Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwer heben in der frühen Schwangerschaft

Schwer heben in der frühen Schwangerschaft

26. September 2007 um 4:43 Letzte Antwort: 26. September 2007 um 8:47

Hallo!

Obwohl es noch gar nicht fix ist, dass ich schwanger bin (Termin der Monatsblutung ist erst übermorgen - aber vieles deutet darauf hin), hab ich eine Frage:

Darf ich in der frühen Schwangerschaft starker körperlicher Anstrengung ausgesetzt sein? Ich habe einen Beruf, in dem ich immer wieder recht schwer heben muss (Patienten), und ich will aber - falls ich schwanger bin - nicht das Falsche tun. Meine Kolleginnen möchte ich natürlich noch nicht informieren. Dazu ist es viel zu früh. Aber ich fühle mich körperlich lang nicht so fit wie sonst. Mir ist leicht schwindlig, ein Ziehen im Unterleib, ich schlafe nur noch bis um 4 (!!!), sonst schlaf ich bis zum Wecker und der reißt mich aus dem Tiefschlaf. Ich war schon mal schwanger, habe aber das Kind leider verloren. Damals waren die Anzeichen erst später, aber schon ähnlich.

Darf ich also normal heben wie bisher, oder kann das die Einnistung stören?

Danke!

Mehr lesen

26. September 2007 um 5:16

Also ich an deiner Stelle...
würde es dann lieber lassen mit schwer heben, wenn du nicht genau weißt ob du schwanger bist oder nicht.
Sag du hast Rückenschmerzen und lass dich krankschreiben oder so. So würd ich das mahen grad wenn du schon eine Fehlgeburt hattest.


LG Hase+Jonas inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2007 um 8:47

......... ........
Erlich gesagt..ich hab ihn ner Früh-ss nen umzug mitgemacht...ganz erlich?? Wenn du es verlierst verlierst dusegal was du machst...ich würde erlich gesagt alles normal machen...(von alk u.s.w.) mal abgesehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram