Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwere sachen tragen (z.b kind)

Schwere sachen tragen (z.b kind)

8. April 2009 um 16:06

hallo ihr lieben,

also ich hab mal ne frage. Ich hab schon nen kleinen sohn der ist 20 mon alt. Ich selber bin in der 28 ssw. Seit ich schwanger bin, mach ich allerdings keinen unterschied mit den Tragen als vor der SS. Ich muss z.b in den keller um wäsche zu waschen. Also schlepp ich oft wäschekorb mit wäsche incl. 15kg schweren kind die treppen hoch und auch wieder runter! Klar es ist anstrengend, und ich merke nun auch öfters, das es auf den bauch geht/unterleib.

Aber was kann passieren? Ich mein, wenn ich merken würde, das es wirklich nciht gut für mich ist, dann würde ich es lassen, aber bisher ist das nicht so. Ich denke bisher so, das mein körper mir zeigt, das es einfach nicht geht.

was denkt ihr?

lg, nacny

Mehr lesen

8. April 2009 um 20:28

Hi nancy
also bei mir ist das ähnlich wie bei dir, ich hab ne 22 Monate alte Tochter und bin schwanger in der 24.ssw. Nur leider hatte ich nicht soviel Glück gehabt und der Stress ging bei mir schon anfangs los. Erst hatte ich in der 9.ssw ein Hämatom woher man nicht wusste wo es kommt. So danach hat mir meine FÄ wieder grünes Licht gegeben und ich hab meine Kleine genau wie vorher auch gewickelt in den Hochstuhl gesetzt etc... Aber länger hab ich sie nicht gehoben. Ok hatte dann auch zusätzlich privat noch etwas Stress und musste letzte Woche in die Klinik wegen Blutung. Ich dachte zuerst mein Baby kommt zu früh oder Plazentaablösund etc... Nun ja seitdem hab ich frühzeitige Wehen und krieg nen Hemmer etc... Hab jetzt ne Haushaltshilfe und wollte eigentlich nicht das es soweit kommt!
Deshalb nen guten Tip von mir versuch einfach trotzdem obwohl es dir gut geht dich zu schonen. Denn wie meine Vorrednerin schon sagt es kann gut gehen muss aber nicht...

Glg Zuga mit Nele 22Mon & Jannick inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2009 um 21:37

Ich
trage meine Tochter auch (anderhalb Jahre, ca.11kg), aber keine weiten Strecken. Sie kann ja auch selbst laufen Aber Treppe hoch und runter, in Stuhl, ins Auto, etc mach ich. Ich hab sie nur einmal etwas länger getragen, weil sie müde war und wir unterwegs, und da hab ich n leichtes Ziehen seitlich verspürt. Hab sie dann abgesetzt, und es war wieder ok.

Also, ich denk auch, solange du dich fit fühlst mach es, nur nicht zu lang.

lg, Simone

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2009 um 21:39

DAS KIND
darf man tragen, es gibt eine Regel, die besagt, dass man nichts heben darf, was schwerer ist als das Kind, das man bereits hat!

Das Kind ist kein Problem, weil der Körper das sozusagen gewohnt ist.

Hab ich mal in einer Broschüre im Wartezimmer meiner FÄ gelesen damals.

LG
Kathrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club