Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Seit 4 Zyklus Clomi und nicht schwanger.

Seit 4 Zyklus Clomi und nicht schwanger.

13. Februar 2008 um 21:40

Ich habe so viel Hoffnung in clomi gesteckt und es passiert nichts . Wer hat eine gute erfahrung damit gemacht ? Ich würde mich über jede antwort freuen LG MONI

Mehr lesen

13. Februar 2008 um 22:43

Hallo moni
was hat den dein FA gesagt, wie du auf Clomi reagierst?
Haben sich den Folikel gebildet und wie viele?
Wenn dein Foloikel groß genug ist könnte man den ES auch mit einer spritze auslösen.

Also habe leider keine guten erfahrungen gemacht, aber ich muß dazu sagen das ich an PCO leide was auch ein grund seien könnte. Habe zu letzt drei Tabletten nehmen müssen und es hat sich nur langsam und nur eins gebildet.

Bin dann in eine KIWU-Klinik gegangen und der Arzt hat mir dann Puregon verschrieben, jetzt bin ich am Spritzen und es geht viel besser.

Das heisst jetzt nicht das es bei allen so seinen muß, und es gibt noch andere möglichkeiten.
Also lass den Kopf nicht hängen, vielleicht klappt es beim nächsten mal.

Liebe grüße Steffi

Gefällt mir

13. Februar 2008 um 22:59
In Antwort auf steffi1106

Hallo moni
was hat den dein FA gesagt, wie du auf Clomi reagierst?
Haben sich den Folikel gebildet und wie viele?
Wenn dein Foloikel groß genug ist könnte man den ES auch mit einer spritze auslösen.

Also habe leider keine guten erfahrungen gemacht, aber ich muß dazu sagen das ich an PCO leide was auch ein grund seien könnte. Habe zu letzt drei Tabletten nehmen müssen und es hat sich nur langsam und nur eins gebildet.

Bin dann in eine KIWU-Klinik gegangen und der Arzt hat mir dann Puregon verschrieben, jetzt bin ich am Spritzen und es geht viel besser.

Das heisst jetzt nicht das es bei allen so seinen muß, und es gibt noch andere möglichkeiten.
Also lass den Kopf nicht hängen, vielleicht klappt es beim nächsten mal.

Liebe grüße Steffi

Hallo steffi
Danke für die Antwort . Mein FA hat mir noch nie gesagt ob die Fololikel groß oder klein sind . er nimmt immer nur mein Blut und sagt das die werte ,nicht ok sind ,und ich kein ei sprung hatte .Und wir fangen wieder von vorne an . Ich war eigentlich mit meinem FA immer sehr zufrieden ,aber jetzt bin ich wirklich am zweifeln Ob er alles so richtig macht . ich Wünsche dir alles gute und wollen wir mal die Hoffnung nicht verlieren . Liebe Grüße Moni

Gefällt mir

14. Februar 2008 um 9:30

Hallo Moni
hatte nach Pille absetzen auch keinen Zyklus mehr. Habe darauf 3 mal Clomifen genommen und hatte auch 3 mal einen ES. Nach dem 3. mal hatte sich mein Zyklus wieder normalisiert und ich bin schwanger geworden. Viel Glück!!!!

Gefällt mir

14. Februar 2008 um 9:49

Hey
also ich bin auch total enttaeuscht von clomifen.
habe jetzt den zweiten zyklus hinter mir, ohne dass es irgendeine wirkung zeigt. d.h. ich habe keinen eisprung dadurch bekommen. ich gehe morgen das erste mal ins kinderwunschzentrum und soll dort eine andere stimulationstherapie bekommen, da es keinen zweck hat, mit clomifen weiter zu machen.

Gefällt mir

14. Februar 2008 um 10:13
In Antwort auf neu777

Hey
also ich bin auch total enttaeuscht von clomifen.
habe jetzt den zweiten zyklus hinter mir, ohne dass es irgendeine wirkung zeigt. d.h. ich habe keinen eisprung dadurch bekommen. ich gehe morgen das erste mal ins kinderwunschzentrum und soll dort eine andere stimulationstherapie bekommen, da es keinen zweck hat, mit clomifen weiter zu machen.

Guten morgen
Mein fa Sollte sich auch langsam was anders einfallen lassen . Aber ich muß auch da zu sagen das ich schon eine tochter habe ,sie ist 4 geworden . Aber wir wünschen uns noch ein kind . Ich hätte nie geglaubt das es so schwer ist. Weil bei meiner tochter brauchte ich kein Clomi nehmen . nur seit 2 jahren klappt es nicht mit dem kinderwunsch .Und clomi bringt bei mir auch nichts . Ich wünsche dir alles gute . Liebe Grüße Moni

Gefällt mir

14. Februar 2008 um 10:20
In Antwort auf zimtschaum

Hallo Moni
hatte nach Pille absetzen auch keinen Zyklus mehr. Habe darauf 3 mal Clomifen genommen und hatte auch 3 mal einen ES. Nach dem 3. mal hatte sich mein Zyklus wieder normalisiert und ich bin schwanger geworden. Viel Glück!!!!

Hey
es tut mal gut zu hören das es geklappt hat . Ich Habe leider kein eisprung durch Clomi . In den nächsten tagen Bekomme ich meine mens. Und soll wie gehabt wieder mit Clomi weiter machen . ich wünsche mir das es beim nächsten mal klappt . Vielen dank für die antwort . Liebe Grüße Moni

Gefällt mir

14. Februar 2008 um 10:49

@steffi
oh, ich schaetze, dass ich nun auch diese spritzen bekommen werde. wie laeuft denn das, muss man sich die selbst geben??? eine horrorvorstellung fuer mich...

Gefällt mir

14. Februar 2008 um 11:32
In Antwort auf neu777

@steffi
oh, ich schaetze, dass ich nun auch diese spritzen bekommen werde. wie laeuft denn das, muss man sich die selbst geben??? eine horrorvorstellung fuer mich...

Bin mir nicht sicher
Ich glaube schon das man das selber spritzen muß. Aber ich glaube das diese horrovorstellung verschwindet, wenn man weiß das man damit Schwanger werden kan. Aber vieleicht muß du es dir ja nicht selber spritzen . lasse es mich aber wissen wenn du es weißt .

Gefällt mir

14. Februar 2008 um 11:47
In Antwort auf steffi1106

Hallo moni
was hat den dein FA gesagt, wie du auf Clomi reagierst?
Haben sich den Folikel gebildet und wie viele?
Wenn dein Foloikel groß genug ist könnte man den ES auch mit einer spritze auslösen.

Also habe leider keine guten erfahrungen gemacht, aber ich muß dazu sagen das ich an PCO leide was auch ein grund seien könnte. Habe zu letzt drei Tabletten nehmen müssen und es hat sich nur langsam und nur eins gebildet.

Bin dann in eine KIWU-Klinik gegangen und der Arzt hat mir dann Puregon verschrieben, jetzt bin ich am Spritzen und es geht viel besser.

Das heisst jetzt nicht das es bei allen so seinen muß, und es gibt noch andere möglichkeiten.
Also lass den Kopf nicht hängen, vielleicht klappt es beim nächsten mal.

Liebe grüße Steffi

Hallo
ich Habe eine frage . Um in eine KIWU- Klinik Behandelt zu werden muß man Verheiratet sein ? würde mich auf eine antwort freuen . lg moni

Gefällt mir

14. Februar 2008 um 12:02

Nein
man muss nicht verheiratet sein. Ich habe gestern auch extra nochmal meine FÄ gefragt, ob ich irgendwelche Nachteile zu erwarten habe, weil ich nicht verheiratet bin. Sie sagt, fuer die jetzt anstehenden Stimulationstherapien ist das unerheblich. Erst fuer eine kuenstliche Befruchtung muesste man dann wohl tatsaechlich verheiratet sein. Aber die nuetzt mir ja eh nichts, da erstmal gar nichts zum Befruchten da ist...

Gefällt mir

14. Februar 2008 um 12:37
In Antwort auf neu777

Nein
man muss nicht verheiratet sein. Ich habe gestern auch extra nochmal meine FÄ gefragt, ob ich irgendwelche Nachteile zu erwarten habe, weil ich nicht verheiratet bin. Sie sagt, fuer die jetzt anstehenden Stimulationstherapien ist das unerheblich. Erst fuer eine kuenstliche Befruchtung muesste man dann wohl tatsaechlich verheiratet sein. Aber die nuetzt mir ja eh nichts, da erstmal gar nichts zum Befruchten da ist...

Bin erleichtert
das ist ja mal eine gute Nachricht.Bei mir würde ja auch keine künstlich Befruchtung in Frage kommen . wann Fängst Du den mit Stimulationstherapie an ?

Gefällt mir

14. Februar 2008 um 13:34

Die hoffnung nicht aufgeben
Komme gerade vom Arzt, habe 2x 14mm u. 1x 18mm Folikel aber nur einer hat die größe das er ausgelöst werden kann. Vielleicht wacksen die anderen zwei ja noch.
Also muß noch zweimal spritzen und am Samstag muß ich mir dann die auslösespritze geben und dann darf ich ganz viel liebe machen

Ich kann euch beruhigen, es sind ganz kleine Nadeln und es tut auch nicht weh, habe es mir auch schlimmer vorgestellt. Also wenn es was bringt, dann macht man doch alles oder?
Man muß nicht verheiratet sein, der Pen wurde von meiner Kasse halb bezahlt und die 300 Ampulle 10 Euro Rezeptgebühr.

Wünsche euch viel Glück

Lasst den Kopf nicht hängen es gibt noch andere möglichkeiten.

Gefällt mir

14. Februar 2008 um 18:18
In Antwort auf steffi1106

Die hoffnung nicht aufgeben
Komme gerade vom Arzt, habe 2x 14mm u. 1x 18mm Folikel aber nur einer hat die größe das er ausgelöst werden kann. Vielleicht wacksen die anderen zwei ja noch.
Also muß noch zweimal spritzen und am Samstag muß ich mir dann die auslösespritze geben und dann darf ich ganz viel liebe machen

Ich kann euch beruhigen, es sind ganz kleine Nadeln und es tut auch nicht weh, habe es mir auch schlimmer vorgestellt. Also wenn es was bringt, dann macht man doch alles oder?
Man muß nicht verheiratet sein, der Pen wurde von meiner Kasse halb bezahlt und die 300 Ampulle 10 Euro Rezeptgebühr.

Wünsche euch viel Glück

Lasst den Kopf nicht hängen es gibt noch andere möglichkeiten.

Wir geben nicht auf
Wie lange bist du jetzt schon am spritzen ? Und da vor wie viele zyklus hast du clomi genommen ? Ich werde meinem Fa auch mal fragen ob ihm nichts anders einfählt außer clomi . L G Moni

Gefällt mir

14. Februar 2008 um 19:03
In Antwort auf moni19782

Wir geben nicht auf
Wie lange bist du jetzt schon am spritzen ? Und da vor wie viele zyklus hast du clomi genommen ? Ich werde meinem Fa auch mal fragen ob ihm nichts anders einfählt außer clomi . L G Moni

Hallo Moni,
bin jetzt den ersten Zyklus dran, aber ich bin so guter hoffnung. Drei Monate habe Clomi genommen davon hatte ich das erste mal eine ES am ZT.54 was viel zu spät ist, beim zweiten mal war gar nichts und beim dritten mal am 21.ZT einen Folikel von 18mm was aber leider nicht zu einer SS geführt hat. Habe mich aber auch bei meinem Fa wohl gefühlt nur mit der Zeit habe ich bemerkt das er mich nicht ernst nimmt, beim letzten mal meinte er noch das er keine hoffnungen hätte und von Künstlicher Befruchtung gesprochen und das ja auch gar nicht möglich wäre da ich nicht verheiratet bin usw. von da an habe ich beschlossen in eine KIWU-Praxis zugehen und ich bin froh das ich es getan haben warum lange rum Doktorn wenn es viel einfacher und besser geht.

Liebe grüße Steffi

Gefällt mir

14. Februar 2008 um 19:19
In Antwort auf steffi1106

Hallo Moni,
bin jetzt den ersten Zyklus dran, aber ich bin so guter hoffnung. Drei Monate habe Clomi genommen davon hatte ich das erste mal eine ES am ZT.54 was viel zu spät ist, beim zweiten mal war gar nichts und beim dritten mal am 21.ZT einen Folikel von 18mm was aber leider nicht zu einer SS geführt hat. Habe mich aber auch bei meinem Fa wohl gefühlt nur mit der Zeit habe ich bemerkt das er mich nicht ernst nimmt, beim letzten mal meinte er noch das er keine hoffnungen hätte und von Künstlicher Befruchtung gesprochen und das ja auch gar nicht möglich wäre da ich nicht verheiratet bin usw. von da an habe ich beschlossen in eine KIWU-Praxis zugehen und ich bin froh das ich es getan haben warum lange rum Doktorn wenn es viel einfacher und besser geht.

Liebe grüße Steffi

Gute einstellung
Ich habe bei allen 4 Zyklus kein ES gehabt . Was mich wirklich verwundert das mein FA nur einmal ein ultraschall gemacht hat. Es läuft fast alles über das telefon .Kommen sie bitte zum Blut abnehme ,und 2tage später wird mir gesagt das ich kein ES hatte . Ich glaube mein FA nimmt mich auch nicht ernst .Kann man einfach so in die KIWU -klink gehen ? Oder muß man eine überweisung haben ? Wenn nicht glaube ich das es an der Zeit einen andern FA auf zusuchen. Moni

Gefällt mir

14. Februar 2008 um 19:36

@Moni
Also ich muss zugeben, dass ich schon vor ein paar Wochen einfach einen Termin im KiWu Zentrum gemacht habe, ohne dass meine FÄ dazu geraten hat. Darueber bin ich jetzt ganz froh, denn nun weiss ich seit gestern, dass Clomifen auch im 2. Zyklus nichts gebracht hat und kann morgen schon ins KiWu-Zentrum. Die haben da scheinbar recht lange Wartezeiten mit Terminen, also wenn du meinst du kommst mit deinem FA nicht mehr weiter, ruf am besten einfach mal an und mache einen Termin. Ich glaube aber man muss auf jeden Fall dann eine Ueberweisung vom FA bekommen.

Das ist ja interessant, dass auch am 54. Tag noch ein ES mit Clomi sein kann. Meine FÄ hat jeweils am 14. Tag festgestellt, dass keiner war und damit war der Zyklus fuer sie auch abgehakt... Im ersten Zyklus hatte ich am 14. Tag 11mm und diesmal zwei etwas groessere...

Naja, einfach mal abwarten, was die morgen sagen.

Gefällt mir

14. Februar 2008 um 19:44
In Antwort auf moni19782

Gute einstellung
Ich habe bei allen 4 Zyklus kein ES gehabt . Was mich wirklich verwundert das mein FA nur einmal ein ultraschall gemacht hat. Es läuft fast alles über das telefon .Kommen sie bitte zum Blut abnehme ,und 2tage später wird mir gesagt das ich kein ES hatte . Ich glaube mein FA nimmt mich auch nicht ernst .Kann man einfach so in die KIWU -klink gehen ? Oder muß man eine überweisung haben ? Wenn nicht glaube ich das es an der Zeit einen andern FA auf zusuchen. Moni

Hallo Moni,
ich habe eine Überweisung zur Reproduktionsmedizin gebraucht, frag einfach wenn du einen Termin machst.
Mein Fa hat die Überweisung unterschrieben und hat nicht mal was gesagt oder gefragt, ich glaube das er gar keine Lust hatte mir zu helfen und ist froh das ich weg bin.

Ich fühle mich wohl in der KIWU-Praxis, vor allem sieht man dan das man nicht alleine ist.

Ich glaube du solltes schnellstens den Arzt weckseln, weil ich es irgendwie kommisch finde das er nie US gemacht hat.

Steffi

Gefällt mir

14. Februar 2008 um 19:52
In Antwort auf neu777

@Moni
Also ich muss zugeben, dass ich schon vor ein paar Wochen einfach einen Termin im KiWu Zentrum gemacht habe, ohne dass meine FÄ dazu geraten hat. Darueber bin ich jetzt ganz froh, denn nun weiss ich seit gestern, dass Clomifen auch im 2. Zyklus nichts gebracht hat und kann morgen schon ins KiWu-Zentrum. Die haben da scheinbar recht lange Wartezeiten mit Terminen, also wenn du meinst du kommst mit deinem FA nicht mehr weiter, ruf am besten einfach mal an und mache einen Termin. Ich glaube aber man muss auf jeden Fall dann eine Ueberweisung vom FA bekommen.

Das ist ja interessant, dass auch am 54. Tag noch ein ES mit Clomi sein kann. Meine FÄ hat jeweils am 14. Tag festgestellt, dass keiner war und damit war der Zyklus fuer sie auch abgehakt... Im ersten Zyklus hatte ich am 14. Tag 11mm und diesmal zwei etwas groessere...

Naja, einfach mal abwarten, was die morgen sagen.

@neu777
Ich sollte eigendlich ein paar Tage später mit Clinofem anfangen zu auslösen der Mens. hatte aber so starke UL schmerzen das ich gar nicht mehr sitzen konnte, dan war ich beim Fa und da hatte ich ein ES.
Bei mir sind sie wenn sie gewachsen sind, recht langsam gewachsen.Beim letztnmal war an ZT.16 gerade mal 10mm obwohl ich die höchste dosis von drei Tabletten genommen habe. Der ES war dann an ZT.21 was ich auch irgendwie zuspät finde.

Jetzt habe ich einen ES an ZT 17. was doch echt positiv ist.

Steffi

Gefällt mir

14. Februar 2008 um 21:19
In Antwort auf steffi1106

Hallo Moni,
ich habe eine Überweisung zur Reproduktionsmedizin gebraucht, frag einfach wenn du einen Termin machst.
Mein Fa hat die Überweisung unterschrieben und hat nicht mal was gesagt oder gefragt, ich glaube das er gar keine Lust hatte mir zu helfen und ist froh das ich weg bin.

Ich fühle mich wohl in der KIWU-Praxis, vor allem sieht man dan das man nicht alleine ist.

Ich glaube du solltes schnellstens den Arzt weckseln, weil ich es irgendwie kommisch finde das er nie US gemacht hat.

Steffi

Hallo Steffi
Bleibst du denn in der KIWU -klink nur so lange bist du Schwanger bist, in Behandlung .? Naja bis gestern habe ich gedacht das das normal ist , nur heute habe ich so tolle tipps bekommen von euch .allso bin ich auch der meinung das da irgendt was nicht richtig läuft . Dreht sich bei euch auch nur noch alles um den kinderwunsch . Meine bekannten kreis kan es einfach nicht mehr hören, die sagen alle zu mir das ,das auch viel mit dem kopf zu tun hat ,ich sollte doch einfach nicht mehr daran denken ,und dann würde es passieren . Das ist so einfach gesagt , seit dem ich mit clomi in behandlung bin ist der wunsch noch größer geworden . Vor 2 Jahren wenn ich da meine MS bekommen habe , da habe ich nur gedacht beim Nächsten mal Klappt es bestimmt . MONI

Gefällt mir

15. Februar 2008 um 8:33

Das kenne ich
zu mir sagen auch alle, ich würde mich da zu sehr reinsteigern. Dabei bin ich der Ansicht, dass ich noch erstaunlich ruhig bleibe. Erst die Fehlgeburt und dann seitdem nurnoch schlechte Nachrichten, wie soll man denn da so tun, als ob gar nichts waere?! Es ist auch voellig unrealistisch, einfach nicht mehr dran zu denken. Ich denke dauerd darueber nach. Trotzdem hab ich, denke ich, meinen Job im Griff, gehe zum Sport... ist ja nicht so, dass ich mich einschliesse und heule! Die Leute, die das sagen, koennen es einfach nicht nachvollziehen.

Gefällt mir

15. Februar 2008 um 10:53
In Antwort auf moni19782

Hallo Steffi
Bleibst du denn in der KIWU -klink nur so lange bist du Schwanger bist, in Behandlung .? Naja bis gestern habe ich gedacht das das normal ist , nur heute habe ich so tolle tipps bekommen von euch .allso bin ich auch der meinung das da irgendt was nicht richtig läuft . Dreht sich bei euch auch nur noch alles um den kinderwunsch . Meine bekannten kreis kan es einfach nicht mehr hören, die sagen alle zu mir das ,das auch viel mit dem kopf zu tun hat ,ich sollte doch einfach nicht mehr daran denken ,und dann würde es passieren . Das ist so einfach gesagt , seit dem ich mit clomi in behandlung bin ist der wunsch noch größer geworden . Vor 2 Jahren wenn ich da meine MS bekommen habe , da habe ich nur gedacht beim Nächsten mal Klappt es bestimmt . MONI

Hallo Moni,
ich denke das man dann zum Fa geht zur vorsorge,
die haben da soviel zutun, das würden die nicht auch noch schaffen.
Nein eigendlich nicht, nur wenn man sich zwei Wochen lang spritzen muß und nach plan GV haben soll dann zert das doch schon an den Nerven.
Versuch mich einfach irgendwie abzulenken.
Mit freunden oder Familie habe ich keine lust darüber zusprechen weil die es eh nicht verstehen können.


Drück dir die daumen das alles gut wird.
Mach dir einen Termin in einer Klinik und du wirst sehen, wie einfach alles sein kann.

Liebe grüße Steffi

Gefällt mir

15. Februar 2008 um 15:34
In Antwort auf neu777

Das kenne ich
zu mir sagen auch alle, ich würde mich da zu sehr reinsteigern. Dabei bin ich der Ansicht, dass ich noch erstaunlich ruhig bleibe. Erst die Fehlgeburt und dann seitdem nurnoch schlechte Nachrichten, wie soll man denn da so tun, als ob gar nichts waere?! Es ist auch voellig unrealistisch, einfach nicht mehr dran zu denken. Ich denke dauerd darueber nach. Trotzdem hab ich, denke ich, meinen Job im Griff, gehe zum Sport... ist ja nicht so, dass ich mich einschliesse und heule! Die Leute, die das sagen, koennen es einfach nicht nachvollziehen.

Hallo
Ich wünsche euch allen einen schönen tag . Das mit der Fehlgeburt kann ich gut verstehen ,ich hatte vor 2 1/2 Jahren auch eine . Ich war inder 6 Woche , Ein tag zuvor hatte ich ein ST gemacht und der war Positiv ,die freude war groß , nur leider bin ich am nächsten morgen mit blutungen aufgewacht und so fort zum F.A gefahren . Da war es eindeutig ich war Schwanger gewesen .Nach der ausschabung ,haben wir die 6Monate auf gepasst das ich nicht Schwanger werde . Und jetzt so was ,ich bekomme einfach kein ES .Mensch vor 4 monaten habe ich gedacht das das mit dem Clomi klapen würde . Aber wir schaffen es . Liebe Grüße Moni

Gefällt mir

15. Februar 2008 um 15:39
In Antwort auf steffi1106

Hallo Moni,
ich denke das man dann zum Fa geht zur vorsorge,
die haben da soviel zutun, das würden die nicht auch noch schaffen.
Nein eigendlich nicht, nur wenn man sich zwei Wochen lang spritzen muß und nach plan GV haben soll dann zert das doch schon an den Nerven.
Versuch mich einfach irgendwie abzulenken.
Mit freunden oder Familie habe ich keine lust darüber zusprechen weil die es eh nicht verstehen können.


Drück dir die daumen das alles gut wird.
Mach dir einen Termin in einer Klinik und du wirst sehen, wie einfach alles sein kann.

Liebe grüße Steffi

Guten Tag Steffi
Ja ich werde mir ein Termiin der KLink machen . Ich drücke dir meine Daumen auch . wollen wir mal hoffen das es bald so weit ist . LIEBE GRÜßE MONI

Gefällt mir

16. Februar 2008 um 9:04

Warum eine pause
erst mal hallo . Ich verstehe nicht warum 1 Zyklus und dann eine pause . Ich habe 4 Zyklus sie durch genommen und ab Nächste Woche Fange ich mit dem Nächsten Zyklus an . NAJA ich muß auch da zu sagen das ich kein ES hatte . Es klappt bestimmt . LIEBE GRÜßE MONI

Gefällt mir

16. Februar 2008 um 16:27
In Antwort auf neu777

@Moni
Also ich muss zugeben, dass ich schon vor ein paar Wochen einfach einen Termin im KiWu Zentrum gemacht habe, ohne dass meine FÄ dazu geraten hat. Darueber bin ich jetzt ganz froh, denn nun weiss ich seit gestern, dass Clomifen auch im 2. Zyklus nichts gebracht hat und kann morgen schon ins KiWu-Zentrum. Die haben da scheinbar recht lange Wartezeiten mit Terminen, also wenn du meinst du kommst mit deinem FA nicht mehr weiter, ruf am besten einfach mal an und mache einen Termin. Ich glaube aber man muss auf jeden Fall dann eine Ueberweisung vom FA bekommen.

Das ist ja interessant, dass auch am 54. Tag noch ein ES mit Clomi sein kann. Meine FÄ hat jeweils am 14. Tag festgestellt, dass keiner war und damit war der Zyklus fuer sie auch abgehakt... Im ersten Zyklus hatte ich am 14. Tag 11mm und diesmal zwei etwas groessere...

Naja, einfach mal abwarten, was die morgen sagen.

Hi
wolte mal fragen was clomi ist?
bitte antworten

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen