Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaftsübelkeit bereits vor dem Eisprung???

Schwangerschaftsübelkeit bereits vor dem Eisprung???

29. August 2015 um 9:55 Letzte Antwort: 6. September 2015 um 14:43

Hi zusammen!

Ich weiß es klingt wahrscheinlich völlig bescheuert, ich weiß ja selber wie eine Schwangerschaft abläuft bzw. wie sie überhaupt entsteht...das nur vorweg.

ABER folgende Situation:

Am 7. Tag meines Zyklus' hatte ich Geschlechtsverkehr mit meinem Freund, bei dem leider das Kondom geplatzt ist und die volle Ladung durchgeschossen ist . Am Tag drauf ging es mir dann gar nicht gut, ich war sehr müde, kaputt und wahrscheinlich auch ängstlich. Na jedenfalls den ganzen Tag geschlafen. Mittwochmorgens- also drei Tage später überkam mich dann richtig fieser Kreislaufwirrwarr mit Schwindel, kurz darauf extreme Übelkeit, die bis heute ( 14. Tag meines Zyklus' ) anhält. Es ist mal schlimmer und mal besser, jedoch besteht diese Übelkeit die ganze Zeit- auch nachts wenn ich aufwache ist mir übel!!

Ich muss ehrlich sagen, dass ich mir die ersten Tage nach dem geplatzten Kondom keine Sorgen gemacht habe- mein Zyklus ist seit jeher pünktlich wie ein Uhrwerk, am 11. oder 12. Zyklustag unbändige Lust auf Sex , am 13. oder 14. Tag kriege ich einseitig den starken Mittelschmerz ( so auch gestern also am 13. Tag meines Zyklus ) der ja bekanntlich den Eisprung anzeigt.
Aber nun mache ich mir langsam Sorgen weil die Übelkeit nicht weggehen will.

Aber das kann doch eigentlich unmöglich sein, oder? Wenn ich tatsächlich schwanger bin, dann doch erst seit der Befruchtung beim Eisprung?



Ich bin jetzt schon total am Verzweifeln . Ich hoffe Ihr könnt mich ein wenig beruhigen bis ich Gewissheit habe .

Mehr lesen

29. August 2015 um 10:00

Hi!
Das ist eher einfach Zufall bzw Vorbote des ES! Wenn du am 7 Tag sex hattest, dann ist eine Befruchtungan Tag 13 zwar möglich, aber seeeeehr unwahrscheinlich. Ss Anzeichen kannst du erst einige Tage nach dem ES und der Befruchtung haben.

Gefällt mir
29. August 2015 um 10:09

Versteht mich nicht falsch...
ich liebe Kinder und möchte irgendwann gerne Mutter sein, nur nicht jetzt .
Ich hab halt schon alles rumgerechnet...so von wegen wenn der ES denn nun doch früher war und die Spermien ausnahmsweise länger überlegt haben. Aber der Mittelschmerz ist eindeutig gestern gewesen....kann schon sein, dass dieser erst einen Tag NACH dem ES kommt, da sind sich ja alle irgendwie uneinnig.

Ach ich komme mir schon total blöd vor...rein logisch schon unmöglich dass mir schlecht ist bevor überhaupt die Befruchtung stattfand^^.

Gefällt mir
29. August 2015 um 14:33

Da hast du wohl Recht!
...Danke . Ich fühl mich schon besser und bin alles nochmal logisch durchgegangen. Ist wahrscheinlich wirklich jetzt nur die eigene Panik und Symptome, die der Eisprung hervorgerufen hat.

Viele liebe Grüße

Gefällt mir
6. September 2015 um 14:43

Wie
Soll das den funktionieren?? Nimms mir nicht übel aber danke das du mich zum lachen gebracht hast
ohne eisprung kannst im leben nicht schwanger werden, also eher so wahrscheinlich wie n tsunami in deutschland .

Gefällt mir