Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwere Beine, geschwollene Füsse: Was tun???

Schwere Beine, geschwollene Füsse: Was tun???

15. Juli 2005 um 8:55 Letzte Antwort: 15. Juli 2005 um 14:12

Hallo zusammen
Ich bin mittlerweile in der 23. SSW und habe eigentlich absolut keine Beschwerden. Ausser jetzt wo es so warm ist und ich den ganzen Tag im Büro sitze, da werden meine Unterschenkel immer ganz schwer und meine Füsse schwillen an, so dass ich Abdrücke von den Schuhen kriege.
Hat jemand einen Tipp was man so tun kann? Besonders, da ich ja noch arbeite.
Liebe Grüsse
Nemo + Würmchen

Mehr lesen

15. Juli 2005 um 9:08

Re:
Hi!
Also mir tun kalte Güsse immer supergut. Einfach Füße unter Duschstrahl - herrlich. Nur im Büro geht das schlecht.. hm.. Beine sooft es geht hochlegen und Schuhe aus (sieht ja keiner unterm Schreibtisch).

Alles Liebe Sue

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Juli 2005 um 10:21

Hallo!!!
Also ich bin ab morgen in der 38 SSW und kämpfe bei dieser Hitze auch mit schweren Beinen und geschwollenen Füßen.
Ich laufe nur noch in Latschen oder Flip Flops rum und morgens wie abends mache ich Wechselduschen an den Waden bis zu den Füßen.Mir hilft das sehr gut und leide dann auch nicht uner heißen Füßen oder Wadenkrämpfen.

Gruß Marion

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Juli 2005 um 11:24
In Antwort auf liska_12869716

Re:
Hi!
Also mir tun kalte Güsse immer supergut. Einfach Füße unter Duschstrahl - herrlich. Nur im Büro geht das schlecht.. hm.. Beine sooft es geht hochlegen und Schuhe aus (sieht ja keiner unterm Schreibtisch).

Alles Liebe Sue

Danke!
Für die Tipps! Gehe gleich mal in die Apotheke oder Drogerie um irgend ein Gel oder Spray zu kaufen... Hoffe das wirkt ein wenig.
Habe mir jetzt eine Schachtel unters Pult gestellt und kann so die Füsse ein wenig hochlagern.
Sonnige Grüsse aus der Schweiz!
Nemo

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Juli 2005 um 14:12

Kenn das auch!
Bin mittlerweile in der 37+4 SSW und hab auch arg damit zu tun das ich Wassereinlagerungen in Händen und Füßen habe. Meine Hebi hat mir empfohlen einen Reistag einzulegen, eine ganze grüne Gurke oder eine Ananas essen. Die Gurke kann man auch ganz gut mit Salz essen, schmeckt bei der Ananas nicht ganz so gut Esse die Gurke immer mit etwas mehr Salz, weil Salz ja das Wasser im Körper bindet. Ansonsten Füße so oft wie es geht hochlegen (ich weiß im Büro schwierig), Wechselduschen, ein kühlendes Beingel (am besten aus dem Kühlschrank) helfen auch schon ein wenig. Und gaaaaaaaanz viel trinken und die Beine auch mal bewegen und in keiner Form abschnüren. Vielleicht auch auf ganz flache Schuhe umsteigen.

Das ist so das was mir ein wenig hilft und die Einstellung bald ist wieder weg und ich hab meinen Krümel im Arm.

LG Maja + Krümelchen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
3 Antworten 3
|
15. Juli 2005 um 11:13
Von: clover_12883631
33 Antworten 33
|
15. Juli 2005 um 11:08
8 Antworten 8
|
14. Juli 2005 um 22:39
Von: reese_12724803
2 Antworten 2
|
14. Juli 2005 um 21:17
3 Antworten 3
|
14. Juli 2005 um 20:04
Diskussionen dieses Nutzers
Von: sansa_11986338
75 Antworten 75
|
25. Oktober 2005 um 15:41
173 Antworten 173
|
19. September 2005 um 7:50
Von: sansa_11986338
4 Antworten 4
|
5. Juli 2005 um 9:10
Von: sansa_11986338
32 Antworten 32
|
14. Juli 2005 um 9:31
Noch mehr Inspiration?
pinterest