Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaftstest sicher oder ungenau?

Schwangerschaftstest sicher oder ungenau?

1. Juli 2017 um 18:24 Letzte Antwort: 3. Juli 2017 um 23:31

Hallo,
ich breche momentan in leichte Panik aus. Meine Periode hätte am 25. des letzten Monats eintreten müssen, bisher ist sie aber ausgeblieben. Zudem habe ich Brustschmerzen, die ich früher immer einige Tage vor Beginn meiner Periode hatte, in der letzten Zeit aber gar nicht mehr.
Da ich mich allgemein irgendwie komisch fühle, hab ich schon zwei Schwangerschaftstests gemacht. Einen vor zwei Tagen, nachmittags, welcher negativ war. Dann noch einen weiteren heute Abend mit nur sehr wenig Urin, der aber auch als negativ angezeigt wurde. Der heutige war ein Frühtest.

Kann ich den Tests nun vertrauen, oder besteht immer noch eine Chance auf eine Schwangerschaft?
Da ich erst 18 bin, wäre sowas momentan wirklich nicht gut.

Uns ist beim GV auch nicht aufgefallen, dass das Kondom gerissen oder undicht gewesen wäre, die Pille nehme ich nicht. Allerdings wurde ich nun darauf hingewiesen, dass man auch durch das Präejakulat schwanger werden kann; zu dem Zeitpunkt hatten wir noch nicht verhütet.

LG

Mehr lesen

2. Juli 2017 um 7:28

Schwangerschaftstest sollte man immer mit dem ersten Urin am Morgen machen - wobei ein Frühtest eigentlich eine Woche nach Mens-Beginn auch schon später am Tag ausschlagen sollte/könnte. Ich würde nochmal einen am morgen machen - wenn der auch negativ ist, dann würde ich mir keine Sorgen mehr machen, aber sicherheitshalber mal beim Frauenarzt vorbeischauen, damit er schauen kann, ob alles okay ist.

Gefällt mir
2. Juli 2017 um 8:56

Hallo liebe Maja1600 

mach dich nicht verrückt. Du bist erst eine Woche überfällig. 
Das muss noch garnichts heißen. 
Es kam sein das dein Hormonhaushalt etwas durcheinander ist und wenn du dich Zu sehr unter Druck setzt kann es auch passieren das die Mens noch später erst kommt. 

Vertrau den Frühtests nicht zu sehr!! 

Frühtest zeigen dir eine höchstens 50% Chance an. 

Habe auch so so einen gemacht wo ich 2 Wochen darüber war. Negativ die nächsten Tests auch negativ erst als ich 4Wochen drüber war hat der SST einen HCG Wert erkannt. 

Warte 2/3 Wochen,insofern deine Tage bisdahin nicht gekommen sind (ich weis ist nicht gerade einfach Vorallem mit 18 so lange zu warten) 
mach dann einen neuen ss und auch mal einen der bisschen mehr kostet (die billigen haben bei mir nie das richtige Ergebnis angezeigt) 

Fals deine Mens immer noch nicht da ist und du dir immer noch unsicher bist ruf deinen FA an. 

Gefällt mir
2. Juli 2017 um 13:13

Hi,
Also wenn du mehrer Tests gemacht hast und die negativ waren kannst du dich erstmal beruhigen, da du wahrscheinlich nicht schwanger bist. 

Ohne pille hat man einen natürlichen zxklus und der schwangt eben. Du bist ja keine maschiene. Bereits etwas mehr stress, kann dein Zyklus durch einander bringen. Eventuell hattest du auch gar kein eisprung diesen Monat und dann kommt auch keine normale regelblutung pünktlich, sondern oft nur eine leichte verspätete blutung.

Bei richtiger Anwendung sind Kondome sehr sicher. Es ist nur wichtig beim Vorspiel und auch danach vorsichtig zu sein. 

Gefällt mir
2. Juli 2017 um 13:14
In Antwort auf leana_12486492

Hallo,
ich breche momentan in leichte Panik aus. Meine Periode hätte am 25. des letzten Monats eintreten müssen, bisher ist sie aber ausgeblieben. Zudem habe ich Brustschmerzen, die ich früher immer einige Tage vor Beginn meiner Periode hatte, in der letzten Zeit aber gar nicht mehr.
Da ich mich allgemein irgendwie komisch fühle, hab ich schon zwei Schwangerschaftstests gemacht. Einen vor zwei Tagen, nachmittags, welcher negativ war. Dann noch einen weiteren heute Abend mit nur sehr wenig Urin, der aber auch als negativ angezeigt wurde. Der heutige war ein Frühtest.

Kann ich den Tests nun vertrauen, oder besteht immer noch eine Chance auf eine Schwangerschaft?
Da ich erst 18 bin, wäre sowas momentan wirklich nicht gut.

Uns ist beim GV auch nicht aufgefallen, dass das Kondom gerissen oder undicht gewesen wäre, die Pille nehme ich nicht. Allerdings wurde ich nun darauf hingewiesen, dass man auch durch das Präejakulat schwanger werden kann; zu dem Zeitpunkt hatten wir noch nicht verhütet.

LG

meine Ärztin sagte, wenn der Test positiv anzeigt, dann ist man auch sicher schwanger

Gefällt mir
3. Juli 2017 um 23:31

Also, um das hier aufzulösen: wollte heute eigentlich zum Frauenarzt gehen, da ich kaum noch ruhig schlafen konnte, aber da hat mein Körper sich dann zu Wort gemeldet. Nicht schwanger, unendlich erleichtert. Hab mich selten so über Blut gefreut.

1 LikesGefällt mir