Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaftsdiabetis und Insulin wer noch

Schwangerschaftsdiabetis und Insulin wer noch

14. September 2012 um 7:46

Guten Morgen
Ich bin ab Samstag 34. Ssw und habe seit Wichen Diabetes. Anfangs nur nachts Insulin von2 auf jetzt 10 und auch morgens und abends 2 Einheiten ! Wer hat das noch? Es nervt und ich mach mir sorgen um meine Maus weil sie schon sehr groß ist! Muss jettr auch in einer Klinik etwas weiter weg entbinden weil sie sicherheitshalber eine Kinderintensiv dabei haben wollen.

Würde mich freuen wenn es jemandem ähnlich geht und ihr antwortet DANKE

Lg Juna

Mehr lesen

14. September 2012 um 9:40

Hallo,
mir gehts ähnlich. Ich muss auch abends Insulin spritzen, weshalb ich nicht in meiner Wunschklinik entbinden kann. Tagsüber halte ich meinen Blutzuckerwert mit bewusster Ernährung unter Kontrolle.
Hab Vertrauen zu den Ärzten! Sie würden schon handeln, wenn deine Maus wirklich in Gefahr wäre.

Viele Grüße, Phenyce

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2012 um 10:53

Bin in der 33.ssw
und muss 2 verschiedene insuline nehmen:

zur nacht spritze ich 12 einheiten langzeitinsulin und für die mahlzeiten 20-30 einheiten normales insulin.

naja, was soll man machen. meine werte stimmen nach einer stunde nicht, aber nach 2 stunden schon. und mein nüchternwert ist mit 134 auch definitiv zu hoch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2012 um 11:17

Hallo
bei mir wurde in der 30ssw eine Ss-Diabetes festgestellt...ich musste ziemlich gleich spritzen!
bin jetzt in der 37ssw und voll am Ende...
am Anfang sollte ich nur LangzeitInsulin sprich abends spritzen...angefangen hab ich mit 5i.e angefangen und bin dann auf 30!!!!i.e gekommen.
je mehr i.e ich gespritzt hab um so allergischer reagierte ich auf den trägerstoff mit nesselsucht und jucken am ganzen Körper sowie entzündete einstichstellen !
faszit ich Vertrag nur kurzzeit Insulin dass ich mir mitten in der Nacht 3Uhr(Wecker) 12 i.e spritzen muss und 4i.e vorm frühstück Tendenz steigend da nüchternwerte und nach dem frühstück noch nicht bedenkenlos sind!
meine maus ist Gott sei dank normal entwickelt ...49cm 2788gr .

ich werde spätestens am et 8.10 eingeleitet ..
hoffe aber auf den 1.10 da ich nimmer kann nachts kann ich nicht schlafen und ich hab Angst vor den dummen spritzen!!

wie wird bei euch die Geburt aussehen?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2012 um 12:09

..
Bei mir wurde damals recht spät ne Ss Diabetes festgestellt & ich wurde sofort auf Insulin eingestellt..

Ich musste erst 3 mal täglich spritzen und später dann noch mit nem anderen Insulin abends vorm schlafen gehen.

Es wurde auch gesagt er wird groß und schwer, er kam 23tage vor ET und hat 3630g gewogen bei einer Größe von 53cm!!

Das einzigst doofe ist das ich zu viel zugenommen habe..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2012 um 13:23


Ja, ich muss auch spritzen!
Meine nüchterwerte sind zu hoch also abends langzeitunsulin. Naja, und dann je nach dem wie hoch die werte vor den mahlzeiten sind auch noch mal das normale insulin!
Ich hoffe es wird nicht schlimmer, bin erst in der 26 ssw und die werte solle ja mit zunehmender ss steigen
Lg an alle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2012 um 14:32
In Antwort auf jagoda_12327952

Hallo,
mir gehts ähnlich. Ich muss auch abends Insulin spritzen, weshalb ich nicht in meiner Wunschklinik entbinden kann. Tagsüber halte ich meinen Blutzuckerwert mit bewusster Ernährung unter Kontrolle.
Hab Vertrauen zu den Ärzten! Sie würden schon handeln, wenn deine Maus wirklich in Gefahr wäre.

Viele Grüße, Phenyce

Danke
Hi Mädls gut zu wissen nicht allein zu sein danke für die vielen Antworten habt ihr Euch überlegt ob KS oder normal Entbinden? Bei mir ist es die 2. Entbindung und ich hab echt Angst dass es Probleme gibt weil sie zu groß ist ! Doc meint kopf sei 3 wochen weiter rumpf 2 was macht ihr??
Lg Juna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2012 um 17:50


Ich weiss es seit der 25. Ssw und beim Test war nur der Wert nach 1 Std 181 statt max. 180
Dann hiess es auf die Ernährung achten. Ein paar Wochen später wegen hohem Nüchternwert dann Langzeitinsulin. 8, 10,12 und jetzt wieder 10.
Es sind aber einige komische Werte bei gekommen, wo ich mir an einem Feiertag mit Absprache mit der Diabethelogin etwas Süßes essen durfte und bei Baklawa dachte ich würde das Messgerät explodieren, aber 121 und dann wollte ich es genauer wissen und habe 4 Baklawas gegessen und 123 nach 1 Std gemessen. Die Ärztin konnte es nich erklären. Komischerweise habe ich bei einem kleinen Vollkornbrot mit Käse 125 oder bei Vollkorntoast mit Käse 140.
Ich habe eigentlich schon 3 Kilo abgenommen und jetzt ist das Gewicht seit 3 Wochen - 300g bei den letzten Arztbesuchen.
Ich messe manchmal an 2 Fingern, da ich festgestellt habe, dass es Unterschiede gibt. Zum Beispiel erste Messung 104 und sm anderen Finger 89 Die Ärztin sagt, dass die Geräte ja nich so genau messen. Toll aber wenn man am Grezwert ist, spielt es schon eine Rolle ob 89 oder 104

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2012 um 11:49
In Antwort auf ronja_12364912


Ich weiss es seit der 25. Ssw und beim Test war nur der Wert nach 1 Std 181 statt max. 180
Dann hiess es auf die Ernährung achten. Ein paar Wochen später wegen hohem Nüchternwert dann Langzeitinsulin. 8, 10,12 und jetzt wieder 10.
Es sind aber einige komische Werte bei gekommen, wo ich mir an einem Feiertag mit Absprache mit der Diabethelogin etwas Süßes essen durfte und bei Baklawa dachte ich würde das Messgerät explodieren, aber 121 und dann wollte ich es genauer wissen und habe 4 Baklawas gegessen und 123 nach 1 Std gemessen. Die Ärztin konnte es nich erklären. Komischerweise habe ich bei einem kleinen Vollkornbrot mit Käse 125 oder bei Vollkorntoast mit Käse 140.
Ich habe eigentlich schon 3 Kilo abgenommen und jetzt ist das Gewicht seit 3 Wochen - 300g bei den letzten Arztbesuchen.
Ich messe manchmal an 2 Fingern, da ich festgestellt habe, dass es Unterschiede gibt. Zum Beispiel erste Messung 104 und sm anderen Finger 89 Die Ärztin sagt, dass die Geräte ja nich so genau messen. Toll aber wenn man am Grezwert ist, spielt es schon eine Rolle ob 89 oder 104

Hallo,
ich kenne das auch, dass der Körper total unterschiedlich auf die Lebensmittel reagiert. Deswegen bin ich vorsichtiger beim Essen geworden, sodass ich auch seit einigen Wochen nicht mehr zugenommen habe.
Bin mal gespannt auf die Größe bzw. das Gewicht meines Babys bei der Messung nächste Woche. Wenn es zu groß wird, würde ich früher einleiten lassen als bis zum Kaiserschnitt zu warten.

Viele Grüße, Phenyce

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2012 um 12:09

Bei
uns wird es eh ein ks! Aber der hat nicht nur was mit der diabetes zu tun...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper