Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwiegermutter, GRRRRRRRRRRRRRRRRRR...

Schwiegermutter, GRRRRRRRRRRRRRRRRRR...

13. März 2008 um 16:58 Letzte Antwort: 13. März 2008 um 21:04

Hallo,

Also muss mich mal auslassen, sonst bekomm ich nochn Anfall.
Sie muss immer alles wissen, überall dabei sein und sie weis vorallem immer alles besser, was die Erziehung vom Kind angeht.
Dabei ist er noch nicht mal auf der Wel.
Wenn er dann da ist, müsst ihr dies, müsst ihr das....
Ich soll ne große Feier geben, am besten gleich nach der Geburt, sämtliche Leute aus unseren Dorf müssen mit einbezogen werden, und und und.
Ich bekomm schon ein schreikrampf wenn ich blos drüber schreibe.
Sie will auch sämtliche Leute mit in de Klinik mitbringen, ihre ganzen Freundinnen und ihre komplette Verwandschaft, dabei kenn ich die Leute noch nicht mal.
Wenn ich die nicht kenne, haben die gefälligst zu Hause zu bleiben.
Die muss ja wohl spinnen.
Vorallem wenn mein Sohn da ist, könn wir (mein Freund, ich und sie) gleich mal überall hingehen und ihn präsentieren.
Beziehungsweise sie will das ja machen.
Will ihn dann jeden Tag haben. das kann sie sich aber gewaltig abschminken.

Ich könnte ausrasten, wenn mein Freund ihr was sagt, hört sie gar nicht zu!!!
Sie denkt sich wohl sie kann ihren Kopf durchsetzten????
Da hat sie sich aber mit der falschen angelegt.
Was sie kann, kann ich schon lange.

Bitteeee, mir gehts doch bestimmt nicht allein so

Mehr lesen

13. März 2008 um 17:01

Kann dir
nur raten, gelassen zu bleiben. alles andere bringt nix. gar nix. ich hab gelernt damit zu leben. es gibt zeiten die sind ok, und zeiten die nerven. aber wenn dein kind da ist, geht eh alles alleine in die richtige bahn. du musst nur lernen, klar zu sagen, was du willst und wo du stehst. und reg dich nicht auf.

bringt nix.

lg spice & finn 7 wochen

Gefällt mir
13. März 2008 um 17:02

Erste Enkelkind???
Hey ich weiß wie das ist nur leider ist es jetzt meine Mam die so am rad dreht ich darf net mal endscheiden wie das kinderzimmer am ende aussieht weil sie alles am planen ist!!!
Wenn es aber das erste kind ist dan ist es ganz normal!!!
Lass den kopf net hängen es gibt schlimmeres und wen sie dir auf die nerven geht mach die tür net mehr auf und wen sie anruft geh nicht ran ist das beste was du machen kannst!!!

Viel Glück ich weiß ist hart aber es wir schon keine sorge!!!

LG

Gefällt mir
13. März 2008 um 17:05

Hallo
Zu aller erst: Durchatmen

Ich kann Deinen Ärger aber verstehen. Ich würde es ihr klipp und klar sagen, dass Du im KH deine Ruhe haben möchtest. DU willst KEINERLEI andere Leute dort haben. Wenn sie das nicht akzeptiert, würde ich alle, die meinen dorthin kommen zu müssen, raus bitten. Dir gehts net gut, fertig! Aber um ein Gespräch wirst Du nicht drum herum kommen. Notfalls auch mit erhobener Stimme. Meine Oma ist auch so ...oder so ähnlich... Das hat auch ne Weile gedauert, bis sie meine Meinung akzeptieren konnte... Aber sie weiß, dass ich recht konsequent bin

LG

Gefällt mir
13. März 2008 um 17:14

Ich
hab ihr schon tausendmal gesagt, das mich das stört, aber das scheint sie ja nicht zu interessieren.
Bin nun auch schon in der 36 ssw.

Gefällt mir
13. März 2008 um 18:05

Lese dir das mal bitte durch
dann weißte sicherlich Bescheid:
Und dann ist maximal genauso schlimm wie bei dir.Ich sag dir jetzt schon wenn dein Baby da ist wirds noch viel schlimmer.Wie weit wohnt ihr denn entfernt?

Ich muss euch mal was fragen:
Und zwar bin jetzt in der 7.ssw und habe eine 2 Jährige Tochter.
Ich weiß nicht vielleicht bin ich so starsinnig und liegt es wirklich nur an meinen Hormonen.
Mit meiner Schwiemu habe ich ein absolut gutes Verhältnis (das hat nicht jeder) und bin ein ehrlicher Mensch.
Wir wohnen im gleichen Ort nicht mal 3 min Fussweg. Bin auch froh wenn sie uns mal die Kleine abnimmt aber es stört mich wahnsinnig wenn sie wirklich jeden Tag mit ihr telefoniert und ihr erzählt das sie mit ihr dies und das machen will.
Unsere Tochter ist eigentlich geistlich schon relativ weit und weiß auch alles.
Als sie jetzt Geburtstag hatte, haben wir ihr ein großes Plüschpferd geschenkt als sie das sah hat sie einen Schreianfall gekriegt und hat geweint, gut da haben wir uns nichts weiter dabei gedacht und haben es erstmal wegstellt, neuerdings hat sie plötzlich Angst vor Hunden und anderen Tieren sogar vor unserem Hamster.
Als ich dann mal mit meiner Schiemu und meiner Tochter spazieren war,hatte ich auf einmal einen Lichtblick.
Wir haben gleich in der Nähe einen Bauernhof mit Pferden(!) Hunden (!)
und so weiter.
Auf einmal nahm meine Schiemu meine Tochter an die Hand und sagte geh da nicht hin der Hund beißt.
Das Pferd hatte an die Eisentür getreten und das sagte sie zu meiner Tochter das Pferd ist böse.
Ich dachte ich spinne,wie kann man kleinen 2 jährigen Kindern so eine Angst vor Tieren machen das versteh ich einfach nicht.Wenn ich mich in die Lage einer 2 jährigen versetzen würde,und zu mir würde jemand sagen, geh da weg der Hund beißt und das Pferd ist böse na dann hätte ich auch Schiss, oder was meint ihr?
Kann man Kindern das Leben nicht anders erklären?
Genauso habe ich mal mitbekommen wo meine Nichte damals 2 war hat meine Schwiemu alles was auf dem Boden lag zu ihr gesagt das ist alles AA!!
Das macht sie jetzt wieder so,obwohl ich es ihr schon mehrmals (!) gesagt habe das ich das nicht richtig finde.
Und wenn ich immer wieder schimpfe dann bin ich die böse Schwiegertochter und das ist gerade das was ich nicht will.


Mensch ich weiß bald nicht mehr was ich machen soll.
Habt ihr da noch eine Idee.

Ist zwar bissl viel geworden aber das musste mal raus.

Gefällt mir
13. März 2008 um 18:06

Bei dir ist es die Schwiegermutter,
bei mir die eigene Mutter.

Ich könnt sie zwischenzeitlich erwürgen!!!!

Sie hat mitbekommen, dass ich mit meinem Freund sooo viele Schwierigkeiten hatte/habe und gießt jetzt fleißig Öl ins Feuer, dass wir uns auch ja nicht wieder richtig vertragen können. Sie telefoniert seit neuestem mit ihm und unterrichtet ihn über Einzelheiten meiner gescheiterten Ehe und und und.

Ihr Ziel ist es, dass ich mit dem Kleinen, wenn er denn da ist, bei ihr einziehe, das wär ja sssssooooo schön.

Ich könnt ausrasten.


Gruß Tanja

Gefällt mir
13. März 2008 um 18:13

Ich würde
ihr das mal sagen, dass dich das nervt wenn sie dir ständig sagt was du zu tun hast. V.A. soll sie den Kleinen doch erstmal auf die Welt kommen lassen.... Das mit dem Klinikbesuchen nach der geburt wäre wirklich ne Frechheit wenn sie das macht. Die Leute haben genügend Zeit zu kommen, wenn du und der Kleine wieder daheim seid. Außerdem ist man nach ner Geburt eh erstmal ko. Ich war am Entbindungstag auch ziemlich sauer, weils mir net gut ging (hatte jede Menge Blut verloren)- mein Freund hatte zum meinen Schwiegereltern extra gesagt sie sollen doch bitte erst am nächsten Tag kommen. Half nix. Um 6 war die Entbidung um 12 waren sie da.... also ich kann dich verstehen, dass du nen Anfall bekommst....

Gefällt mir
13. März 2008 um 18:23

Zum glück
hab ich nicht so ein problem.
ich bin über jeden tipp sogesagt erfreut(aber weil das auch mein erstes kind ist und ich am 31.3. erst 19jahre werde)
für meine mum ist dass das erste enkelkind,deswegen freut sie sich und will mir auch bei allem helfen wenn ich hilfe brauche aber sie weiß das ich auch schon erfahrung mit kleinkindern habe (wegen babysitten)und von daher "nervt" die mich nicht.
ist klar meine ganze verwandtschaft und von meinen freund möchten den kleinen sehen ist ja auch verständlich,aber zum glück wissen die auch von selbst das ich erstmal am anfang meine ruhe haben möchte und mich erstmal an die neue "situation" gewöhnen muss.(vorteil ist auch die wohnen alle mindestens aus meiner familie über 100km weit weg also dauert das bis die vorbei kommen )

ich kann euch aber auch gut verstehen.

lg
karina

Gefällt mir
13. März 2008 um 18:30

SchwieMus
sind schon merkwürdige Dinger.Wieso die sich so einmischen versteh ich auch nicht.
Bei mir ist es genauso schlimm und ich geh mittlerweile nicht mal mehr ans telefon wenn sie anruft.Das Kinderzimmer was wir (mein zukünftiger und ich) uns vorgestellt haben sollte aus Kirschholz sein n schönes eben, was kauft die einfach ohne es mit uns abzusprechen n Erlenholzkinderzimmer das in nem schäbigen blau gestrichen ist.Dafür sollt ich dann vor Dankbarkeit auf die Knie fallen, das einzige was fiel als ich das gesehen und gehört hab war mein Kinn und das pure entsetzen.
Tja aber das ist noch net alles wie sagte sie miras ist MEIN Enkelkind und wir machen das so und so und so.Achja ihres alleine moment da ist noch meine Mutter und der Vater mit seiner neuen Frau also öhm klar ist nur Ihres.
Ich sollte ihrer Meinung nach auch net da entbinden wo ich mich wohlfühle sondern da wo sie leichter hinkommt damit sie bei mir sein kann... das ich net lache...die wird erstmals nach der Geburt davon unterrichtet und nicht früher alles abgeklärt.Hab ja meine Mama die mich da unterstützt denn sie hat da auch schon ein gewissen Abstand zu obwohl ihr da einige Dinge von SchwieMu net passen.
Ach alles soviel was die Frau noch getan hat...
aber du siehst du bist net alleine...

Liebe Grüße
Jay + Lynus inside 31.SSW

Gefällt mir
13. März 2008 um 20:46

Wenn...
... Du wirklich befürchtest, dass die Gute samt ganzem Dorf im KH auftaucht, würde ich Deinen Freund plus Krankenhauspersonal vorher dementsprechend instruieren. Du stellst vorher klar, wen Du sehen magst und sie sollen die alle rausschmeißen bzw. Dein Freund muss das ganz klar sagen!
Hart bleiben, sonst testet sie die Grenzen immer weiter aus.

Viel Glück!
radio21

Gefällt mir
13. März 2008 um 21:04

Du tust mir leid...
ich hab zum glück ne gute schwimu abbekommen. kann ich echt von glück reden :0)

lg jackie 39+2

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers