Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwindel in der 37. /38. ssw

Schwindel in der 37. /38. ssw

23. Dezember 2006 um 18:17

hallo!
nach langer forum abstinenz melde ich mich mal wieder....und dann auch göleich mit ner frage...

ich bin mittlerweile in der 38. ssw und mir geht es soweit eigentlich ganz gut...leichte wehen ab und an...mumu weich und fingerdurchlässig...kaum ödeme usw usf....
allerdings plagt mich nun seit zwei tagen doller schwindel...also autofahren is nicht und haushalt auch nicht (gsd is mein mann da)...
immer wenn kein arzt das is ...jaul...
hat eine von euch ne ahnung was das sein kann?? lutdruck is übrigens ok und draussen war ich auch schon...auch im liegen is mir schwindelig.


gruss anja

Mehr lesen

24. Dezember 2006 um 11:39

Hallo du
Ich hatte das vor einer Woche auch, da war ich übrigends ebenfalls in der 38.SSW, allerdings habe ich auch generell einen niedrigen Blutdruck. Aber so extrem und vor allem so lange hatte ich es bis dahin selten. Mein Arzt hat mir Carnigen Tropfen verschrieben, die leider auch nur bedingt halfen, ansonsten habe ich super viel Wasser getrunken, viel Traubenzucker zu mir genommen und was auch etwas hilft ist der Duft von Rosmarin. Ansonsten kann ich dir leider auch nicht mehr raten außer das was du schon tust-dich hinlegen und immer mal wieder an die frische Luft, auf keinen Fall alleine unterwegs sein und den Haushalt liegen lassen. Diese Woche ist bei mir alles wieder in Ordnung, drück dir also die Daumen, dass es bei dir auch so ist!
Achso, manchmal hilft auch ein Espresso!
Gruß Tanja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2006 um 18:36
In Antwort auf verona_12886414

Hallo du
Ich hatte das vor einer Woche auch, da war ich übrigends ebenfalls in der 38.SSW, allerdings habe ich auch generell einen niedrigen Blutdruck. Aber so extrem und vor allem so lange hatte ich es bis dahin selten. Mein Arzt hat mir Carnigen Tropfen verschrieben, die leider auch nur bedingt halfen, ansonsten habe ich super viel Wasser getrunken, viel Traubenzucker zu mir genommen und was auch etwas hilft ist der Duft von Rosmarin. Ansonsten kann ich dir leider auch nicht mehr raten außer das was du schon tust-dich hinlegen und immer mal wieder an die frische Luft, auf keinen Fall alleine unterwegs sein und den Haushalt liegen lassen. Diese Woche ist bei mir alles wieder in Ordnung, drück dir also die Daumen, dass es bei dir auch so ist!
Achso, manchmal hilft auch ein Espresso!
Gruß Tanja

Schwindel
Ich bin jetzt in der 35 SSW und mir war es soft so schwindelig, das es mir fast ohnmächtig wurde.
Meine Hebi erklärte mir, das das Kind im Bauchraum eine große Ader durch das Gesamtgewicht abdrüken kann. Dann tritt eine Art Unterversorgung auf. Der Körper entscheidet sich aber zugunsten des Babys und lässt die Mutter lieber "schwindelig" werden...kicher.
Die Rezzi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club