Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaftsstreifen und Hängebrüste...

Schwangerschaftsstreifen und Hängebrüste...

9. Dezember 2004 um 21:05 Letzte Antwort: 24. Januar 2005 um 12:42

Findet ihr es nicht eigenartig, dass in dieser Schönheitswahnwelle noch niemand ausgesprochen hat, dass er wegen o.g. Gründe kein Kind möchte?

Der Körper verändert vielleicht so sehr, dass ich ihn dann kaum noch wiedererkenne (zumindest im unbekleideten Zustand, abnehmen ist ja theoretisch das einzig Veränderbare).

In meiner Familie ist das Bindegewebe nicht besonders top, hm.

Mehr lesen

10. Dezember 2004 um 9:41

Prioritäten setzen!
Tja, da gilt es wohl für jede einzelne, Prioritäten zu setzen.
Doch eins ist schon mal klar:
Die Schönheit geht im Alter sowieso, aber was du dann hast, ist ein Kind!
Darauf würde ich nie im Leben verzichten wollen! Zudem es nicht gesagt ist, wie man während oder vor einer Schwangerschaft aussieht. Das Risiko muss man tatsächlich in Kauf nehmen! Ich kenne ettliche Mütter, die auch nach mehreren Kindern immer noch ne Top Figur haben. Man ist ja auch nicht völlig hilflos: es gibt ja auch noch Sport, etc.!
Und wichtig bei der ganzen Sache ist natürlich, dass du einen Mann hast, der dich so liebt wie du bist.
Und ich finde, einen größeren Liebesbeweis als all das auf sich zu nehmen und "ihm" ein Kind zu schenken gibt es wohl nicht!
Ich bin auch recht eitel veranlagt, aber bei dem Thema Kind gab es für mich nie eine Frage! Was du da in Händen hälst, kannst du mich nichts anderem aufwiegen! Mit keinem straffen Busen, keiner glatten Haut, mit nichts!

Wie kommst du zu diesem Gedanken?
Denkst du über ein Kind nach, oder bist du schwanger?

Gruß Rebellina

Gefällt mir
10. Dezember 2004 um 10:48

Ja Rebellina!
Sehe das ähnlich. Natürlich macht man sich Gedanken. Habe im Forum "Stillen" auch nen Beitrag geschrieben, wo ich meine Gedanken über Hängebrüste nach dem Stillen geäußert habe. Aber das sind keine Gedanken, die jemals dazu führen könnten, mich nicht für ein Kind zu entscheiden. Natürlich hofft man, daß man von Streifen und schlaffem Gewebe verschont bleibt. Ich schmiere auch, so oft ich dran denke, meinen Bauch mit Frei Öl ein. Aber wenn es eben doch passiert, tja, Pech. Aber das sind keine Gründe , die eine solch wichtige Entscheidung (Kind ja oder nein) beeinflussen sollten!!!

Gefällt mir
10. Dezember 2004 um 11:15

...muss nicht sein.
...normal, dass man sich als Frau Gedanken macht über Aussehen und Figur. Doch eine Schwangerschaft muss nicht den Körper versauen. Es gibt schon Frauen, die die Schwangerschaft als Alibi nehmen und dann für 2 essen und wirklich auch ungesund.
Doch hab ich in meiner Schwangerschaft gerade mal 13 Kilo zugenommen, wovon ich nach der Geburt schon wieder 9 weg hatte und die restlichen schmolzen in den ersten zwei Wochen nach der Geburt, auch vom Stillen. Ich habe immer darauf geachtet, meinen Bauch einzuölen (FREI ÖL - es ist das beste!) und ich hatte keinen einzigen Schwangerschaftsstreifen! Früh und abends eingeölt und sobald der Bauch gejuckt hat.
Ich hatte vorm Stillen 75 B und nach dem Stillen auch. Meine Brust hat sich von selber wieder aufgebaut. Sie hing nie, obwohl ich auch Cellulite habe und auch so nicht besonders straffe Haut habe. Aber meine Schwangerschaft hat meinen Körper weder entstellt noch versaut.
Ich denke, die Schwangerschaft versaut einen sowieso nicht, dass macht man selber.
Und nach der Geburt sagten alle, dass ich im Gesicht reifer und noch schöner aussehe. (Bin nicht eingebildet , aber meine Bekannten und Freunde meinten es )

Also, keine Angst vor einer Schwangerschaft!!!

Liebe Grüße
Froop

Gefällt mir
13. Dezember 2004 um 17:42
In Antwort auf irina_12759977

Prioritäten setzen!
Tja, da gilt es wohl für jede einzelne, Prioritäten zu setzen.
Doch eins ist schon mal klar:
Die Schönheit geht im Alter sowieso, aber was du dann hast, ist ein Kind!
Darauf würde ich nie im Leben verzichten wollen! Zudem es nicht gesagt ist, wie man während oder vor einer Schwangerschaft aussieht. Das Risiko muss man tatsächlich in Kauf nehmen! Ich kenne ettliche Mütter, die auch nach mehreren Kindern immer noch ne Top Figur haben. Man ist ja auch nicht völlig hilflos: es gibt ja auch noch Sport, etc.!
Und wichtig bei der ganzen Sache ist natürlich, dass du einen Mann hast, der dich so liebt wie du bist.
Und ich finde, einen größeren Liebesbeweis als all das auf sich zu nehmen und "ihm" ein Kind zu schenken gibt es wohl nicht!
Ich bin auch recht eitel veranlagt, aber bei dem Thema Kind gab es für mich nie eine Frage! Was du da in Händen hälst, kannst du mich nichts anderem aufwiegen! Mit keinem straffen Busen, keiner glatten Haut, mit nichts!

Wie kommst du zu diesem Gedanken?
Denkst du über ein Kind nach, oder bist du schwanger?

Gruß Rebellina

Ohje..
..darüber habe ich mir auch schon mehr als einmal Gedanken gemacht! Fact ist, daß ich eh ein total schelchtes Bindegewebe habe und starke Cellulite. Und dabei bin ich gerade mal 26! Darunter hat natürlich auch mein Busen zu leiden. Sport, gesunde Ernährung und viel trinken bringen da schon lange nix mehr. Ich sag mir mittlerweile sogar "viel schlimmer werden kanns eh nicht mehr!" Ich möchte auch Kinder und werde mir danach definitiv den Busen korriegieren lassen.

Gefällt mir
24. Januar 2005 um 12:35

Passiert auch durch pille, wenn man Pech hat
ist bei mir schon alles durch die Pille passiert.

Jetzt bin ich Schwanger und habe weniger Cellulite und noch keine Risse im Busen, was ich sofort nach 3 Monaten Pille hatte.

Gefällt mir
24. Januar 2005 um 12:42

Gedanken machen=JA, aber
deshalb sollte man trotzdem nicht auf ein Kind verzichten!!!

Außerdem bekommt es auch nicht jeder!

Gefällt mir