Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwindel und Herzstolpern

Schwindel und Herzstolpern

30. Juli 2011 um 10:27

ich weiss leider nicht genau wohin mit meinerm thread, deshalb nochmal hier:

Hallo zusammen,
erstma möchte ich mich vorstellen:
ich bin angela, 33, in der 7. ssw und irgendwie fühl ich mich von tag zu tag immer übler
bereits zwei wochen vor meiner schwangerschaft fing mein körper an irgendwie verrückt zu spielen. schwindel, panikattacken, herzrasen... naja, ich bin von einem arzt zum nächsten gelaufen, natürlich ohne befund scheint wohl alles nur in meinem kopf stattzufinden (kurze anm.: meine mutter leidet seit gut zwanzig jahren unter angststörungen usw. usv.)
jetzt, wo raus ist, dass ich schwanger bin, versucht mir jeder die angst zu nehmen und schiebt alles auf die schwangerschaft und ihre "normalen" beschwerden. mein körper würde sich verändern etc pp
trotzdem will dieser besch... schwindel einfach nicht besser werden. meine FA hat mir vomex verschrieben, aber irgendwie will das auch nichts helfen. besser wirds nicht wirklich.
seit gestern abend kommt nun auch noch ein beklemmendes gefühl in der brust dazu und ständiges herzstolpern (also das herz schlägt ganz normal ein paar schläge, dann fühlt es sich an als würde es kurz aussetzen, und dann gehts wieder weiter. aber das die ganze zeit) nach zwei stunden war mir dabei doch nicht mehr so wohl, weil ich das noch nie hatte, also bin ich ins KH. mit dem ergebnis, kein stolpern mehr, keine beklemmungen in der brust...
diese nacht ging es jedoch wieder von vorne los und seitdem werd ich es nicht mehr los. mir ist schwindelig und mein herz stolpert fröhlich vor sich hin. und ich fühl mich absolut mies und könnte nur heulen.
tja, pech für mich, ich muss arbeiten und das fällt mir von tag zu tag immer schwerer.
es wäre schön von euch mal ein paar stellungnahmen oder erfahrungsberichte zu erhalten, denn so langsam bin ich mit meinem latein einfach nur am ende und meine freude an der sw schwindet mit jeder stunde

Mehr lesen

30. Juli 2011 um 10:33

Hi
Also ich schätze ich kann Dir nicht wirklich viel helfen- würde Dir aber raten Dich mal für ein bis zwei Wochen krank schreiben zu lassen, damit Du etwas zur Ruhe kommst! Dieses Herzstolpern hatte ich auch zu Beginn der Schwangerschaft- ich glaube Eisen soll da ganz gut sein (hab ich dann gelegentlich genommen und es wurde besser) allerdings wars bei mir nicht in Verbindung mit Schwindel und Angst! Sprich doch nochmal mit Deinem Fa darüber, vielleicht kann er Dir die passenden arzt nennen der Dir helfen kann!
Alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2011 um 10:39

Hallo
oh das hatte ich auch in der schangerschaft, bin sehr oft auch umgefallen!

dagegen hat mir nur essen und trinken geholfen, habe jeden tag kakao getrunken! und es hat nicht geschadet!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2011 um 10:54
In Antwort auf lee_12831679

Hallo
oh das hatte ich auch in der schangerschaft, bin sehr oft auch umgefallen!

dagegen hat mir nur essen und trinken geholfen, habe jeden tag kakao getrunken! und es hat nicht geschadet!

Hallo laura

vielen dank für deine antwort.
umgefallen bin ich bisher gott sei dank noch kein mal, obwohl es sich oft so anfühlt.
ich bemühe mich schon viel zu trinken, versuche schon mit aller mühe auf drei liter zu kommen.
das mit dem essen ist komischerweise so eine sache, denn ... ich hab keinen hunger sollte ich nicht wenigstens irgendwelche gelüste haben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2011 um 11:00
In Antwort auf zoe_12342346

Hi
Also ich schätze ich kann Dir nicht wirklich viel helfen- würde Dir aber raten Dich mal für ein bis zwei Wochen krank schreiben zu lassen, damit Du etwas zur Ruhe kommst! Dieses Herzstolpern hatte ich auch zu Beginn der Schwangerschaft- ich glaube Eisen soll da ganz gut sein (hab ich dann gelegentlich genommen und es wurde besser) allerdings wars bei mir nicht in Verbindung mit Schwindel und Angst! Sprich doch nochmal mit Deinem Fa darüber, vielleicht kann er Dir die passenden arzt nennen der Dir helfen kann!
Alles Liebe

Hallo
danke auch dir für deine antwort!
es tut gut zu wissen, dass auch andere mit dem herzstolpern ihre erfahrungen gemacht haben
die geschichte mit dem eisenmangel schwirrt mir auch schon länger im kopf herum. leider bekomme ich die ergebnisse der blutwerte erst am donnerstag. meinst du ich könnte trotzdem schonma vorbeugend kräuterblut oder ähnliches zu mir nehmen???
zu alle dem ist meine FÄ erstmal in urlaub. und da ich ihr schon mehrfach von dem schwindel berichtet habe, meinem besuch beim neurologen (ich bekam direkt ein antidepressiva verschrieben, was ich bzgl. kinderwunsch jedoch garnicht erst genommen habe) auch mit ihr besprochen hab, ich aber irgendwie das gefühl nicht los werde, dass sie das nicht interessiert, spiele ich schon mit dem gedanken, den arzt zu wechseln. kann man das so einfach in der sw???
ja und was die ruhe angeht, ich muss noch zwei wochen durchhalten, dann hab ich selbst erstmal drei wochen urlaub...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2011 um 11:38

Danke
für deine antwort...
so langsam nimmt es mir auch immer mehr die lebensqualität wie gesagt, nichtmal mehr richtige freude über die ss verspür ich, weil es mich einfach alles nur runterzieht...
trotzdem kann und will ich mich zuhause nicht verkriechen. ich muss mich auch mehr als einmal zum einkaufen oder sonstigen erledigungen zwingen. aber ich muss ja auch zur arbeit und da quäl ich mich ja auch aber wie gesagt, bald hab ich ja urlaub. vielleicht komm ich dann ein wenig zur ruhe!
danke für deine worte und dir auch alles gute und baldige besserung!!!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2011 um 11:43

Hallo
danke auch dir für deine antwort.
tja zum essen muss ich mich wohl wirklich mal was mehr zwingen. wo ich sonst doch so ein "guter" esser bin! ich verstehs nicht, einfach kein hunger mehr
ja ich weiss, dass es sicherlich zu den normalen ss-beschwerden gehört. vielleicht bin ich ja auch einfach nur ne mimose? aber es nervt mich immer mehr, dass mein körper garnicht mehr macht was ich will und sich einfach nicht mehr wie mein körper anfühlt...
tja das herzstolpern werd ich wohl nochma abklären müssen. fragt sich nur mit wem? meine FÄ hat urlaub, mein HA auch. ich hab keine ahnung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2011 um 11:57

Lilly
deine worte tuen richtig gut
vielen dank dafür

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2011 um 12:05


ja das wird wohl so sein und ich sollte den gedanken endlich aktzeptieren. naja, vielleicht bin ich noch nicht so weiter.
aber vielen dank für deine antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2011 um 12:09
In Antwort auf angies1978

Hallo laura

vielen dank für deine antwort.
umgefallen bin ich bisher gott sei dank noch kein mal, obwohl es sich oft so anfühlt.
ich bemühe mich schon viel zu trinken, versuche schon mit aller mühe auf drei liter zu kommen.
das mit dem essen ist komischerweise so eine sache, denn ... ich hab keinen hunger sollte ich nicht wenigstens irgendwelche gelüste haben?

Nunja
ich hatte auch keinen hunger, musste aber essen!!
wenn ich keinen hunger hatte was oft auch der fall war habe ich kakao getrunken und der hat sofort reingehauen, inerhalb von 10-15 minuten war alles wieder ok!

aber!!! ich habe leider dann immer mehr gegessen, der magen wurde größer und ich konnte immer mehr essen, man gewöhnt sich drann,deswegen habe ich am ende auch sehr viel zugenommen, aber mir ging es gut und meinem kleinen auch und das war das wichtigste

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2011 um 14:37

Das mit dem herzstolpern kenne ich
Mir ging es zu beginn der Ss ählich! Hab mich einfach nur mies Gefühlt Übelkeit Erbrechen Herzrasen und war einfach schwach und depri!
Das ist zum grössten Teil die Hormonelle Umstellung! Ich war dann im Kkh hab viel Flüssigkeit bekommen und auch Vomex! Dannach ging es mir langsam besser! Dann kam das mit dem Herzstolpern... Ich hab dann wenn ich das hatte immer viel Wasser getrunken und es wurde nach so 10 min ca. besser!
Mittlerweile glaub ich eh, dass es mir am Anfang so svhlecht ging weil ich viel zu wenig getrunken hab! 2 liter am Tag solltens mindestens sein so viel du halt schaffst! Ansonsten kann ich Dir nur noch empfehlen eine Hebamme mit guten Homöopathie kenntnissen aufzusuchen da gibt es bestimmt ein gutes Mittel für Dich!

Wünsch Dir alles Gute!
Lg Kami 33. Ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club