Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Sechs Monate nach Geburt wieder schwanger

Sechs Monate nach Geburt wieder schwanger

30. September 2009 um 12:22

Meine kleine Maus ist jetzt ca. 6 Monate alt. Zurzeit hat sie so eine Schreiphase. Wenn sie nicht gerade schläft, nörgelt, wimmert und schreit sie voller Unzufriedenheit. Sie will dauerhaft beschäftigt sein. Die letzten Tage haben wirklich an den Nerven gezerrt, da ich mich keine zwei Meter von ihr entfernen durfte. Und mein Mann ist auf Geschäftsreise. Dann haben wir noch einen großen Hund, der sehr, sehr lieb ist, aber auch regelmäßig vor die Tür will.
Tja, und vorgestern habe ich plötzlich noch einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand gehalten. Völlig ungeplant!
Jetzt stehe ich irgendwie neben mir und denke, wie soll ich das mit dem neuen Kind noch auf die Reihe bekommen.
Zwei Kinder, die ca. ein Jahr auseinander sind.
Sieht da jemand Vorteile?
Danke!

Mehr lesen

30. September 2009 um 12:47

Hi!
meinsohn wird 16 monate sein wenn meinbaby nummer zwei auf die welt kommt. ich sehe viele vorteile darin. die kinder beschäftigen sich mit sich. sie haben immer jemanden zum spielen oder zum zanken ich denke nicht,dass es dadurch stressiger wird. zwei befreundete paare von mir haben in etwa den gleichen alterabstand bei ihren kindern.sie finden es einfach nur super. lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2009 um 13:32

HA
DA BIN ICH JA DOCH NICHT ALLEINE, IM 6 MONAT SCHWANGER UND MEIN SOHN 7 MONATE ALT. ICH ERLEBE MOMENTAN DAS SELBE WAS DU DA BESCHRIEBEN HAST MIT MIKAIL, ER ZAHNT ABER AUCH.
UNSERE KLEINEN
BRAUCHEN DERZEIT MAMA LIEBE GLAUB MIR WENN SIE ÄLTER WERDEN UND DU SIE LIEBEN MÖCHTES WERDEN SIE WEG RENNEN ALSO GENIESSE ES LIEBER JETZT UND SEHE ES POSITIVE BEFORE IT IS TO LATE

UND ICH FREUE MICH DAHER AUFS NÄCHSTE WEIL ICH DANACH DANN SCHLUSS MACHEN WERDE UND DANN NICHT NOCH KINDER BEKOMME IM SPÄTEN ALTER UND MICH DANN AUF MEINE KIDS UND MICH KONZENTRIEREN KANN UND NICHT AUF EIN NEUGEBORENES NOCH.



HOFFE DIESE HILFT DIR

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2009 um 13:51

Ela2280
Hallo Ela2280,
dass einen ein Kind in der Schreiphase an Grenzen bringt ist logisch. Aber das gute an einer Phase ist, sie gehen wieder vorbei. Dein ungeborenes Kind käme erst in 8 Monaten auf die Welt, da ist Deine kleine Maus dann 14 Monate alt. Und ist nicht mehr auf jeden Handgriff angewiesen.
Die größte Veränderung ist immer das 1. Kind, da wird aller Rhythmus erst mal durcheinander gebracht. Beim 2. Kind ist dies alles schon erledigt. Auch hat man durch das 1. Kind einen ungemeinen Erefahrungsschatz, unterschätze den mal nicht. Was beim 1. Kind ein Problem war ist beim 2. Kind Routine.
Ich persönlich sehe Vorteile darin Kinder dicht aufeinander zu bekommen. Auch wenn dadurch eine stressige Zeit, mit mehr durchwachten Nächten kommt. Denn ein 2. Kind bringt auch ein Mehr an Freude, Liebe und Geborgenheit mit sich. Meist haben Kinder die sehr dicht aufeinander kommen, auch ein sehr enges Verhältnis zueinander. Wenn das Kleine sich nur irgendwie fortbewegen kann, dann sind die 2 gemeinsam in der Wohnung unterwegs, teilen sich am Liebsten Flasche und Schnuller. Und als Mutter muß man ein Auge auf die 2 haben, aber kann nebenbei etwas anderes erledigen. Auch die Kleider, das Spielzeug ist noch alles im Haus, wo der eine raus wächst, wächst das andere hinein. Für Deine Tochter gäbe es kein schöneres Geschenk als ein Geschwisterchen. Denn dies sind Beziehungen, die bleiben in der Zukunft.Was ich auch als Vorteil empfinde, Neid ist kaum ein Thema und soziale Kompetenzen wie Rücksicht und dem schwächeren Helfen werden da spielerisch angeeignet. Dies müssen manche Erwachsene manchmal mühevoll erlernen.
Du weißt jedoch nicht, wie Du dies mit einem neuen Kind noch auf die Reihe bekommen kannst, dann melde Dich doch mal bei ausweg-pforzheim.de Denn es ist nicht leicht 2 kleine Kinder zu haben, aber es ist eben machbar.
LG Itemba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2012 um 12:01

Hallo
also ich finde das echt super weil man so einmal in der Routine drin ist
Ich selbst würde am ,liebsten jetzt auch gern wieder schwanger werden obwohl meine tochter erst 6 monate alt ist..Nur leider möchte mein Lebensgefährte das nicht..Außerdem hab ich da auch bisschen angst vor der Reaktion von Freunden und Bekannten weil man ja immer überall hört ja die schafft sich ein Kind nach dem anderen an und dabei war sie doch erst schwanger und so..
Kann mir da vielleicht mal jemand einen Tipp geben wie ich andere von dem Vorurteil abbringen kann?

Lg sanny

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2012 um 12:10

Stimmt
ja ich weis ich kenn mich aber hier noch nicht aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen