Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Schwiegervater wirft mir vor...

Schwiegervater wirft mir vor...

15. März 2011 um 13:26 Letzte Antwort: 15. März 2011 um 16:52

Das ich keine Hausgeburt machen moechte....

Weil ich nach der Geburt im Krankenhaus bin und mein armer Partner nachhause muss und dann alleine in der Wohnung ist

ist das ok von ihm?

Er stellt mich eh die ganze Zeit dar als ob ich meinen Freund rumkommandiere und alles entscheide mittlerweile sieht mein Freund das auch so.

Wir haben uns gestritten als es um Getraenke fuer Babies und Kleinkinder ging, da sprach ich von Tee und Wasser und Zuckerfreien Saeften. Da meinte er ich entscheide alles ... aber was er fuer alternativen hatte konnte er nicht sagen

Warum macht der Vater das?

Mehr lesen

15. März 2011 um 13:35

Hallo
also ich bin zwar nicht schwanger (leider hatte ich letzten Monat eine FG und letztes JAhr im April10 auch) und ich würde sagen du musst entscheiden wo du entbinden willst, denn du musst dich ja auch wohlfühlen. Außerdem ich würde lieber im KH entbinden, denn da hat man falls was schief geht (was man nicht hoffen mag) gleich alles da.
Zu dein Schwiegervater kann ich nur sagen der hat ein großen Vogel denn wenn dein Schatzi jetzt nicht schafft für paar TAge alleine in einer Wohnung zu bleiben wie soll er dann Verantwortung übernehmen für ein Baby. Hör auf dein GEfühl denn du musst das Kind bekommen nicht dein Freund/Schwiegervater/oder wer auch immer.
Zu den Getränken, kann ich nur sagen mein Schatzi hat schon Kinder und die Mutter der Kinder hat die auflösbaren Tees genommen mit viel Zucker naja und resultat ist der alle Kinder mussten die Zähne im Kleinkindalter gezogen werden , die armen kleinen, das möchte ich meinen Kindern nicht zu muten ich würde lieber Tee selbstaufbrühen oder halt zuckerfreie Säfte. Aber muss jeder für sich selbst entscheiden. Früher gab es ja auch nicht die Auflösbaren Tees und es haben die Mütter so geschafft. Aber jeder muss es selbstverantworten.

Ich wünsche dir auf jedenfall alles gute für die Geburt und eine schöne kennlernzeit. Hör auf dein Herz denn du weißt was für dich und dein Kind gut ist.

Gefällt mir
15. März 2011 um 13:38


Er ist 51 Jahre alt seine Kinder wurden auch alle zuhause entbunden aber trotzdem ich moechte das einfach nicht beim ersten Kind ich fuehle mich wohler! Genauso das Thema das ich zum FrauenARZT gehe... sowas von laecherlich... Auch das er mich immer schlecht macht... er war ja eh gegen die Schwangerschaft aber dann soll er vor sich hinbrummeln und mir das leben nicht schwer machen... Vorallem das Laestern hinter unserem Ruecken...

UNd dann meinen Freund so aufhetzten naja gott sei dank sieht mein Freund es teilweise auch ein das Krankenhaus einfach mein Wunsch ist.

Gefällt mir
15. März 2011 um 13:54


na du bist wahrscheinlich niemand der sich so leicht unterkriegen läßt.
dein schwiegervater wird so starke frauen einfach nicht gewohnt sein. und jetzt versucht er dich klein zu bekommen. unteranderm in dem er seinen sohn mit reinredet.
ich bin bei uns auch diejenige die sagt wos langgeht.
ab und zu sollte man die "zügel etwas locker lassen". zb ihn bestimmen lassen welche farbe das bettchen hat oder der teppichboden oder wo ihr zum einkaufen hingeht oder oder oder.
gib ihm das gefühl er ist dein held. er darf dich beschützen und für dich da sein.
bestimme auch nicht einfach so was gemacht wird sondern rede mit ihm darüber.
am ende bekommst du deinen willen schon und wenn mal nicht ist das auch nicht schlimm.
und sein vater grinst du einfach an und denkst dir "du bist ein hosenscheißer der gegen mich nicht ankommt."
schon ist dein freund wieder auf deiner seite und alles ist gut...

achja:
wo du die geburt machst ist alleine deine sache. aber erklär deinem freund warum wieso usw. und erklär ihm wie sowas im KKH abläuft. und auch das ihr euch zb ein familienzimmer nehmen könnt. da kann er mit drinnen übernachten.

lg vay 22ssw

Gefällt mir
15. März 2011 um 14:05

Hey
Ja ich finde diesen Mann zum kotzen... vorallem wie er das sagt... als ob ich hier die egoistin bin... er ist nicht normal ich wuerde ihm gerne mal kontra geben

Danke fuer die Tipps...

Familienzimmer? Noch gar nicht gehoert... gibt es das ueberall? Wieviel muss man den dazu bezahlen

Ist eine schoene Idee vorallem weil mein Freund ja Urlaub hat in der Zeit vom ET hat.

Gefällt mir
15. März 2011 um 14:08

Oh Gott, zuhause
Niemals!!! Erstmal wüsste ich gar nicht wo die Geburts stattfinden sollte: Couch, Bett, Fußboden? Oh neee! Von der medizinischen Versorgung mal ganz abgesehen, aber meine armen Nachbarn, wenn ich dann mitten in der Nach anfange rumzubrüllen.

Gefällt mir
15. März 2011 um 14:17


Das sehe ich genauso ... aber es ist einfach auch Angst mit dabei... Nur weil die Mutter von meinem Freund schnell war heisst das ja nicht das ich das auch bin... Presswehen: 6.47 Uhr Baby da: 6.59 Uhr

Gefällt mir
15. März 2011 um 14:22


der typ spinnt ja! entbinde da wo du willst und entscheide du obs stationär wird oder ambulant!!!
entschuldige mal aber DU bekommst das kind! was geht das deinen schwiegervater an!
es ist kein argument das dein partner dann allein nach hause muss! dein und das kindswohl steht an erster stelle!

du weißt als mutter am besten was gut ist für dein kind und gegen tee, wasser und zuckerfreie säfte steht nix!!! die diskussion hatten wir letztens auch erst ...

manche männer lassen sich von ihrer familie beeinflussen, lass ihn wie schon gesagt wurde auch ein paar dinge kaufen.
meiner ist auch so, der läßt sich von mutter und schwester beeinflussen. die wollten mir schon die hebi aussuchen und bestimmen wer wann nach der geburt zu besuch kommt und wer meine wohnung putzt! seine nichte war ein schreibaby (mutter hatte geraucht) und haben ihn eigeredet das wenn wir ein schreibaby bekommen man das am tag mehrmals auch mal ne halbe stunde allein in seinem zimmer schrein lassen kann, die schreien ja eh immer ! das hab ich aber schnell abgestellt!!!

ich hab gute erfahrungen gemacht indem ich dem werdenden papa bissl mehr miteinbinde also z.b. frage was er über ambulante geburt denkt, oder von welcher marke das babyöl und die windeln wohl sein werden ... das sind nur kleine dinge aber in seinen augen wichtige entscheidungen!!!

zum thema schwiegervater: ignorier ihn! meine schwiegermutter hat meinem freund auch eingeredet ich würde ihn bevormunden (wobei sie das tut). du wirst sehen sobald dein freund merkt das du ihn mehr einbindest, meinung erfragst etc. wird er das verhalten auch ändern! er wird merken das er wichtig ist egal was andere reden!!!

bleib einfach deinen prinzipien treu! DU bist die mutter sonst niemand!

Gefällt mir
15. März 2011 um 14:32

JA aber echt
Ich koennte echt von dem Typen ...

Ich frage mich auch was das soll und jeden Abend zieht der mich auf mit irgendetwas... Ich kann das schon gar nicht mehr in Worte fassen... Mein Freund weiss wie ich zu seinem Vater stehe.
Dieser Mann hat eine Enkeltochter von fast 10 Jahren und hat die auch nur 2 Mal gesehen ...

Ich wuerde ihm gerne mal kontra geben... ich finde sein verhalten unverschaemt

Zum Einbeziehen vom Kindsvater... man man... da versuch ich auch alles aber irgendwie gefaellt ihm nix... wie kann ich da begeisterung wecken

Gefällt mir
15. März 2011 um 14:44

Begeisterung wecken
darf ich fragen wie weit du bist?

mein freund war anfangs auch total uninteressiert! das hat dann erst angefangen so in der 21.ssw.
da haben wir beide unseren kleinen angefangen zu spüren und das auch von außen zu sehen,
das kind wurde damit realer für meinen freund und seitdem bringt der alle zwei wochen einen neuen strampler, schnuller oder sonstwas nachhause (ohne das ich was sage)

anfnags wars schwer der immer genervt wenn wir durch ne babyabteilung sind ...
hm, gibts was was dein partner mag? also meiner trägt viel nike und beim anschaun von den nike babyschuhen bekam er schon fast feuchte augen

oder erzähl doch von deiner kindheit und frag nach seiner so kam bei uns auch oft der satz "oh ja das machen wir dann auch .... oder ... das kaufen wir ihm dann auch" erinnerungen an z.b. was er für ein kuscheltier hatte zum einschlafen oder rituale

ich kenn das mit dem
warum sagst du dem nicht mal die meinung. so unter 4 augen? trau dich
besser ist es wenn du jetzt die fronten klärst, nach der geburt wirds schwieriger, nicht das er in die erziehung reinreden will und meint er kann das weil du dich nie gewehrt hast

Gefällt mir
15. März 2011 um 14:49
In Antwort auf zanina_11894418

Begeisterung wecken
darf ich fragen wie weit du bist?

mein freund war anfangs auch total uninteressiert! das hat dann erst angefangen so in der 21.ssw.
da haben wir beide unseren kleinen angefangen zu spüren und das auch von außen zu sehen,
das kind wurde damit realer für meinen freund und seitdem bringt der alle zwei wochen einen neuen strampler, schnuller oder sonstwas nachhause (ohne das ich was sage)

anfnags wars schwer der immer genervt wenn wir durch ne babyabteilung sind ...
hm, gibts was was dein partner mag? also meiner trägt viel nike und beim anschaun von den nike babyschuhen bekam er schon fast feuchte augen

oder erzähl doch von deiner kindheit und frag nach seiner so kam bei uns auch oft der satz "oh ja das machen wir dann auch .... oder ... das kaufen wir ihm dann auch" erinnerungen an z.b. was er für ein kuscheltier hatte zum einschlafen oder rituale

ich kenn das mit dem
warum sagst du dem nicht mal die meinung. so unter 4 augen? trau dich
besser ist es wenn du jetzt die fronten klärst, nach der geburt wirds schwieriger, nicht das er in die erziehung reinreden will und meint er kann das weil du dich nie gewehrt hast

Ps
versuch das beiläufig zu machen!
nicht das er denkt du drängst ihm das auf!
geh doch mit ihm spazieren und "zufällig" an einem spielzeugladen vorbei der niedliche sachen im fenster hat, dann kurz stehen bleiben, fragen "oh süß oder?", "wie findest du das/gefällt dir das?"

überforder ihn nicht! ich merk grad das man männer doch überfordern kann.
meiner saß gestern da und beichtete was er für ne riesen angst vor der geburt hat etc. und das er ja noch nie ein kind gewickelt hat oder ähnliches!
reden hilft immer am besten aber nicht drängen oder hartnäckig hinterfragen

Gefällt mir
15. März 2011 um 15:06

...
Familienzimmer gibt es leider nicht überall.
Erkundige dich einfach mal bei deinem Krankenhaus oder dennen in deiner umgebung.

Oder hast du dir schon mal überlegt in ein geburtshaus zu gehen oder ambulant zu Entbinden?
Ich mein es ist deine Geburt und du musst dich wohl fühlen, aber es ist doch auch das Kindes deines Freundes... vlt redet ihr einfach nochmal darüber...

Das dein freund ein paare alleine nicht klar kommt ist denk ich schwachsinn. Das denkt nur sein Dad weil er denke ich niemals alleine nen haushalt schmeißen musste. Oder so ähnlich zumindest...

Zu dem Schwiegervater nochmal:
Mein dad ist 55 und meine mum hat uns drei schwestern ganz normal im KKH bekommen.
Die ansichten meines dads sind auch nicht so engstirnig und veraltet wie die deines Schwiegervaters. Vlt nimmst du ihn mal vorsichtig an die hand und zeigst ihm die große weite Welt...

Gefällt mir
15. März 2011 um 15:17

Hallo
Bin kein Experte aber denke Hausgeburten sind enorm teuer...
hab da mal einen Artikel in einer Zeitung gelesen. Da muss man irgendwie ziemlich gut versichert sein. Denn eine Hausgeburt kann 1-2 Zehntausende kosten.
Wenn man dann irgendwie zusatzversichert ist, bekommt man einen Teil erstattet. Bisschen kompliziert, habe auch nicht alles gelesen... du könntest doch alternativ ambulant entbinden.
Ganz ehrlich, er ist nicht der Vater von deinem Baby, es geht ihn also nicht wirklich so viel an, wie er wohl gedenkt.
Darauf sollte auch dein Freund ihn mal hinweisen.
Ach immer diese Probleme-solche Probleme, die man vorher nicht mal kannte. Menschen zeigen ihr wahres Gesicht. Willkommen in der Schwangerschaft
Finde gut, was du da sagst von wegen den Getränken und ja tatsächlich was stellt er sich denn sonst bitte vor? Und außerdem ist das wieder mal dieses typisches -Hauptsache-ma-was-gesagt-Problem.... wenn man keine Ahnung hat dann einfach mal die Fr**** halten (sorry aber da gibts nichts passenderes)... und du entscheidest alles??? Ja klaro, du bist auch seine Mama und wenn dein Freund dann eben nichts auszusetzen hast, heißt das noch lange nicht, dass du das Kommando übernimmst. Ist nun mal so, das eine Person immer ein Thema anführt....
Bin ich vielleicht froh, dass mein Mann sich von seiner Familie nicht reinreden lässt. Dafür versucht es allerdings meine

Ich wünsche dir viel Kraft und Ausdauer....
Was am besten hilft und viel Training schon jetzt erfordern wird ist einfach nicht hinhören oder immer ja ja ja sagen, denn wenn die Tür geschlossen ist, bekommt er es eh nicht mehr mit, dann kann man ruhig so tun, als hätte er gewonnen

Gefällt mir
15. März 2011 um 16:52


Oh so viele Antworten

Ich bin jetzt fast in der 21 SSW
Ich schlage ihm immer dies und jenes vor aber ganz vorsichtig und beilaeufig aber meist sagt er... nee naja wenn es sein muss

Also Sein Papa ist auslaender ja aber Niederlaender also ist da jetzt nicht so der Grosse Unterschied denke ich

Der denkt eine Hausgeburt ist total laessig und cool, und in ein paar minuten fertig weil seine Frau das auch immer schnell hinter sich hatte

ICh denke mein Partner kann mal ein oder zwei oder sogar 4 Naechte alleine bleiben.

Ich habe einfach eine unbaendige Wut auf seinen Vater. Der stellt mich da wie sonst was und dann seine scheiss Sexwitze und muss dann erklaeren wie er seine Tochter gezeugt hat ( Stellung etc. ) ich ekel mich vor dem und seinen Scheiss ansichten ( sorry ich bin echt super gereizt )

Das er mir nichts zu traut ds merke ich schon auf eine art und weise schliesslich weiss ich ja noch nicht mal das im Krankenhaus sein ARMER sohn auf mich warten muss und dann alleine ist

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers