Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Seit 4 Tagen Wehen - 38. SSW

3. April 2016 um 16:35 Letzte Antwort: 7. April 2016 um 21:19

Hallo Ihr Lieben!

Ich hoffe, dass vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat und mir weiterhelfen kann.

Ich habe nun seit 4 Tagen Wehen, begleitet von ständigem Durchfall, Übelkeit und Schwindel. Am schmerzhaftesten sind die Wehen abends und nachts. Sie Schmerzen zum Teil schon heftig in Rücken und Bauch. Habe auch schon mehrmals den Wärmetest mit Badewanne und Heizkissen gemacht. Die Schmerzen verschwinden dadurch nicht! Richtig regelmäßig werden sie aber auch nie. Immer wenn ich denke, die Abstände werden kürzer, hört es dann auf einmal wieder komplett auf. Bis es später wieder von vorne losgeht.

Da ich nachts kaum noch schlafen kann, zerrt das Ganze mittlerweile schon an meinen Kräften.

Ging es jemanden ähnlich und wie lange hat es dann noch gedauert bis es los ging? Ich befürchte, dass sich das auch über Wochen ziehen könnte und ich zur Geburt total ausgelaugt bin!

LG Jennifer, 38. SSW

Mehr lesen

3. April 2016 um 20:12

Warst du schon beim Arzt oder im KKH deswegen...?
Ich kann dir leider keinen Rat geben, bei mir wurden die Wehen eingeleitet bei 40 + 0 (ich hatte zuvor keinerlei Wehen - auch keine Senkwehen oder ähnliches) und 36 Std. später die erste Wehe bekommen (noch relativ harmlos) und keine 7 Std. später war sie geboren....

Ich wünsche dir alles Gute

Gefällt mir

3. April 2016 um 20:22
In Antwort auf

Warst du schon beim Arzt oder im KKH deswegen...?
Ich kann dir leider keinen Rat geben, bei mir wurden die Wehen eingeleitet bei 40 + 0 (ich hatte zuvor keinerlei Wehen - auch keine Senkwehen oder ähnliches) und 36 Std. später die erste Wehe bekommen (noch relativ harmlos) und keine 7 Std. später war sie geboren....

Ich wünsche dir alles Gute

Dankeschön!
Nein ich war noch nicht beim Arzt. Meine FA hatte letzte Woche Urlaub und ins Klinikum wollte ich nicht fahren. Dachte mir das wäre vielleicht übertrieben. Ich habe auch immer gehofft es würde nur einfach schon losgehen und das sind die Vorboten. Aber nach 4 Tagen glaube ich das nun auch nicht mehr wirklich. Wenn es morgen noch nicht besser ist, rufe ich vielleicht doch besser mal bei meiner FA an.

Gefällt mir

3. April 2016 um 20:32
In Antwort auf

Dankeschön!
Nein ich war noch nicht beim Arzt. Meine FA hatte letzte Woche Urlaub und ins Klinikum wollte ich nicht fahren. Dachte mir das wäre vielleicht übertrieben. Ich habe auch immer gehofft es würde nur einfach schon losgehen und das sind die Vorboten. Aber nach 4 Tagen glaube ich das nun auch nicht mehr wirklich. Wenn es morgen noch nicht besser ist, rufe ich vielleicht doch besser mal bei meiner FA an.

Ich habe mal den Typ gelesen, wenn man sich nicht mehr wohlfühlt
soll man ins KKH fahren.

Lieber einmal zuviel als einmal zu wenig.

Ich war damals übrigens einmal vorher in der Klinik (da ich dachte dass die Fruchtblase bei 39 +5 geplatzt ist (Hose war ganz nass), wurde wieder nach Hause geschickt (es hieße wäre nur Pipi... und dass obwohl ich zwei Tage später eh zur Einleitung einen Termin hatte und das KKH 45 Km weit weg war..... als die Geburt dann endlich losging war auf einmal die Fruchtblase weg und keiner wusste warum... ??

Gefällt mir

3. April 2016 um 20:33

Tip nicht Typ
..

Gefällt mir

3. April 2016 um 20:37
In Antwort auf

Ich habe mal den Typ gelesen, wenn man sich nicht mehr wohlfühlt
soll man ins KKH fahren.

Lieber einmal zuviel als einmal zu wenig.

Ich war damals übrigens einmal vorher in der Klinik (da ich dachte dass die Fruchtblase bei 39 +5 geplatzt ist (Hose war ganz nass), wurde wieder nach Hause geschickt (es hieße wäre nur Pipi... und dass obwohl ich zwei Tage später eh zur Einleitung einen Termin hatte und das KKH 45 Km weit weg war..... als die Geburt dann endlich losging war auf einmal die Fruchtblase weg und keiner wusste warum... ??

Wahrscheinlich hast Du Recht!
Ich rufe morgen auf jeden Fall meine FA an und frage nach. Vllt rät sie mir ja sogar dazu, ins KH zur Kontrolle zu fahren.

Na die sind ja auch lustig! Wo wird die Fruchtblase wohl hin sein??? Also manchmal fragt man sich doch wenigstens ging dann doch alles gut bei Dir!

Gefällt mir

3. April 2016 um 21:11
In Antwort auf

Wahrscheinlich hast Du Recht!
Ich rufe morgen auf jeden Fall meine FA an und frage nach. Vllt rät sie mir ja sogar dazu, ins KH zur Kontrolle zu fahren.

Na die sind ja auch lustig! Wo wird die Fruchtblase wohl hin sein??? Also manchmal fragt man sich doch wenigstens ging dann doch alles gut bei Dir!

Ja, war eine tolle Geburt
wünsche dir auch alles Gute.

Gefällt mir

4. April 2016 um 7:20

Hallo
Ich hatte auch Tage lang Wehen in der 37 SSW, glaube es fing an bei 36+4 und die Wehen kamen zum Teil alle 3 Minuten. Das zog sich bis 37+0 als mein FA mir sagte ich soll ins KH fahren & dort wurde dann bei 37+2 eingeleitet & keine 2 Tage später war er da... Nach nur 15 Minuten Presswehen - eine wunderschöne Geburt ohne Schmerzmittel.


Mein FA meinte es wäre wohl schon bei 36+4 richtig los gegangen aber der Muttermund brauchte etwas Hilfe ... Falls du dir sorgen um deine Kraft machst - lass Einleiten, oder dir in KH etwas gegen die Schmerzen geben...

Ich hoffe es geht alles gut. Liebe Grüße

Gefällt mir

4. April 2016 um 8:30
In Antwort auf

Hallo
Ich hatte auch Tage lang Wehen in der 37 SSW, glaube es fing an bei 36+4 und die Wehen kamen zum Teil alle 3 Minuten. Das zog sich bis 37+0 als mein FA mir sagte ich soll ins KH fahren & dort wurde dann bei 37+2 eingeleitet & keine 2 Tage später war er da... Nach nur 15 Minuten Presswehen - eine wunderschöne Geburt ohne Schmerzmittel.


Mein FA meinte es wäre wohl schon bei 36+4 richtig los gegangen aber der Muttermund brauchte etwas Hilfe ... Falls du dir sorgen um deine Kraft machst - lass Einleiten, oder dir in KH etwas gegen die Schmerzen geben...

Ich hoffe es geht alles gut. Liebe Grüße

Vielen Dank!
Das beruhigt mich schon sehr. Ich dachte nicht, dass die bei sowas einleiten. Dann weiß ich jetzt, dass ein Ende in Sicht wäre, falls das wirklich anhalten würde.

Ich danke Dir!

Gefällt mir

4. April 2016 um 9:42

Also
ich würde das mal abklären lassen. ich hatte auch tagelang Wehen, ohne es wirklich richtig zu checken. Und als es dann irgendwann doch zu unangenehm wurde und ich ins KH bin war der Mumu schon 7cm offen und ich kurz vor den Presswehen. Das hätte auch knapp werden können...

Alles Gute!

Gefällt mir

4. April 2016 um 13:27
In Antwort auf

Also
ich würde das mal abklären lassen. ich hatte auch tagelang Wehen, ohne es wirklich richtig zu checken. Und als es dann irgendwann doch zu unangenehm wurde und ich ins KH bin war der Mumu schon 7cm offen und ich kurz vor den Presswehen. Das hätte auch knapp werden können...

Alles Gute!

Oh je
Das komische ist, dass seit gestern Abend absolute Ruhe ist.

Ich hatte so eine tolle Nacht und bin nun endlich wieder ein bisschen erholt. Meinem Kreislauf geht's jetzt viel besser!

Auf dem CTG heute beim FA (ich durfte sofort vorbei kommen) sah man natürlich nichts. War auch nicht anders zu erwarten, wo ich doch auch nichts mehr merke

Ob da nochmal was kommt?! Meine Mama meinte vielleicht ist das jetzt die Ruhe vor dem Sturm

Gefällt mir

7. April 2016 um 13:35
In Antwort auf

Vielen Dank!
Das beruhigt mich schon sehr. Ich dachte nicht, dass die bei sowas einleiten. Dann weiß ich jetzt, dass ein Ende in Sicht wäre, falls das wirklich anhalten würde.

Ich danke Dir!


Ich hab einfach auf eine Einleitung bestanden - ich war so am Ende meiner Kräfte, das ich quasi nur noch geweint habe... Man muss sich wenn man das wirklich will meistens etwas durchsetzen km Krankenhaus

Gefällt mir

7. April 2016 um 14:10

Huhu
War bei mir ähnlich. Bei 39 3 haben die Wehen angefangen. Ich bin dann mal zum abklären in die Klinik gefahren. Da war der MuMu nur ein zentimeter geöffnet Sie wollten mich dann dort behalten, aber ich bin lieber nach Hause gefahren. Das ging dann noch drei Tage so weiter bis mir die Fruchtblase geplatzt ist und er dann pünktlich auf Termin kam.
Ich persönlich bin froh keine Einleitung gemacht zu haben, aber das muss jeder für sich entscheiden

Gefällt mir

7. April 2016 um 20:49

Vielleicht
ist es ein Magen- Darminfekt der sich nun wieder beruhigt hat ?

Gefällt mir

7. April 2016 um 21:19

Also
wie lange es nun wirklich noch dauern wird, kann dir leider niemand sagen. Ich hatte fünf Wochen vor ET bereits Wehen, teilweise auch sehr stark, aber immer unregelmäßig, bis sie eines Donnerstags wirklich heftig wurden und ich einfach wusste, dass es losgeht.(Mittwochs noch Routineuntersuchung und Muttermund auf 2 cm) Habe dann noch das Haus geputzt und ein wenig Beautyprogramm für mich arrangiert Abends war wieder Ruhe, und es folgte die erste Nacht seit drei Monaten, in der ich durchschlafen konnte.Morgens um vier wachte ich mit unerträglichem Druck nach unten auf und dem Gefühl,die Fruchtblase sei geplatzt. Es war eine Sturzblutung aufgrund von Plazentaablösung. Im Krankenhaus angekommen war der Muttermund bei vier Zentimetern.
Es ging sehr schnell! War allerdings meine dritte Geburt und das in kurzen Abständen hintereinander.
Das einzige, was ich dir sicher sagen kann, ist, dass du die Kraft für die Geburt haben wirst,egal wie sehr deine Kräfte eingeschränkt sind.Dachte das auch vor allen Geburten, da ich immer etwa ab der 28. SSW gar nicht mehr schlafen konnte, aber es ging gut,war einfach nur froh!Hinterher sieht man es eh anders!
Drück dir die Daumen

Gefällt mir