Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaftstest zu früh gemacht?!

Schwangerschaftstest zu früh gemacht?!

22. September 2012 um 9:32 Letzte Antwort: 24. September 2012 um 19:38

Hallo ihr Lieben,
Ich wende mich mal an euch weil ich ein bisschen durcheinander bin. Also, vor nicht all zu langer Zeit haben mein Freund und ich beschlossen, künftig nicht mehr zu verhüten. Ich hab mich gefreut und wir hatten im Laufe des letzten Monats immer mal ungeschützten Sex. Aber wir haben noch nicht mit Temperaturmessen u.ä. angefangen und waren jetzt auch lang nicht täglich am basteln. Nun ist es auch noch so, dass meine Periode unregelmäßig kommt und dass ich nun VERGESSEN HABE wann ich sie das letzte mal hatte. Alles Nachdenken hat gar keinen Sinn, es fällt und fällt mir nicht mehr ein. Ich weiß nur, dass ich Anfang September gedacht habe "...na wenn sie ende September immer noch nicht da ist, dann sollte ich mal testen..." und da hatte ich schon eine Weile keine Periode mehr. Ich ärger mich schwarz, fragt nicht, wie lang die "Weile" war.
Ich arbeite in einer Kinderkrippe und da gehen momentan evtl die Ringelröteln um. Da weiß man ja schon ohne selbst je schwanger gewesen zu sein, dass das für schwangere Menschen eine gefährliche Sache werden kann. Nun hab ich mal getestet und laut Test bin ich schwanger. Ich weiß nur nicht, ob das alles mit rechten Dingen zugehen kann! Kann man einen Test machen, evtl zu früh, der Schwanger anzeigt und hinterher ist man es doch nicht?
Keine Angst, ab jetzt schreib ich mit, wann ich wie meine Periode bekomm!

Mehr lesen

22. September 2012 um 11:08

Hallo,
ich kann dir nur sagen, dass es keine falsch positiven Schwangerschaftstests gibt. Es sei denn, die Kontrolllinie ist nicht erschienen und der Test ist ungültig. Da ich das jetzt aber mal nicht annehme, würde ich mal sagen, "herzlichen Glückwunsch"
Lass dir am besten eine Termin beim FA geben bzw. geh gleich hin und erzähl das mit den Ringelröteln, dann nehmen sie dich sicher gleich dran und du hast Gewissheit bzw. wirst krank geschrieben.
Alles Gute

Gefällt mir
23. September 2012 um 18:29

Noch mal ich
Ich bin ganz durch den Wind! Erst mal danke für die Antworten. Ich würd mich ja auch freuen, wenn ihr recht habt. Aber ich will mich da noch nicht soo reinsteigern (klappt schlecht!) weil ja im Grunde vielleicht noch bis zu ner Woche Zeit ist, um sagen zu können, ob die Periode ausbleibt. Hab auch hier in nem anderen Thread gelesen, dass die so früh beim Frauenarzt oder in der Klinik noch gar nichts anderes machen können, als ich mit dem Test daheim. Ich war also jetzt übers Wochenende noch in keiner Klinik (bin ja in dem Sinne auch kein Notfall). Nun würde ich eigentlich gerne noch ein bisschen warten mit dem Weitertesten. Wer weiß, ob ich wirklich so richtig schwanger bin oder ob ich es denn überhaupt bleiben würde und je früher desto unsicherer ist das doch. Aber hab immernoch großen Respekt vor der Ringelrötelgeschichte. Ich weiß, dass schwangere Mütter von bei uns untergebrachten Kindern direkt angerufen werden, wenn so was auftritt und sie kontrollieren lassen sollen, ob sie immun sind.
Nun sitz ich hier daheim und bin unsicher und aufgeregt und versuch schon, an was anderes zu denken (hab wunderbar geputzt heute und den Vogelkäfig saubergemacht...).
Könnt ihr mir einfach noch mal nen Tipp geben, soll ich erst mal noch Ruhe bewahren? Soll ich morgen gleich zum Frauenarzt gehen (das würde bedeuten, dass ich mich krankschreiben lassen muss, hätte morgen zur Sprechstunde eigentlich jede Menge zu arbeiten)? Macht das Sinn, kann der die eventuelle Schwangerschaft so früh schon bestätigen oder sagt er mir nur, dass ich noch Geduld haben soll? Und wenn ich noch wochenlang Geduld haben sollte (weiß echt gar nicht, ab wann man da Gewissheit bekommen kann, weiß ja noch nicht mal, wann die Periode bzw. der Eisprung war!) was mach ich in der Zeit mit dem Verdacht auf Ringelröteln bei der Arbeit? Aaaaah! Holt mich doch bitte mal wieder auf den Teppich!

Gefällt mir
23. September 2012 um 18:36
In Antwort auf an0N_1226634499z

Noch mal ich
Ich bin ganz durch den Wind! Erst mal danke für die Antworten. Ich würd mich ja auch freuen, wenn ihr recht habt. Aber ich will mich da noch nicht soo reinsteigern (klappt schlecht!) weil ja im Grunde vielleicht noch bis zu ner Woche Zeit ist, um sagen zu können, ob die Periode ausbleibt. Hab auch hier in nem anderen Thread gelesen, dass die so früh beim Frauenarzt oder in der Klinik noch gar nichts anderes machen können, als ich mit dem Test daheim. Ich war also jetzt übers Wochenende noch in keiner Klinik (bin ja in dem Sinne auch kein Notfall). Nun würde ich eigentlich gerne noch ein bisschen warten mit dem Weitertesten. Wer weiß, ob ich wirklich so richtig schwanger bin oder ob ich es denn überhaupt bleiben würde und je früher desto unsicherer ist das doch. Aber hab immernoch großen Respekt vor der Ringelrötelgeschichte. Ich weiß, dass schwangere Mütter von bei uns untergebrachten Kindern direkt angerufen werden, wenn so was auftritt und sie kontrollieren lassen sollen, ob sie immun sind.
Nun sitz ich hier daheim und bin unsicher und aufgeregt und versuch schon, an was anderes zu denken (hab wunderbar geputzt heute und den Vogelkäfig saubergemacht...).
Könnt ihr mir einfach noch mal nen Tipp geben, soll ich erst mal noch Ruhe bewahren? Soll ich morgen gleich zum Frauenarzt gehen (das würde bedeuten, dass ich mich krankschreiben lassen muss, hätte morgen zur Sprechstunde eigentlich jede Menge zu arbeiten)? Macht das Sinn, kann der die eventuelle Schwangerschaft so früh schon bestätigen oder sagt er mir nur, dass ich noch Geduld haben soll? Und wenn ich noch wochenlang Geduld haben sollte (weiß echt gar nicht, ab wann man da Gewissheit bekommen kann, weiß ja noch nicht mal, wann die Periode bzw. der Eisprung war!) was mach ich in der Zeit mit dem Verdacht auf Ringelröteln bei der Arbeit? Aaaaah! Holt mich doch bitte mal wieder auf den Teppich!

Also,
wie ich dir schon beim letzten Mal geschrieben habe, gibt es keine falsch positiven Tests. Deine Bedenken kann ich verstehen,aber ich würde an deiner Stelle morgen zum FA gehen, denn wenn du schwanger bist, solltest du dich und das Kind nicht gefährden.
Der FA kann einen Bluttest machen, die sind noch genauer. Auf dem Ultraschall wird er wahrscheinlich noch nichts sehen können, weil dein kleines noch zu klein ist (schönes Wortspiel ).
Also wäre ich in deiner Situation würde ich folgendes tun:
1. nochmal testen, damit ich mir auch ganz sicher bin
2. sofort beim positiven Test zum FA gehen
3. wenn der es dann auch bestätigt hat, mich auf Ringelröteln testen lassen (d.h., wie du schreibst, ob du immun bist oder nicht)
4. mich an deiner Stelle freuen
Grüße

Gefällt mir
24. September 2012 um 13:47

Zwischenstand:
Ich hab so lang gegrübelt und nun bin ich heute nicht arbeiten gegangen. Bei uns muss man sich ab dem 1. Fehltag krankschreiben lassen also war ich heute morgen zuerst beim Hausarzt und nun bin ich ne Woche gleich daheim, damit die Ringelröteln in der Krippe überstanden sind. Ich komme mir wie ein ganz schönes Kameradenschwein vor, ohne dass es mir schlecht geht zu Hause zu bleiben aber sonst würd ich mir dauernd Gedanken machen und gar nicht mehr zur Ruhe kommen.
Der 2. Test war auch positiv. So ganz langsam glaub ichs ein bisschen eher. Aber es wäre trotzdem ein ziemlicher Hammer. Hätte ja sofort geklappt... Heute um 16 Uhr bin ich noch mal beim FA. Mal gucken. Der testet auch meine Immunität. Danke noch mal fürs Antworten. Ich meld mich, wenn es was wirklich neues gibt.

Gefällt mir
24. September 2012 um 15:06
In Antwort auf an0N_1226634499z

Zwischenstand:
Ich hab so lang gegrübelt und nun bin ich heute nicht arbeiten gegangen. Bei uns muss man sich ab dem 1. Fehltag krankschreiben lassen also war ich heute morgen zuerst beim Hausarzt und nun bin ich ne Woche gleich daheim, damit die Ringelröteln in der Krippe überstanden sind. Ich komme mir wie ein ganz schönes Kameradenschwein vor, ohne dass es mir schlecht geht zu Hause zu bleiben aber sonst würd ich mir dauernd Gedanken machen und gar nicht mehr zur Ruhe kommen.
Der 2. Test war auch positiv. So ganz langsam glaub ichs ein bisschen eher. Aber es wäre trotzdem ein ziemlicher Hammer. Hätte ja sofort geklappt... Heute um 16 Uhr bin ich noch mal beim FA. Mal gucken. Der testet auch meine Immunität. Danke noch mal fürs Antworten. Ich meld mich, wenn es was wirklich neues gibt.

Schön,
dass du diese Entscheidung getroffen hast. Jetzt hast du schon zwei Tests, die dir sagen, dass du schwanger bist, also freu dich endlich
Jetzt muss nur noch alles gut gehen.
Liebe Grüße und ich bin gespannt, was der Arzt sagt

Gefällt mir
24. September 2012 um 19:21

Stimmt!
ich bin wirklich schwanger! Und klar freu ich mich! Gestern auch schon! Hab nur immernoch ein bisschen Angst, weil so viel schief gehen kann. Der FA meint, 5-6 Woche. Ich hab sogar das Pünktchen auf dem Ultraschall gesehen aber es schlägt noch kein Herz (zumindest nicht sichtbar). Jetzt soll ich in 2 Wochen noch mal hin um zu gucken, wie es sich hält... Wie soll ich das nur aushalten? Warten ist gar nicht meins!

Gefällt mir
24. September 2012 um 19:38
In Antwort auf an0N_1226634499z

Stimmt!
ich bin wirklich schwanger! Und klar freu ich mich! Gestern auch schon! Hab nur immernoch ein bisschen Angst, weil so viel schief gehen kann. Der FA meint, 5-6 Woche. Ich hab sogar das Pünktchen auf dem Ultraschall gesehen aber es schlägt noch kein Herz (zumindest nicht sichtbar). Jetzt soll ich in 2 Wochen noch mal hin um zu gucken, wie es sich hält... Wie soll ich das nur aushalten? Warten ist gar nicht meins!

Herzlichen Glückwunsch
Und ich würde sagen, alles richtig gemacht. Gut, dass du zu Hause geblieben bist. Ich hoffe, dass für dich und dein Kleines alles gut geht.
Alles Gute

Gefällt mir