Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaftstest - wirklich 99%ige Sicherheit?

Schwangerschaftstest - wirklich 99%ige Sicherheit?

17. Juni 2014 um 14:00

Hallo ihr Lieben,

wollte mal fragen wir eure Erfahrungen/Meinungen bzgl. Schwangerschaftstest sind? Habe jetzt schon mehrere gemacht, die jedoch alle negativ waren (habe immer wieder mal innerhalb von 14-30 Tagen nach dem GV getestet). Kann es trotzdem sein dass ich schwanger bin?

Bitte helft mir!

Mehr lesen

17. Juni 2014 um 14:19

Danke für deine Antwort!
Ja ich habe mir das auch schon gedacht, dass ich eine übersteigerte Angst davor hab. Aber wo soll ich mir da jetzt Hilfe holen? Bei einem Psychologen? Ich weiß ja eigentlich im Inneren dass das nicht sein kann aber anderseits ist da trotzdem immer dieser Gedanke "was wäre wenn doch"...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2014 um 15:15

Portena
Woher kommt denn deine Angst?? Wenn du die Pille regelmäßig nimmst, dann passiert auch nichts. Diese Ausnahmen sind wirklich rieeeesen Ausnahmen.. Oder die Frauen wissen nicht das wenn man Durchfall hat oder erbrochen hat, man die Wirkung von der Pille verlieren könnte und meinen dann trotz Pille schwanger geworden zu sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2014 um 15:27
In Antwort auf julia10119

Portena
Woher kommt denn deine Angst?? Wenn du die Pille regelmäßig nimmst, dann passiert auch nichts. Diese Ausnahmen sind wirklich rieeeesen Ausnahmen.. Oder die Frauen wissen nicht das wenn man Durchfall hat oder erbrochen hat, man die Wirkung von der Pille verlieren könnte und meinen dann trotz Pille schwanger geworden zu sein

Habe die Pille vor dem GV immer regelmäßig eingenommen.
Habe aber leider am Tag des GVs nach 6-7stündiger Einnahmezeit die Pille wieder ausgebrochen. Eigentlich sollte ja nach 3-4 Stunden die Resorption beendet sein. Aber trotzdem hab ich ja Brechen müssen und leider auch innerhalb der 12h keine weitere eingenommen, da das ganze nachts passiert ist. Und am morgen war es dann zu spät. Wir hatten zwar auch mit Kondom verhütet aber das war dann etwas verrutscht nach dem GV.

Das ganze ist in meiner letzten Pillenwoche passiert, habe dann die Pille 5 Tage länger genommen, weil im BPZ stand, dass man die Pille dann durchnehmen soll. Leider hab ich aber abgebrochen (was mir auch von meinem FA geraten wurde) weil ich zu starke Rückenschmerzen (von der Hormonüberbelastung?) hatte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2014 um 15:37
In Antwort auf jakob_12099702

Habe die Pille vor dem GV immer regelmäßig eingenommen.
Habe aber leider am Tag des GVs nach 6-7stündiger Einnahmezeit die Pille wieder ausgebrochen. Eigentlich sollte ja nach 3-4 Stunden die Resorption beendet sein. Aber trotzdem hab ich ja Brechen müssen und leider auch innerhalb der 12h keine weitere eingenommen, da das ganze nachts passiert ist. Und am morgen war es dann zu spät. Wir hatten zwar auch mit Kondom verhütet aber das war dann etwas verrutscht nach dem GV.

Das ganze ist in meiner letzten Pillenwoche passiert, habe dann die Pille 5 Tage länger genommen, weil im BPZ stand, dass man die Pille dann durchnehmen soll. Leider hab ich aber abgebrochen (was mir auch von meinem FA geraten wurde) weil ich zu starke Rückenschmerzen (von der Hormonüberbelastung?) hatte

Vergessen zu Erwähnen
Bekam nach diesen 5 verlängerten Tagen auch meine Periode(?) aber zeitlich hätte es ja auch eine Einnistungsblutung sein können? Ich bin einfach froh wenn nächsten Montag meine Periode wieder kommen sollte. Dann wäre ich auch wieder beruhigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2014 um 20:29

Das beruhigt mich jetzt total!
Vielen Lieben Dank für die Recherche und das Aufklären über Erbrechen/Durchfall bei Pilleneinnahme!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Schwangerschaftstest nach einer Stunde
Von: aglea_12534336
neu
18. Juni 2014 um 19:59
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen