Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaftstest negativ, Periode bleibt aus

Schwangerschaftstest negativ, Periode bleibt aus

10. April 2017 um 10:30 Letzte Antwort: 20. Juni 2017 um 23:40

Hallo zusammen,

am 20. Februar begann meine letzte Periode, am 04.03 hatte ich das letzte mal Geschlechtsverkehr (mit Kondom verhütet, jedoch ist es einmal gerissen, noch bevor mein Partner zum Orgasmus kam). 

Seitdem habe aber ich keine Periode mehr bekommen. Mein Zyklus ist sowieso relativ unregelmäßig da ich keine Pille nehme, jedoch ist die letzte Periode jetzt schon 7 Wochen her, was mich ziemlich beunruhigt.

Ich habe bereits mehrere Schwangerschaftstests gemacht, alle negativ. Den letzten habe ich am Samstag Morgen gemacht, also 34 Tage nach dem letzten Verkehr. Kann ich mich darauf verlassen, auch wenn meine Periode bisher noch nicht gekommen ist? Habe im Internet bereits mehrere Aussagen gelesen, dass bei manchen Frauen selbst in der 5. oder 6. SSW der Test negativ ausfiel, und mache mir dementsprechend ziemliche Sorgen schwanger zu sein.. 

Im Voraus vielen Dank für eure Antworten. 

Mehr lesen

10. April 2017 um 10:56

Ich würde an deiner Stelle zum Gynäkologen gehen. Ich hatte damals genau das gleiche. Es kam dann raus, dass ich zwei Zysten gefüllt mit Blut hatte und somit meine Periode nicht bekommen habe. 
Es kann aber auch sein, dass dein Zyklus sich verschiebt und die Periode noch kommt. Hast du momentan viel Stress o.ä.? Das hindert auch manchmal das Auftreten der Periode. 
Lass allerdings lieber beim gyn abklären, dass alles in Ordnung ist. 

Gefällt mir
10. April 2017 um 11:00
In Antwort auf jamielike

Ich würde an deiner Stelle zum Gynäkologen gehen. Ich hatte damals genau das gleiche. Es kam dann raus, dass ich zwei Zysten gefüllt mit Blut hatte und somit meine Periode nicht bekommen habe. 
Es kann aber auch sein, dass dein Zyklus sich verschiebt und die Periode noch kommt. Hast du momentan viel Stress o.ä.? Das hindert auch manchmal das Auftreten der Periode. 
Lass allerdings lieber beim gyn abklären, dass alles in Ordnung ist. 

Erstmal vielen Dank für die Antwort.

Vor 4 Wochen war ich zur Kontrolluntersuchung bei meiner Frauenärztin, können sich so Zysten so schnell bilden dass die vor 4 Wochen noch nicht zu erkennen waren?

Ich stand die letzten Wochen schon ziemlich unter Stress, musste sehr viel für die Uni erledigen, mir einen neuen Job suchen, dann noch ein paar private 'Probleme'... und halt die 'Panik' schwanger zu sein.. vielleicht liegt es ja wirklich daran. 

Aber eine Schwangerschaft würdest du unter diesen Umständen auch ausschließen, oder kann man sich auf die Tests nicht zu 100% verlassen? 

Gefällt mir
10. April 2017 um 11:04

Ja, Zysten entstehen jeden Monat aufs neue. Oft werden sie allerdings mit der Periode ausgeschieden. Daher kann es durchaus aus. 

Die Frage ist eher, hast du diese billigtest benutzt oder es auch mal mit einem besseren Test gemacht? Und zu welcher Uhrzeit testest du? Wenn du mit dem abendurin testest, kann es durchaus sein, saaa der Test negativ ausfällt, da dein Urin nicht konzentriert genug ist. 

Ausschließen kann und würde ich nichts. Ich würde allerdings zum gyn gehen und mich untersuchen lassen. 

Gefällt mir
10. April 2017 um 11:07
In Antwort auf jamielike

Ja, Zysten entstehen jeden Monat aufs neue. Oft werden sie allerdings mit der Periode ausgeschieden. Daher kann es durchaus aus. 

Die Frage ist eher, hast du diese billigtest benutzt oder es auch mal mit einem besseren Test gemacht? Und zu welcher Uhrzeit testest du? Wenn du mit dem abendurin testest, kann es durchaus sein, saaa der Test negativ ausfällt, da dein Urin nicht konzentriert genug ist. 

Ausschließen kann und würde ich nichts. Ich würde allerdings zum gyn gehen und mich untersuchen lassen. 

Also ich habe meistens die günstigen von Rossmann genommen, dann auch mit Morgenurin. Am Freitag Abend habe ich allerdings einen von Clearblue gemacht..ich bin davon ausgegangen (bzw. stand es so auch in der Verpackungsbeilage), dass man den Test, wenn die Periode überfällig ist, auch abends machen kann..waren zu dem Zeitpunkt ja schon 33 Tage nach GV..

Ich rufe dann nachher mal meine Frauenärztin an. 

Gefällt mir
10. April 2017 um 11:38

Die Frage ist ja immer, wann war dein Eisprung und anhand dessen weißt du erst, wann die Periode hätte kommen sollen. Wenn dein Zyklus sich öfters verschiebt, kann es durchaus sein, dass dein Eisprung erst an zt17 oder 20 war. Es kann alles sein. 
Gut das du beim gyn anrufst. So kann man wenigstens gravierendes ausschließen viel Erfolg! 

Gefällt mir
10. April 2017 um 20:41

Habe jetzt morgen einen Termin, es soll ein Schwangerschaftstest gemacht werden..

Da bei meiner letzten Blutuntersuchung rauskam, dass ich zu viele männlichen Hormone habe, sollte ich sowieso eine bestimmte Pille verschrieben bekommen. Die Arzthelferin am Telefon sagte, dass ich, sollte ich nicht schwanger sein, einfach schon ab morgen die Pille nehmen, dadurch sollte dann die Periode wieder kommen (damit die Hormone nicht mehr 'verrückt spielen', davon dass ich noch untersucht werden soll, für den Fall dass eine Zyste Schuld ist, wurde nichts gesagt..

Kommt mir alles etwas seltsam vor, aber ich warte mal morgen ab. 

Gefällt mir
10. April 2017 um 20:55

Drücke dir die Daumen das es harmlos ist und deine Hormone einfach nur verrückt spielen

Gefällt mir
11. April 2017 um 12:52

War jetzt eben bei meiner Frauenärztin und freue mich, wenn ich von euch Antworten/Meinungen bekommen könnte:

Heute war ich dann bei meiner Frauenärztin, die allerdings nur einen Urintest machte und keinen Bluttest - wieder negativ. 

Da ja einer Blutuntersuchung rauskam dass ich zu viele männliche Hormone habe wollte sie mir sowieso die Pille 'Belara' verschreiben. Heute sagte sie mir dann, dass ich mir die Pille holen soll und heute damit beginnen soll, damit mein Hormonhaushalt sich wieder normalisiert.

Nun verstehe ich einiges nicht zu 100%. Kann ich bzw. sollte ich in den kommenden Tagen trotzdem noch meine Periode bekommen, oder ist das jetzt ausgeschlossen wegen der Pille? Und falls ich die bekommen sollte: nehme ich die Pille dann trotzdem die 21 Tage weiter durch oder muss ich dann irgendwas an der Einnahme ändern?

Und wenn nach den 21 Tagen der Einnahme die Pillenpause erfolgt, gibt es ja auch eine Blutung..wenn ich diese bekomme, bedeutet dass, dass ich dann nicht schwanger sein kann oder hat die Blutung damit nichts zu tun bzw. kann auch auftreten, wenn ich schwanger bin? 

Sorry für für die doofen Fragen, aber ich bin wirklich verunsichert, zumal meine Frauenärztin nicht so wirkte als wolle sie mir irgendetwas erklären..

Gefällt mir
20. Juni 2017 um 23:40
In Antwort auf retha_11884848

Hallo zusammen,

am 20. Februar begann meine letzte Periode, am 04.03 hatte ich das letzte mal Geschlechtsverkehr (mit Kondom verhütet, jedoch ist es einmal gerissen, noch bevor mein Partner zum Orgasmus kam). 

Seitdem habe aber ich keine Periode mehr bekommen. Mein Zyklus ist sowieso relativ unregelmäßig da ich keine Pille nehme, jedoch ist die letzte Periode jetzt schon 7 Wochen her, was mich ziemlich beunruhigt.

Ich habe bereits mehrere Schwangerschaftstests gemacht, alle negativ. Den letzten habe ich am Samstag Morgen gemacht, also 34 Tage nach dem letzten Verkehr. Kann ich mich darauf verlassen, auch wenn meine Periode bisher noch nicht gekommen ist? Habe im Internet bereits mehrere Aussagen gelesen, dass bei manchen Frauen selbst in der 5. oder 6. SSW der Test negativ ausfiel, und mache mir dementsprechend ziemliche Sorgen schwanger zu sein.. 

Im Voraus vielen Dank für eure Antworten. 

Ich hab leider ein ähnliches Problem und bin deswegen schon ganz frustriert. Alles fing vor über einen Monat an... ich hatte noch nicht die Pille genommen, war aber schon beim Frauenarzt gewesen und habe mir ein Rezept ausstellen lassen. Sie bestätigte mir, dass alles in Ordnung sei.  Ich konnte die Pille noch nicht nehmen da ich erst bis zur meiner Mens. Ich hatte meine Mens. immer etwas verschoben und unregelmäßig deshalb habe ich mich auch nicht gewundert als sich meine Mens. auch in diesem Monat um ein paar Tage verschob. Dann habe ich angefangen die Pille zu nehmen und 1 1/2 Tage lief auch alles ganz gut (meine Mens. war übrigens nicht besonders stark) dann hörte es von einer Stunde zu anderen auf. Ungefähr einen Tag danach setzte eine Schmierblutung ein, die auch nach zwei Tagen sehr schwach wurde. Ich machte erstmal einen SSTest, der negativ ausfiel. Ca. 1 Woche lang hatte ich meine Ruhe bis wieder eine sehr, sehr leichte Schmierblutung einsetzte. Auch die üblichen SSBeschwerden wie Übelkeit, Fressanfälle (und auch so ein komisches ziehen im Bauch) usw. haben bei mir eingesetzt. Dann sollte ich eigentlich an diesem Donnerstag meine Regel bekommen aber ich habe immernoch die gleiche kaum sichtbare Schmierblutung. Dann habe ich heute nochmal einen Test gemacht, immernoch negativ. Was ist denn jetzt mir mir los!? Liegt das alles etwa an der Pille? Es wäre ganz toll wenn mir jemand helfen könnte.

Gefällt mir