Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Seit 6 Monaten keine Mens...

Seit 6 Monaten keine Mens...

4. Dezember 2007 um 12:44

Hallo,

ich weiß, dass es dauern kann, bis sich der Zyklus nach Absetzen der Pille normalisiert hat. Aber nun warte ich schon 6 Monate! auf meine Regel und werde langsam ungeduldig. habe vorher die Valette genommen.
Der Arzt hat festgestellt, dass sich die Gebärmutterschleimhaut nicht richtig aufbaut.. und einen Eisprung habe ich logischerweise auch nicht... sonst hätte ich ja ne Mens.(denk ich mal).
Habe vor 1,5 Monaten mit Mönchspfeffer angefangen.. das nutzt aber leider auch nichts. Nun will mir der Arzt Cyclo Progynova geben.. aber das ist ein Medikament für Frauen in den Wechseljahren.. und eine Art Pille. Ich bin ja eigentlich froh, endlich die Hormone los zu sein und möchte keine mehr nehmen. Kennt jemand diese Pille und hat es Euch was gebracht?
Eine Hormonuntersuchung wurde noch nicht gemacht, da es angeblich nichts bringt... weil man ja nicht weiß in welcher Phase des Zyklus ich mich befinde.

Danke schonmal für Eure Hilfe!!

Viele Grüße
Maus7880

Mehr lesen

4. Dezember 2007 um 15:12

Hallo Maus
das ist schon richtig das man momentan keinen optimalen Hormonstatus bei dir machen kann. Den macht man normalerweise am 4/5 Tag des Zyklus meine ich.
ABER trotzdem sollte man ihn machen, einfach um zu sehen ob es "Ausreißer" gibt (Verhältnis der Werte zueinander, Testostern).
Hat er denn auch mal deine Eierstöcke beim Ultraschall gecheckt?
Ein so langer Zyklus, bzw. eine ausbleibende Blutung sollte meiner Meinung nach wirklich auf den Grund gegangen werden!!

Cyclo Progynova sagt mir leider gar nichts.
Hat er sich denn gar nicht dazu geäußert aus welchem Grund du die Medis nehmen sollst?

Ich kenne das man die Pille wieder für eine Zeit nehmen muss, um somit einen Zyklus herzustellen und dann entsprechend einen Hormonstatus machen zu können, bzw. in den Zyklus regulierend eingreifen zu können.

Vielleicht holst du dir eine 2. Meinung ein!

Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2007 um 15:34
In Antwort auf donna_11858718

Hallo Maus
das ist schon richtig das man momentan keinen optimalen Hormonstatus bei dir machen kann. Den macht man normalerweise am 4/5 Tag des Zyklus meine ich.
ABER trotzdem sollte man ihn machen, einfach um zu sehen ob es "Ausreißer" gibt (Verhältnis der Werte zueinander, Testostern).
Hat er denn auch mal deine Eierstöcke beim Ultraschall gecheckt?
Ein so langer Zyklus, bzw. eine ausbleibende Blutung sollte meiner Meinung nach wirklich auf den Grund gegangen werden!!

Cyclo Progynova sagt mir leider gar nichts.
Hat er sich denn gar nicht dazu geäußert aus welchem Grund du die Medis nehmen sollst?

Ich kenne das man die Pille wieder für eine Zeit nehmen muss, um somit einen Zyklus herzustellen und dann entsprechend einen Hormonstatus machen zu können, bzw. in den Zyklus regulierend eingreifen zu können.

Vielleicht holst du dir eine 2. Meinung ein!

Viele Grüße

Hi nic339
Also ich habe mir schonmal ne zweite Meinung eingeholt.. aber es heißt halt immer, dass man Geduld braucht, wenn man so lange die Pille genommen hat. In meinem Fall waren das 12 Jahre.

Ultraschall wurde vor ner Weile mal gemacht.. da hat er auch festgestellt, dass die Gebärmutterschleimhaut nicht richtig aufgebaut ist. So 4-5 mm waren es zu diesem Zeitpunkt. Zu den Eierstöcken hat er aber nichts gesagt. Meinte nur pauschal "Östrogenmangel". Und daraufhin hat er mir das Cyclo Progynova empfohlen, um die Mens auszulösen. Allerdings könne man damit nicht schwanger werden, da es eine Art Pille ist. (halt nur nicht so sicher) Hmm..

Nach diesen negativen Erfahrungen, halte ich jetzt eigentlich nichts mehr von den Hormonbomben...das bringt dann sicher nur kurzfristig was und bringt wieder alles durcheinander (könnte ich mir vorstellen).

Achso, was bei mir immer getestet wird, sind die Schilddrüsenhormone, da nehme ich L-Thyroxin wegen Unterfunktion.. Werte sind damit aber in Ordnung.

Was ich irgendwie komisch finde.. ich hatte früher immer Probleme mit unreiner Haut und starker Mens.. habe deshalb auch mit der Hautpille angefangen. Nach ein paar Jahren hatte ich mal ne kurze Pillenpause gemacht und die Unreinheiten fingen wieder an, Haare sind schnell fettig geworden etc.
Aber diesmal ist nichts dergleichen passiert. Was ja eigentlich sehr schön ist, aber auch ungewöhnlich. Naja, Vielleicht habe ich auch einfach die Akne-Zeit hinter mir.

Danke übrigens für deine Antwort!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2007 um 9:28
In Antwort auf terrie_12298058

Hi nic339
Also ich habe mir schonmal ne zweite Meinung eingeholt.. aber es heißt halt immer, dass man Geduld braucht, wenn man so lange die Pille genommen hat. In meinem Fall waren das 12 Jahre.

Ultraschall wurde vor ner Weile mal gemacht.. da hat er auch festgestellt, dass die Gebärmutterschleimhaut nicht richtig aufgebaut ist. So 4-5 mm waren es zu diesem Zeitpunkt. Zu den Eierstöcken hat er aber nichts gesagt. Meinte nur pauschal "Östrogenmangel". Und daraufhin hat er mir das Cyclo Progynova empfohlen, um die Mens auszulösen. Allerdings könne man damit nicht schwanger werden, da es eine Art Pille ist. (halt nur nicht so sicher) Hmm..

Nach diesen negativen Erfahrungen, halte ich jetzt eigentlich nichts mehr von den Hormonbomben...das bringt dann sicher nur kurzfristig was und bringt wieder alles durcheinander (könnte ich mir vorstellen).

Achso, was bei mir immer getestet wird, sind die Schilddrüsenhormone, da nehme ich L-Thyroxin wegen Unterfunktion.. Werte sind damit aber in Ordnung.

Was ich irgendwie komisch finde.. ich hatte früher immer Probleme mit unreiner Haut und starker Mens.. habe deshalb auch mit der Hautpille angefangen. Nach ein paar Jahren hatte ich mal ne kurze Pillenpause gemacht und die Unreinheiten fingen wieder an, Haare sind schnell fettig geworden etc.
Aber diesmal ist nichts dergleichen passiert. Was ja eigentlich sehr schön ist, aber auch ungewöhnlich. Naja, Vielleicht habe ich auch einfach die Akne-Zeit hinter mir.

Danke übrigens für deine Antwort!

Guten Morgen Maus
Also ich kann dir nur sagen, aus dem was ich in den letzten 1,5 Jahren so erfahren habe, ich würde mich heute nicht mehr mit den Worten: "Da müssen sie halt mal abwarten" abspeisen lassen.
Aber ich will dich damit NICHT berunruhigen!!!! Ich bin leider an den Falschen geraten, das war eben Pech. Vermutlich bin ich von daher jetzt "übervorstichtig" oder so!?

Grundsätzlich ist es ja richtig, dass man sich nicht verrückt machen soll und es einfach laufen lassen soll.
Wenn du die Hormone weglassen willst versuche es doch bei einem Homöopathen - ich glaube damit haben verschiedene Ladies hier schon sehr gute Erfahrungen gemacht.

Ich nehme auch das L-Thyroxin seit ein paar Wochen.
Das Problem mit unreiner Haut, fettenden Haaren und noch dazu Haarausfall kenne ich auch, sobald ich die Pille absetze - und eben die endlosen Zyklen. Bei mir liegt das an zu viel Testosteron.
Wenn du die Probleme jetzt nicht mehr hast, hat sich dein Körper vielleicht mittlerweile eingestellt.

Wünsche dir einen schönen Tag



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2007 um 12:07

Ich hab seit 4,5 Monaten keine Mens und auch die Valette genommen
Hallo,

meine Mens läßt nun auch schon länger auf sich warten. Nehme nix ein und soll Anfang 2008 wieder mal zum FA gehen. Meine FA meinte im Nov. dass sich schon was aufgebaut hätte und die Mens nicht mehr allzu lang auf sich warten ließe. Wir werden sehen. Eisprung ist übrigens 14 Tage vor Mens, kann also schon sein, dass Du vorher schwanger wirst und Deine Tage gar nicht mehr kriegst. Wünsch Dir alles Gute und bin froh, dass es auch andere Mädels mit den selben Problemen gibt. Obs wohl an der Valette liegt? Hab sie auch über 10 Jahre genommen.
LG
Lilly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2007 um 15:40

Ja, ich hab auch Cyclo Progynova genommen.
Mir gings ähnlich zwar hat es kein halbes Jahr gedauert...aber mit Zyklen von mal 40 und mal 64 Tagen, kann mann auch nicht wirklich abschätzen wann und ob ein ES stattfindet.
Ich würde dir raten die Cyclo Progynova mal drei Monate zu nehmen... Ich glaube aber dein Arzt hat sich falsch ausgedrückt oder nicht richtig erklärt:
Die Cyclo P. haben keine Verhütende wirkung! Nur wenn du dann schwanger bist solltest du sie (sobald getestet werden kann) nicht mehr weiterhemen. Was ja aber auch keinen Sinn macht
Wenn das Medi anschlägt ist es recht praktisch, weil du dann relativ genau weisst wann der Es sein müsste. Von den möglichen Nebenwirkungen habe ich übrigens gar nichts gespürt!

Falls du noch Fragen hast... (bin Mittlerweile auch firm mit Clomi, Utrogest und ES auslösender Spritze)
Kannst du mir ne private Nachricht schreiben... Ich merke mir nicht immer wo ich geantwortet habe Sorry...!
Oder schreib bei den Hibbelbienchen rein an @maja dann lese ich es auch.

LG Maja (von den Hibbelbienchen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2007 um 15:44

Hi maus
hast du denn nun eine Hormonuntersuchung machen lassen? Wenn du Östrogenmangel hast, dann hast du wahrscheinlich zuviele männliche Hormone.
Also bei meiner Freundin war es ähnlich. Ihr 1.Kind bekam sie einen Monat nach absetzen der Pille. Danach hat sie 1 Jahr mit der Valette verhütet, die Pille jedoch wieder abgesetzt weil sie ein 2.Kind wollte. Sie bekam 3 Jahre keine Periode, der Grund waren zuviele männliche Hormone. Der FA meinte es bedarf einer langen Hormontherapie bis sie wieder ss werden könnte. Vor Beginn der Therapie, wurde ihr geraten, erst einmal Cortison einzunehmen um den Zyklus wieder zu regulieren. Schon nach einem Monat bekam sie ihre Mens wieder und den nächsten Monat war sie schwanger.
Auch ich hatte leicht erhöhte männliche Hormone, hatte zwar immer meine Mens aber keinen ES. Durch die Einnahme von Cortison bekam ich aber nach 3 monaten wieder einen regelmäßigen ES.
Man muss nicht immer gleich Hormone nehmen, es gibt auch noch andere Medikamente die sehr gut helfen.
Wollte dir damit nur ein wenig Mut machen. Hoffe es reguliert sich bei dir bald wieder alles und du kannst mit uns mithibbeln

lg Melli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper