Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaftssymptome täglich gleich?

Schwangerschaftssymptome täglich gleich?

11. März 2010 um 9:53

Guten Morgen,

ich bin neu hier im Forum unterwegs ( allerdings schon länger stiller mitleser).

Bin 28 Jahre verheiratet und in der ca 8 SSW.

Ich hatte im November letzten Jahres einen Missed Abort in der 10 Woche, und bin ja jetzt wieder schwanger

Meine Frage ist jetzt ( hab über die Suchfunktion leider nichts gefunden) ob es euch in den ersten 12 Wochen immer gleich schlecht ging oder gut. Also ich meine wenn euch schlecht war was es euch täglich schlecht?

Ich frage deshalb weil ich die letzten 2 Tage mit Übelkeit zutun hatte ( anders als bei meiner ersten Schwangerschaft da war mir nur leicht flau) und heute ist es weniger schlimm.

Und aufgrund meiner Vorgeschichte neige ich dazu mir jetzt schon wieder Sorgen zu machen ob es meinen Krümel gut geht?

Würde mich über antworten freuen.

Lg

Mehr lesen

11. März 2010 um 9:57

Unterschiedlich!
Hallo Smile,

bei mir war das unterschiedlich. Mal hatte ich zwei Tage lang übelste Beschwerden (Übelkeit, Erbrechen, Brustspannen, totale Müdigkeit...) und dann wieder mal nichts. In der 11. Woche hörte dann plötzlich alles auf bis auf das Brustspannen.

Aber meinem Baby geht es gut. Wenn du durch den MA verunsichert bist, kann ich verstehen, dass du dir vielleicht schneller Sorgen machst. Im Zweifelsfall würde ich einfach den FA anrufen - dann bist du beruhigt und die können das bestimmt auch nachvollziehen...

Eine wunderschöne Schwangerschaft!

LG, Steffi (14 +5)

Gefällt mir

11. März 2010 um 10:01

Ich würd sagen alles
bei mir ging es bis jetzt die ganze ss hin und her...hoch und runter... mal so mal so...

ne ehrlich hatte schlimm mit übelkeit zu kämpfen, und trotzdem gab es tage an denen es mir besser ging. so auch mit allen andern wehwehchen. bin jetzt 35ssw und manchmal kann ich keine 2 meter gehen, manchmal fühl ich mich, als wär ich gar nicht schwanger (naja ok das ist gelogen ) aber manchmal renn ich durch die gegend, putze usw.... und alles is ok. mach dich nicht verrückt! meine freundin hatte auch einen abgang in der 8 ssw, ist sofort wieder schwanger geworden und jetzt ist ihr kleine 5 wochen alt und quitsch fidel! am wichtigsten ist das es dir gut geht... dann gehts dem kleinen wurm auch gut! POSITIV DENKEN!

Viel glück und eine schöne SS!

Gefällt mir

11. März 2010 um 10:04

Ach ja...
mir hat man immer gesagt. seine sie froh dass ihnen schlecht ist, dass heisst die ss ist stabil! also...sei froh das dir schlecht ist

Gefällt mir

11. März 2010 um 10:11
In Antwort auf strudelina

Unterschiedlich!
Hallo Smile,

bei mir war das unterschiedlich. Mal hatte ich zwei Tage lang übelste Beschwerden (Übelkeit, Erbrechen, Brustspannen, totale Müdigkeit...) und dann wieder mal nichts. In der 11. Woche hörte dann plötzlich alles auf bis auf das Brustspannen.

Aber meinem Baby geht es gut. Wenn du durch den MA verunsichert bist, kann ich verstehen, dass du dir vielleicht schneller Sorgen machst. Im Zweifelsfall würde ich einfach den FA anrufen - dann bist du beruhigt und die können das bestimmt auch nachvollziehen...

Eine wunderschöne Schwangerschaft!

LG, Steffi (14 +5)

Bin ich froh
Oh man bin schon erleichtert jetzt!! Vielen Dank an alle!

Erstens ist es schön gleich so viele Antworten zu kriegen und nett aufgenommen zu werden, und zweitens: jetzt bin ich auch ein wenig beruhigter.

Meine FA hat schon gesagt das ich alle 2 Wochen zu ihr kommen kann, dass ich ruhiger werde. Aber will auch nicht jedesmal anrufen, weil ich denke die hat ja genug zu tun. Und eigentlich denke ich wenn dann kann ich es auch nicht verhindern.

Aber ihr habt recht ich versuche jeden Tag zu nehmen wie es ist und positiv zu denken.

Und es tut gut das es nicht immer jeder Tag gleich sein muß, und ihr seid alle auch schon über die 12 SSW hinweg.

Oh man hatte jetzt richtig Tränen in den Augen vor Erleichterun.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen