Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaftsstreifen Tipps

Schwangerschaftsstreifen Tipps

30. Dezember 2013 um 23:49 Letzte Antwort: 4. Januar 2014 um 21:45

Guten Abend,

ich bin momentan in der 30 Ssw und creme mich schon seit Beginn an täglich ein. Vor 4 Wochen habe ich über dem Bauchnabel den ersten Streifen entdeckt* Mist*. Nun...es scheinen nun aktuell mehr zu werden, was mich sehr stört, da ich bisher immer fleißig am cremen war. Hat jemand einen absoluten Geheimtipp für mich? Ich hab noch bis Mitte März und bis dahin wächst der Bauch ja nochmal gut.

Danke für alle Tipps im Voraus

Mehr lesen

31. Dezember 2013 um 0:12

Der erste "tipp" vorweg
der dir vielleicht nicht so gefällt, streifen und haut risse lassen sich nicht verhindern wenn der Körper dazu veranlagt ist.
Neigst du zu einer Bindegewebsschwäche bekommst du streifen selbst wenn du jeden Tag in Öl badest
Ich selbst habe auch von Beginn an geölt (Bi-Oil) und bin ab der 8 ssw gerissen wie ein Kissen. Meine Hautärztin bestätigte mir, dass das Bindegewebe sich nicht beeinflussen lässt.

Was du aber tun kannst. Nimm Bi-Oil um die streifen so schnell wie möglich weiß werden zu lassen. Ich selbst habe innerhalb von 2 wochen die ersten Erfolge gesehen. Also das Zeug ist jeden cent wert.

Alles gute dir und lass den Kopf nicht hängen

SnuSnu mit Ronny (25+1)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2013 um 0:48

Danke Ihr Lieben für die rasche Antwort
Ja das mit dem schwachen Bindegewebe könnte schon stimmen Ich bin 180 cm groß und wieg normal 70 kg. Hab halt bisher 14 kg zugenommen, obwohl ich recht normal esse. Hier und da mal nen Schokoriegel, aber nicht anders als der vor der Ss. Das Bi oil hab ich auch schon gesehen, sollte ich vlt wirklich mal kaufen, wenns die Streifen zumindest blasser macht, ist es ja schonmal was wert. Mensch ich bewundere diese Frauen die son verdammtes Glück haben streifenfrei davon zu kommen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2013 um 1:15

Zunehmen
Ob das Gewicht da eine rolle spielt weiß ich gar nicht. Ich bin jetzt in der 26 ssw mit meinem ersten kind und habe bisher ca8kg zugenommen. Also auch nicht sonderlich viel.
Ich finde es auch sehr bewundernswert wenn frauen ohne streifen durch die Schwangerschaft gehen. Komisch dass meine brust das erste war was gewachsen ist aber da null streifen sind. Kommt wohl auch wirklich auf den Körper an. Dazu kommt noch dazu dass ich vom hauttype eher das model kalkeimer bin
Ich war anfangs sehr gefrustet so früh schon auszusehen wie ein lila zebra aber was soll ich machen?! Ich hab mich damit abgefunden und freue mich einen gesunden bub in mir zu tragen. Lieber so als keine sfreifen und dafür ein krankes kind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2013 um 17:50
In Antwort auf rojda_12871232

Zunehmen
Ob das Gewicht da eine rolle spielt weiß ich gar nicht. Ich bin jetzt in der 26 ssw mit meinem ersten kind und habe bisher ca8kg zugenommen. Also auch nicht sonderlich viel.
Ich finde es auch sehr bewundernswert wenn frauen ohne streifen durch die Schwangerschaft gehen. Komisch dass meine brust das erste war was gewachsen ist aber da null streifen sind. Kommt wohl auch wirklich auf den Körper an. Dazu kommt noch dazu dass ich vom hauttype eher das model kalkeimer bin
Ich war anfangs sehr gefrustet so früh schon auszusehen wie ein lila zebra aber was soll ich machen?! Ich hab mich damit abgefunden und freue mich einen gesunden bub in mir zu tragen. Lieber so als keine sfreifen und dafür ein krankes kind.

Streifen
Oh ja....Kalkeimer könnte auch zu mir passen 8 kg in Woche 26 sind ja wirklich nicht viel.

Ja das stimmt schon, lieber ein gesundes Kind als keine Streifen dafür ein krankes Kind Und bisher scheint es meiner Tochter recht gut zu gehen ))

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2013 um 17:52

Viel trinken
Ich trinke meist so 2 Liter am Tag oder kratze so an der Grenze der 2 Liter...Früher hab ich immer richtig viel getrunken, aber seit ich schwanger bin muss ich mich immer so zwingen Hab überhaupt kein Durstgefühl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2013 um 21:51

...
Dehnungsstreifen haben eigentlich wenig mit schlechtem Bindegewebe zu tun, sondern vom schwankenden Hormonstatus. So sind hauptsächlich Schwangere, Pubertätierende und Bodybilder damit zu tun!

Folgender Link klärt sehr gut über Warum und Weshalb auf und auch was man dagegen tun kann:

http://www.dehnungsstreifenlexikon.de /index.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Januar 2014 um 21:45

OPC
Hallo,

ich habe neben den üblichen Maßnahmen wie cremen, zupfen, moderatem Sport und viel trinken, OPC Tabletten genommen und so mein Bindegewebe von Innen unterstützt. Ich hab in der SS 17 kg zugenommen und hab keinen einzigen Streifen!

OPC stärkt das Kollagen und sorgt für den Erhalt von Elastin im ganzen Körper. Diese beiden wichtigen Proteine bilden die Hauptbestandteile aller Bindegewebe und Organe. Man kann also sein Bindegewebe schon von Innen her stärken, denke ich. Von außen kann man nur bedingt was ausrichten.

Ich würde nur darauf achten, Produkte zu nehmen, die zu 100% natürlich sind und auf alle künstlichen/chemischen Träger- und Hilfsstoffe verzichten. Ich kenne nur eine Firma, die komplett pflanzliche OPCs produziert.

Außerdem sollte man schon frühzeitig mit der Einnahme beginnen - das Zeug ist kein Wundermittel, sondern braucht ein paar Wochen bis eine Wirkung merkbar ist.

Liebe Grüße und alles Gute für die restliche SS!!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram