nach Absenden gestern auch aufgefallen.
Also so richtig viel hat sich eigentlich nicht verändert, ich fühle mich heute etwas agiler als die letzten Tage. Gestern Abend auf der Couch hatte ich allerdings drei Mal hintereinander ein kurzes schwerzvolles Stechen im Unterleib und beim ersten sogar kurz "aufgejault". Habe aber keine Blutung oder so. Gestern war ES+7, ob das vielleicht der Einnistungsschmerz war??? Zwischendurch zieht ein leichter Schmerz in meine Brüste, aber richtig weh tun die nicht. Hatte damit aber auch noch nie wirklich Probleme. Weiß nur nicht, ob das bei einer Schwangerschaft sofort so sein muss oder ob das auch erst etwas später kommen kann. Ich könnte ja erst frühestens nächstes Wochenende am Sonntag testen! Aber ich fühle mich ganz anders als die letzten beiden Monate und bekomme diesen Gedanken einfach nicht aus dem Kopf. Ich fühle mich so schwanger wie ich mich noch nie gefühlt habe! Und ich gehöre eigentlich nicht zu denen, die so total darauf hibbeln schwanger zu werden sondern eher nach dem Motto "Wenn's passiert, dann passiert's".
Gut, dass Du das Antibiotikum nicht genommen hast, damit wäre ich jetzt auch vorsichtig. Ich habe mir sogar überlegt, dass ich keinen Tropfen Alkohol am We anrühre, bis ich nicht richtig Gewissheit habe. Schon komisch, aber ich hab da auch gar keine Lust drauf, ein Glas Sekt zu trinken.
Wie weit bist Du denn jetzt (ES+?). Oh man, diese Warterei macht einen echt fertig, ich kann mich ganz schlecht konzentrieren! Was mir übrigens noch aufgefallen ist: ich stoße öfter auf und das habe ich sonst so gut wie nie. Und meine Temperatur war gestern Abend bei gut 36,7 und sonst liegt die - wenn ich denn mal messe, weil mir heiß ist - aber immer unter 36. Seitdem ich diese Gedanken habe, lese ich mir alle möglichen Beiträge durch und habe ein paar Sachen dazugelernt, was ich vorher nicht wusste, da ich mich damit nicht beschäftigt habe.
Wie geht es Dir denn heute?

Am Wochenende werde ich hier nicht reinschreiben, aber am Montag schaue ich wieder und - wenn nicht noch bis heute 18.00 Uhr Deine Antwort kommt - freue ich mich darauf am Montag.

Viele liebe Grüße
HHPerle80

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2010 um 17:19
In Antwort auf pakpao_12373616

Schön von Dir zu hören!
Hallo Nadine,

sorry für die Verwechslung, war mir nach Absenden gestern auch aufgefallen.
Also so richtig viel hat sich eigentlich nicht verändert, ich fühle mich heute etwas agiler als die letzten Tage. Gestern Abend auf der Couch hatte ich allerdings drei Mal hintereinander ein kurzes schwerzvolles Stechen im Unterleib und beim ersten sogar kurz "aufgejault". Habe aber keine Blutung oder so. Gestern war ES+7, ob das vielleicht der Einnistungsschmerz war??? Zwischendurch zieht ein leichter Schmerz in meine Brüste, aber richtig weh tun die nicht. Hatte damit aber auch noch nie wirklich Probleme. Weiß nur nicht, ob das bei einer Schwangerschaft sofort so sein muss oder ob das auch erst etwas später kommen kann. Ich könnte ja erst frühestens nächstes Wochenende am Sonntag testen! Aber ich fühle mich ganz anders als die letzten beiden Monate und bekomme diesen Gedanken einfach nicht aus dem Kopf. Ich fühle mich so schwanger wie ich mich noch nie gefühlt habe! Und ich gehöre eigentlich nicht zu denen, die so total darauf hibbeln schwanger zu werden sondern eher nach dem Motto "Wenn's passiert, dann passiert's".
Gut, dass Du das Antibiotikum nicht genommen hast, damit wäre ich jetzt auch vorsichtig. Ich habe mir sogar überlegt, dass ich keinen Tropfen Alkohol am We anrühre, bis ich nicht richtig Gewissheit habe. Schon komisch, aber ich hab da auch gar keine Lust drauf, ein Glas Sekt zu trinken.
Wie weit bist Du denn jetzt (ES+?). Oh man, diese Warterei macht einen echt fertig, ich kann mich ganz schlecht konzentrieren! Was mir übrigens noch aufgefallen ist: ich stoße öfter auf und das habe ich sonst so gut wie nie. Und meine Temperatur war gestern Abend bei gut 36,7 und sonst liegt die - wenn ich denn mal messe, weil mir heiß ist - aber immer unter 36. Seitdem ich diese Gedanken habe, lese ich mir alle möglichen Beiträge durch und habe ein paar Sachen dazugelernt, was ich vorher nicht wusste, da ich mich damit nicht beschäftigt habe.
Wie geht es Dir denn heute?

Am Wochenende werde ich hier nicht reinschreiben, aber am Montag schaue ich wieder und - wenn nicht noch bis heute 18.00 Uhr Deine Antwort kommt - freue ich mich darauf am Montag.

Viele liebe Grüße
HHPerle80

Hi HHPerle80,
da ich mich bis heute auch nie mit dem Thema schwanger werden oder Schwangerschaft auseinander gesetzt habe, weiss ich nicht was ES+ heisst
Aber ich vermute das sind die gezählten Tage nach dem ES?
Da ich meinen ES am 14. oder 15. hatte, kann ich das gar nicht so genau sagen.
Ich habe einen Kalender auf meinem iPhone der mir berechnet wann ich meine Tage bekomme, wann ich angeblich meine Fruchtbaren Tage habe usw. Lauf iPhone sollte ich am 15. meinen ES haben. Aber erhöhte Temp. hatte ich am 14. Auch Sex hatte ich am 14.
Wenn ich also danach gehe müsste ich nun Es+10 sein? Stimmt das?

Ich versuche mich ja nicht so total verrückt zu machen. Aber jedes mal wenn ich ein ziehen im Unterleib habe, muss ich hier irgendwas lesen oder dieses ziehen googlen.
Mitlerweile habe ich auch Rückenschmerzen. Die kommen immer zum Abend. Auch in der Unterleibsgegend.

Meine Nierenschmerzen sind soweit weg. Hab "nur" noch brennen beim Wasserlassen. Und was mir heute auffiehl, wenn ich am rechten, unteren Rippenbogen drücke, tuts weh und zieht bis in den Rücken. Aber das ist definitiv von der Niere

Angenommen ich bin schwanger (wovon ich rein rechnerisch erstmal nicht ausgehe) und nehme die Antibiotika, gefährde ich das Baby.
Bin ich nicht schwanger und nehme aus Vorsicht die Antibiotika nicht, gefährde ich mein eigenes Leben.
Bin ich wiederum schwanger und nehme keine Antibiotika gefährde ich das Leben von uns beiden.

Ein Teufelskreis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2010 um 17:42
In Antwort auf karyna_12259513

Hi HHPerle80,
da ich mich bis heute auch nie mit dem Thema schwanger werden oder Schwangerschaft auseinander gesetzt habe, weiss ich nicht was ES+ heisst
Aber ich vermute das sind die gezählten Tage nach dem ES?
Da ich meinen ES am 14. oder 15. hatte, kann ich das gar nicht so genau sagen.
Ich habe einen Kalender auf meinem iPhone der mir berechnet wann ich meine Tage bekomme, wann ich angeblich meine Fruchtbaren Tage habe usw. Lauf iPhone sollte ich am 15. meinen ES haben. Aber erhöhte Temp. hatte ich am 14. Auch Sex hatte ich am 14.
Wenn ich also danach gehe müsste ich nun Es+10 sein? Stimmt das?

Ich versuche mich ja nicht so total verrückt zu machen. Aber jedes mal wenn ich ein ziehen im Unterleib habe, muss ich hier irgendwas lesen oder dieses ziehen googlen.
Mitlerweile habe ich auch Rückenschmerzen. Die kommen immer zum Abend. Auch in der Unterleibsgegend.

Meine Nierenschmerzen sind soweit weg. Hab "nur" noch brennen beim Wasserlassen. Und was mir heute auffiehl, wenn ich am rechten, unteren Rippenbogen drücke, tuts weh und zieht bis in den Rücken. Aber das ist definitiv von der Niere

Angenommen ich bin schwanger (wovon ich rein rechnerisch erstmal nicht ausgehe) und nehme die Antibiotika, gefährde ich das Baby.
Bin ich nicht schwanger und nehme aus Vorsicht die Antibiotika nicht, gefährde ich mein eigenes Leben.
Bin ich wiederum schwanger und nehme keine Antibiotika gefährde ich das Leben von uns beiden.

Ein Teufelskreis

Kurz vor Wochenende...
Hallo Nadine,

Du hast ja echt fix geantwortet - ich freue mich! Richtig, wenn Du Deinen Eisprung am 14.09. hattest, bist Du jetzt ES+10! Bei einer Zykluslänge von 28 Tagen müsstest Du Deine Tage also in 4 Tagen bekommen! Wenn Du keine so dollen Schmerzen von Deiner Blasenentzündung hast, würde ich auf jeden Fall noch bis Dienstag abwarten und am Dienstag kannst Du eigentlich auch schon einen Schwangerschaftstest machen! Oder Du besorgst Dir einen Frühtest und testet schon mal am Sonntag. Allerdings weiß ich nicht, wie lang Dein Zyklus immer so ist?! Also meiner müsste 28 Tage sein, dass heißt, dass ich nächsten Donnerstag meine Days bekommen müsste. Ich könnte also frühestens am Dienstag einen Test machen. Oh man, ich bin echt nervös! Es wäre meine erste Schwangerschaft und ich hätte auch echt ein bisschen Angst... Mein Freund und ich würden uns zwar riesig freuen, aber wenn es nicht so ist, dann genießen wir auch so die Zeit zu zweit Bin gespannt, wie es Dir am Montag geht und würde mich freuen, wenn Du Dich dann meldest! Ich an Deiner Stelle würde versuchen, bis Dienstag kein Antibiotikum zu nehmen und erstmal testen. Und Dein Leben gefährdest Du so schnell nicht (es sei denn, Du hast solche dollen Schmerzen, dass Du es nicht aushältst, aber dann gehst Du auch freiwillig ins Krankenhaus).
Ich wünsche Dir ein ganz schönes und erholsames Wochenende und bis Montag!
Liebe Grüße
HHPerle80

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2010 um 8:06
In Antwort auf pakpao_12373616

Kurz vor Wochenende...
Hallo Nadine,

Du hast ja echt fix geantwortet - ich freue mich! Richtig, wenn Du Deinen Eisprung am 14.09. hattest, bist Du jetzt ES+10! Bei einer Zykluslänge von 28 Tagen müsstest Du Deine Tage also in 4 Tagen bekommen! Wenn Du keine so dollen Schmerzen von Deiner Blasenentzündung hast, würde ich auf jeden Fall noch bis Dienstag abwarten und am Dienstag kannst Du eigentlich auch schon einen Schwangerschaftstest machen! Oder Du besorgst Dir einen Frühtest und testet schon mal am Sonntag. Allerdings weiß ich nicht, wie lang Dein Zyklus immer so ist?! Also meiner müsste 28 Tage sein, dass heißt, dass ich nächsten Donnerstag meine Days bekommen müsste. Ich könnte also frühestens am Dienstag einen Test machen. Oh man, ich bin echt nervös! Es wäre meine erste Schwangerschaft und ich hätte auch echt ein bisschen Angst... Mein Freund und ich würden uns zwar riesig freuen, aber wenn es nicht so ist, dann genießen wir auch so die Zeit zu zweit Bin gespannt, wie es Dir am Montag geht und würde mich freuen, wenn Du Dich dann meldest! Ich an Deiner Stelle würde versuchen, bis Dienstag kein Antibiotikum zu nehmen und erstmal testen. Und Dein Leben gefährdest Du so schnell nicht (es sei denn, Du hast solche dollen Schmerzen, dass Du es nicht aushältst, aber dann gehst Du auch freiwillig ins Krankenhaus).
Ich wünsche Dir ein ganz schönes und erholsames Wochenende und bis Montag!
Liebe Grüße
HHPerle80

Mens
Da ich gestern meine Mens bekommen habe, (2 Tage zu früh) gehe ich davon aus, dass mein ES auch viel Früher war
Dennoch war in diesem Zyklus alles anders.

Ich werde Donnerstag-Freitag mal zu meiner FÄ gehen und mir Blut abnehmen lassen um meinen Hormonspiegel zu bestimmen. Dann werde ich weiter sehen

Meine Antibiotika nehme ich nun seit gestern auch. Endlich.

Danke HHPerle für deine Anteilnahme. Ich drück dir die Daumen das bei dir alles so verläuft wie du es gerne hättest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2010 um 23:19
In Antwort auf karyna_12259513

Hi HHPerle80,
da ich mich bis heute auch nie mit dem Thema schwanger werden oder Schwangerschaft auseinander gesetzt habe, weiss ich nicht was ES+ heisst
Aber ich vermute das sind die gezählten Tage nach dem ES?
Da ich meinen ES am 14. oder 15. hatte, kann ich das gar nicht so genau sagen.
Ich habe einen Kalender auf meinem iPhone der mir berechnet wann ich meine Tage bekomme, wann ich angeblich meine Fruchtbaren Tage habe usw. Lauf iPhone sollte ich am 15. meinen ES haben. Aber erhöhte Temp. hatte ich am 14. Auch Sex hatte ich am 14.
Wenn ich also danach gehe müsste ich nun Es+10 sein? Stimmt das?

Ich versuche mich ja nicht so total verrückt zu machen. Aber jedes mal wenn ich ein ziehen im Unterleib habe, muss ich hier irgendwas lesen oder dieses ziehen googlen.
Mitlerweile habe ich auch Rückenschmerzen. Die kommen immer zum Abend. Auch in der Unterleibsgegend.

Meine Nierenschmerzen sind soweit weg. Hab "nur" noch brennen beim Wasserlassen. Und was mir heute auffiehl, wenn ich am rechten, unteren Rippenbogen drücke, tuts weh und zieht bis in den Rücken. Aber das ist definitiv von der Niere

Angenommen ich bin schwanger (wovon ich rein rechnerisch erstmal nicht ausgehe) und nehme die Antibiotika, gefährde ich das Baby.
Bin ich nicht schwanger und nehme aus Vorsicht die Antibiotika nicht, gefährde ich mein eigenes Leben.
Bin ich wiederum schwanger und nehme keine Antibiotika gefährde ich das Leben von uns beiden.

Ein Teufelskreis

Bin ich schwanger
srry dass ich mit meiner frage einfach so dazwischen komme aber mir geht es schon seit 2 wochen total schlecht in der ersten woche hatte ich starke unterleib schmerzen und sonnst hatte ich die ganzen tage lang übelkeit eckel for zigarretten und parfümen oder ich bin voll übermüdet ich eckelmich irgenwie vor fast alles und ich habe ununterbrochen dieses brech gefühl .weil ich ja gemerkt habe dass ich auch nocht so gute 2 wochen überfällig bin habe ich meinen eisprungausgerechnet und festgestellt dass ich es am 8.9 hatte und dass komige ist seit dem 8.9 gehts esmir ja soschlecht ist es über haupt möglch das es einen direckt nach dem eisprung so geht wenn mann schwanger ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2010 um 8:50

Antibiotika
Ich nehme seit Montag die Antibiotika und es wird von Tag zu Tag besser.
Mein Arzt hatte noch ein Ultraschall gemacht. Er meinte es wären geringe Mengen Kalkablagerung in der Niere. Wir müssen sehen wie es sich weiter entwickelt.

Da ich es eh nicht drauf anlege unbedingt ein Kind zu bekommen, warte ich damit, bis bei mir alles OK ist.

Ab heute gehts wieder zur Arbeit. Ich freu mich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram