Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaftstest-zuverlässig??

Schwangerschaftstest-zuverlässig??

14. April 2004 um 13:17 Letzte Antwort: 16. April 2004 um 9:53

Hallo
Ich bin etwas ratlos. Mir blieben die Tage aus, sont keine Anzeichen. War bei der FA, die hat test gemacht, US, alles negativ. Dann hab ich gehört, es kann sein, dass man trotzdem schwanger sein kann, und der test ist negativ? Habe dann die Tage gehabt, aber nur ganz kurz und schwach. Soll ich nochmal einen Test machen? Was wenn der wieder negativ ist, ich aber trotzdem schwanger bin? Hab seit einigen Tagen leichte Übelkeit, der Bauch ist etwas härter als sonst. Ich habe die Pille normal weitergenommen. Kann es sein, dass die Hormone der Pille den Test verfälschen? Wie kann ich den nun sicher sein, dass ich nicht schwanger bin? Hat jemand die selbe Erfahrung gemacht, oder kennt jemanden dem es auch so gegangen ist? Wenn ich schon wieder zur Ärztin gehe, die erklärt mich doch für verrückt. Ach ja, hatte mal die Pille gek.. und danach blieb eben die Regel aus. Hiiilfeee, bin verzweifelt. Ich würde mich freuen wenn ich schwanger wäre, aber in der Ungewissheit macht es kein Spass.

Mehr lesen

14. April 2004 um 14:04

Willkommen
im Club. Auch bei mir waren die Tests negativ, drei Wochen später hiess es, es könnte doch sein. Hab dann nochmal einen Test gemacht, der war negativ. Und jetzt auch ab und zu Anzeichen, dass es doch sein könnte... Ich lass mich überraschen, hab mich inzwischen mit dem Gedanken angefreundet, dass es doch sein könnte, aber ich versteiff mich nicht darauf. Ich nehme auch normal die Pille weiter, will ja nichts provozieren...

LG
Flausi

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. April 2004 um 8:06
In Antwort auf luned_12885038

Willkommen
im Club. Auch bei mir waren die Tests negativ, drei Wochen später hiess es, es könnte doch sein. Hab dann nochmal einen Test gemacht, der war negativ. Und jetzt auch ab und zu Anzeichen, dass es doch sein könnte... Ich lass mich überraschen, hab mich inzwischen mit dem Gedanken angefreundet, dass es doch sein könnte, aber ich versteiff mich nicht darauf. Ich nehme auch normal die Pille weiter, will ja nichts provozieren...

LG
Flausi

Hallo?
Ist denn niemand da, der trotzdem schwanger war? Flausi, wie war das bei Dir? Ich könnte echt einen Test am anderen machen, aber das bringt ja nichts wenn die nicht stimmen. Mach schon alle verrückt hier, mein Freund hat schon gedroht für einige Tage abzuhauen wenn ich nicht aufhöre. Aber ich will es doch einfach nur wissen! Weiss denn niemand was genaues? Bitte Antworten!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. April 2004 um 8:27
In Antwort auf an0N_1236218599z

Hallo?
Ist denn niemand da, der trotzdem schwanger war? Flausi, wie war das bei Dir? Ich könnte echt einen Test am anderen machen, aber das bringt ja nichts wenn die nicht stimmen. Mach schon alle verrückt hier, mein Freund hat schon gedroht für einige Tage abzuhauen wenn ich nicht aufhöre. Aber ich will es doch einfach nur wissen! Weiss denn niemand was genaues? Bitte Antworten!

Also bei mir
war es so, daß ich Anzeichen einer Schwangerschaft hatte und mir einen teuren Test aus der Apotheke geholt habe. Dieser Test war negativ. Ich hatte erst eine leichte Schmierblutung und dann nochmal eine richtige Regelblutung. Trotzdem wußte ich ganz genau, daß mit mir etwas nicht stimmt. Also habe ich dann eine Woche später einen günstigen Test in der Drogerie gekauft. Dieser war dann positiv. Am nächsten Tag beim FA stand es dann fest: ich war in der 7. Woche schwanger.

Geh doch einfach zum FA. Ich würde mir keine Gedanken machen ob der Dich für verrückt hält. Mit solchen Fällen haben die täglich zu tun und schließlich sind Ärzte dazu da!
Es bringt ja nun auch nichts wenn Du Dich verrückt machst.... und Deinen Freund verjagst

Gruß
Nixe

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. April 2004 um 10:21

Hallo schnuffelein...
ich hatte im letzten Monat dasselbe Problem. War insgesamt 12 Tage überfällig, habe dann aber doch noch meine Regel bekommen. Im Nachhinein bin ich entsetzt wieviel ich mir eingeredet habe was die Schwangerschaftsanzeichen betrifft. Habe natürlich unendlich viele Tests gemacht die entsprechend negativ waren. Dass dies vorkommen kann und man letztlich doch schwanger ist, wußte ich. Somit habe ich all den negativen Tests nicht geglaubt. Dadurch wurde der Druck aber noch größer und die Ungewissheit war grausam. Beim letzten negativen Test war dann irgendwie für mich klar, dass ich nicht schwanger bin (Frühtest und 11 Tage überfällig). Einen Tag später habe ich dann auch meine Regel bekommen; vielleicht weil der Druck nicht mehr da war. Lange Rede, kurzer Sinn: Versuch dich nicht so unter Druck zu setzen und glaube den Tests erst einmal. Bist du dann letztlich doch schwanger ist die Freude halt um so größer.

Gruß
kratzamkopp

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. April 2004 um 10:33
In Antwort auf runa_12850644

Hallo schnuffelein...
ich hatte im letzten Monat dasselbe Problem. War insgesamt 12 Tage überfällig, habe dann aber doch noch meine Regel bekommen. Im Nachhinein bin ich entsetzt wieviel ich mir eingeredet habe was die Schwangerschaftsanzeichen betrifft. Habe natürlich unendlich viele Tests gemacht die entsprechend negativ waren. Dass dies vorkommen kann und man letztlich doch schwanger ist, wußte ich. Somit habe ich all den negativen Tests nicht geglaubt. Dadurch wurde der Druck aber noch größer und die Ungewissheit war grausam. Beim letzten negativen Test war dann irgendwie für mich klar, dass ich nicht schwanger bin (Frühtest und 11 Tage überfällig). Einen Tag später habe ich dann auch meine Regel bekommen; vielleicht weil der Druck nicht mehr da war. Lange Rede, kurzer Sinn: Versuch dich nicht so unter Druck zu setzen und glaube den Tests erst einmal. Bist du dann letztlich doch schwanger ist die Freude halt um so größer.

Gruß
kratzamkopp

Danke für Eure Antworten.
Ich hab eben mit meiner Ärztun telefoniert, weil die Anzeichen (übelkeit, Bauchweh, schwindel) stärker geworden sind. Sie hat gesagt, der Bluttest sei 100% sicher, ich könne gar nicht schwanger sein. Sie hat mich behandelt wie ein Kind, ich würde mir alles nur einbilden und darum die Anzeichen haben. Aber was ist mit der ausgebliebenen Regel?? Das habe ich mir bestimmt nicht eingebildet. Ich werde mich heute bei einer anderen Ärztin anmelden die mich erwachsen behandelt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. April 2004 um 11:42
In Antwort auf an0N_1236218599z

Danke für Eure Antworten.
Ich hab eben mit meiner Ärztun telefoniert, weil die Anzeichen (übelkeit, Bauchweh, schwindel) stärker geworden sind. Sie hat gesagt, der Bluttest sei 100% sicher, ich könne gar nicht schwanger sein. Sie hat mich behandelt wie ein Kind, ich würde mir alles nur einbilden und darum die Anzeichen haben. Aber was ist mit der ausgebliebenen Regel?? Das habe ich mir bestimmt nicht eingebildet. Ich werde mich heute bei einer anderen Ärztin anmelden die mich erwachsen behandelt.

Typisch...
Bei mir war es ähnlich:"Was?? Sie haben einen negativen Test...was wollen sie dann noch...?? Melden sie sich in 7 Wochen noch einmal, wenn bis dahin nichts passier ist") Wirklich unmöglich.
Ich habe damals meinen FA gefragt, woran es liegen kann, dass meine Regel erst so spät kam. Er meinte, sowas könne halt vorkommen.
Wieviel Tage bist du denn überfällig?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. April 2004 um 12:45
In Antwort auf runa_12850644

Typisch...
Bei mir war es ähnlich:"Was?? Sie haben einen negativen Test...was wollen sie dann noch...?? Melden sie sich in 7 Wochen noch einmal, wenn bis dahin nichts passier ist") Wirklich unmöglich.
Ich habe damals meinen FA gefragt, woran es liegen kann, dass meine Regel erst so spät kam. Er meinte, sowas könne halt vorkommen.
Wieviel Tage bist du denn überfällig?

Hallo kratzamkopp
Hihi, witziger Name.
Hab jetzt ne andere ärztin gefunden, da kann ich nächste Woche vorbei. Die meinte jetzt wieder, wenn der Bluttest zu früh gemacht wurde, ist es schon möglich dass der negativ anzeigt weil da zu wenig Hormone drin seien, was sie auch immer damit gemeint hat. Auf jeden Fall will sie mich genau untersuchen und nochmal einen Test machen. Bin schon beruhigter jetzt, die nimmt mich wenigstens ernst.
Also überfällig schon lange eigentlich. Eben einmal ganz ohne Blutung und den Monat darauf nur ganz wenig Blut. Sonst hab ich mindestens drei Tage und auch stärker. Ende nächste Woche sollte wieder kommen, darum will die ärztin vorher untersuchen dass ich mir keine gedanken mehr machen muss.
Beruhigt bin ich jetzt etwas aber auch nervös. Ich male mir schon aus wie es wäre wenn ich Mama werde. aber ich weiss auch dass ich mich nicht zu sehr freuen darf sonst ist die enttäuschung zu gross.
Aber du bist nicht schwanger oder doch?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. April 2004 um 13:48
In Antwort auf an0N_1236218599z

Hallo kratzamkopp
Hihi, witziger Name.
Hab jetzt ne andere ärztin gefunden, da kann ich nächste Woche vorbei. Die meinte jetzt wieder, wenn der Bluttest zu früh gemacht wurde, ist es schon möglich dass der negativ anzeigt weil da zu wenig Hormone drin seien, was sie auch immer damit gemeint hat. Auf jeden Fall will sie mich genau untersuchen und nochmal einen Test machen. Bin schon beruhigter jetzt, die nimmt mich wenigstens ernst.
Also überfällig schon lange eigentlich. Eben einmal ganz ohne Blutung und den Monat darauf nur ganz wenig Blut. Sonst hab ich mindestens drei Tage und auch stärker. Ende nächste Woche sollte wieder kommen, darum will die ärztin vorher untersuchen dass ich mir keine gedanken mehr machen muss.
Beruhigt bin ich jetzt etwas aber auch nervös. Ich male mir schon aus wie es wäre wenn ich Mama werde. aber ich weiss auch dass ich mich nicht zu sehr freuen darf sonst ist die enttäuschung zu gross.
Aber du bist nicht schwanger oder doch?

Nein
nein, ich bin nicht schwanger.

Anfangs war ich bei der Vorstellung schwanger zu sein schon geschockt und es kamen Gedanken wie "wir sind doch ERST ein Jahr zusammen". Als ich mich aber mit dem Gedanken ein wenig angefreundet hatte, war es auf einmal "naja, wir sind ja auch SCHON ein Jahr zusammen"

Als ich mich zum Schluss schon richtig gefreut habe schwanger zu sein, hatte ich schon Angst enttäuscht zu sein, falls ich es doch nicht wäre. Letztlich wollte ich aber nur eine Entscheidung. Diese Ungewissheit ist wirklich schlimm! Ich kann dich so gut verstehen!
Als ich dann endlich meine Regel bekommen habe war ich nur noch froh, dass die Entscheidung da war. Merkwürdigerweise war ich gar nicht enttäuscht. Schlimm fand ich bei der ganzen Warterei, dass man nie wußte wo die Reise in Zukunft hingeht.

Du hast vorher mal geschrieben, dass du die Pille nimmst. Ist das nicht sehr komisch, dass die Regel dann ausfällt? Das hatte ich während meiner Pillenzeit nie!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. April 2004 um 14:50
In Antwort auf runa_12850644

Nein
nein, ich bin nicht schwanger.

Anfangs war ich bei der Vorstellung schwanger zu sein schon geschockt und es kamen Gedanken wie "wir sind doch ERST ein Jahr zusammen". Als ich mich aber mit dem Gedanken ein wenig angefreundet hatte, war es auf einmal "naja, wir sind ja auch SCHON ein Jahr zusammen"

Als ich mich zum Schluss schon richtig gefreut habe schwanger zu sein, hatte ich schon Angst enttäuscht zu sein, falls ich es doch nicht wäre. Letztlich wollte ich aber nur eine Entscheidung. Diese Ungewissheit ist wirklich schlimm! Ich kann dich so gut verstehen!
Als ich dann endlich meine Regel bekommen habe war ich nur noch froh, dass die Entscheidung da war. Merkwürdigerweise war ich gar nicht enttäuscht. Schlimm fand ich bei der ganzen Warterei, dass man nie wußte wo die Reise in Zukunft hingeht.

Du hast vorher mal geschrieben, dass du die Pille nimmst. Ist das nicht sehr komisch, dass die Regel dann ausfällt? Das hatte ich während meiner Pillenzeit nie!

Hallo
Ja ich hatte erst auch den Gedanken, oh nein bitte nicht. Aber als ich es meinem Freund gesagt habe hat er gemeint wär doch toll. wir wohnen seit einem jaht zusammen sind aber schon vier jahre ein paar.
Ja ich finde es auch komisch dass die Regel ausbleibt ist mir auch noch nie passiert. darum ist ja das alles so verwirrend.meine "alte" ärztin sagte das könne bei jungen leuten passieren die noch nicht lange mit Pille verhüten. aber ich bin 23 Jahre alt und nehme seit ich 17 bin die pille. blöde aöte schachtel, hat wohl keine ahnung. die "neue" sagte schon am telefon, etwas kann nicht stimmen wenn die regel ausbleibt und dann nur schwach kommt. ich werde auf jeden fall diese untersuchungsergebnis der "alten" schicken!

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. April 2004 um 15:06
In Antwort auf an0N_1236218599z

Hallo
Ja ich hatte erst auch den Gedanken, oh nein bitte nicht. Aber als ich es meinem Freund gesagt habe hat er gemeint wär doch toll. wir wohnen seit einem jaht zusammen sind aber schon vier jahre ein paar.
Ja ich finde es auch komisch dass die Regel ausbleibt ist mir auch noch nie passiert. darum ist ja das alles so verwirrend.meine "alte" ärztin sagte das könne bei jungen leuten passieren die noch nicht lange mit Pille verhüten. aber ich bin 23 Jahre alt und nehme seit ich 17 bin die pille. blöde aöte schachtel, hat wohl keine ahnung. die "neue" sagte schon am telefon, etwas kann nicht stimmen wenn die regel ausbleibt und dann nur schwach kommt. ich werde auf jeden fall diese untersuchungsergebnis der "alten" schicken!

Wieder typisch...
mein FA hat es genau umgekehrt gesagt: Ich hätte ja schließlich sehr lange die Pille genommen und somit könne das schon mal vorkommen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. April 2004 um 9:41
In Antwort auf carmo_12347681

Also bei mir
war es so, daß ich Anzeichen einer Schwangerschaft hatte und mir einen teuren Test aus der Apotheke geholt habe. Dieser Test war negativ. Ich hatte erst eine leichte Schmierblutung und dann nochmal eine richtige Regelblutung. Trotzdem wußte ich ganz genau, daß mit mir etwas nicht stimmt. Also habe ich dann eine Woche später einen günstigen Test in der Drogerie gekauft. Dieser war dann positiv. Am nächsten Tag beim FA stand es dann fest: ich war in der 7. Woche schwanger.

Geh doch einfach zum FA. Ich würde mir keine Gedanken machen ob der Dich für verrückt hält. Mit solchen Fällen haben die täglich zu tun und schließlich sind Ärzte dazu da!
Es bringt ja nun auch nichts wenn Du Dich verrückt machst.... und Deinen Freund verjagst

Gruß
Nixe

Also sind die sogenanten SSt garnicht so sicher???
Ich habe am Mittwoch auch einen Test gemacht... Und der war negativ...
ICh hatte in diesem Monat ganz eine ganz leichte Schmierblutung...BAuchschmerzen, Übelkeit usw.
Kann man diesen Tests wirklich nit vertrauen?

Wenn ihr möchtet könnt ihr eich meinen Beitrag "Einbildungj" a nochmal durch lesen. "

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. April 2004 um 9:53
In Antwort auf lynsay_12362694

Also sind die sogenanten SSt garnicht so sicher???
Ich habe am Mittwoch auch einen Test gemacht... Und der war negativ...
ICh hatte in diesem Monat ganz eine ganz leichte Schmierblutung...BAuchschmerzen, Übelkeit usw.
Kann man diesen Tests wirklich nit vertrauen?

Wenn ihr möchtet könnt ihr eich meinen Beitrag "Einbildungj" a nochmal durch lesen. "

Eigentlich
heisst es ja immer, der Bluttest sei 100%. Bei den Urintests kann es schon sein, dass wenn er sehr früh gemacht wird, das Ergebnis negativ ist, obwohl man schwanger ist. Am besten nochmal einen machen, wenn Du sehr unsicher bist und weiterhin Symptome hast, geh zum FA. Du wärst ja doch schon etwas weiter, also würde man bestimm auf dem US etwas erkennen...

Ja und eben ist anscheinend auch der Bluttest in der möglichen 5. SSW (so wars ja bei mir) auch nicht immer sicher, keine Ahnung.

Ich rechne bei mir mak damit, dass ich nicht schwanger bin, versuch auch nicht daran zu denken. Vieleicht kommen die hanzen Symptome nur davon, weil ich mich von der Aussage des Arztes verüückt machen liess...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: kaila_12113219
3 Antworten 3
|
13. April 2004 um 22:14
Von: sharyl_11904047
1 Antworten 1
|
13. April 2004 um 22:08
4 Antworten 4
|
13. April 2004 um 21:56
Von: amy_11877007
3 Antworten 3
|
13. April 2004 um 15:24
3 Antworten 3
|
13. April 2004 um 9:45
Diskussionen dieses Nutzers
Von: an0N_1236218599z
1 Antworten 1
|
19. April 2004 um 8:44
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook