Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Seit 3 Monaten keine Periode-Unterleibsziehen meist abends,was kann das sein?

Seit 3 Monaten keine Periode-Unterleibsziehen meist abends,was kann das sein?

30. Januar 2009 um 9:48

Hallo,
meine letzte Periode ist knapp über 3 Monate her.Ich nehme seit 2 Monaten Mönchspfeffer.
Hatte vor 2 Wochen eine 3-tägige Schmierblutung.In dieser Zeit hatte ich auch vermehrt Unterleibsziehen,so als würde meine Periode kommen.Kam aber nicht.Schwanger bin ich leider auch nicht.
Nun habe ich wieder dieses Unterleibsziehen,jedoch nur abends.Was kann das sein?
Ich würde so gerne verstehn was in meinem Körper vorgeht.
Ich hoffe das der Zyklus auf natürliche Weise reguliert werden kann,ansonsten wird eine Hormonbehandlung nicht ausbleiben.
Danke für Eure Antworten,
lg!

Mehr lesen

30. Januar 2009 um 10:50

Hi xjadax
habe auch das letzte mal im november meine mens bekommen bin heute beim 84 zt.
warst du schon beim fa? war anfang jan beim fa und bei mir hat er gesagt das ich halt nicht genügend gebährmutterschleim..
habe um meine mens zubekommen, wo nichts ins kann nun auch nichts kommen. muss aber anfang febr.
wieder hin wenn bis dahin noch nichts passiert ist.
vieleicht hast du auch das selbe.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2009 um 12:23
In Antwort auf selira25

Hi xjadax
habe auch das letzte mal im november meine mens bekommen bin heute beim 84 zt.
warst du schon beim fa? war anfang jan beim fa und bei mir hat er gesagt das ich halt nicht genügend gebährmutterschleim..
habe um meine mens zubekommen, wo nichts ins kann nun auch nichts kommen. muss aber anfang febr.
wieder hin wenn bis dahin noch nichts passiert ist.
vieleicht hast du auch das selbe.
lg

Also,
mein damaliger FA diagnostizierte PCO.Bin dann aber wieder zu meinem früheren FA gegangen(muß dafür etwas weiter fahren,doch dafür fühl ich mich dort wohler),und der sieht das Ganze ganz gelassen.Er sagt mein Körper braucht Zeit,und ich soll es erst mal mit Mönchspfeffer versuchen.In 3 Monaten bin ich dann wieder bei ihm.
Wünsche dir alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2009 um 20:04
In Antwort auf lacy_12255035

Also,
mein damaliger FA diagnostizierte PCO.Bin dann aber wieder zu meinem früheren FA gegangen(muß dafür etwas weiter fahren,doch dafür fühl ich mich dort wohler),und der sieht das Ganze ganz gelassen.Er sagt mein Körper braucht Zeit,und ich soll es erst mal mit Mönchspfeffer versuchen.In 3 Monaten bin ich dann wieder bei ihm.
Wünsche dir alles Gute!

Habe auch PCO
und seit April nehme ich auch Mönchspfeffer. Im Juli hatte ich prompt das Gefühl einen ES zu haben, bekam aber trotzdem keine Mens. Im August das selbe Spiel wieder.
Keine Ahnung

Wie lange hast Du schon PCO? Welche Symptome hast Du noch? Ich hatte einen Diabetes, ist jetzt aber gut, habe leider noch Hirsutismus, ne Unterfunktion der SD und bin grad am Abnehmen, da mir das PCO eine schlimme Gewichtszunahme beschert hat. Diagnostiziert wurde es schon im Nov. 2005, aber die Symptome hatte ich schon länger...

Melde DIch bitte nochmal, auch wenn Dein Eintrag schon so lange zurückliegt. Ich würde mich gerne mal mit anderen PCO-lerinnen austauschen, man erfährt ja eh nie, wenn es jemand hat...

Danke Dir,

lG, Foxlyn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram