Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwiegermutter will nicht dass ich ihre Enkel zur Welt bringe

Schwiegermutter will nicht dass ich ihre Enkel zur Welt bringe

8. März um 20:49 Letzte Antwort: 9. März um 9:19

Hey ihr Lieben,

Mein Freund und ich sind schon ewig ein Paar. Nun ist auch unser Haus fertig gebaut und wir wollen den nächsten Schritt wagen: wir wollen ein Baby. Die Großeltern meines Freundes fragen immerwieder, wann es denn soweit ist, da wir eh schon so lange zusammen sind. Das ist auch kein Problem für mich, sie sind alt, und es würde nichts schöneres für die geben als ihren ersten Urenkel.

Nur... jedes Mal wenn sie uns fragen, und noch bevor ich Antwort geben kann, dass es schon mal soweit sein wird, antwortet meine Schwiegermutter für mich. Sie fällt mir ins Wort, noch bevor ich angefangen habe, ganz hektisch und überzeugt: "NEIN NEIN NEIN, DAS DAUERT SCHON NOCH EIN PAAR JAHRE. ICH WILL GANZ SICHER NOCH NICHT OMA WERDEN." Das sagt sie mit einem unangenehmen Nachdruck, der mir sagt, dass sie nicht will, dass ich ihre Enkel bekomme. Sie hat ihre Arme noch sehr stark auf ihre Kinder gelegt, obwohl sie um die 30 sind. Das selbe mit dem Thema Hochzeit, sie will nicht, dass wir heiraten, weil sie meint ich binde ihrem Sohn ein Kind an und heirate, dass ich mich danach scheiden lasse und mit Kind, Haus und Geld davonlaufe. Bei meinem Freund wird der Kinderwunsch seit diesen Aussagen immer weniger und er meint auch schon, dass es in einigen Jahren auch noch passen würde. 

Ich weiß nicht mehr weiter... 

Mehr lesen

8. März um 21:26

Zuerst einmal geht eure Lebensplanung die Schwiemu in spe ja nichts an. Und wenn sich dein Freund davon so beeindrucken lässt, sollte er langsam mal Rückgrat entwickeln. Vllt ist das ja auch die Angst deiner Schwiemu, dass sie die Kontrolle verliert, wenn ihr eine eigene kleine Familie seid. Oder sie hat Angst vor dem Alter, davor dass sie nun eine Generation nach hinten rutscht. 

Gefällt mir
8. März um 23:23
In Antwort auf mikesch07

Zuerst einmal geht eure Lebensplanung die Schwiemu in spe ja nichts an. Und wenn sich dein Freund davon so beeindrucken lässt, sollte er langsam mal Rückgrat entwickeln. Vllt ist das ja auch die Angst deiner Schwiemu, dass sie die Kontrolle verliert, wenn ihr eine eigene kleine Familie seid. Oder sie hat Angst vor dem Alter, davor dass sie nun eine Generation nach hinten rutscht. 

Ich finde es einfach nicht in Ordnung, erstens der Weg der Komunikation, dass sie die Frage in ihrem Interesse beantwortet, wo sie doch mir gestellt wurde, und zweitens habe ich das Gefühl, dass sie hinter meinem Rücken schlecht über mich redet. Ich hatte sie doch sonst regelmäßig gesehen, nett getratscht und so weiter. Jetzt habe ich sie seit 2,5 Monaten nicht mehr gesehen. Irgendwas läuft falsch, da mein Freund auch nicht mehr richtig hinter mir steht 😕

Gefällt mir
9. März um 9:19
In Antwort auf julia230116

Hey ihr Lieben,

Mein Freund und ich sind schon ewig ein Paar. Nun ist auch unser Haus fertig gebaut und wir wollen den nächsten Schritt wagen: wir wollen ein Baby. Die Großeltern meines Freundes fragen immerwieder, wann es denn soweit ist, da wir eh schon so lange zusammen sind. Das ist auch kein Problem für mich, sie sind alt, und es würde nichts schöneres für die geben als ihren ersten Urenkel.

Nur... jedes Mal wenn sie uns fragen, und noch bevor ich Antwort geben kann, dass es schon mal soweit sein wird, antwortet meine Schwiegermutter für mich. Sie fällt mir ins Wort, noch bevor ich angefangen habe, ganz hektisch und überzeugt: "NEIN NEIN NEIN, DAS DAUERT SCHON NOCH EIN PAAR JAHRE. ICH WILL GANZ SICHER NOCH NICHT OMA WERDEN." Das sagt sie mit einem unangenehmen Nachdruck, der mir sagt, dass sie nicht will, dass ich ihre Enkel bekomme. Sie hat ihre Arme noch sehr stark auf ihre Kinder gelegt, obwohl sie um die 30 sind. Das selbe mit dem Thema Hochzeit, sie will nicht, dass wir heiraten, weil sie meint ich binde ihrem Sohn ein Kind an und heirate, dass ich mich danach scheiden lasse und mit Kind, Haus und Geld davonlaufe. Bei meinem Freund wird der Kinderwunsch seit diesen Aussagen immer weniger und er meint auch schon, dass es in einigen Jahren auch noch passen würde. 

Ich weiß nicht mehr weiter... 

ewig ist wie lange?
wie alt seid ihr?

dass du deiner schwiegermutter nicht mal klipp & klar sagst dass das rein eure entscheidung ist, verstehe ich absolut nicht!

aber was ich ganz schlimm finde ist dass dein freund sich von ihr so beeinflussen lässt
was die mama sagt ist wichtiger als was die partnerin sagt .... ui ui



und nach deinem letzen Beitrag von 2019 frage ich mich sowieso wie du überhaupt an Kinder mit ihm denken kannst....
außer es ist ok für dich dass du dich dann alleine drum kümmerst!!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers