Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Seit 5 Tagen überfällig

Seit 5 Tagen überfällig

10. November 2018 um 12:22 Letzte Antwort: 13. November 2018 um 11:40

Hallo Mädels,

ich benutze die Pille nicht, da ich sie nicht vertrage. Ich hatte am 03.10. - 07.10. meine Periode. Am 05.10. hatten mein Freund und ich ungeschützten Analverkehr. Da beim Analverkehr die Gefahr besteht, dass die Samenflüssigkeit des Mannes an die Scheide gelangt, habe ich mich danach schnell geduscht. Zudem war ich nicht in der "fruchtbaren Zeit", weswegen ich mir danach auch nichts mehr dabei gedacht habe. 
Am 02.11.hatten wir wieder Sex und haben mit Kondom verhütet. Allerdings haben wir es auch abgebrochen, da ich Kopfschmerzen hatte und er ist dann auch nicht gekommen. 

Nun bin ich seit 5 Tagen überfällig und ich weiß nicht worauf das zurückzuführen ist. 
Ich habe heute einen Schwangerschaftstest gemacht, der negativ ausfiel.

Ich zerbreche mir wirklich den Kopf. 

Liebe Grüße

Mehr lesen

10. November 2018 um 18:20

Wetterumschwung, Stress, sehr viel Sport... Das kann alles sein. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. November 2018 um 19:02

Eine Schwangerschaft würde ich ausschliessen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. November 2018 um 11:40
In Antwort auf ute_12569758

Hallo Mädels,

ich benutze die Pille nicht, da ich sie nicht vertrage. Ich hatte am 03.10. - 07.10. meine Periode. Am 05.10. hatten mein Freund und ich ungeschützten Analverkehr. Da beim Analverkehr die Gefahr besteht, dass die Samenflüssigkeit des Mannes an die Scheide gelangt, habe ich mich danach schnell geduscht. Zudem war ich nicht in der "fruchtbaren Zeit", weswegen ich mir danach auch nichts mehr dabei gedacht habe. 
Am 02.11.hatten wir wieder Sex und haben mit Kondom verhütet. Allerdings haben wir es auch abgebrochen, da ich Kopfschmerzen hatte und er ist dann auch nicht gekommen. 

Nun bin ich seit 5 Tagen überfällig und ich weiß nicht worauf das zurückzuführen ist. 
Ich habe heute einen Schwangerschaftstest gemacht, der negativ ausfiel.

Ich zerbreche mir wirklich den Kopf. 

Liebe Grüße

Hallo,

die Antworten im Forum waren so knapp, dass ich nicht weiß ob Du hier nochmal reinschaust.

Vielleicht hast Du Deine Tage inzwischen bekommen und bist erleichtert?
Trotzdem sind bei dem, was Du schreibst, Deine Sorgen sehr berechtigt. Auch wenn es sehr selten vorkommt, dass nach dem Analverkehr Sperma zur Scheide gelangt, kann man es dennoch nicht ausschließen.

Wenn die Periode länger ausbleibt, wird Dir ein Besuch beim Gynäkologen helfen können, um herauszufinden, warum die Blutung nicht einsetzt.

Aber ich will Dir gern noch etwas dazu schreiben, was mir ehrlich gesagt noch größere Sorge macht.
Analsex wird oft in Pornos dargestellt, um Frauen zu erniedrigen. Ist das wirklich etwas ist, was Dir gefällt, etwas wozu Du von Dir aus Lust hast? Oder bist Du so verliebt, dass Du Deinem Freund zuliebe mitmachst?
Darfst Du NEIN sagen zu etwas, was Dir keinen Spaß macht?
Ich würde Dir ehrlich gesagt sogar sehr dazu raten hier, ganz deutlich NEIN zu sagen. Ich will Dir auch gern sagen warum:

Der Analkanal ist nicht für den Geschlechtsverkehr vorgesehen.
Denn der Enddarm ist mit seinen Schließmuskeln als Sicherheitsvorrichtung gedacht. Diese Schließmuskeln haben die Funktion, Darminhalt zurückzuhalten. Eindringen von außen bedeutet das genaue Gegenteil und es besteht für Dich die Gefahr, dass dieser Muskel „wie ausgeleiert“ wird.

Wenn eine Frau nach Analsex schlecht heilende Wunden am Darmausgang beobachtet, kann es sich auch um eine sexuell übertragene Infektion handeln. Durch die häufigen kleinen Hautverletzungen bei dieser Sexpraxis kann man sich auch mit HIV und Hepatitis infizieren, leichter als bei vaginalem Sex und das gilt auch für Deinen Freund.

Miteinander Sex zu haben bedeutet auch Verantwortung füreinander zu übernehmen.
Analverkehr ist keine Verhütungsmethode.

Diese Hinweise kannst Du im Internet finden, wenn Du nach Einschätzungen von Medizinern googelst. Mir liegt sehr daran, dass es Dir gut geht und Du nicht in Angst leben musst.
Sexualität ist etwas sehr Kostbares und Wunderschönes.
Überlege immer wieder, ob das, was Du im Bereich der Sexualität erlebst, mit Deinen eigenen Gefühlen übereinstimmt und zu Dir passt. Versuche auch, mit Deinem Freund darüber zu sprechen. Er darf nicht auf Deine Kosten zu Dir kommen.

Wenn Unsicherheit und Angst der ständige Begleiter Deiner Sexualität sind, dann läuft hier gewaltig etwas schief.

Denn mit Zeit und Behutsamkeit könntest Du Deinen Zyklus beobachten und so gut kennenlernen, dass Du weißt, wann Du schwanger werden könntest und wann nicht. (Zyklusbeobachtung nach der Symptothermalen Methode z.B. NFP oder NER). Das zu wissen, gibt einer Frau eine innere Sicherheit und Zufriedenheit mit sich selbst. Würde Dich das näher interessieren?

Ich wünsche Dir alles Gute!
Lilly






 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Schmerzen seit hell rosa Blutung nach Gv
Von: lulu1022
neu
|
13. November 2018 um 8:24
Periode trotzdem schwanger ?
Von: user98494
neu
|
12. November 2018 um 18:57
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook